Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

Silencia

Kinder im Lokal!

Da denkt man sich, hey, geht man doch am Abend mal schön zum Italiener um sich von einem weiteren Nachmittag hysterischem Kindergebrüll aus der benachbarten Kita zu erholen. Und dann hockt genau neben uns eine Elterntruppe mit 4 Kindern ( alle so um die 6-7 Jahre ) und feiert Kinder-Geburtstag. Klar, da ist der kleine lauschige Gastgarten eines gehobenen Italieners mitten in der Innenstadt ja perfekt geeignet.
Die Eltern alle an einem Tisch und die Blagen am Tisch daneben. Können natürlich keinen Moment still dasitzen und rennen immer umher, können nicht normal reden sondern nur schreien und spielen um uns herum als wär's ein Spielplatz. Die Kellner waren auch schon eher wenig amüsiert und eine Kellnerin hat die Kinder mal kurz zur Seite genommen und ihnen wohl streng gesagt, sie sollen sich benehmen weil das ein Lokal ist. Die Eltern saßen direkt deneben und denen war's egal! keine Reaktion, alle Scheuklappen auf von wegen "Geht uns nix an, wir wollen heut unsre Ruhe, is doch wurscht wenn unsre Bälger die andren Gäste und Kellner nerven." Man hat teilweise sein gegenüber nicht mehr gehört, weil die ADHS-Brigade so laut war. Am Ende hat das eine Gör noch seinen Milchzahn verloren und die Mutter hat ihr ständig mit einem blutigen Taschentuch im Mund rumgetupft und Fotos gemacht, weil OMG, eine Zahnlücke bei einem Kind, Sensation! Der krönende Abschluss war als die kleinen Monster ihre Mini-Luftballons aufgeblasen und sie einen nach dem andren zum Platzen gebracht haben. Alle haben schon geschaut, nur die Schratzen und deren Erzeuger hat's nicht die Bohne interessiert.
Und dann fragen sich solche Eltern, warum es so viele Kinderhasser gibt. Dann sollen sie ihre verdammten Nachkommen einfach mal erziehen und ihnen Benehmen beibringen! Gegen gut erzogene Kinder hab ich rein gar nix, aber diese verzogenen Blagen die keine 5 Minuten still sitzen können und ihrem gesamten Umfeld auf den Keks gehen während sich die Erzeuger was drauf einbilden, dass sie zu dumm zum Verhüten waren, machen mich aggressiv!

0

👍

 

👎

0
[Melden]
Anzeigen

Kommentare (10)

Lilith
★★★★★

Mitglied [1245]

DAS hast du dir angetan?! Ich hätte sofort kehrt gemacht und den Eltern noch nen Spruch rein gedrückt, dass für solche Anlässe Mac Donalds gedacht ist.

Meine Kollegin hat auch einen kleinen Sohn und sagt, der kommt erst mit ins Restaurant, wenn er gelernt hat ruhig zu sitzen und die Situation begreift, dass da eben Rücksicht auf die anderen Gäste genommen werden muss. Bis dahin ist halt nix mit lauschigem Italiener oder sie nimmt sich nen Babysitter und Kind bleibt daheim.

Ein Restaurant ist nun mal nicht kindgerecht, also ist das Kind dort deplatziert. Da müssen Mama und Papa ne Zeit lang drauf verzichten, wenn sie keine ignoranten Egoisten sind.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Endlich Urlaaaaaaub, whooooohoooo!

Eva
★★★★★

Mitglied [4756]

Ich hätte den Blagen unaufällig ein Bein gestellt, das Essen im Vorbeigehen versalzen und mich weggesetzt. Typisch Eltern von heute, ich erleb es auch ständig.Versuche mich aber VORHER schon möglichst in die hinterste Ecke zu setzen. In der Regel sind die heute alle zu faul zum laufen.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Mirkas

Mitglied [9]

Ich finde es okay, wenn Familien mit ihren Kindern essen gehen. Aber nicht okay ist es, es unnötig in die Länge zu ziehen. Wir waren mit unserem Zweijährigen vor zwei Wochen auch das erste Mal abends auswärts essen an einem Buffett. Nie wieder vorerst... Kind nach gefühlt 5 Minuten mit essen fertig und satt und wir mussten nur so hinterher stopfen, weil der Kleine dann nicht mehr sitzen wollte. Wir sind dann auch mit ihm durch's Lokal gewandert... aber wir waren nach einer Stunde fort, weil es uns selbst gereicht hat. Wir wollten es einfach ausprobieren, da zuvor Anstalten gemacht hat, dass es mit dem häppchenweise Essen gut klappt und Buffett ja spannend ist ... Wir waren auch bereits zu einem größeren Frühstück (das als Mittag diente) in einem Cafe vormittags und waren auch nach einer Stunde wieder raus (aber da hat es echt gut hingehauen). Kindergeburtstage gibt es für uns nur in einem Kindercafe oder sonstige Einrichtungen (etwa Indoor Spielplatz, Tierpark etc.), wenn andere Kinder und Eltern mitmischen sollen. Ansonsten in den eigenen vier Wänden oder Garten bei Verwandten. Wenn Kinder freidrehen geht ein Restaurantbesuch wirklich nicht oder man bleibt eben nur so lange bis alle aufgegessen haben (was nicht heißt, dass man ein Mehrgängemenü durchgehen muss). Mich wundert nur das Alter.... da hätte es eigentlich möglich sein müssen, dass die Kinder gut mitmachen.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [4756]

Dann erzähl mal, wie ist es Euch ergangen? Schauen die leute gleich, wenn das Kind quängelt? Besonders die älteren ? Ich selber kann mir nur an Pommesbuden erinnern, wo wir mal auswärts futtern waren. Ein Lokal ?? Ne , bei uns wurde das Kindergeld nicht verfressen.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Lilith
★★★★★

Mitglied [1245]

@Mirkas: Eben, Schulpflichtige müssten spätestens dann mal ein paar Stunden ruhig sitzen können. Na ja, wobei ich grad ein Buch lese, das diese ganze entartete Kuschel-Pädagogik in den Kindergärten als bildungspolitische Katastrophe entlarvt. Die Kinder werden dadurch unbeschulbar, können sich nicht konzentrieren, ruhig sitzen und zuhören, sind teilweise immer noch nicht stubenrein (wie heißt das bei Kindern?) und können weder Bleistift noch Schere richtig halten. Die Grundschullehrer dürfen derlei Mängel dann ausbaden... kein Wunder, dass niemand mehr diesen Job machen will.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Endlich Urlaaaaaaub, whooooohoooo!

General

Spätestens wenn die ihre Luftballons aufgeblasen hätten, hätte ich die als Restaurantbesitzer rausgeworfen. Es gilt auch in Restaurants immer noch das Hausrecht. Also das Hausrecht auch ausnutzen. Scheiß drauf, was dann hinterher in den Medien über Kinderfeindlichkeit gebabbelt wird. Es muss endlich mal jemand den ersten Schritt wagen.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [4756]

@General: die sind alle feige heute .. war das "Kinderfreie" Lokal nicht auf Rügen? 🤔🤔🤔wäre überall wünschenswert .
0

👍

 

👎

0

Antworten

Rabbit

Das erinnert mich an einen Artikel, der vor einigen Monaten durch die Presse ging. Da hat eine Dame in Hamburg ein Café eröffnet und festgelegt, dass Kinder nicht erwünscht sind. Völlig legitim als Besitzerin das Hausrecht auszuüben. Was ich heftig fand, waren die Reaktionen hierauf. Sie wurde zum Teil angefeindet und beschimpft. Was ich nicht verstehe, es gibt in Hamburg so viele Cafés, und die Helikoptereltern möchten unbedingt mit ihren Goldstücken in das Café, was gerade für Kinder nicht zugänglich ist. Es dreht sich eben immer alles um die Prinzen und Prinzessinnen.
Und wisst ihr was mir noch aufgefallen ist: Ich gehe gerne in unsere Stadtbücherei, Dort gibt es auch eine schöne Sitzecke wo man sich einen Kaffee ziehen und in Ruhe Zeitschriften lesen kann. Früher war es so, dass man sich in Bibliotheken ruhig verhalten hat. Heutzutage ist es so, dass da die Kinder kreischend durch die Gänge rennen, die Eltern interessiert es null. Kürzlich habe ich es nur einmal erlebt, dass eine junge Frau ihr dreijähriges Kind darauf hingewiesen hat, bitte leise zu sein. Eine Seltenheit.
Egal wo ich bin, ob ich schnell meinen Wocheneinkauf machen möchte, in der Bücherei, Beleidungsgeschäft, Öffentliche Verkehrsmittel… Überall kreischende, heulende Kinder. Und Eltern die nur zuschauen. Die wirkliche Erziehung wird von den Lehrern und Erziehern erwartet.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [4756]

Man kann denen mit etwas Fantasie den Aufenthalt genauso vermiesen wie die einen den mit Absicht vermiesen.
Etwas Geschicklichkeit ist halt geragt, nur dauert es nur wenige Min. und der nächste Familien Schrott kommt ins Lokal und setzt sich genau neben Dir und glotzt wie man reagiert. Leider hat man nirgends mehr seine Ruhe.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [4756]

Und was unheimlich erleichtert, ist ein SB Restaurant. Die Familien sind in der Regel zu faul um sich das Essen zu holen, und man selber kann sich OHNE Probleme jederzeit wieder umsetzen. Dann empfehle ist Dir , Dich von Anfang an verwinkelt hinzusetzen.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Die Diskussion zu diesem Thema wurde geschlossen

Klicke hier, um ein neues Thema zu starten!

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben