Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

Würstchen

ICH HASSE VEGANER !

Ich bin es so dermaßen leid, dass solche Deppen immer wieder versuchen, mich mit ihrem absolut aufdringlichen Gelaber vom "Fasern schlucken" überzeugen zu müssen.

Der Magen eines Menschen ist gar nicht dazu bestimmt, "nur" solch ein Zeug und alles an Körnern zu verarbeiten. Ihr Veggis seid so unterversorgt, dass ihr vergessen habt, dass es "Magenzotten" gibt. WIR haben immer noch Reißzähne, wir müssen Nahrung "zermalmen" können. Greift mal zum Biologiebuch und zieht euch die Kernaussagen rein. Was nützt es mir, wenn ich Grünzeug schlucke und danach über sauüble Magenkrämpfe leide?

Eurem Hirn fehlt eindeutig eine große Portion FETT !!!

Ich möchte mein Steak, ich möchte meine Curry, ich möchte meine Weißwurst ...
ACH WAS SOLLS -ICH MÖCHTE FLEISCH !!!

Und ihr V-Unterversorgten Lichtgestalten könnt mich mal...!!!

Ich bin strikt gegen Massentierhaltung !!!
DAS IST ABER WAHR !

0

👍

 

👎

0
[Melden]

Kommentare (41)

Слава Росси́я
★★★★★

Moderator [3250]

Ich finde jeder soll sich so ernähren wie er es möchte. Die Gesundheit sollte da aber an erster Stelle stehen. Es muss jeder wissen was er als "Gesund" betrachtet. Ich achte selbst darauf und versuche meinen Verwandten Tipps zu geben. Mehr kann man aber auch nicht tun. Anderen seinen Lebensstil aufzuzwingen bringt nichts. Obwohl ich der Meinung bin das es besser für die Umwelt wäre. Aber wer weiss, vielleicht ist dem auch nicht so. Mir ist jedenfalls egal was andere Denken. Sollen sie machen was sie wollen so lange sie keinem anderen Schaden. Die ganze Fleisch/Vegan Debatte bringt absolut nichts. Das ist im Endeffekt wieder so eine Teile und Herrsche Strategie die schlussendlich niemanden etwas nützt.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von EssigimAuge am 29.07.2018, 12:16 Uhr.

lukas
★★★★★

Mitglied [1820]

@Слава+Росси́я: Hm, ich bin auch nicht so der Fleischesser, habe ich in einem anderen Thread auch schon mal erwähnt. Hat bei mir keine tierschützerischen oder umweltschützerischen Gründe, liegt einfach am Geschmack. Lamm, Schaf, Ziege schließe ich aus jemals zu essen, Rind ganz selten (höchstens mal auf Burger oder mit ganz viel Gewürzen und Soße), ansonsten ess ich nur Schwein oder Geflügel (aber da bin ich auch sehr wählerisch, zB keine Innereien oder bestimmte Wurstsorten (Bierschinken, Mortadella usw.))

Sich vegetarisch zu ernähren halte ich tatsächlich für gesünder, Fleisch wird sowieso überbewertet. Ich würde das auch sehr gernekomplett durchziehen, aber auf manche Sachen kann ich dann auch nicht ganz verzichten, aber ich schätze mal ich ernähre mich schon zu 90 - 95 % vegetarisch. Vegan wäre aber nix für mich, ich esse liebend gerne Käse und Milchprodukte.
0

👍

 

👎

0

Antworten

My Chemical Romance - Helena (Cover by First To Eleven) https://youtu.be/geHGPVTVj9Q

Würstchen

Ich habe ja nichts gegen einen wunderbar angerichteten Salat und ja, klar müsste (könnte) ich etwas mehr Obst und Gemüse vertragen. Aber wer garantiert mir rein Bio ohne Pestizide ohne alles? Wer garantiert mir, dass das Biomehl nicht durchzogen von vertrockneten Feldhamstern, Heuschrecken und sonstigem Kleintier ist?
Wer garantiert mir, dass das nicht alles durch die Pharmakonzerne gelinkt ist (Glyphosat)?

Wie entstehen denn die ganzen Resistenzen, die Allergien ...?

Nä, die Vielfalt machts - Guten Appe... Was gibts?
....
0

👍

 

👎

0

Antworten

Слава Росси́я
★★★★★

Moderator [3250]

@lukas: "Sich vegetarisch zu ernähren halte ich tatsächlich für gesünder, Fleisch wird sowieso überbewertet."

Sehe ich auch so. Ich habe jetzt schon seit ungefähr sieben (fast acht) Monaten kein Fleisch mehr angerührt. Hauptsächlich aus gesundheitlichen Gründen. Ethisch habe ich mir dann auch so meine Gedanken darüber gemacht. Mir fiel das eigentlich nicht schwer, weil ich auch schon zu vor nicht der grosse Fleischesser war. Mich störte oft der Geschmack von zum Beispiel Andern. Alles was so nach Blut richtig kann und will ich nicht verzehren. In letzter Zeit denke ich trotzdem darüber nach irgendwann man vielleicht doch wieder einmal Fleisch zu essen. Mal sehen ob ich das wieder einmal machen werden oder ob ich so weiter mache wie bis her. Dieses Jahr werde ich mich weiterhin auf jeden Fall fleischlos ernähren. Es gibt ja auch ganz gute Ersatzprodukte. Das ist aber alles Geschmackssache. Ich muss auch anfügen das ich gar keinen Unterschied zu der vorigen Ernährungsweise und der jetzigen merke. Kann sein das es daran liegt das ich wie gesagt eh nie so der grosse Fleischesser war.

"Vegan wäre aber nix für mich, ich esse liebend gerne Käse und Milchprodukte."

Aus gesundheitlichen Gründen versuche ich Milchprodukte zu meiden. Ethisch gesehen finde ich sie auch nicht vertretbar. Die Mich ist eigentlich für Kälber und nicht für den Menschen bestimmt. Manchmal kommt mir die Milchindustrie skrupelloser vor als die Fleischindustrie. Wie gesagt das muss jeder am schluss selbst wissen. Ich mach es halt so, andere halt anders.

@Würstchen: "Aber wer garantiert mir rein Bio ohne Pestizide ohne alles? Wer garantiert mir, dass das Biomehl nicht durchzogen von vertrockneten Feldhamstern, Heuschrecken und sonstigem Kleintier ist?
Wer garantiert mir, dass das nicht alles durch die Pharmakonzerne gelinkt ist (Glyphosat)?"

Dafür gibt es fast keine Garantie. Ich achte auf heimische Produkte. Am liebsten würde ich alles selber anbauen. Da ich aber keinen Garten habe kann ich dies nicht machen. Wirklich gesund ernährt sich wohl sowieso keiner. In der heutigen Nahrung fehlen einfach zu viele wichtige Stoffe, Spurenelemente. Man kann zusätzlich Nahrungsergänzungsmitteln nehmen. Ob die dann auch helfen wird man dann schon sehen. Das wichtigste ist, das man versucht so gut es geht sich gesund, heisst ausgewogen zu ernähren. In fast allen Lebensmitteln hat es Eisen, Zink und wie die Mineralien alle heissen drinnen die für unseren Körper überlebenswichtig sind. Man muss also, wenn man weiss wie man sich richtig ernährt nicht drauf verzichten auch wenn man zum Beispiel kein Fleisch ist. Es gibt, was viele nicht wissen einen Unterschied zwischen tierischem und pflanzlichen Eisen. Was sich besser für den Menschen auswirkt kann jeder ja selbst testen. Jeder muss seine eigenen Erfahrungen machen. Jeder Körper reagiert anders. Nicht alles ist für jedem gut. Wenn du auf gewisse pflanzliche Produkte negativ reagierst dann solltest du sie meiden. Es gibt heutzutage genügend Allergiker. Finde heraus was du verträgst und was nicht. Der Rest wird sich finden.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Lisa
★★★★★

Mitglied [1348]

Moin.

Ich kann dich sehr, sehr gut verstehen, was das betrifft! Mir geht´s so wenn ich mit einem Vegetarier spreche! Ich hasse es einfach, wenn man mich "Missionieren" will zum Veganer oder Vegetarier?
Jetzt mal ehrlich: Bin ich Bugs Bunny dass ich den ganzen Tag Karotten und Grünzeug mümmle? Nein, sicher nicht! Ich will: F L E I S C H und das am liebsten Roh als Mettwurst, in Würstchenform am Grill oder ein saftiges Steak aus der Pfanne nach Mama Art!
Alle Veganer und Vegetarier haben von mir aus gesehen einen gewaltigen: Dachschaden dass es nur so raucht!

Und wie sagte schon mal ein großer Fußball-Trainer: Ich habe Fertig (Lol)
0

👍

 

👎

0

Antworten

Für all jene, die´s interessiert: https://www.bookrix.de/_ebook-felix-baumgartner-der-gasthof-des-grauens/ Vor kurzem auf Bookrix gefunden und sehr spannend zu lesen - finde ich zumindestens :-))

Würstchen

@Lisa:
Es ist im Übrigen erwiesen, dass der Verzehr von rohem Fleisch Hautallergien bekämpfen kann.
Nur müsste ich jetzt googlen, das könnt ihr aber auch, wenn es jemanden interessiert.
0

👍

 

👎

0

Antworten

kittian
★★★★★

Moderator [1959]

Soein blutiges Rindersteak ist einfach toll *_*

Aus vorwiegend gesundheitlichen Gründen habe ich aber meinen Fleischkonsum eingeschränkt, indem ich fast vollständig auf Schweinefleisch verzichte, welches aufgrund seiner Beschaffenheit mit keiner anderen gebräuchlichen Sorte mithalten kann und nur Krankheiten begünstigt.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Bernard
★★★★★

Mitglied [1588]

Nun ja, aber überzeugte Fleischesser sind in Sachen missionieren auch nicht gerade besser, wenn man bedenkt, wie oft zum Beispiel Unterversorgung als Argument verwendet wird, was sie gar nicht wissen können, wenn sie noch nie vegetarisch oder vegan gelebt haben. Und auch, wenn der Mensch früher Fleisch zum Überleben gebraucht hat, es kann wohl kaum gesund sein, sich täglich von Fleisch zu ernähren. Obst und Gemüse schmeckt gerade im Sommer einfach viel besser, ganz ehrlich, mir sind die Pestizide darin egal. Natürlich könnte ich mein eigenes Obst und Gemüse anbauen, aber darauf habe ich keine Lust. Bei Zigaretten und Alkohol interessiert es auch die wenigsten, wie viele Schäden sie im Körper anrichten, es wird trotzdem geraucht und getrunken. Und da ich weder rauche, noch Alkohol trinke, sind mir die Pestizide egal. Zumal auch sicherlich die Currywurst zu Lebzeiten mit Medikamenten versorgt wurde.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Würstchen

@Bernard:
Das ist mir doch auch klar. Ich für mich möchte eben beides und dabei bleibe ich auch.
Ehrlich gesagt würde mich ein MRT Bild eines Veganers tatsächlich mal interessieren ... oo
0

👍

 

👎

0

Antworten

Bernard
★★★★★

Mitglied [1588]

@Würstchen: Das sollst du ja auch. Ich finde, es wird sich viel zu sehr um Essgewohnheiten gestritten, solange man sich damit nicht schadet, muss man sich nicht dafür rechtfertigen.
0

👍

 

👎

0

Antworten

lukas
★★★★★

Mitglied [1820]

@Слава+Росси́я: Wie gesagt, meine Abneigung gegen Fleisch hat keine ethischen Ursachen, wie und unter welchen Umständen das produziert wird ist mir tatsächlich ziemlich egal, ich kanns eh nicht ändern. Natürlich achte ich beim Fleischkauf schon auf Qualität, nur vom Metzger des Vertrauens, ich verstehe jedenfalls gar nicht wie manche Leute dieses ekelhafte Discounterfleisch kaufen können, zB Zimbo Salami, das ist doch die reinste Meterware aus dem Wurstextruder.
https://www.mopo.de/image/2720160/max/1920/1080/5fe69b9cda407ae0d7c5a5a1b9345e72/cL/-qua3842-jpg.jpg
0

👍

 

👎

0

Antworten

My Chemical Romance - Helena (Cover by First To Eleven) https://youtu.be/geHGPVTVj9Q

lukas
★★★★★

Mitglied [1820]

@kittian: Alleine der Gedanke ein blutiges Rindersteak zu essen... Hundefutter ist das höchstens. Also richtig durchgebraten und mit gaaaaaaaaaaaaanz viel Senf würde ich das irgendwie runterwürgen.
0

👍

 

👎

0

Antworten

My Chemical Romance - Helena (Cover by First To Eleven) https://youtu.be/geHGPVTVj9Q

🐴🐏🐑...

@Würstchen:
Unser Gespräch muss für dich sehr anregend gewesen sein, wie man sieht.

"Ich bin es so dermaßen leid, dass solche Deppen immer wieder versuchen, mich mit ihrem absolut aufdringlichen Gelaber vom "Fasern schlucken" überzeugen zu müssen"

Ihr könnt euch meinen Thread ansehen, ich habe mir wirklich den Arsch aufgespreitz, um ihn dazuzubewegen an meinen Anus zu lecken. (ihr werdet doch noch so "schlau" sein und wisst was ich hier meine...)

"WIR haben immer noch Reißzähne, wir müssen Nahrung "zermalmen" können. "

Und meine Backenzähne sind zum Reißen da.

Da frag ich mich ob's nicht noch stupider geht:

@lukas:
"Umständen das produziert wird ist mir tatsächlich ziemlich egal, ich kanns eh nicht ändern."

Weil's dir egal ist, willst du nix dran ändern, obwohl du was daran zum Besseren verändern könntest, durch ein klares Statement, das du setzt, wenn du eben möglichst k e i n e unveganen Produkte kaufst. Und deiner kratzbürstigen Kollegin habe ich das auch schon so in etwa geschrieben: Dir ist es egal, weil einfach jemand fehlt der mal wirklich vernünftiges Gewissen spielt. Ihr seid euch ja selbst überlassen und wie ihr das nutz!
Mit Ausreden und andere ziehen noch Beleidigungen hinzu, weil sie sich sonst mit nichts zu wehren wissen. Es ist offenbar so, dass euch das Gammelfleisch und die Salmonellen-Eier bereits zu schwer zugesetzt haben.

@TE Der Hass den du gegenüber Veganern darbringst, lässt dich auch nicht mehr sehen als jetzt. Er macht dich sogar noch blinder. :d
Ps: Mein Anus wartet gespannt.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von lukas am 29.07.2018, 16:43 Uhr.

Bernard
★★★★★

Mitglied [1588]

@lukas:
„Der einzige der hier grad beleidigend ist bist übrigens du, Stichwort "Anus lecken" “
„der ist von Türken und diese "Menschen" hasse ich aufs Blut.“ - beide Zitate sind von dir. Applaus.
Bevor du andere belehren willst, könntest du auch erst einmal vor deiner eigenen Haustür kehren. Was hat dir denn jeder einzelne türkische Mensch auf diesem Planeten angetan? Und warum setzt du Menschen in Anführungszeichen? Bist du jetzt plötzlich etwas besseres?
0

👍

 

👎

0

Antworten

-Penner-
★★★★★

Mitglied [1153]

@lukas: Lies dir mal diese Regel durch:

Diskriminierende und beleidigende Beiträge: Verzichte darauf, Gruppen von Menschen zu beleidigen oder diskriminieren. Egal ob es sich um Schwarze, Weiße, Frauen, Männer oder Mitglieder verschiedener Religionen oder Staaten handelt; eine Beleidigung ganzer Gruppen von Personen ist in jeder Weise untersagt.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Penner schreibt nur eingeloggt! Der Orden des Penners sucht neue Mitglieder! Wie wird man Mitglied beim Orden des Penners?Sag 2-mal Orden des Penners und schon bist du ein offizielles Mitglied! Unsere Ehrenmitglieder:Bernard,Herbertinski,Donald Trump,Golum,der Arsch mit den Ohren,der Fisch mit der Sense,Doktor Jes&No,Darth Wilma Ficken,Imperator Dai Muddah,Mr.Furz,der Hausmeister mit dem Cordhut,Gibffx,Behindi,der blöde Bogenschütze,Dr.Dämlich und Kapitän Weichei! Nachtrag:Der Orden des Penners hat schon mehr als 1,5 Millionen Mitglieder! Bald werden wir die ganze Welt erobern👏!

Würstchen

Also, erst mal stelle ich mich dieser Situation alleine.

@Schwein, Rind, Schaf, Kuh:

Du brauchst absolute Bestätigung, ich merk das schon.
Ich kann sehr gut nachvollziehen, wie es in dir aussieht. Ich musste im Kindergarten auch immer den Teller absolut leer essen und durfte den Tisch auch nicht eher verlassen, bis ich fertig war.

Und nun komme und stehle dir die Show. Das ist so unfair, ja. Aber was solls? Man lebt nur einmal, verstehst? ;-)))

Also ja, dass du einen Knacks weg hast, ist ja wohl klar.
Ich drücke dich ganz, ganz fest ... Bussi ;-)))
0

👍

 

👎

0

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von EssigimAuge am 29.07.2018, 17:38 Uhr.

Würstchen

@Bernard:

Nee Bernard, der Kommi ist von Fleischi Fleischman:
"Der einzige der hier grad beleidigend ist bist übrigens du, Stichwort "Anus lecken" "

Nicht immer lukas beschuldigen.

Aber wie gesagt - @Fleischhauer: Naschen tu ich woanders, das Level wirst du niemals erreichen ;-)))
tsätsätsä
0

👍

 

👎

0

Antworten

Bernard
★★★★★

Mitglied [1588]

@Würstchen: Der Kommentar stammt doch von lukas, lies ihn dir doch noch einmal in aller Ruhe durch.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Würstchen

@Bernard:
Nee Bernie - siehe Post von @Mettwurst von 16.17 Uhr - letzter Absatz. Der ist ans Würstchen gerichtet.
;-))) Den mach ich fertig !
0

👍

 

👎

0

Antworten

Bernard
★★★★★

Mitglied [1588]

@Würstchen: Das ist mir klar, aber das Zitat stammt aus dem Kommentar von lukas, der behauptet hat, dass @🐴🐏🐑🐃🐂 der einzige wäre, der beleidigend ist um im selben Atemzug eine gesamte Bevölkerungsgruppe beleidigt hat.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Würstchen

@Bernard:
Also heißt du es für gut, dass McWurst mir seine goldene Manschette entgegenrichten darf, aber verurteilst lukas für diesen Fauxpas?
0

👍

 

👎

0

Antworten

Bernard
★★★★★

Mitglied [1588]

@Würstchen: Dir fehlt eindeutiges Textverständnis, das, was lukas geschrieben hat, war weitaus niveauloser.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Würstchen

@Bernard:
Also meinst du, dass das nicht verletzend ist für mich, das gestehst du mir nicht zu? Was bist du für ein Mensch?
Mir ist schon klar, dass die Äußerung von Lukas unpassend war, aber der Kommentar, der an mich gerichtet war, hat ebenso gegen die Regeln verstoßen. Von Sachlichkeit kann man wohl nicht sprechen.
Und dann sagst du mir, ich habe kein Textverständnis?
0

👍

 

👎

0

Antworten

Bernard
★★★★★

Mitglied [1588]

@Würstchen: Es ist ja wohl ein gewaltiger Unterschied, ob man jemandem sagt, er könne an seinem Anus lecken oder, ob man eine gesamte Bevölkerungsgruppe beschimpft. Dreh mir nicht die Worte im Mund um. Dass ich darüber überhaupt mit dir diskutieren muss, ist schon lächerlich genug. Ich gestehe dir natürlich zu, dass du jetzt weinen kannst, weil dir jemand vorgeschlagen hat, an seinem Anus zu lecken. Ganz schlimm.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Würstchen

@Bernard:
Danke für deinen Kommi, mehr war nicht nötig ;-)))
0

👍

 

👎

0

Antworten

Bernard
★★★★★

Mitglied [1588]

@Würstchen: Gut, ist dann jetzt auch mal Schluss?
0

👍

 

👎

0

Antworten

Lisa
★★★★★

Mitglied [1348]

@lukas: Jetzt mal ehrlich: Was hast du gegen Türken? Ausser dass die meisten Muslimischen Glaubens sind. Aus meiner Erfahrung nach sind sie sehr Gastfreundlich und haben eine reichhaltige Kultur!
Vor allem das Türkische Essen ist doch sehr lecker. Hab´ einen Mitschüler, er ist in der Türkei geboren, ein sehr netter Junge und hat mal ein Typisch Türkisches Gericht als Jause mit gehabt. Als ich ihn fragte was er da isst, sagte er einfach: "Magst du was abbhaben?" Ich sagte ja und kann dir versichern: Dieses Fleischgericht war Hammerlecker und Oberhammergut!

Ja, die Türkische Politik ist wirklich nicht Astrein, aber das ist ein anderes Thema!

Ihr könnt meinen Kommentar gerne Kommentieren, wenn ihr wollt!
0

👍

 

👎

0

Antworten

Für all jene, die´s interessiert: https://www.bookrix.de/_ebook-felix-baumgartner-der-gasthof-des-grauens/ Vor kurzem auf Bookrix gefunden und sehr spannend zu lesen - finde ich zumindestens :-))

Würstchen

@Bernard:
Ich möchte deine letzte Frage beantworten.

Du sagst, dass es ein gewaltiger Unterschied ist, ob jemand einem User gegenüber äußert, man könne ihm an A.... lecken.

Oder ob ein User eine ganze Bevölkerungsgruppe angreift.

Egal wie - es geht um "einen Menschen" oder "um Menschen".

Dass ein User (ein Mensch !!) sich verteidigen möchte, gerade weil ein anderer User ihn "beleidigt" und somit eindeutig gegen die Regel verstoßen hat, du das aber als Lächerlichkeit deutest, bist DU - Bernard - nicht anders als dieser User.

Versuche niemals mehr, irgendeine Hilfe von einem User einzufordern, wenn du dich angegriffen oder beleidigt fühlst.
Du hast deinen wahren Charakter gerade offengelegt.
0

👍

 

👎

0

Antworten

🐴🐏🐑...

@lukas:
"Indem ich auf Fleisch und tierische Produkte verzichte ändert sich nichts."

"Gerade weil du hier ankommst und Gewissen spielen willst hat erst recht keiner Bock Vegan zu leben und da bekomme sogar ich Lust auf Fleisch, einfach um dir eins auszuwischen."

Durch dein Nachgeben ändert sich ja was. Dann steht dein Name - bildlich gesprochen - auf der Kuhhaut und Satan juckt es in den Fingern: "Sieh an, die Nachfrage steigt. Wir müsse mehr produzieren, damit die Lücken nicht so groß werden :b..."
Zudem kann man als Veganer auch aktiv an einer Veganisierung der Massen mitarbeiten. Politisch, wissenschaftlich .... in so ziemlich allen Bereichen können Menschen vegan- beeinflusst werden, was sich auf den Status quo auswirkt.

Ich will dazu nur noch anmerken, dass ich es ja ausgesprochen interessant finde, wie schnell ihr allein weil ihr euch "veganergenervt" fühlt (und wie schnell das erst geht ... ob das an den Eiern liegt, die ihr fresst?) dazu herablasst euch an Unschuldigen zu bereichern.
Ihr handelt damit zweifach unethisch und man kann auch sagen umständlich, weil das Leiden erst an Unschuldigen, dann erst zum eigentlichen Racheobjekt durchdringt (wenn es denn davon weiss... ehrlich und ethisch an der Sache beteiligt ist)

Ansonsten ist dieses Verhalten negativ-eigennützlich orientiert, kleingeistig (unkreativ) und schweinshundbelastet (uhhh wie bequem um die nächste Ecke zu gehen und ...)

Ps: Das Würstchen mir meinen Anus lecken soll ist keine Beleidigung (ganz und gar nicht!), sondern ein gut gemeinter Rat. Mir lag ja viel daran die positiven Seiten dieses Aktes hervorzuheben - so war meine Absicht immer nur sein Wohl zu stärken und sein Wehe zu lindern .... Du dagegen "hasst" die Türken und beabsichtigst böses... (entweder ist das wirklich dein Fehltritt gewesen oder ein bescheidenes Ablenkungsmanöver) ..

Beste Muh's.

@Würstchen:

Hm, vermutlich bist du gekränkt, weil du von mir nicht die Aufmerksamkeit bekamst, die du dir erhofft hattest.

Als Trost: Sehe dich als deinen Name und sieh das Lecken meines heiligen Muhkuhanus doch mal als eine euphemistische Bezeichnung eines schokoladigen zoophilen Lustspieles. (.. danach hättest du vielleicht mehr Vitamine am Namen - könnte Namensimpotenz lindern *gg* )
...


"@Schwein, Rind, Schaf, Kuh:"

Hier soll sich keiner an den Fehlinformationen aufstechen. Offizielle Bezeichnung:
... 🐴 pferdegesicht,
🐏 schafbock,
🐑 weißes weibliches schaf,
🐃 wasserbüffel,
🐂 ochse

Oh "Name"... das wären dann also deine zu bezwingenden Etappen. *g*
(Wer sagte Namensimpotenz bekämpfen wäre leicht?)
0

👍

 

👎

0

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 30.07.2018, 08:57 Uhr.

Würstchen

@🐴🐏🐑🐃🐂:
Ja, ist ja gut, ich habs begriffen. Du hast dein Ziel erreicht - du durftest von deinem A schreiben.

Du weißt doch, dass ich schon erahnt habe, dass du dich melden wirst. Was meinst du denn, warum ich mich Würstchen genannt habe?
Damit du jederzeit draufschauen kannst und weißt, was ich von dir halte.

Und da du nichts weiter kannst, als ein Gegenargument abzuliefern, welches "unterstes", wenn nicht sogar, gar kein Niveau hat, muss ich davon ausgehen, dass es um dich selber (dein Würstchen) auch nicht gut bestellt ist.

Wer redet denn schon von seinem Allerwertesten, und das gleich in 2 Threads?
Ey, du kannst mir nur leid tun...

Für mich ist das Thema "Vegan" durch. Du hast mich nicht missioniert.

Ich hasse Massentierhaltung !!!
0

👍

 

👎

0

Antworten

Bernard
★★★★★

Mitglied [1588]

@Würstchen: Ach, mach hier jetzt nicht einen auf beleidigt. Du hast mit deinem Thread Veganer als Deppen bezeichnet. Dann musst du dich doch nicht wundern, dass dich der User ebenfalls beleidigt.
Versuche niemals mehr, irgendeine Hilfe von einem User einzufordern, wenn du dich angegriffen oder beleidigt fühlst.
Du hast deinen wahren Charakter gerade offengelegt.mimimi.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Würstchen

@Bernard:

Jupp - Screenshot steht ;-))) Danke !!!
0

👍

 

👎

0

Antworten

Bernard
★★★★★

Mitglied [1588]

@Würstchen: Ich habe die Screenshots von deinen Kommentaren schon längst weitergeleitet. Danke!
0

👍

 

👎

0

Antworten

🐴🐏🐑...

@Würstchen:

"Du hast mich nicht missioniert."

Prrr.... 😆 wenn ich dich je hätte missionieren wollen, wäre ich nie so zu dir gewesen.
Ausserdem selektiert man natürlich via Geruch potenziell tatkräftige Helfer aus der Masse heraus (wie du erahnst, so erschnüffel ich *g*). Sind immer sehr wenig brauchbare Leute dabei, weil die meisten stinken einfach stark nach Unnützlichkeit - Pudding-Vegetarier z. B. (meist teen-Magersüchtler). Die nehmen die Sache (leider..) so ernst wie duuuuh-muh!

"Ich hasse Massentierhaltung !!!"

Ach deswegen taumelst du so. Ich kann mir teilweise vorstellen, wie das ist, blind den leid-meidensten Weg erahnen zu müssen.

"Für mich ist das Thema "Vegan" durch."

Mir liegt's noch im Darm und eigentlich hätte ich für dich noch ein Röntgenbild davon ( ich weiss... kein MRT... :( ) - Aber ok, kann man nix machen.
Dir trotzdem nen veganen Tag *gg* 🌱
0

👍

 

👎

0

Antworten

Würstchen

@🐴🐏🐑🐃🐂:

Ok, ich gebe zu, dass ich die Prämolaren und die Molaren vergessen habe - ja doch, passiert halt.

Es wäre der Schädel, das Hirn gewesen, welches...
0

👍

 

👎

0

Antworten

lukas
★★★★★

Mitglied [1820]

@🐴🐏🐑🐃🐂:

Gibs doch endlich auf. Du wirst niemanden zum Veganer bekehren. Wenns dir schon nicht gelingt mich zum Veganer zu bekehren, wie stellst du dir das dann erst bei Leuten vor für die Fleisch und tierische Produkte einen viel größeren Stellenwert haben?

Eigentlich könnte ich dir noch viel mehr Antworten, aber bei dir ist sowieso Hopfen&Malz verloren. Da du ja hier und auch deinem Tvread si gern über deinen Anus schreibst: Kauf dir eine Packung vegane Tofu Würstl und steck sie dir in selbigen.
0

👍

 

👎

0

Antworten

My Chemical Romance - Helena (Cover by First To Eleven) https://youtu.be/geHGPVTVj9Q

Würstchen

Ich wollte mal Bericht erstatten.
Zwei Tage vollkommen ohne tierische Fette gelebt. Alles auf Raps- und Olivenölbasis.
Salat mit verschiedensten Blättern und Kräutern, hab mir selber Fladenbrot gebacken nur mit Öl und Salz und Mehl mit Kräutern, mir tags eine Gurken- und abends eine selbstgemachte Tomo-Suppe zubereitet (gleich für 2 Tage).

Ich bin fick und fertich.

Ich hab abgenommen ?????

Lieber Gott mach mich fromm, dass ich heute wieder ein Würstchen bekomm... oo
0

👍

 

👎

0

Antworten

Die Diskussion zu diesem Thema wurde geschlossen

Klicke hier, um ein neues Thema zu starten!

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben