Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

Kleidi Hum

Germanys next Schrottmodel

Mich regt es auf, das diese eine 18 Jährige blonde weitergekommen ist, nur wiel sie immer drama macht. und ihre beste Freundin ist auch weiter gekommen, nur weil ihr Vater berühmt und reich ist. Die kommen immer weiter!
Und dabei wurden andere rausgeworfen, weil sie ,,nicht unbedingt ganz überzeugt haben.'' Aber die Blonde wird weitergelassen, obwohl alle gesagt haben, dass sie sowohl den Walk als auch das Shooting komplett verhauen hat. Die hätte objektiv gesehen rausfliegen müssen! Das ist garnicht fair, das Andere dafür rausfliegen, weil sie nicht 100% perfekt waren. Aber sie kommt weiter obwohl garnichts gestimmt hat. Nur weil Lästerzicken und Dramaqueens die Quote hochspielen.
Und die verwöhnte Göre (ihre beste Freundin) mit dem Chanel Manager Vater regt sich auf, weil andere angeblich über sie lästern und sie beleidigen. Nur weil die gesagt haben, ihre Freundin macht Drama. Macht sie doch auch. Die Beiden 18 Jährigen sollten mal zurück in den Kindergarten. Ihr Vater ist ein reicher erfolgreicher geschäftsmann. und sie sollte sich mal überlegen, dass sie ihn komplett bloss stellt und seinen Ruf in den Dreck zieht. Wenn sie sich mit ihrer freundin als einzige von den 50 Mädchen da komplett unangebracht, unreif, kindisch und vor allem absolut asozial verhält! Als ihr Vater würde ich mich in Grund und Boden schämen! Wie kann man sich mit 18 noch so verhalten?! Sowas erwarte ich von jemandem mit 13!
Ich finde nicht, dass die beiden wie Model aussehen. Aber das kann auch nur meine subjektive Meinung sein und vielleicht sieht die Jury das auch wirklich tatsächlich ernst gemeint anders. [Melden]

Anzeigen

Kommentare (26)

kitkat
★★★★

Mitglied [720]

Du hast Recht, die sehen nicht wie Models aus, aber ist das etwas neues? Die Jury sucht von Anfang an EINEN ganz bestimmten Typ von Mädchen. Das steht doch zu Beginn der Staffel schon fest. Die Zuschauer werden nur verarscht. Damit möglichst viele Leute die Sendung verfolgen, braucht es mindestens eine Dramaqueen in jeder Staffel und noch ein, zwei neidische Ziegen, die sich die Köppe einschlagen. Dann vielleicht noch eine mit Zahnspange und eine mit Segelohren, damit sich darüber auch aufgeregt wird.

Einige wollen doch nur bekannt werden und sich im TV aufhalten, egal ob positive oder negative Kritik. Wer am meisten negativ auffällt bleibt im Gedächtnis.

Warte mal ab bis das Umstyling wieder los geht. Obwohl alle seit 10 oder mehr Jahren die Sendung kennen, gibt es viel rumgeheule.

Antworten

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [1323]

Ich guck das nicht, aber mein Freund hat da neulich mal reingezapt... Ich finde, die Mädels werden immer hässlicher!!! Ob gelbe Zähne mit Zahnspangen, Glubschaugen, Monsteraugenbrauen oder diese glatzköpfigen Negerinnen... aber Hauptsache alle schön mager bis auf die Knochen - das muss mir echt mal einer erklären, weshalb derlei Makel neuerdings zum Model taugen?! Dagegen ist ja olle Kate Moss noch hübsch gewesen und die war mir damals schon nicht schön genug, verglichen mit den ersten echten Topmodels der 90er! Als nächstes nehmen sie dann auch noch Mädchen mit nem Akne-Gesicht oder was?!

Aber hey, am Ende sieht man eh keins dieser "Models" irgendwo wieder. Ist halt alles nur Show und soll Quote bringen. Selber schuld, wer's guckt!

Antworten

Stfu

Ich frage mich, wer sich diesen Dreck freiwillig antut. Ich hätte keine Nerven, um fünfzig hysterischen Mädchen bei ihren lächerlichen Streitereien zuzuschauen. Heutzutage gibt es sowieso keine natürliche Schönheit mehr, durch eine dicke Schicht Schminke wird nachgeholfen, die Serie ist sowieso purer Schrott, ich habe auf einigen Frage-Antwort-Plattformen schon mehrfach gelesen: „Ich möchte bei Germanys Next Topmodel mitmachen, wie findet ihr meinen Körper?“ und darunter ein Bild. Statt auf einen guten Abschluss zu setzen, bewirbt man sich lieber bei dieser Show, um sich für fünf Minuten im Fernsehen zum Affen zu machen.

Antworten

Kleidi Hum

@Lärmgeplagte:
Das wird dich jetzt überraschen aber die nehmen dieses jahr sogar Curvymodels mit leichtem Übergewicht. Mein Verdachts ist ja, dass vor allem die eine nur eine gecastete Schauspielern sein könnte. Damit die Zuschauer auch eine identifikationsfigur haben. Gab ja diesen Hashtag ,,nicht Heidis girl''. Und dieses Mädchen ist einfach zu nett und zu perfekt von dem, was sie sagt.
Das Problem ist ja einfach: Die Modeindustrie ist halt so, ob man es will oder nicht. Klar gibt es eine Modeindustrie für Cirvy Model. Aber das ist halt nicht die Selbe. Ein Label wird nur entweder nach Magermodels oder nach Curvymodels suchen. Die können ja garnicht verglichen werden. Wird aber auf jeden Fall interessant worauf das hinaus läuft.

Was die anderen Models angeht, oder allgemein bei GNTM: Ich finde der aller grösste Teil sieht immer nicht besonders aus. Das sind halt ganz normale Mädchen, wie sie auf der Strasse rumlaufen. Bei einem anderen Teil denke ich mir dann, was um alles in der Welt die bei Germanys Next Topmodel machen. Die flogen bis jetzt immer früher oder später raus. Und ein paar wenige sind dabei, die dann auch immer extrem gut aussehen, schon wie ein Supermodel. Und die kommen dann auch teilweise ziemlich weit. Da frage ich mich auch, ob die paar Modelmädchen schon von vorne rein in die Top 15 geplant werden und der Rest ist nur zur Deko da. Obwohl teilweise auch wirklich hübsche Mädchen extrem früh rausfliegen.

Übrigens, was interessant ist: Es wurden schon lange vor dem Start der Show Fotos und interviews von allen Kandidatinnen veröffentlicht. Und es gab auch schon ein ranking wo jeder mehrere zehntausend stimmen hatte. Viktoria und ihre beste Lästerschwester waren mit abstand so ziemlich auf den aller letzten Plätzen. Heute ist Viktoria auf platz 4. Das unterstreicht nochmal kitkats aussage, dass die, die Drama machen im Gedächtnis bleiben. Ist ja schon echt ein krasser unterschied zu vorher, vom fast letzten zum fast ersten Platz. zumal die anderen ja auch mehr neue Stimmen daz bekommen haben, da hat sie ja richtig aufgeholt.
Ehrlich gesagt verstehe ich nicht, warum viele Leute immer ausgerechnet zu denen Sympathie aufbauen, die andere schlecht machen, rumlästern, Streits anfangen und Schadenfreudig sind, wenn andere rausfliegen. Das ist für mich komplett unsympathisch und wäre ein Grund jemanden nicht zu wählen. schliesslich würde ich im echten Leben so jemandem auch aus dem Weg gehen. trotzdem sind das immer die Beliebtesten. Komplett sinnlos.

Antworten

trhs

Mir fällt kein Grund ein mir sowas anzuschauen, ich seh da null Unterhaltungswert!!!

Antworten

Слава Росси́я
★★★★★

Mitglied [1156]

"Und die verwöhnte Göre (ihre beste Freundin) mit dem Chanel Manager Vater regt sich auf, weil andere angeblich über sie lästern und sie beleidigen."

Woher willst du wissen ob ihre beste Freundin eine verwöhnte Göre ist? Du kommst zu dieser Annahme sicherlich nur weil ihr Vater ein erfolgreicher Manager ist. Wenn man beleidigt wird kann man sich durchaus darüber aufregen. Das würdest du wenn du in dieser Situation wärst bestimmt auch tun. Und wer von den anderen die rausgeflogen sind waren jetzt besser? Etwa die Transe aus Zürich die absolut null Leistung gezeigt hat? Da haben es die zwei Österreicherinnen wirklich mehr verdient als diese arrogante zickige Transe.


@kitkat: "Du hast Recht, die sehen nicht wie Models aus, aber ist das etwas neues?"

Wie sehen dann für dich Models aus? Optisch entsprechen natürlich nicht alle dem klassischen Schönheitsideal. Obwohl es dieses mal doch noch einige gibt die man dennoch als klassische Schönheiten bezeichnen kann. Leider sind bei den meisten Designern nun mal androgyne Typen gefragt. Deshalb werden auch solche in so einer Show promotet um den Schein des echten Modellebens zu wahren.

"Warte mal ab bis das Umstyling wieder los geht. Obwohl alle seit 10 oder mehr Jahren die Sendung kennen, gibt es viel rumgeheule."

Das finde ich auch immer lächerlich. Aber man muss schon sagen das fast immer die Kandidatinnen nach dem Coiffeur besuch hässlicher als vorher aussehen.

@Lärmgeplagte: "Ich finde, die Mädels werden immer hässlicher!!! Ob gelbe Zähne mit Zahnspangen, Glubschaugen, Monsteraugenbrauen oder diese glatzköpfigen Negerinnen... aber Hauptsache alle schön mager bis auf die Knochen"

Ja, viele von denen entsprechen nicht dem klassischen Schönheitsideal. Glatzköpfige Frauen finde ich auch sehr unattraktiv. Allgemein finde ich androgyne Frauen unattraktiv. Ich denke die meisten von denen sind eh Transen. Gelbe Zähne, Zahnspangen, Glubschaugen oder dicke Augenbrauen sind auch nicht unbedingt der Hit. Aber Glatzen finde ich definitiv um einiges schlimmer.

"Als nächstes nehmen sie dann auch noch Mädchen mit nem Akne-Gesicht oder was?!"

Wenn man genau hinsieht dann tun sie das schon bereits. Durch die viele Kosmetik wird mit der Zeit sowieso die Haut beschädigt.

Antworten

Сторонник Австрийская Школа Экономики, Либертарианский, Палео-Либертарианский, Либеральный-Консервативный, Свободного Рыночных Анархист, Авта́рки́ст, Регионалистскими, Последователь Агоризм, Заинтересован в Геополитика, Пока есть правительство, Геополитически с восточной стороны, на стороне ЕАЭС и ШОС.

Kleidi Hum

@Слава+Росси́я:

Ich habe die Ansicht, dass sie eine verwöhnte Göre ist, da sie sich wie eine verwöhnte Göre verhält. Schon allein wie sie schlecht über andee redet finde ich ekelhaft. Vielleicht hast du ja auf Pro 7 Online die ganzen Videos gesehen, ich habe sie mir im Vorfeld alle angeschaut. Ehrlich gesagt weiss ich auch nicht, wie du auf die Ansicht gegenüber der Transsexuellen da kommst. Die ist bis dato nie wirklich aufgefallen, weder negativ noch positiv. Die hat einfach nur so vor sich hin existiert. Und egal was man jetzt von ihr hält. Aber als sie rausgeflogen ist und Viktoria dann gesagt hat ,,Jeder bekommt was er verdient'' und so fake gegrinnst hat, einfach ekelhaft. Ich hasse sowas.

Und hätte die Transsexuelle da oder irgendwer wirklich über ihre beste Freundin gelästert, hätte ich es ja verstanden. Aber das ist niemals passiert.
Sehr sehr viele Mädchen mussten wackeln. Viktorias Freundin ist als einzige komplett ausgerastet, hat rumgeheult, rumgeschriene, hat ein riesen Drama und eine riesen Szene aus allem gemacht. Während sich alle Anderen betroffenen einfach nur still hingesetzt haben. Absolut unreif.
Und die Transsexuelle hat lediglich gesagt, sie solle nicht so ein Drama daraus machen. Das hat sie definitv gemacht. Was war Viktorias erwachsene Reaktion darauf? Hat sofort den Kleinkrieg angefangen, ist mit 2 anderen auf die losgegangen, hat sie nachgeäfft und rumgeschrien, dass sie ihre Freundin beleidigt hat. Wo ist in diesem Satz bitte eine beleidigung gewesen? Die hat nunmal ein riesen Fremdschamdraa daraus gemacht. Viktorias verhalten war einfach komplett kindisch und ein riesen Drama. und sowas meine ich mit verwöhnter Göre. Dann erzählt sie noch im Interview von ihren Saufparties und sonst was, macht sie für mich nicht sympatisch. Einfach typisches pubertäres Teenagermädchen.

Es gibt übrigens noch weitere die ich für arrogante Gören halte. Die keinen reichen berümten Vater haben. Nämlich ihre Freundin zb und diese eine Blonde die im Interview wörtlich gesagt hat ,,ich lästere gerne, besonders wenn andere hübscher sind um sie runter zu machen.'' Alles beruhend auf den Interviews.
Obwohl ich ehrlich sagen muss, dass die Freundin von Viktoria beim Fotoshooting schon echt sympatisch rüber kam, als sie sich nicht getraut hat. und nicht mehr wie die Göre aus dem Interview davor.
Ich glaube aber ehrlich gesagt nicht, dass sie unbedingt weiter gekommen wäre, hätte sie keinen berümten Vater. (das gibt nämlich nochmal extra publicity für die Show) Sie sieht nämlich komplett normal aus und noch sehr jung. Da gab es bei weitem hübschere Mädchen, die schon beim Casting aussortiert wurden.
Mich nervt sie einfach nur jetzt schon. Und ich wette mir dir, dass sie in Zukunft noch richtig viel Drama machen und Streits anzetteln wird. Garantiert! Zusammen mit ihrer Freundin. Und das wird die Quote schön hoch halten.

Achja, und hättest du aufgepasst, dann hättest du gemerkt, dass ihre Freundin komplett nur negative Kritik bekommen hat. Die Jury meinte zu ihr dass das Fotoshooting absolut nichts war und der Walk auch absolut nichts. Nur das Outfit wurde gelobt. Dass die Jury das so gesagt hat wurde sogar noch ein zweites mal eingeblendet, nachdem sie backstage behauptet hat, sie hätte ja nur Lob bekommen obwohl sie nur Kritik, ausser für das Outfit, bekommen hat. Schau es dir sonst halt nochmal auf Pro7 Online an, dann siehst du, dass ich recht habe.
Und die anderen Mädchen, die am Ende gewackelt haben, haben teilweise keine so schlechte Kritik bekommen sondern nur sowas wie ,,Ja ich schaue dich nachher nochmal an.'' Und dass die dann rausfliegen, während eine die alles verkackt hat weiter kommt, ist objektiv gesehen absolut nicht fair. Hätten sie es wenigstens irgendwie begründet von wegen ,,Ja sie hat ein aussergewöhnliches Gesicht'' oder so, aber haben sie nicht. sie war die Einzige, die sowohl für das Shooting als auch für den Walk negativ kritisiert wurde und auch schon bei der Übung am Vortag kein Foto hinbekommen hat. Deswegen glaube ich, dass sie weiter gekommen ist, weil sie Drama macht mit ihrer Freundin. Oder nenn mir einen anderen Grund. Das Einzige positive was ihr gesagt wurde, war, dass ihr Outfit gut aussieht. Bei den Anderen führt der kleinste Fehler zum Rauswurf und sie kann alles falsch machen und kommt trotzdem weiter. Erklär mir das.
Im grossen und Ganzen ist es mir ja auch egal, dass sie jetzt die jenige ist, die weiter kommt. Habe mir von den Rausgeflogenen nichtmal die Namen und Gesichter gemerkt, deswegen sind die mir auch egal. Ich finde es halt nur verdächtig, dass offensichtlich nicht alle an den selben Masstäben gemessen werden. Deswegen gilt meine Kritik hierbei auch nicht dem Mädchen. (die kann ja auch nichts dafür) Sondern der Glaubwürdigkeit von Pro7, dass wirklich spontan gemessen wird, wer weiter kommt und nicht alles schon lange durchgeplant ist. Das sowas tatsächlich vorkommt weiss ich von Freunden von mir, die bei einer gewissen Castingshow auf einem gewissen Privatsender teilgenommen haben. Da war auch alles durchgeplant und nur Show....

Antworten

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [1323]

@Слава+Росси́я: Na da kennt sich aber jemand aus...

Antworten

kitkat
★★★★

Mitglied [720]

@Слава+Росси́я: "Wie sehen dann für dich Models aus?"

Wir reden ja jetzt von GNTM richtig? Dort gab es schon festsitzende Zahnspangen, es gab schiefe Zähne, es gab Segelohren, es gab eine Schwarze mit so schlimmen Haaren dass die abrasiert wurden und dann bekam sie mehrere Perücken bis sie unter die Top ten gekommen war. (Fand ich völlig unmöglich) .
Versteht mich bitte nicht falsch!!!! Ich habe nichts gegen das oben genannte und keiner kann etwas für sein Aussehen, aber es gehört nicht in eine Topmodelsendung.
Ebenso gehört eine Frau die vorher ein Mann war nicht zu GNTM. (meine Meinung! Muss nicht jeder gut finden:))

Es gab schon Mädels die täglich Sport gemacht haben, also durchtrainiert waren und gesund - nicht abgemagert, die über 1,78 m groß waren, die langes Haar und makellose Haut im Gesicht hatten . Die wurden rausgeschmissen, aber das wären für mich Models.

Umstyling: Finde ich nicht dass die hinterher schlimmer aussehen. Nur bei Kim (Gewinnerin 2016 glaub ich) fand ich es schade die dicken langen Haare so ratzeputz kurz zu schneiden. Sie sah vorher nämlich genauso gut aus.

Wie dem auch sei. So wichtig ist es dann auch nicht.

Antworten

Kleidi Hum

@kitkat:

Also es ist tatsächlich so, dass der Trend in der High Fashion Branche in letztet Zeit tatsächlich zu Modeln mit krummen Zähnen und Segelohren geht. Man schaue sich das erfolgreiche Supermodel Molly Blair an, mit den Segelohren. Oder Cara Delevingne bit den dunklen buschigen Augenbrauen, die auch momentan eine der erfolgreichsten Model ist.
Auch auf dem Run Way gibt es immer mehr Model, die nicht den klassischen Schönheitsidealen entsprechen. Das liegt einfach daran, dass über viele Jahrzehnte die model alle immer gleich aussahen und Model, die etwas besonderes haben, einen gewissen Wiedererkennungswert mitbringen.
Das Kim die Haare abgeschnitten wurden war Schade, da sie sehr gesund und lang waren. Aber es hatte auch seine Gründe, denn langhaarige blone Model gibt es wie Sand am Meer und da hätte sie es definitiv sehr schwer gehabt oder würde gleich untergehen. Zudem gehört Kim noch zu den wenigen klassischen Modeln die ein wirklich schönes Gesicht hat, das kann man ja ruhig zeigen. Bei anderen wird häufig mit Haaren und Frisuren verdeckt und gemogelt.
Dann gibt es auch nochmal einen Unterschied zu den Modeln im High Fashion Bereich. Da sind es nämlich nicht die verruchten sexy Frauen oder klassischen Schönheiten, mit markanten Wangenknochen die gefragt sind. Sondern eben eher der aussergewöhnliche Typ mit einem kleinen Gesicht, meistens schon eher flach und mager statt nur dünn, und oft mit aussergewöhnlichen Merkmalen. (wie zb Segelohren)

Leute die meiner Meinung nach nicht zu GNTM oder allgemein in die Modebranche gehören sind Mädchen, die komplett normal aussehen, wie jede, die auf der Strasse rumläuft. Was bei GNTM dieses Jahr mindestens 50% waren. Das heisst ja nicht, dass sie hässlich wären. Hässlich ist ja keine von denen. Und das meine ich, wenn ich sage, jemand sieht nicht aus wie ein Model. Nicht das sie hässlich sind, nein. Aber wenn sie auf der Strasse an dir vorbei laufen wirst du nicht hinsehen und denken ,,Wow, die sieht aus wie ein Model.'' Sondern du würdest sie im zweifelsfalle garnicht beachten. Model sehen halt nicht einfach nur aus wie hübsche Frauen. Sie sehen eben speziel aus wie Model.
Man kann hübsch sein und nicht aussehen wie ein Model. Beyonce ist sehr auch hübsch aber sieht nicht aus wie ein Model.

Und was du sagst, sehe ich auch so. Da gibt es sehr hübsche Mächen, die eher aussehen wie Model und rausgeworfen wurden, während Alltagsmädchen weiterkommen. Was die Transsexuelle angeht, da bin ich mir sicher, dass sie rausgeflogen ist, weil sie aufgespritzte Lippen hat. Sowas ist garnicht gern gesehen.
Ein bisschen wird da auch nach den Typ aussortiert. Die werden nicht 30 Blonde oder 30 Dunkelhaarige mitnehmen. Da vergleichen sie dann die ähnlichen Typen und der Rest fleigt raus. Dazu kommt noch, dass ein Model mit make up eh ganz anders aussieht als ohne. Da ist es fast schon egal wie sie ohne aussieht. Dazu muss man auch eine gewisse Personality mitbringen. Schliesslich ist das Business voller Oberflächlichkeit und starkter Konkurenz, da sollte man lieber hart im Nehmen nd Selbstbewusst sein. Da kann man nicht unsicher und schüchtern sein. Deswegen sind arrogante selbstverliebte Mädchen die sich für die Besten halten da leider ganz gut aufgehoben, so sehr ich sie auch hasse.

Naja, was das mit den transsexuellen Modeln angeht, da bin ich anderer Meinung. Es ist eigentlich egal. Es sollte weder viel gehypted noch verboten sein. Es kommt ja darauf an, was am Ende rauskommt. Juliana letztes Jahr fand ich wirklich schön, eigentlich mit Abstand die Schönste. obwohl sie Transsexuell war. Das ist dann ja auch egal. Leider war sie eine verpeilte Trantüte. Wenn sie sich früh operieren lassenund früh hormone nehmen, bevor sie wirklich in die Pubertät kommen merkt man das ihnen ja nicht an und ein richtiger ,,Mann'' sind sie dann auch nie gewesen, nur ein Kind halt. Bei der dieses Jahr hat man es ja an der Stimme noch gemerkt und minimal vielleicht an den Gesichtstügen. Aber bei den beiden letztes jahr hätte man es im Leben nicht gedacht.
Ausserdem ist die Modebranche für sich auch voll solcher Leute. Zb Andreja Pejic, die sah aber schon vorher aus wie eine Frau.
Transsexuelle Frauen haben halt häufiger die Voraussetzungen, da sie grösser sind und längere Beine haben udn oft auch höhere Wangenknochen. Aber eben nur wenn sie rechtzeitig vor der Pubertät Hormone nehmen. Sonst werden auch die Schultern breit und sie bekommen kein Brustwachstum mehr usw. Silikonbrüste sind ja auch nicht gern gesehen in der Modebranche, dann lieber gar keine.
Was ich wiederrum nicht gut finde ist, wenn jemand als Model gehyptet wird, WEIL er Transsexuell ist. Bei Männermodeln ist das nämlich genau umgekehrt, die haben eher die absolut gegenteiligen Voraussetzungen. Sind zu klein, haben zu breite Beckenknochen, zu kurze Beine, ein zu weiches Gesicht... Trotzdem gab es mal ein transsexuelles Männermodel der nur deswegen Model wurde. Obwohl er noch nichtmal 1,80 gross ist und normal 1,85 die Mindestmasse für jedes Männermodel sind. Vom Aussehen her sah der auch nur durchschnittlich aus.
Deswegen bin ich der Meinung, von mir aus können Transsexuelle ja Model werden aber dann unter den selben Voraussetzungen und nicht, nur weil sie Transsexuell sind, auch wenn sie sonst gar keine Voraussetzungen erfüllen.
Aber das ist auch nur eine Taktik der jeweiligen Label, weil sich damit natürlich mehr Aufsehen erregen lässt und jede Presse darüber berichtet.
Gibt ja auch inzwischen den Trend für Androgynität. Allgemein finde ich androgyne Frauen auch wirklich nicht schön. Aber meistens sind das ja eh sehr weibliche Frsuen den einach nur die Haare kurz geschnitten werden und dann sind sie ,,androgyn'', weil sie eh dünn und flach sind. Androgyne Männer sehen dann halt sehr jung aus, das ist ja immer gut in der branche. Ausserdem ist das mal was Anderes, weil das Männerbild in der Gesellschaft ja schon viel strenger ist, als das Frauenbild. Zum Beispiel sind Frauen die männersachen machen bewundernswert, während es umgekehrt in der Gesellschaft als lächerlich gilt....

Antworten

Слава Росси́я
★★★★★

Mitglied [1156]

@kitkat: "Wir reden ja jetzt von GNTM richtig? Dort gab es schon festsitzende Zahnspangen, es gab schiefe Zähne, es gab Segelohren, es gab eine Schwarze mit so schlimmen Haaren dass die abrasiert wurden und dann bekam sie mehrere Perücken bis sie unter die Top ten gekommen war. (Fand ich völlig unmöglich) .
Versteht mich bitte nicht falsch!!!! Ich habe nichts gegen das oben genannte und keiner kann etwas für sein Aussehen, aber es gehört nicht in eine Topmodelsendung.
Ebenso gehört eine Frau die vorher ein Mann war nicht zu GNTM. (meine Meinung! Muss nicht jeder gut finden:))"

"Es gab schon Mädels die täglich Sport gemacht haben, also durchtrainiert waren und gesund - nicht abgemagert, die über 1,78 m groß waren, die langes Haar und makellose Haut im Gesicht hatten . Die wurden rausgeschmissen, aber das wären für mich Models."

Da gebe ich dir auch absolut recht. Nur, dass was wir meistens als Schön empfinden ist leider nicht unbedingt ein Kriterium in der Modebranche. Dort sind nun mal androgyne Gestalten und Transen mehr gefragt als klassische Schönheiten. Um in dieser Sendung den Anschein an Realität zu wahren kommen eben auch solche Personen weiter. Die Modeindustrie sucht in erster Linie wandelbare, ausgefallene und formbare Kleiderständer. Wie es den Menschen dabei geht ist denen nun mal scheissegal. Ich würde deshalb niemanden raten als Model in so einer kalten, herzlosen und offen sexistischen Industrie (ich sage nur Terry Richardson) die Menschen nur als Ware betrachtet und dementsprechend behandelt zu arbeiten. Durch die Werbung sind nun mal die meisten jungen Mädchen geblendet und sehen nur die vermeintlich positiven Seiten und praktisch nie die Schattenseiten dieser Industrie. Wenn man dann einmal drin ist kommt man schwer unbeschadet wieder raus. Die meisten Leiden an Magersucht, psychischen Störungen, werden von ihren Modelagenturen ausgebeutet, von Fotographen sexuell bedrängt, belästigt (manchmal auch vergewaltigt), leben in engen Appartements mit anderen jungen Models zusammen und werden womöglich jung an Alkohol und Drogenkonsum sterben. Für Frauen ist deshalb die Modeindustrie genauso wie die Film-und Musikindustrie ein sehr gefährliches Pflaster. Aber die wo weit kommen wollen werden sich dem freiwillig hingeben und ihre Seele verkaufen. Alle diese Karriereweiber die sich über diese Zustände jetzt künstlich aufregen aber jahrelang geschwiegen haben sind für mich deshalb nur opportunistische Heuchler. Die sind genauso falsch wie die Industrie die Menschen auf billigste und schäbigste Art ausnützt und verbraucht.

"Umstyling: Finde ich nicht dass die hinterher schlimmer aussehen. Nur bei Kim (Gewinnerin 2016 glaub ich) fand ich es schade die dicken langen Haare so ratzeputz kurz zu schneiden. Sie sah vorher nämlich genauso gut aus."

Kommt drauf an. Ich finde halt das man sehr oft wunderschönes langes Haar zu Unrecht abgeschnitten hat und dann hat sich schlussendlich der "Kunde" (wieder so eine Assoziation mit Ware bzw. man sagt doch manchmal auch zu einem Freier Kunde, oder etwa nicht?) nicht mehr für dieses Model interessiert. Schlussendlich geht es bei der Sendung eh nicht darum ein echtes Topmodel zu finden. Die meisten Gewinnerinnen, Zweitplatzierten oder allgemein Teilnehmerinnen verschwinden wieder in der Versenkung, werden Moderatorinnen, Schauspielerinnen oder Modebloggerinnen, mehr aber nicht. Ich glaube ja der Klum geht es nur darum sich selbst zu profilieren und dieser menschenfeindlichen (freiheitsfeindlichen) hierarchisch-strukturierten Branche ein positives Antlitz zu verpassen. Ausserdem bleibt sie so auch in der BRD in Gespräch und verdient natürlich auch nicht schlecht daran.

Antworten

Сторонник Австрийская Школа Экономики, Либертарианский, Палео-Либертарианский, Либеральный-Консервативный, Свободного Рыночных Анархист, Авта́рки́ст, Регионалистскими, Последователь Агоризм, Заинтересован в Геополитика, Пока есть правительство, Геополитически с восточной стороны, на стороне ЕАЭС и ШОС.

Kleidi Hum

@Слава+Росси́я:

,,Nur, dass was wir meistens als Schön empfinden ist leider nicht unbedingt ein Kriterium in der Modebranche. ''
Naja, bei GNTM gibt es auch Kandidatinnen die auf keins von beiden zutreffen. Die klassischen ,,Normales Mädchen von Nebenan'' halt. Davon habe ich gesprochen. (wenn man Kommentare vielleicht mal aktiviert würden) Ich glaube auch nicht, dass eine von denen gewinnen wird.

,,Für Frauen ist deshalb die Modeindustrie genauso wie die Film-und Musikindustrie ein sehr gefährliches Pflaster. ''
Das macht gerade in der Modeindustrie keinen unterschied ob Mann oder Frau. Da werden Männer genauso behandeld und sexuell Belästigt. Kannst du ja mal Googlen. Da gibt es auch Männermodel, die darüber berichten.

,,Die meisten Gewinnerinnen, Zweitplatzierten oder allgemein Teilnehmerinnen verschwinden wieder in der Versenkung, werden Moderatorinnen, Schauspielerinnen oder Modebloggerinnen, mehr aber nicht.''
Naja du musst es aber auch mal so sehen: Wo wären sie ohne GNTM? Wären sie da Profimodel geworden? Wie viele Mädchen wollen Model werden und wie viele werden es letztendlich? Da gibt es einfach zu viele, die es versuchen und nichtmal nah rankommen, einfach weil die Konkurenz zu gross ist. Selbst wenn sie noch so perfekt aussehen.

,,Ich glaube ja der Klum geht es nur darum sich selbst zu profilieren und dieser menschenfeindlichen (freiheitsfeindlichen) hierarchisch-strukturierten Branche ein positives Antlitz zu verpassen. Ausserdem bleibt sie so auch in der BRD in Gespräch und verdient natürlich auch nicht schlecht daran.''

Naja, Heidi Klum hat das tatsächlich nicht nötig. Sie ist eines der best bezahltesten Model der Welt, gehört zu den 36 Victorias Secret Angeln und ist trotz ihres Alters noch gefragter den je. Die Modelshow bringt eigentlich vor allem ihrem Vater was. Der - so ein Zufall - der inhaber der Modelargentur ist, die die Neumodel unter Vertrag nimmt ist. Da nehmen sie dann natürlich eine, bei der sie auch irgendwo Potential sehen, und nicht die letzte Vogelscheuche. Schliesslichh verdient die Familie dann daran.
Es gibt so viele Model, fast keins davon wird jemals eines der richtig Grossen. Da ist der Erfolg durch GNTM vielleicht schon mehr als fast jeder andere der es versucht alleine hinbekommen würden. Und für eine Modelmappe mit solchen Fotos müsste jeder Andere mehrere 10.000€ oder mehr hinblättern bzw da es auchnoch häufig Starfotografen und die hochkarätigsten Locations sind, wäre es eigentlich komplett unbezahlbar. Und das ist auch schon mehr Modeln, als es die meisten Amateurmodel ohne GNTM jemals schaffen würden. Und wer sich nicht zu gut dafür ist, der kann sich damit auch immer bei kleineren Modelargenturen bewerben und bekommt kleinere Jobs. es muss ja nicht immer Dior auf der Fashion Week sein. Aber wer sich dafür zugut ist vielleicht stattdessen für C&A und co Werbung zu machen, selber Schuld. Heidi Klum hat ja selbst schon ganz Bodenständig für Lild gemoddelt. Und nein, das hat sie als Victorias secret Angel definitv nicht nötig! Damit verdient sie immernoch millionen auch ohne GNTM.

Antworten

Kuku

Wer sich diese Volksverblödung ansieht ist auch selbst schuld.
Fraglich wie man sich sowas überhaupt ansehen kann.
Aber ja, muss eh jeder selbst wissen.

Antworten

Kuku

@Kuku:

Kuku warum registrierst du dich nicht mal endlich? So weiss doch keiner ob hier immer die selbe Person schreibt oder jemand deinen Namen benutzt.

Antworten

Слава Росси́я
★★★★★

Mitglied [1156]

@Kuku: Da gebe ich dir recht. Manchmal braucht man halt etwas um die alltäglichen Probleme auf die Seite zu schieben. Da ist es sehr amüsant zu zusehen wie einige Leute freiwillig den Bückling für eine vermeintliche Karriere machen. Die Charaktere zu analysieren obwohl sicherlich mehr als die Hälfte davon fake ist oder durch den Kameraschnitt entstellt wurde finde ich bei solchen Formaten auch immer äusserst spannend. Wenn man halt kein erfühltes, aufregendes Leben hat dann schaut man halt gerne die anderen bei ihrem leben zu. So fühlt es sich indirekt so an wie das man an deren Leben bzw. Erlebnisse, Gefühlssituationen teilnehmen würde.

Antworten

Сторонник Австрийская Школа Экономики, Либертарианский, Палео-Либертарианский, Либеральный-Консервативный, Свободного Рыночных Анархист, Авта́рки́ст, Регионалистскими, Последователь Агоризм, Заинтересован в Геополитика, Пока есть правительство, Геополитически с восточной стороны, на стороне ЕАЭС и ШОС.

Stfu

@Слава+Росси́я:
„Die Charaktere zu analysieren obwohl sicherlich mehr als die Hälfte davon fake ist oder durch den Kameraschnitt entstellt wurde finde ich bei solchen Formaten auch immer äusserst spannend. Wenn man halt kein erfühltes, aufregendes Leben hat dann schaut man halt gerne die anderen bei ihrem leben zu. So fühlt es sich indirekt so an wie das man an deren Leben bzw. Erlebnisse, Gefühlssituationen teilnehmen würde.“

Eine lächerliche Ausrede, nur, um sich dafür zu rechtfertigen, diesen Schrott anzusehen. Jetzt ''analysiert'' man also Charaktere, früher hat man dazu nur gesagt, dass man vor dem Fernseher verblödet. Aber rede dir ruhig weiter ein, an Gefühlssituationen teilzunehmen. Wenn du dich dann als besser als die RTL-Zuschauer ansieht, mach das.

Antworten

kitkat
★★★★

Mitglied [720]

Was man aber auch machen kann "wenn man kein eigenes Leben hat" :)

Täglich lange Beiträge auf DA verfassen.

Antworten

Kuku

@kitkat: Oder sich mit einem Leben als Krankenpfleger zufriedengeben.
Damit kann man sich bestimmt schöne Häuser und teure Autos leisten.

Antworten

Stfu

@Kuku: Wenn du mal im Krankenhaus liegst, wirst du dich über Krankenpfleger freuen.

Antworten

Слава Росси́я
★★★★★

Mitglied [1156]

@kitkat: Nicht zwingend. Kurze Beiträge gehen auch. Hauptsach man schreibt sie täglich.

@Kuku: Als Krankenpfleger verdienst du nicht so viel das du dir "schöne Häuser und teure Autos" leisten könntest.

Antworten

Сторонник Австрийская Школа Экономики, Либертарианский, Палео-Либертарианский, Либеральный-Консервативный, Свободного Рыночных Анархист, Авта́рки́ст, Регионалистскими, Последователь Агоризм, Заинтересован в Геополитика, Пока есть правительство, Геополитически с восточной стороны, на стороне ЕАЭС и ШОС.

Gesundheit

@Слава+Росси́я:
Damit verdienst du nichtmal so viel, dass du dir hässliche Häuser und billige Autos leisten kannst. Was für ein Drecksstaat.

Antworten

Alsundnichtwie

@Слава+Росси́я:
,, So fühlt es sich indirekt so an wie das man an deren Leben bzw. Erlebnisse, Gefühlssituationen teilnehmen würde.''

Es heisst als und nicht wie. Was ist daran so schwer?

Antworten

Слава Росси́я
★★★★★

Mitglied [1156]

@Kleidi+Hum: "Und hätte die Transsexuelle da oder irgendwer wirklich über ihre beste Freundin gelästert, hätte ich es ja verstanden. Aber das ist niemals passiert."

"Und die Transsexuelle hat lediglich gesagt, sie solle nicht so ein Drama daraus machen. Das hat sie definitv gemacht."

Das habe ich auch damit gemeint. Warum konnte die Transe nicht einfach das Verhalten ihrer Mitkonkurrentin ignorieren. Hätte ich persönlich besser gefunden, besonders weil die selbst keine Leistung gezeigt hat.

"Was war Viktorias erwachsene Reaktion darauf? Hat sofort den Kleinkrieg angefangen, ist mit 2 anderen auf die losgegangen, hat sie nachgeäfft und rumgeschrien, dass sie ihre Freundin beleidigt hat. Wo ist in diesem Satz bitte eine beleidigung gewesen? Die hat nunmal ein riesen Fremdschamdraa daraus gemacht. Viktorias verhalten war einfach komplett kindisch und ein riesen Drama. und sowas meine ich mit verwöhnter Göre."

Sie hat sich halt gedacht wieso mischt die sich jetzt da ein. Wenn die Nerven mal blank liegen dann reagiert man halt mal schnell über. Ich kann das sehr gut nachvollziehen. Wer nicht selbst mal in so einer Situation (in der man sich ungerecht behandelt fühlte) war versteht das halt weniger bis gar nicht.

"Dann erzählt sie noch im Interview von ihren Saufparties und sonst was, macht sie für mich nicht sympatisch. Einfach typisches pubertäres Teenagermädchen."

Sie hat nur erzählt das sie mal von "Freunden" mit denen sie feiern war ausgenutzt wurde. Aber von irgendwelchen Saufpartys war in dem Beitrag den ich gesehen habe jedenfalls nichts zu hören.

"Achja, und hättest du aufgepasst, dann hättest du gemerkt, dass ihre Freundin komplett nur negative Kritik bekommen hat. Die Jury meinte zu ihr dass das Fotoshooting absolut nichts war und der Walk auch absolut nichts. Nur das Outfit wurde gelobt. Dass die Jury das so gesagt hat wurde sogar noch ein zweites mal eingeblendet, nachdem sie backstage behauptet hat, sie hätte ja nur Lob bekommen obwohl sie nur Kritik, ausser für das Outfit, bekommen hat. Schau es dir sonst halt nochmal auf Pro7 Online an, dann siehst du, dass ich recht habe."

Das ist mir auch damals aufgefallen. Ich fand ihre Leistung auch nicht überzeugend. Das sie die Situation auch noch anders geschildert hat als sie dann auch war fand ich auch mehr als daneben. Vielleicht wollte sie nicht vor den anderen schlecht dastehen oder hat die Kritik an ihrer Leistung ausgeblendet.

"Und die anderen Mädchen, die am Ende gewackelt haben, haben teilweise keine so schlechte Kritik bekommen sondern nur sowas wie ,,Ja ich schaue dich nachher nochmal an.'' Und dass die dann rausfliegen, während eine die alles verkackt hat weiter kommt, ist objektiv gesehen absolut nicht fair. Hätten sie es wenigstens irgendwie begründet von wegen ,,Ja sie hat ein aussergewöhnliches Gesicht'' oder so, aber haben sie nicht. sie war die Einzige, die sowohl für das Shooting als auch für den Walk negativ kritisiert wurde und auch schon bei der Übung am Vortag kein Foto hinbekommen hat. Deswegen glaube ich, dass sie weiter gekommen ist, weil sie Drama macht mit ihrer Freundin."

Das stimmt. Du hast mit deiner Einschätzung diesbezüglich definitiv recht behalten.

"Ich finde es halt nur verdächtig, dass offensichtlich nicht alle an den selben Masstäben gemessen werden. Deswegen gilt meine Kritik hierbei auch nicht dem Mädchen. (die kann ja auch nichts dafür) Sondern der Glaubwürdigkeit von Pro7, dass wirklich spontan gemessen wird, wer weiter kommt und nicht alles schon lange durchgeplant ist. Das sowas tatsächlich vorkommt weiss ich von Freunden von mir, die bei einer gewissen Castingshow auf einem gewissen Privatsender teilgenommen haben. Da war auch alles durchgeplant und nur Show...."

Da gebe ich dir auch absolut recht. Im Fernsehen ist sowieso alles inszeniert. Ich würde deshalb jeden raten es sich gut zu überlegen an solchen Fernsehshows teilzunehmen.

"Das macht gerade in der Modeindustrie keinen unterschied ob Mann oder Frau. Da werden Männer genauso behandeld und sexuell Belästigt. Kannst du ja mal Googlen. Da gibt es auch Männermodel, die darüber berichten."

Stimmt. Das habe ich auch nie bestritten.

"Naja du musst es aber auch mal so sehen: Wo wären sie ohne GNTM? Wären sie da Profimodel geworden? Wie viele Mädchen wollen Model werden und wie viele werden es letztendlich? Da gibt es einfach zu viele, die es versuchen und nichtmal nah rankommen, einfach weil die Konkurenz zu gross ist. Selbst wenn sie noch so perfekt aussehen."

Das kann sein. Ich denke dennoch das die meisten Teilnehmerinnen für das Modelleben gar nicht geeignet sind. Viele von ihnen haben einfach nicht die Voraussetzungen. Sie sind einfach nicht groß genug, bringen nicht die Leistung oder halten den Druck nicht aus.

"Die Modelshow bringt eigentlich vor allem ihrem Vater was. Der - so ein Zufall - der inhaber der Modelargentur ist, die die Neumodel unter Vertrag nimmt ist."

Das ist bestimmt auch einer der Gründe.

@Stfu: "Eine lächerliche Ausrede, nur, um sich dafür zu rechtfertigen, diesen Schrott anzusehen. Jetzt ''analysiert'' man also Charaktere, früher hat man dazu nur gesagt, dass man vor dem Fernseher verblödet. Aber rede dir ruhig weiter ein, an Gefühlssituationen teilzunehmen. Wenn du dich dann als besser als die RTL-Zuschauer ansieht, mach das."

Mag sein das andere daran verblöden. Wenn man weiß das solche Formate nur zur Ablenkung und Verdummung dienen dann kann man sich jedenfalls besser darauf einstellen. Wer das aber nicht kann sollte solche Sendungen auf jeden Fall meiden.

@Gesundheit: "Was für ein Drecksstaat."

Sehe ich absolut ganz genauso.

@Alsundnichtwie: Bist du dir da wirklich sicher? Wie klingt in dem Zusammenhang besser als "als"....

Antworten

Сторонник Австрийская Школа Экономики, Либертарианский, Палео-Либертарианский, Либеральный-Консервативный, Свободного Рыночных Анархист, Авта́рки́ст, Регионалистскими, Последователь Агоризм, Заинтересован в Геополитика, Пока есть правительство, Геополитически с восточной стороны, на стороне ЕАЭС и ШОС.

Kleidi Hum

@Слава+Росси́я:

,,Das habe ich auch damit gemeint. Warum konnte die Transe nicht einfach das Verhalten ihrer Mitkonkurrentin ignorieren. Hätte ich persönlich besser gefunden, besonders weil die selbst keine Leistung gezeigt hat.''

- Naja, das kann man sehen wie man will. Aber Zoe ist nunmal leider unsere kleine Dramaqueen und das haben hinter der Kamera jetzt auch schon mehrere erwähnt. Ich glaube Sara zuletzt?
Sie fängt bei jeder Kleinigkeit an zu heulen, findet immer Ausreden, macht aus allem ein Drama. Aber inzwischen muss ich sagen, dass mein anfänglicher Unmut gegen sie eigentlich teilweise abgeklungen ist. Da ich denke, dass sie vielleicht starke persönliche Probleme hat und deshalb so geworden ist. Sie ist nämlich genau wie meine beste Freundin zu Teenagerzeiten und die hatte eine Menge persönliche Probleme.
Nebenbei, ich finde Zoe sieht ohne Make Up um Welten anders aus. Aber sie hat einen wirklich guten Körperbau, das muss man ihr schon lassen.

Allgemein denke ich auch, das Viktoria und Zoe, wenn sie sich aus dem Weg gehen, erträglicher sind.

,,Sie hat sich halt gedacht wieso mischt die sich jetzt da ein. Wenn die Nerven mal blank liegen dann reagiert man halt mal schnell über. Ich kann das sehr gut nachvollziehen. Wer nicht selbst mal in so einer Situation (in der man sich ungerecht behandelt fühlte) war versteht das halt weniger bis gar nicht. ''

-Tja, dumm nur, dass Viktoria jetzt selber über Zoe lästert und sie schlecht macht. Das ist schon wirklich sehr ironisch. und sie meinte auch selber, dass Zoe immer so ein Drama macht, und sie nicht hier ist um ihr immer mit einem Taschentuch hinterher zu rennen. Aber klar, wenn jemand anderes sowas andeutet, dann ist das ein Grund gegen die Person vorzugehen.

,, Sie hat nur erzählt das sie mal von "Freunden" mit denen sie feiern war ausgenutzt wurde. Aber von irgendwelchen Saufpartys war in dem Beitrag den ich gesehen habe jedenfalls nichts zu hören.''
- Doch ich meine schon. Und Fotos wie sie besoffen in der Ecke liegen wurden auch schon gezeigt.

,,Vielleicht wollte sie nicht vor den anderen schlecht dastehen oder hat die Kritik an ihrer Leistung ausgeblendet.''
- Ja das vermute ich auch. Oder vielleicht hat sie was Misverstanden? Jedenfalls hätte sie daran denken sollen, dass das im Fernsehen nicht funktioniert. Wo jeder das genaue gesagt wörtlich mitverfolgen kann.

,,Das kann sein. Ich denke dennoch das die meisten Teilnehmerinnen für das Modelleben gar nicht geeignet sind. Viele von ihnen haben einfach nicht die Voraussetzungen. Sie sind einfach nicht groß genug, bringen nicht die Leistung oder halten den Druck nicht aus. ''
- Druck ist ein wichtiges Stichwort, weil der Enorm ist, in der modebranche. Nirgendwo ist eine so harte Konkurrenz, da gibt es keine Freundschaften mehr. Jeder beurteilt den kleinsten Makel an dir und wenn du kein ganz dickes Fell hast, wirst du jeden Tag heulend rauslaufen. Und wer noch kein internationales Supermodel ist, wird sowieso von 50 Castings maximal eine Zusage bekommen. Ist ja klar, wenn sich jeweils mehr als 50 Model bewerben.
Oder sie haben nicht das Gesicht, nicht den Charakter, nicht die Professionalität usw. Zoe zum Beispiel wird vom heutigen Standpunkt aus mit ihrem unproffesionellen Verhalten auf jeden Fall nicht weit in der Modebranche kommen.

Aber ich diagnostiziere dir jetzt schonmal, dass Zoe und Viktoria bei GNTM auf jedenfall gemeinsam sehr weit kommen werden. Betonung liegt auf gemeinsam und sehr weit. Weil sie die Quote sehr hochhalten. Aber letzten Endes doch nicht gewinnen werden. Weil soviel Modelpotenzial dann auch nicht da ist. Es wird auf jedenfall nicht einer sehr viel früher als der Andere rausfliegen. Es wurde ja im Interview schon gespoilert, dass Zoe mindestnes bis zum Umstyling kommt, weil sie eine Mütze aufhatte wo wasserstoffblonde Strähnen raushingen. Und gespoilert wurde auch, dass die Klaudia und ich glaube Toni mit Heidi auf die Gala mitkommen. Also fliegen die auch erstmal nicht raus.

Und, so Leid es mir tut das zu sagen. Weil das eine Curvy Model wirklich hübsch und unglaublich sympatisch ist. Aber in der High Fashion Modebranche hat man als Normalgewichtige keine Chance. Da kannst du für Bon Prix und Otto Versand Modeln und damit gut Geld machen. Aber Chanel, Dior und co werden dir ewig verwehrt bleiben. Sie mag erfolgreich werden können, aber definitv nicht am selben Mssstab wie die Magermodel.

Ein Journalist hat geschrieben, dass viele der Model eh nur platzhalter sein, weil man unmöglich so viele geeignete model finden kann. Ich finde man sieht auch schon, wer Platzhalter ist und wer nicht. Gestern sind 2 rausgeflogen. bei einer von beiden hatte ich es auch erwartet. Bei der Anderen denke ich mir, die ist so hübsch, die hätte weiter kommen sollen. Andererseits passt sie mit ihrer Figur auch nirgendwo rein. Für Magermodel ist es zu viel, für curvy model zu wenig.

Es gibt ein Paar Model, die meiner meinung nach wirklich sehr gute Chancen haben auch wirklich professionelle Model im High Fashion Bereich zu werden. Darunter Bachelor Frau Sara, Shari, Trixi hat sogar sehr gute Voraussetzungen und ist noch sehr jung, Abigale, Toni und Anne. Vielleicht auch noch Sally.
Andere Leute wie Zoe, Valerie, Pia, Gerda, Julia und Jennifer denke ich eher weniger. Egal wie sympatisch ich die Leute vielleicht finde, darum geht es nicht. Jennifer zum Beispiel ist so ein stilles Mäuschen, die würde dem Druck garnicht standhalten, wenn sie nicht plötzlich unmengen an Selbstbewusstsein hinzugewinnt. Gerda hingegen sehe ich als zukünftiges It-Girl. Die werden wir garantiert noch oft im Reality Fernsehen sehen, so wie Honey damals. Aber High Fashion wird sie nicht. Dafür ist sie viel so sexy, kurvig und wasserstoffblond. Ich denke auch nicht, dass einer der unten genannten oder Viktoria gewinnt. ABER man weiss es nicht. Bei einer gewissen anderen Gewinnerin von vor ein paar Jahren hätte ich es auch nicht erwartet, da sie auch nur normal aussieht. Aber sie macht es proffesionell und ist ein ektomorpher Körpertyp so wie das sein muss....

Antworten

Слава Росси́я
★★★★★

Mitglied [1156]

«Naja, das kann man sehen wie man will.»

Ich sehe das so wenn man ebenfalls keine Topleistung bringt dann hat man nicht das recht über andere so zu reden. Jetzt kam ja heraus das die Zürcher Transe nur berühmt werden wollte um im Influencer-Instagram-Bereich Fuss zu fassen. Aber von der habe ich nichts anders erwartet. Das die keine echten Modelambitionen hatte sah man ihr schon von Anfang an eindeutig an.

https://www.blick.ch/people-tv/tv/gntm/soraya-wollte-nur-beruehmt-statt-model-werden-jetzt-ist-sie-bereits-raus-zoff-um-schweizer-transfrau-bei-gntm-id7959632.html

«Aber Zoe ist nunmal leider unsere kleine Dramaqueen und das haben hinter der Kamera jetzt auch schon mehrere erwähnt.»

Das kann schon sein. Man sollte sich sowieso nicht um seine Mitstreiterinnen kümmern, sondern um sich selbst. Wenn man ein Problem mit einer Person hat dann sollte man das offen kommunizieren und nicht hintenrum. Alles andere ist nur lästern und heizt die Stimmung nur weiter unnötig an. Aber das ist ja genau das was die Quote schlussendlich braucht.

«Sie fängt bei jeder Kleinigkeit an zu heulen, findet immer Ausreden, macht aus allem ein Drama.»

Sie reagiert viel zu emotional. Obwohl sie schon achtzehn ist legt sie immer noch ein sehr kindliches (teilweise schüchternes, ängstliches) Verhalten an den Tag. So kommt es zumindest rüber. Aber wir wissen ja nicht wie viel die zusammenschneiden. Ich denke jedenfalls nicht, dass sie bewusst ausreden sucht. Mir kommt es eher so vor das sie versucht sich zu erklären. Das die anderen Mädchen das anders sehen mögen wundert mich nicht. Es ist schliesslich immer noch ein Konkurrenzkampf.

«Aber inzwischen muss ich sagen, dass mein anfänglicher Unmut gegen sie eigentlich teilweise abgeklungen ist. Da ich denke, dass sie vielleicht starke persönliche Probleme hat und deshalb so geworden ist.»

Vielleicht wurde sie als Kind oder in der Jugend viel gehänselt und reagiert deshalb sehr emotional, wenn sie sich angegriffen fühlt.

«Tja, dumm nur, dass Viktoria jetzt selber über Zoe lästert und sie schlecht macht. Das ist schon wirklich sehr ironisch.»

Mir hat Viktoria optisch von Anfang an besser gefallen aber wie sie sich jetzt gegenüber ihrer vormals ach so besten Freundin verhält finde ich richtig mies. Aber es gab in der Vergangenheit halt immer jemand in der Rolle des Mobbingopfers. Scheint so als würde dieses mal Zoe diese Rolle zuteilwerden.

«Und Fotos wie sie besoffen in der Ecke liegen wurden auch schon gezeigt.»

Das habe ich dann wohl nicht mitbekommen. Kann man das noch Online abrufen? Würde ich jedenfalls gerne noch sehen.

«Druck ist ein wichtiges Stichwort, weil der Enorm ist, in der modebranche. Nirgendwo ist eine so harte Konkurrenz, da gibt es keine Freundschaften mehr. Jeder beurteilt den kleinsten Makel an dir und wenn du kein ganz dickes Fell hast, wirst du jeden Tag heulend rauslaufen. Und wer noch kein internationales Supermodel ist, wird sowieso von 50 Castings maximal eine Zusage bekommen. Ist ja klar, wenn sich jeweils mehr als 50 Model bewerben.
Oder sie haben nicht das Gesicht, nicht den Charakter, nicht die Professionalität usw. Zoe zum Beispiel wird vom heutigen Standpunkt aus mit ihrem unproffesionellen Verhalten auf jeden Fall nicht weit in der Modebranche kommen.»

Stimmt. Da kann ich dir absolut nur zustimmen.

«Aber ich diagnostiziere dir jetzt schonmal, dass Zoe und Viktoria bei GNTM auf jedenfall gemeinsam sehr weit kommen werden. Betonung liegt auf gemeinsam und sehr weit. Weil sie die Quote sehr hochhalten.»

Ehrlichgesagt das denke ich auch. Ich kann mir das sogar sehr gut vorstellen.

«Und, so Leid es mir tut das zu sagen. Weil das eine Curvy Model wirklich hübsch und unglaublich sympatisch ist. Aber in der High Fashion Modebranche hat man als Normalgewichtige keine Chance. Da kannst du für Bon Prix und Otto Versand Modeln und damit gut Geld machen. Aber Chanel, Dior und co werden dir ewig verwehrt bleiben. Sie mag erfolgreich werden können, aber definitv nicht am selben Mssstab wie die Magermodel.»

Ja, das stimmt. Im Moment ist das noch so aber der Trend bewegt sich teilweise weg von den ganz mageren Laufstegmodels.

«Ein Journalist hat geschrieben, dass viele der Model eh nur platzhalter sein, weil man unmöglich so viele geeignete model finden kann.»

Bei einigen stimmt das sicherlich. Mädchen mit Modelerfahrung haben es jedenfalls etwas leichter als die die noch nie zu vor gemodelt haben.

«Es gibt ein Paar Model, die meiner meinung nach wirklich sehr gute Chancen haben auch wirklich professionelle Model im High Fashion Bereich zu werden.»

Für mich ist es noch zu früh um einzuschätzen wer wirklich das Zeug zum High Fashion Model hat und wer nicht. Nach zwei Sendungen kann ich das noch nicht wirklich beurteilen.

«Gerda hingegen sehe ich als zukünftiges It-Girl. Die werden wir garantiert noch oft im Reality Fernsehen sehen, so wie Honey damals. Aber High Fashion wird sie nicht. Dafür ist sie viel so sexy, kurvig und wasserstoffblond.»

Gerda ist wie Fotograph Rankin das schon zutreffend feststellte nicht geeignet für die High Fashion Mode. Sie passt von ihrer Körperstruktur her nicht zu einer AltaModa bzw. Haute Couture oder Prêt-à-porter Modenschau. Sie ist eher so der Kate Upton Typ und könnte nur als Fitness, Bikini oder Playboy-Model eine steile Karriere als Model hinlegen. Sie ist als Instagirl jedenfalls prädestiniert dafür das nächstes It-Girl zu werden und ihr Freund hätte, wenn er sich genauso gut in Szene setzen kann immer noch die Chance als nächste Alexander «Honey» Keen durchzugehen.

«Bei einer gewissen anderen Gewinnerin von vor ein paar Jahren hätte ich es auch nicht erwartet, da sie auch nur normal aussieht. Aber sie macht es proffesionell und ist ein ektomorpher Körpertyp so wie das sein muss....»

Du machst mich neugierig. Würde mich interessieren, welche GNTM-Gewinnerin du damit meinst....

Antworten

Сторонник Австрийская Школа Экономики, Либертарианский, Палео-Либертарианский, Либеральный-Консервативный, Свободного Рыночных Анархист, Авта́рки́ст, Регионалистскими, Последователь Агоризм, Заинтересован в Геополитика, Пока есть правительство, Геополитически с восточной стороны, на стороне ЕАЭС и ШОС.

Dieser Kommentar muss erst aktiviert werden.

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben