Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

Berliner

Kinder sollen woanders spielen

Bei uns sind im Hof die Garagen und eigentlich ist der Platz dort nicht dazu gedacht, dass die Kinder spielen. Trotzdem spielen die Kinder meiner Nachbarin dort oft am Wochenende, was ich unmöglich finde. Die Nachbarin sollte mit ihren Kindern vielleicht mal Ausflüge machen und nicht jedes Wochenende zu Hause rumhocken. Hauptsache sie gibt für Ausflüge kein Geld aus und glotzt lieber am Wochenende ihr Hartz 4 Fernsehen. Familien mit Kindern werden hier in Deutschland immer asozialer.

0

👍

 

👎

0
[Melden]
Anzeigen

Kommentare (23)

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von # am 14.06.2019, 18:00 Uhr.

Eva
★★★★★

Mitglied [5009]

Du könntest versuchen denen das irgendwie zu vermiesen da zu spielen. Bei reden kommt nur ,,haben Sie was gegen Kinder??"
0

👍

 

👎

0

Antworten

Abigail
★★★

Mitglied [495]

Wir haben als Kinder auch immer im Hinterhof gespielt und da hat sich niemand beschwert und wir haben desshalb dort gespielt, weil wir so gut wie keine Spielplätze hatten und wenn es einen gab, dann lagen da Scherben und Katzenkacke rum.
Die Kinder unserer Nachbarn spielen auch oft im Hof und ganz ehrlich, das ist für mich kein Lärm, sondern erinnert mich eher an meine Kindheit. Bei uns beschwert sich auch niemand und wenn die Enkelkinder meines Mannes zu Besuch sind, spielen die auch im Hof und unsere älteren Nachbarn stehen am Fenster und schauen den Kindern beim Spielen zu und es werden auch mal Süßigkeiten verteilt.
Kann nicht verstehen, wie man sich durch spielende Kinder gestört fühlen kann.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Ja, das nennt man wohl den Overkill

Berliner

@Abigail:

Das Problem ist außerdem folgendes: Dort wo die Kinder spielen ist auch der Zugang zu den Wohnungen und ich möchte nicht jedesmal wenn ich nach Hause komme, dass der Weg versperrt ist. Das kann ja wohl nicht sein, dass ich jedesmal darum bitten muss in meine Wohnung gehen zu können, weil die Kinder direkt mit ihrem Tretroller vor dem Eingang fahren.

Außerdem ist es nicht mein scheiß Problem, dass die Stadt keine Spielplätze für Kinder baut und stattdessen lieber Parkplätze oder Sozialwohnungen. Man sollte nicht ein Problem, dass es gibt ,woanders hin verlagern.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [5009]

Gegen """"Spielen""" hat auch kein normaler Mensch was.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Abigail
★★★

Mitglied [495]

@Eva: Ach ja, aber das Wort "spielen" kam im Thread 2 mal vor und in deinem Kommentar 1 mal. Dann sag mir doch, gegen was man da was hat?!
0

👍

 

👎

0

Antworten

Ja, das nennt man wohl den Overkill

Eva
★★★★★

Mitglied [5009]

Keine Ahnung, neben uns sind zwei dieser Trampolins was neuer Kult ist 😁 aber die Kinder hüpfen da wenig. Hängen mehr am Smardfone. Als wenn normales Spielen jemand stört. Der Spielplatz in unserer Strasse hatte schon Anschläge von Kinderhassern.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Abigail
★★★

Mitglied [495]

@Eva: Ja aber wenn die doch nur in ihr Smartphone gucken, was stört denn daran?
Wir haben im Hof ein auch ein Trampolin und das wird auch mit Freude genutzt. Ich bin froh das es noch Kinder gibt, die RICHTIG spielen und nicht nur Pokemons fangen.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Ja, das nennt man wohl den Overkill

Eva
★★★★★

Mitglied [5009]

Hab ich gesagt das mich das stört?wo?🤔🤔🤔🤔 verstehe ich nicht. Ja das Pokemon dings war auch so ein Kultspiel. Nö hier parken die Nachbarhäuser mehr die Hunde im Garten als die Kinder.ich achte aber auch nicht immer drauf.Wenn meine Fenster zi sind, dann hört man wenig.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Abigail
★★★

Mitglied [495]

@Berliner: Das mit den Tretrollern hättest du in deinem Thread auch erwähnen können, du hast nur von spielenden Kindern geschrieben. Dann muss ich sagen, das fände ich dann auch ziemlich nervig.

@Eva: Wenn dich so etwas nicht stört, warum hast du dann Berliner den Tipp gegeben den Kindern das Spielen zu vermiesen? Und anscheinend hast du dich ja auch schon mal über derartiges beschwert, woher wüsstest du sonst, das die Leute " haben sie was gegen Kinder?? " antworten?
0

👍

 

👎

0

Antworten

Ja, das nennt man wohl den Overkill

Fritzi

Kinder spielen doch am liebsten da, wo es sowieso verboten ist. Haben wir doch auch gemacht. Und ganz ehrlich? Ich weiß zwar, dass du das jetzt sicher nicht lesen willst, aber ich hab noch mehr die Sau rausgelasseb, wenn wirklich irgendwer kam und uns ausgemeckert hat.
Wir sind sogar auf abgesperrte Burgen geklettert !!!
0

👍

 

👎

0

Antworten

Berliner

@Fritzi: Nein ! Verdammt ! Im Hof wird nicht gespielt ! Die Eltern haben die Kinder auf die Welt gesetzt, dann sollen sie mit ihnen Ausflüge unternehmen und nicht wie die fetten Schweine zu Hause rumhocken. Oder die Kinder in einem Sportverein anmelden.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [5009]

@Abigail: Mich hier daheim stört es nicht. Warum musst DU alles so kleinlich hinterfragen ?Keine Hobbys ? hihi.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Abigail
★★★

Mitglied [495]

@Eva: Ich hinterfrage nicht ALLES kleinlich, nur deine teils wiedersprüchlichen und teils unpassenden Kommentare. Gegenfrage: musst du dir immer neue Racheaktionen ausdenken, damit du glücklich bist? Keine Hobby´s? hihi.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Ja, das nennt man wohl den Overkill

Abigail
★★★

Mitglied [495]

@Abigail: Aber , du hast recht, vielleicht sollte ich einfach akzeptieren, das du gerne etwas kommentierst, nur weil du unbedingt zu deinem Lieblingsthema etwas kommentieren musst, egal ob passend oder nicht und egal ob wahr oder nicht. hihi
0

👍

 

👎

0

Antworten

Ja, das nennt man wohl den Overkill

Eva
★★★★★

Mitglied [5009]

Wenn ich das wüste wäre ich auch schlauer. Mein voller Ernst 😁😁😁
0

👍

 

👎

0

Antworten

Lilith
★★★★★

Mitglied [1260]

Also unser Hof hatte einen Buddelkasten, sogar mit Wasseranschluss zum Sandburgen bauen und ne Rutsche plus ein paar Bänke für die Muttis... demnach sollten wir da spielen und das haben wir auch. Im Sommer sind wir durch die Rasensprenger gesprungen und im Winter haben wir Schneemänner fabriziert, halt ganz normal gespielt. Es hat jedoch niemand rumgeschrien wie am Spieß so wie man es heute den Kindern erlaubt und das ist der entscheidende Unterschied. Kinder sollen sich möglichst viel draußen aufhalten, aber bitte in einer normalen Lautstärke, sodass die Umgebung nicht drunter leidet. Und dafür haben die Eltern zu sorgen! Sind wir mal doch zu laut geworden, kamen prompt unsere Mütter auf den Balkon geschossen und haben gemeckert, dass wir gefälligst leiser sein sollen. Es geht also durchaus anders, wenn man nur will und sich drum kümmert.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Ja toll, lösch doch einfach den Thread, wenn's zur Sache geht!

Eva
★★★★★

Mitglied [5009]

@Katharina: besser kann man es nicht schreiben !!!
0

👍

 

👎

0

Antworten

Fritzi

@Berliner:
Was ist es denn nun, ein Hof oder ein Garagenareal, klär mich mal auf.

Auf einem Hof dürfen Kinder spielen und je nach Alter mit oder ohne Eltern. Da bist du einfach mal am Arsch, da fragt dich auch keiner. Das ist einfach so. Finde sich damit ab oder zieh weg.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Berliner

@Fritzi: Nein, im Hof wird nicht gespielt. Da bin ick knallhart. Außerdem sind im Hof unsere Garagen. Dann wird et wohl ein Garagenareal sein.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [5009]

Was hast Du den bis jetzt unternommen, um dies zu unterbinden??
0

👍

 

👎

0

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [5009]

Na und nu ? Wieder der Deutsche der schwiegt und nix sagt? Blagen dürfen ja alles. Spielen kennen die nicht mehr, eher schreien als würde man sie aufspießen. Oder die Bälger hängen nur aus Smardfone. In meiner Gegend sieht man kaum Kinder im Garten, nur Hunde die da Dauer geparkt werden.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [5009]

Und Spielen die noch da??? Wir waren früher bei dem Wetter im Freibad.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Die Diskussion zu diesem Thema wurde geschlossen

Klicke hier, um ein neues Thema zu starten!

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben