Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

Franz
Mitglied [1]

Frauen immer das gleiche

Frauen sind alle anstrengend! Nicht 99% aber 98% alle auf der Welt sind Schauspieler und lügner. Das Charakter von denen ist Fake. Ich kenne keine Frau die ehrlich ist egal wo ich suche immer erzählen Sie eine Geschichte die nicht stimmt. Sie erfinden immer was. So peace

0

👍

 

👎

0
[Melden]

Kommentare (178)

Storyteller

Wer ehrlich ist, zieht nun mal die Arschlochkarte.
0

👍

 

👎

0

Antworten

solo

Und ich kenne genau das Gegenteil. Männer, die vorgeben, solo zu sein, und erst, wenns richtig zur Sache kommt, tragen die aufeinmal einen Ehering oder mich erwartet eine scheiße feige SMS.
Also Klappe hier!
0

👍

 

👎

0

Antworten

ich weiß

Meine Schwester fängt immer an, ihren Charakter komplett zu verstellen und redet sogar in einer anderen Stimme, wenn sie einen Mann kennen lernt, mit dem sie unbedingt ins Bett will. Sie ist dann ein völlig anderer Mensch. Das ist irgendwie gruselig, aber irgendwie ist sie dann auch netter. Deswegen rede ich manchmal lieber mit ihr, wenn ein Typ bei ihr ist. Weil ich dann eine nettere Antwort bekommen werde. Denn sonst ist meine Schwester ehrlich gesagt ziemlich garstig.
Habe mich immer gefragt, wie Typen es mit ihr aushalten. Aber kein Wunder, wenn sie denen eine völlig andere Persönlichkeit vorspielt. Und plötzlich alles toll findet, was er toll findet, auch wenn sie es vorher gehasst hat. Nur traurig, dass ihre unzähligen Exes sehr spät oder vielleicht sogar nie erfahren haben, wie sie wirklich drauf ist. Die kennen ja ihre ganzen Vorgeschichten nicht.
Den letzten hat sie verlassen, weil sie einen kennen gelernt hat, der viel Geld verdient und sie momentan noch komplett finanziert. Und als sie angefangen hat den zu daten, war sie mit dem anderen noch zusammen. Und das waren nicht ,,zufällige treffen''. Sie ist immer acht Stunden mit dem Zug zum anderen gefahren.
0

👍

 

👎

0

Antworten

kittian
★★★★★

Moderator [1966]

@ich+weiß: Ich kenne soetwas auch von meinen Schwestern :) Diejenigen, die ihnen ihre Wünsche erfüllen, dürfen von ihrer an Bedingungen geknüpften Liebe und ihrem Körper kosten. Ist des Lochers eigener Wille am Ende doch groß genug, ist dieser nicht mehr besonders interessant.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3039]

@kittian: Echt jetzt, du glaubst an sowas wie bedingungslose Liebe? Also wenn, dann höchstens innerhalb der Familie, wobei das bei all den zerstrittenen Verwandten, die man so hat, auch nicht wirklich zutrifft. Selbst die Liebe von Eltern ist oftmals an gewisse Erwartungen geknüpft... aber hallo, das sind im Idealfall unsere schärfsten Kritiker.

Und überhaupt klingt das Konzept der bedingungslosen Liebe nach totaler Selbstaufgabe. Man liebt ja schließlich nicht grundlos, sondern wegen bestimmter Eigenschaften oder eben Blutsverwandtschaft. Doch sobald der oder die Liebste all seine/ihre liebenswerten Eigenschaften verliert, geht auch die Liebe verloren. Und ich glaub, die Liebe bei Eltern von Schwerstverbrechern hält sich irgendwann auch deutlich in Grenzen. Da gibt es in beiden Fällen durchaus Bedingungen, die an gewisse Attribute und das Verhalten eines Menschen geknüpft sind.
0

👍

 

👎

0

Antworten

***Signatur entfernt***

kittian
★★★★★

Moderator [1966]

@Lärmgeplagte:
Auf einer gewissen, für die große Mehrheit unerreichbaren Ebene gibt es bedingungslose Liebe. Ich muss dazu sagen, dass ich davon auch nicht unbedingt viel in meinem Leben empfangen habe. Gerade in meiner Kindheit war es den einzig in Frage kommenden Menschen aufgrund ihrer Lebenslage nicht möglich, mir das SPÜRBAR zu vermitteln. Es gibt überall Blockaden eben auch Selbstaufgaben, wobei es meiner Meinung nach nichts mit Selbstaufgabe zu tun haben sollte, sondern eher mit dem freiwilligen Loslassen, über das immer eine gewisse Kontrolle erhalten bleibt. Wie bei der Migrationskrise, als auch innerhalb von Streitigkeiten im Freundeskreis oder der Familie gibt es immer Menschen mit einer Anspruchshaltung, welche diese nicht reflektieren wollen.

Viele von uns glauben (auch weils leider oft so ist), dass sie etwas dafür leisten müssen, um geliebt zu werden. Dabei erreicht die damit erkaufte "Liebe" aber keine zufriedenstellende Qualität, was vielen leider nie bewusst genug wird. Am Ende rennt man nur soetwas Unbefriedigtem hinterher, beutet sich selbst aus und ist nur unzufrieden. Unter Umständen wäre ich bereit, bedingungslose Liebe zu geben, aber eben nicht an jeden. Wer ein Haustier hat, das wie eine Katze zB "nur" freiwillig Liebe gibt, Kontinuität dabei erwartet und es dabei belässt, kann sich daran schonmal üben, weils mit Menschen leider so schwierig ist. Wer an seiner Anspruchshaltung, Neid und Habgier festhält, boykottiert das alles und saugt alles nur auf und leer, ohne etwas zurückzugeben. Solche Menschen nehmen gerne das Honorar entgegen, um dafür eine Dosis gekünstelter Liebe zu geben. Fast wie Drogendealer, die bloß Menschen in ihrer Sucht nach vermisster Liebe an sich binden.

Ich denke, dass man damit eben auch wachsam sein muss, weil die Gesellschaft nicht so weit ist. Wer will schon am Ende der Dumme sein. Statt Kooperation ist alles nur auf Wettbewerb ausgerichtet.

Ich habe selbst gemerkt, dass es mich verletzlich macht, wenn ich mich von meiner liebenden Seite zeige. Ich kann von mir sagen, dass ich niemandem freiwillig als emotional abgrenzungsfähiger Mensch bedingungslose Liebe schenken werde, wenn diese Person ihrerseits Bedingungen stellt. Was wir selbst nicht bereit oder fähig sind zu geben, werden wir auch nie bekommen. Damit sind wir gezwungen, immer zuerst an uns zu arbeiten und uns zuerst SELBST das zu geben, was von von außen empfangen wollen. Letzteres kommt dann nicht selten von ganz allein. Ich habs für mich so noch längst nicht vollenden können, aber ich sehe schonmal deutlicher die Fallstricke dorthin.

Bearbeitet von kittian: Ergänzung

0

👍

 

👎

0

Antworten

ich weiß

@Lärmgeplagte:

,, Echt jetzt, du glaubst an sowas wie bedingungslose Liebe? Also wenn, dann höchstens innerhalb der Familie, wobei das bei all den zerstrittenen Verwandten, die man so hat, auch nicht wirklich zutrifft.''

Oh, oh, oh. Sagt die, die in einer Beziehung ist.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3039]

@kittian: Je länger ich darüber nachdenke, desto eher kommt es mir wie ein unmögliches Paradoxon vor. Liebe ist nicht bedingungslos. Bedingungen schaffen erst Liebe! Sei es Attraktivität, Sympatie, Macht, Geld oder alles zusammen... ohne gewisse Aspekte, die einen Menschen für uns erst interessant und liebenswert machen, würde doch erst gar nicht diese Emotion entstehen.
0

👍

 

👎

0

Antworten

***Signatur entfernt***

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 01.10.2018, 15:13 Uhr.

kittian
★★★★★

Moderator [1966]

@Lärmgeplagte:
Ich "weiß", dass es nicht so ist, aber bin nur noch nicht vollständig bereit dazu und lebe nicht in dem entsprechenden Umfeld. Ich denke dass ich und auch jeder den Schlüssel dazu hätte. Nur einige haben einen längeren Weg dorthin.

Attraktivität und Sympathie sind durchaus wichtig, aber gerade bei ersterem geht es nicht um rein äußerliche Maße, sondern um die "Chemie" zwischen zwei Menschen. Nicht um einzelne Körperteile. Macht sollte ein Mann ausstrahlen können, ohne das ständig demonstrieren zu müssen. Es ist eine innere Sache, die über Geld und sonstige Güter nicht definiert ist. Wenn ein Mann für dich nur durch seine Gehaltsliste interessant wird, dann liebst du ihn nicht und der Mensch dahinter ist dir einfach zu zweitrangig.

Mir ist schon klar, dass einige Dinge in unserer Gesellschaft so einfach nicht funktionieren, aber wir tragen auch negativ dazu bei. Eigentlich ist es da auch schon egal, wie unverrückbar unsere Regierungskaste ist, denn sie passt einfach zu solchen Eigenschaften. Es ist ganz einfach der Spagat, wie weit ich dieses ganze Spielchen wirklich mitspielen muss und wie weit ich mir ein glückliches Leben schaffen kann. Diese Fragen stelle ich mir momentan auch sehr oft.

Wohl die meisten Beziehungen sind eher Handelsverträge, als Liebesbeziehungen.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Antimerekel

Meine 67 jährige Lebenserfahrung ist,------ dass dort wo Frauen aktiv sind, nur Mist dabei entsteht.
0

👍

 

👎

0

Antworten

ich weiß

@Lärmgeplagte: @hc130: @kittian:

Ich glaube an der Stelle, liegt die Uneinigkeit darin, dass jeder eine andere Definition von ,,bedinguslos'' hat. Das was Lärmgeplagte hier als ,,Bedingungen'' nennt, könnte man auch zum Beispiel als ,,Gründe'' oder ,,Voraussetzungen'' auslegen.

Ich persönlich glaube nach meiner Definition schon an bedingugslose Liebe. (auch wenn diese sehr selten, extrem schwer zu finden und nicht immer erwiedert ist) Da ich ja letzten Endes keinen Einfluss darauf habe, in wen ich mich verliebe. Natürlich kenne ich meine Vorlieben, was ich attraktiv finde, in wen ich mich bis jetzt verliebt habe... Aber im Großen und Ganzen hat man halt keinen Einfluss, wo die Liebe hinfällt. Liebe ist halt nochmal was ganz anderes, als jemanden einfach nur sexy zu finden. Man kann auf Sixpacks stehen und verliebt sich dann doch in einen Übergewichtigen, weil der die große Liebe ist. Nur als Beispiel. Oder wenn man einen Menschen wirklich noch liebt, dann sieht man vielleicht auch über Dinge hinweg, auf die man sonst nicht steht. Wenn dein Partner den du liebst plötzlich 50 Kilo zunimmt, obwohl ihr euch kennen gelernt habt, weil er der heiße, sportliche Footballplayer war. Gleichzeitig könnte ich nichts mit jemandem anfangen, der optisch wirklich absolut perfekt und sexy aussieht, aber charakterlich einfach nur Müll ist. Und das trifft gefühlt auf mindestens die Hälfte der attraktiven Leuten zu.
0

👍

 

👎

0

Antworten

kittian
★★★★★

Moderator [1966]

@ich+weiß:
Man kriegt bzw. hält aber in den allermeisten Fällen das, was man selbst irgendwie ist. Wer beispielsweise zu bedingungsloser Liebe nicht fähig ist, wird es im Außen auch nicht dauerhaft im Sinne eines stabilen Verhältnisses bekommen und vermutlich auch nichtmal anziehen. Der allermeisten kommen deshalb leider nicht bzw. nie in den Genuss.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 02.10.2018, 10:58 Uhr.

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3039]

@kittian: Mnja, aber ich will auch gar nicht bedingungslos geliebt werden. Mal angenommen, ich würde mich plötzlich völlig gehen lassen, fett werden, die Haare abschneiden, den Haushalt liegen lassen und nicht mal mehr eine anständige Mahlzeit zustande bringen... wer will denn bitte mit so ner undisziplinierten Schabracke zusammen sein!? Also von meinem jetzigen Standpunkt aus, will ich keinen Partner, der so überhaupt keine Ansprüche (Bedingungen) an seine Frau stellt, dem soll das alles nicht scheißegal sein. Wer sich mit nem Assi-Weib begnügt, ist selber ein Assi.

@hc130: Ja gut, bedingungslose Liebe gibt's und zwar so: wenn Eltern sich liebevoll um ihr Baby kümmern, obwohl es immerzu schreit und alles was Mama und Papa dafür zurück bekommen, sind vollgekackte Windeln. Oder wenn man jemanden pflegt, der es selbst nicht mehr kann.
0

👍

 

👎

0

Antworten

***Signatur entfernt***

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 02.10.2018, 11:45 Uhr.

kittian
★★★★★

Moderator [1966]

@Lärmgeplagte:
Du bist auch noch nicht so weit und merkst es sogar selbst. Mangelnde Selbstliebe ist dabei immer ein großes Hindernis, das ich auch aus eigener Erfahrung kenne. Du stellst selbst viele Bedinungen und erwartest dies auch von anderen. Fragt sich nur, ob es nicht auch anders gehen kann. Ich selbst möchte mich keiner Frau hingeben, die mich wegen irgendeiner Äußerlichkeit ganz plötzlich in den Tabak jagt. Einfach so wie bisher weitermachen ist vor dem Burnout noch einfacher, aber zahlt sich aufs Leben hin betrachtet einfach nicht aus.
Aus einer Bedürftigkeit heraus gewählte Lebenspartner halten einander nur in der mangelhaften Realität fest.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3039]

@hc130: Nö, da verspricht man einander und vor Gott sowohl in guten als auch in schlechten Zeiten zusammen zu bleiben und füreinander zu sorgen. Finde ich unrealistisch, kann und will ich niemandem versprechen und deswegen heirate ich auch nicht. Materialismus steht da gar nicht zur Debatte. Nun, und die Scheidungsrate trotz dieses heiligen Schwurs gibt mir irgendwo Recht.

Darfst an dieser Stelle gerne erläutern, wie du dir den Idealfall der bedingungslosen Liebe innerhalb einer Paarbeziehung vorstellst. Da bin ich jetzt gespannt wie ein Flitzebogen! Hätte nicht gedacht, dass da überhaupt noch jemand dran glaubt.

@kittian: Na ja, was heißt mangelnde Selbstliebe... kannste gerne so nennen, aber ich gefalle mir nun mal am besten im Rahmen meines Selbstoptimierungs- und Perfektionswahns. Solange die Muße dabei nicht zu kurz kommt, ist doch alles okay. Habe in Leben wirklich schon genug gechillt, gefeiert und was sonst noch... war auch mehrfach blind vor Liebe gewesen, was man quasi als bedingungslos bezeichnen könnte... und dann wird man erwachsen und will das alles nicht mehr.

,,Aus einer Bedürftigkeit heraus gewählte Lebenspartner halten einander nur in der mangelhaften Realität fest."

Soll heißen???
0

👍

 

👎

0

Antworten

***Signatur entfernt***

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 02.10.2018, 14:05 Uhr.

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3039]

@hc130: Hmm, das ist jetzt aber unbefriedigend. Finde die Aussagen von 'ich weiß' so dermaßen profan, dass sie meinerseits nicht mal Erwähnung fanden. Was er da schreibt, versteht sich doch wohl ganz von selbst. Und Kittian wird so gerne wirtschafts-philosophisch, selbst beim Thema Liebe. Ich hätte lieber deinen eigenen Input, auch wenn's den Rahmen sprengt - muss ja auch nicht sofort sein, morgen ist frei... ;-)
0

👍

 

👎

0

Antworten

***Signatur entfernt***

lukas
★★★★★

Mitglied [1842]

Lol

Das ist die beste Diskussion hier seit langem.

Bedingungslose Liebe, daran glaub ich auch nicht. Das geht immer nur solange gut, solange der Partner den eigenen Ansprüchen genügt. Bei mir wären das zB optische Ansprüche, wenn die nicht mehr erfüllt sind, dann wäre es aus. Nennt mich oberflächlich aber so ist es.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Sander Krabbendam

kittian
★★★★★

Moderator [1966]

@Lärmgeplagte:

",,Aus einer Bedürftigkeit heraus gewählte Lebenspartner halten einander nur in der mangelhaften Realität fest."

Soll heißen???"

Deine derzeitige Problematik, wenn du schon so fragst ;)
0

👍

 

👎

0

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 02.10.2018, 14:53 Uhr.

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3039]

@kittian: Boah nee, geht's vielleicht noch kryptischer!? Und was ist denn jetzt bitte mein scheiß Problem??? Sorry, aber wer hier ernsthaft diskutieren will, muss die Dinge schon beim Namen nennen. Hätte ich Bock drauf irgendwelche verborgenen Inhalte zwischen den Zeilen zu erahnen, würde ich wesentlich mehr Zeit mit Frauen verbringen.
0

👍

 

👎

0

Antworten

***Signatur entfernt***

lukas
★★★★★

Mitglied [1842]

@hc130:

Fängt m.E. schon in der Hochzeitsvorbereitung an. Was da an Summen ausgegeben wird - mal ehrlich, braucht man das???

Nein, braucht man nicht. Das geht alles viel leichter, billiger und unbürokratischer in Dänemark, da gibts sogar deutschsprachige Agenturen die sowas durchführen und man muss da auch nicht die ganze Sippe einladen.




Die Chemie stimmen... Funken... Voll der Quatsch - funken kann doch kein nasses Streichholz.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Sander Krabbendam

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 02.10.2018, 15:07 Uhr.

lukas
★★★★★

Mitglied [1842]

@hc130:

Bei mir hats doch auch geklappt. Die Liebe und die Chemie das ist schon wichtig, aber
das braucht doch einen fruchtbaren Boden, auf dem es gedeihen kann.

Stell dir mal vor, zwischen dir und Peter Altmaier würde die Chemie stimmen. Du willst mir doch nicht ernsthaft weis machen, dass daraus dann was werden könnte.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Sander Krabbendam

ich weiß

@kittian:

Ja da hast du recht. Ich kenne Leute, die regelmäßig auf One-Night-Stand Suche in schmuddeligen Clubs sind und auf den fragwürdigsten Datingportalen angemeldet sind und seit Jahren darüber rumjammern, dass sie keine Beziehung finden. Das wundert mich aber nicht. Wo wollen sie eine Beziehung finden? In Clubs und auf Websites die nur auf One-Night-Stands ausgelegt sind? Gleichzeitig werden potentielle Beziehungspartner von so einem Lebensstil abgeschreckt, weil sie so jemandem keine ernsten Beziehungsabsichten einräumen.

@Lärmgeplagte:

Und ich finde deine Aussagen ziemlich negaitv belastet. Und wundere mich echt, wie jemand wie du, der eine langjährige Beziehung führt, sowas schreibet. Das würde ich von jemandem erwarten, der seit 20 Jahren single ist. Aber nicht von jemandem, der das selbst erlebt, an dessen Existenz er nicht glaubt. Obwohl man natürlich nicht zwangsweise verliebt sein muss, um eine Beziehung zu führen.


Generell wird es jeder Mensch anders empfinden. Manche können bedingunslose Liebe erleben, manche können es nicht, und manche konnten es mal, bis sie zu oft verletzt wurden. Es gibt Frauen, die bleiben bei ihrem Serienkillermann.

Kommt auch darauf an, wie man ,,bedingungslose Liebe'' definiert. Ich weiß nicht, (und will es nicht wissen) ob och jemanden noch liebe, wenn ich betrogen würde. Dann könnte die Liebe vielleicht einfach weg sein. Aber solange die Liebe da ist, ist sie auch bedingungslos. Ich verliebe mich vielleicht in Jmeanden, der unglaublich schön und jung ist. Und erfreue mich daran, wie schön und jung die person ist. Aber wenn ich die Person wirklich liebe, dann liebe ich sie auchnoch, wenn sie alt und hässlich ist.
Oder ein anderes Beispiel. Ich kenne ein Pärchen von ursprünglich zwei schwulen Männern, die schon seit vielen Jahren zusammen sind. Aber vor ein paar Jahren hat sich die eine bessere Hälfte in eine Frau umoperieren lassen und sieht jetzt aus wie eine ganz normale Frau. Aber der Partner ist trotzdem bei ihr geblieben, obwohl er eigentlich auf Männer steht und sich wohl niemals in sie verliebt hätte, hätten sie sich so kennen gelernt.
Also die vorraussetzungen die man braucht, um sich in jemanden zu verlieben sind scheinbar manchmal andere als die, die man braucht, damit die Liebe bestehen bleibt.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 02.10.2018, 15:15 Uhr.

lukas
★★★★★

Mitglied [1842]

Ich weiß

@hc130:


Verstehe ich das richtig. Es ist attraktiv die Aufnahmeprüfung beim Bund bestanden zu haben und einen Flugschein zu haben?
0

👍

 

👎

0

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 02.10.2018, 15:22 Uhr.

lukas
★★★★★

Mitglied [1842]

@hc130:

Ansprüche haben doch nix mit Oberflächlichkeit zu tun.

Ich hab an meine Alte zB, hab ich ja weiter oben schon geschrieben, größtenteils optische Ansprüche. Das weiß die auch und denen wird sie gerecht und tut auch viel dafür, damits so bleibt.

Aber andersrum hat die ja auch Erwartungen, die ist nämlich ständig am rumzicken rechthaberisch und irgendwie dominant, also hat die den Anspruch, dass ich das aushalte, weil jeder andere schon längst die Beine in die Hand genommen hätte.


Oder auch im Haushalt, die ist nämlich stinkfaul zuhause und macht keinen Finger krumm, das ist alles mein Job, ernsthaft die wäre aufgeschmissen ohne mich, die hat in ihrem ganzen Leben noch keine Waschmaschine oder Spülmaschine benutzt. Ist aber auch so, weil mans mir da nicht recht machen kann. Glaub mir, meine Fußböden sind sauberer als bei anderen das Geschirr.

Dafür muss die sich um den lästigen Papierkram kümmern, worauf ich keinen Bock hab und mich auch nicht auskenne (Versicherungen, Dokumente, Konto / Finanzen).
0

👍

 

👎

0

Antworten

Sander Krabbendam

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 02.10.2018, 15:50 Uhr.

hkü

@lukas: Deine Freundin wird aber auch irgendwann mal alt und faltig. Was ist dann mit deinen optischen Ansprüchen?
0

👍

 

👎

0

Antworten

Idealfall

@lukas:
[...]

@Antimerekel:
"Meine 67 jährige Lebenserfahrung ist,------ dass dort wo Frauen aktiv sind, nur Mist dabei entsteht. "
Habe dir was spontan zum Lesen herausgesucht:
Man sagt 50% der Lehrer sind in ihrem Beruf falsch und jetzt rate mal woraus sich diese 50% eher bilden?
https://stevinho.justnetwork.eu/2013/05/09/50-der-lehrer-haben-ihren-beruf-verfehlt/

Oder lies dir hier https://de.wikipedia.org/wiki/Frauen_im_Milit%C3%A4r die Punkte unter Kritik durch.

Oder: https://www.dailymail.co.uk/femail/article-1168182/Catfights-handbags-tears-toilets-When-producer-launched-women-TV-company-thought-shed-kissed-goodbye-conflict-.html

Oder mache dich mit den Femministinnen bzw. dem Feminismus vertraut. Hätte es keine transexuellen Kerle (Männer die aus unerfindlichen Gründen Frauen sein wollen) und Butches (testosterongebadene Frauen) gegeben, dann wäre der gar nicht entstanden. Normale schwachsinnige Frauen waren nämlich zu passiv und duldent, um etwas ändern zu können, wenn sie etwas ändern wollten und ansonsten einfach einverstanden damit, was die Männer so mit ihnen anstellten. Was sich heute nur leicht geändert hat oder eher gar nicht. Geändert hat sich nur, dass es jetzt den Feminismus gibt, der sich eigentlich Lesbinismus nennen sollte. Denn wahre Feministinnen sind wie schwachsinnige Kerle, nur darauf aus die schwachsi. Frauen zu unterwerfen und zu schwängern. Die würde sich aber nur von anderen Frauen unterwerfen lassen, wenn sie von denen geschwängert werden würden, weil das ihr einziger Sinn im Leben ist, der sie erhält (Selbsterhaltungstrieb ist besonders bei schwachsi. Frauen stark). Weil das aber durch Lesben nur via künstlicher Befruchtung geht und die schwachsi. Woman wie man an "ich weiss" Kommentars schnell merkt schwanzgeil ist, sind schwachsi. Woman die natürlichen Feinde(innen) der wahren Feministen(innen).
Ich finde das ziemlich erbärmlich, aber leider ist es nicht anders und wird auch kaum anders werden.

@ich+weiß:
Das nennt man Gefallsucht. Und die ist bei besonders schwachsinnigen Frauen sehr stark ausgeprägt.

@Lärmgeplagte:
"..aber hallo, das sind im Idealfall unsere schärfsten Kritiker. "
Nö. Im Idealfall sind die schärfsten Kritiker die Kinder.


¦Nein es gibt keine Bedinungslosigkeit auf der Erde. Wenn damalige Ereignisse und besonders die Grossereignisse wie Kriege und Naturkatastrophen nicht stattgefunden hätten, dann hätte es euch niemals geben können.
Und ... nein, es gibt damit auch keine bedingungslose Liebe. Das ist pure Heuchelei der Schwachsinnigen (ihr nennt sie Optimisten), die lediglich dafür sorgen soll, dem Geschlechtsakt und dessen Folgen die Instrumentualisierung, die Tierlichkeit, Ungnade und Unethik abzusprechen.
Das ist ein Versuch sich von der Sünde reinzuwaschen, die die Fortpflanzung mit sich bringt. Wie auch euer Aberglaube ein Versuch ist die Verantwortung für das Leiden auf der Erde einem anderen (Gott) zuzusprechen.
Ihr heiratet einander nicht nur wegen den besseren Steuerklassen, sondern weil ihr aus lauter Schwachsinnigkeit eine Rechtfertigung für eure widerwärtige Tat ersucht, die einen weiten Menschen das Leben kosten wird.

https://seelenguru.de/wp-content/uploads/2016/11/bedingungslose-liebe-1030x538.jpg

Bearbeitet von kittian: Der Kommi an Lukas war mir zu abfällig

0

👍

 

👎

0

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 02.10.2018, 19:06 Uhr.

Слава Росси́я
★★★★★

Moderator [3245]

Ich denke schon das es so etwas wie bedingungslose Liebe gibt. Die meisten finden diese in unsere Zeit nur nicht. In einer durch und durch egoistischen Welt (kann ich sagen, da ich selbst sehr oft ich-bezogen denke) ist sie auch sehr schwer zu finden.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3039]

@hc130: Mensch Huey, ich gebe dir in allen Punkten recht! Und zusammen alt werden, ist für mich ganz normal - da kommen auf beiden Seiten immer mehr Abstriche hinzu... das ist kein Trennungsgrund.

Aber gehen wir doch mal ans Eingemachte, die richtigen Härtefälle... Was ist, wenn dein Partner gewalttätig wird, dich betrügt, eure ganze Kohle versäuft/verzockt oder so dermaßen schwer erkrankt, dass ihm nur noch regungslos der Sabber das Kinn runter läuft und du ihm die Windeln wechseln musst? Na, immer noch bedingungslos verliebt mit ganz viel Chemie und Funken???
0

👍

 

👎

0

Antworten

***Signatur entfernt***

Слава Росси́я
★★★★★

Moderator [3245]

@Lp8+Magnum: "Man muß sich schon fast wundern,dass es überhaupt noch Leute gibt (in unserer schnelllebigen Zeit) die sich auf eine Beziehung einlassen wollen und können....."

In Japan sieht es meines Wissenstandes da schon anders aus. Die jungen Leute wollen keine Beziehung mehr ein gehen. Für japanische Männer wird es immer schwieriger sich eine Frau zu suchen. Oft bleibt ihnen traurigerweise nur noch die Gummipuppe.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3039]

@lukas: Boah Luuuukaaaas, machst mich janz wuschig... ein Mann der haushalten kann und mich rum zicken lässt, ein Traum!

Aber die Challange mit dem Fußboden verlierst du, mein Süßer. Niemand sonst, ist so besessen wie ich und kriecht auf alle Viere mit literweise Sagrotan getränkten Einwegtüchern über die Böden, um sie OP-Saal tauglich zu machen!

Nee, aber Butter bei die Fische... Äußerlichkeiten: ich weiß nicht, ob ich wegen etwas Haarausfall und ner Plauze gleich die Flucht ergreifen würde. Aber Jabba the Hutt ist definitiv ein Dealbreaker!
0

👍

 

👎

0

Antworten

***Signatur entfernt***

kittian
★★★★★

Moderator [1966]

@Lärmgeplagte:
"Boah nee, geht's vielleicht noch kryptischer!? Und was ist denn jetzt bitte mein scheiß Problem??? Sorry, aber wer hier ernsthaft diskutieren will, muss die Dinge schon beim Namen nennen. Hätte ich Bock drauf irgendwelche verborgenen Inhalte zwischen den Zeilen zu erahnen, würde ich wesentlich mehr Zeit mit Frauen verbringen."

War das nicht verständlich genug? Ob Unsinn oder nicht, oft bleiben wir ausgerechnet angepisst an denjenigen Themen hängen, die uns tatsächlich betreffen. Unabhängig davon, ob wir das zeigen wollten. Muss zwar nicht stimmen, aber es ist immer ein Indiz. Wenn das auch auf meinen von dir zitierten Satz zutrifft, begnügst du dich mit einem Partner, der dich nur oberflächlich befriedigt, weil du (und er in der Regel dann auch) dich alleine nicht komplett gefühlt hast und er irgendein Loch (in diesem Fall ausnahmsweise ein Seelisch) stopfen muss. Dabei lernt ihr zwei dann aber nicht, euch auch als Einzelpersonen zu genügen und eine ausreichende Selbstliebe zu entwickeln. Soetwas bildet sich unreflektiert und unbearbeitet nicht zurück und begleitet dich dein Leben lang. Muss ja rein theoretisch bei dir nicht so sein, aber mir scheints fast, als wäre es bei den allermeisten Paaren so, aber kann auch an meinem verkorksten Umfeld liegen. Schlechte Beispiele gibts genügend und von der Theorie hab ich schon vieles begriffen. Ich muss es für mich einfach nur noch in die Umsetzung bekommen, um nicht auch noch aus meinem Leben eine einzige Lüge zu machen.

Es heißt so in etwa, dass du mit ausreichender Selbstliebe nicht mehr die starke Notwendigkeit verspürst, an anderen etwas auszusetzen etc... und sie dann auch so nehmen bzw. lieben könntest, wie du dich vielleicht auch irgendwann mal selbst :3
Ich übe mal immer mehr, mich selbst zu belohnen, auch wenn ichs nicht "verdient" habe und mir mal etwas Angenehmes zu gönnen, was ich so überhaupt noch empfinden und weiter kultivieren kann.

Bearbeitet von kittian: Ergänzung

0

👍

 

👎

0

Antworten

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3039]

@ich+weiß: Ja, klingt tatsächlich negativ. Aber indirekt habe ich dir auch recht gegeben.
0

👍

 

👎

0

Antworten

***Signatur entfernt***

Ich weiß

@Lärmgeplagte:

Ich denke, ich habe dir auch indirekt Recht gegeben. So sind wir uns einig.

,,Und Kittian wird so gerne wirtschafts-philosophisch, selbst beim Thema Liebe.'' Und das finde ich übrigens ganz sympathisch an ihm.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 03.10.2018, 00:28 Uhr.

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3039]

@hc130: Hast den Fremdgeher vergessen...
0

👍

 

👎

0

Antworten

***Signatur entfernt***

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 03.10.2018, 05:05 Uhr.

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3039]

@hc130:
Spieler = No Go
Säufer = No Go
Schläger = kriegt Rattengift in sein Essen...

Fremdgehen? Ach, diese Welt ist so voller Verlockungen... da bin ich Realist und lasse einen einmaligen Ausrutscher durchgehen. Und niemand ist so spendabel, wie Männer mit schlechtem Gewissen.
0

👍

 

👎

0

Antworten

***Signatur entfernt***

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 03.10.2018, 08:17 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 03.10.2018, 09:45 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 03.10.2018, 09:51 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 03.10.2018, 10:43 Uhr.

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3039]

@hc130: Siehst du, es zieht halt jeder seine eigenen Grenzen... anhand dieser Härtefälle wollte ich lediglich verdeutlichen, dass es auch bei dir Bedingungen gibt, an denen die Liebe dann zu recht scheitert. Ergo: nix mit bedingungslos! Gewalt oder Betrug sind leider äußerst häufige Szenarien, die jeden von uns erwischen können. Das tut sich im Normalfall niemand auf Dauer an. Warum? Weil wir Unversehrtheit und Treue eben doch als Bedingungen in der Liebe voraussetzen.

@Lp8+Magnum: Na was denn, soll ich den feigen Frauenschläger etwa lieber bei der Polizei anzeigen, damit er vom Staat höchstens nen Klapps auf die Finger und ne kleine Geldstrafe bekommt? Nö, bin für Rattengift und ein tiefes Loch im Garten. Ich muss ja schließlich meinen inneren Frieden mit dem Erlebnis herstellen und das geht als Skorpion nur mit Jähzorn und Rache. Andernfalls verfällt der Geist ins Ungleichgewicht und erstickt am eigenen Gift.
0

👍

 

👎

0

Antworten

***Signatur entfernt***

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 03.10.2018, 11:27 Uhr.

lukas
★★★★★

Mitglied [1842]

@Lärmgeplagte:
Das mit den Äußerlichkeiten war jetzt nicht so ernst gemeint, ein Trennungsgrund wäre das jetzt auch nicht. Aber mit bestimmten optischen Veränderungen, daran hätte doch jeder zu knabbern, zB Frisur, also wenn die aufeinmal mit so einer burschikosen Kurzhaarfrisur ankommen würde, da würde ich schon mal sagen "schatz, das schaut scheiße aus" und andersrum hätte die auch ein Problem wenn ich so eine Zwiebelfrisur+Vollbart hätte.

Wollte damit mal nur aufzeigen, dass das in meinen Augen schon ein sehr wichtiger Punkt ist. Am Anfang, also bevor man jemanden überhaupt kennt ist doch nur die ansprechende Optik / Attraktivität entscheidend, dass man die Person überhaupt interessant findet und näher kennen lernen möchte, dann kommt Chemie ins Spiel, das meinte ich auch damit, dass es doch erstmal einen fruchtbaren Boden braucht und ich finde wer das abstreitet und nur von Chemie redet belügt sich selbst.
An Huey hab ich ja schon die Frage mit Peter Altmaier gestellt. Wie schauts denn bei Mr. Chemie aus, wenn die Chemie stimmt aber optisch Claudia Roth?
Dieses ganze Gwaaf von wegen es zählen AUSSCHLIEßLICH innere Werte und Chemie, das ist doch nur für irgendsolche potthässlichen Dauersingles da um die aufzumuntern oder Leute die einfach nur in so einer besser-als-allein-sein-Beziehung mit einem hässlichen Partner gefangen sind.


Bei mir ist das vor allem Geschirr und Besteck, ich spüle alles von Hand ab und danach kommt es zusätzlich in die Spülmaschine-Gegen deinen Putzfimmel komm ich da wohl nicht an, Desinfektionsmittel nutze ich nicht für die Böden und auf allen vieren bin ich bloß bei unseren Rollenspielen.

Bearbeitet von lukas: Text ergänzt

0

👍

 

👎

0

Antworten

Sander Krabbendam

kittian
★★★★★

Moderator [1966]

@lukas:
Irgendwo spielt das Äußere bestimmt eine Rolle und das Gesamtpaket mit seinen Ecken und Kanten wird am Anfang gepasst haben. Wenn an demselben zuviel herumgemeckert wird, ist es keine Liebe oder wenn kleinere Veränderungen schon bemängelt werden und damit die ganze Beziehung steht und fällt.
Allerdings bin ich auch der Auffassung, dass es eine Geste des Respekts dem Partner gegenüber ist, sich nicht vollständig gehen zu lassen. Bestimmt ist in soeinem Fall aber längst schon etwas anderes aus dem Lot geraten, sodass auch hier die veränderten Äußerlichkeiten wieder nur ein Symptom und nicht die ganze Wahrheit sind. Wenn die Frau durch ihre Äußerlichkeiten ihre Weiblichkeit mindert, verschwindet die anziehende Polarität der Geschlechter. Durch fehlende Männlichkeit ist der Mann nicht selten mitbeteiligt, aber das ist ein extrem verbreitetes Problem in unserer heutigen Gesellschaft. Warum sind weibliche Führungskräfte in Wirtschaftsunternehmen so verbreitet und warum fühlen sich so viele Frauen dazu berufen? Warum hat sich auch die Kleidungsstücke der Frauen denen der Männer angeglichen? Ich schweife hier vielleicht wieder ab, aber ich denke, dass das alles mit eventuell entstehenden Problemen zu tun hat, also wenn die Partnerin unabhängig vom Alterungsprozess weniger attraktiv wird.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 03.10.2018, 12:53 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 03.10.2018, 13:17 Uhr.

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3039]

@Lp8+Magnum: Ach was, bist doch 'n janz Netter, also brauchst du auch keine Angst zu haben.

Übrigens darf ich meinen ellenlangen Kommentar an Kittian jetzt noch mal schreiben, weil die Seite damit überfordert ist, wenn zwei Leute zur gleichen Zeit posten (ja, du Magnum - ist aber nicht deine Schuld) und mein Text weg ist, aaaaarg!
0

👍

 

👎

0

Antworten

***Signatur entfernt***

lukas
★★★★★

Mitglied [1842]

@hc130:
Hab doch nicht gesagt, dass du potthässlich bist.
Ich denke nur, dass das viele Leute (wie du) eben oft sagen und sich das einreden und auch nach außen tragen um anderen, die in so einer Situation sind nicht zusätzlich zu entmutigen.
Dieses innere-Werte Gerede, das ist dann für die Betroffenen quasi sowas wie der Funken Hoffnung, so wie in manchen Religionen die Aussischt auf ein besseres Leben nach dem Tod.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Sander Krabbendam

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 03.10.2018, 13:32 Uhr.

lukas
★★★★★

Mitglied [1842]

@kittian:

Du immer mit deiner fehlenden Männlichkeit und Frauen in Führungspositionen (du fragst warum? weil sie es können) und dann erdreisten die sich auch noch und tragen Hosen. Sorry, aber komm mal im 21. Jahrhundert an.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Sander Krabbendam

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 03.10.2018, 13:51 Uhr.

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3039]

@kittian: Wie soll ich über den Inhalt angepisst sein, wenn ich ihn nicht verstehe?! Ich habe lediglich ein kleines Geduldsproblem, wenn jemand um den heißen Brei redet und mich hier im Dunklen tappen lässt.

Also meine seelischen Löcher stopfe ich seit jeher mit Alkohol, Putzzwang und Shopping. Habe nie nach Liebe gesucht, die Liebe fand immer mich. Und mit Schatzi bin ich hauptsächlich deswegen zusammen, weil er alldem mit endlosem Verständnis begegnet. Wir stellen einander keine Fragen und zwingen uns keine tiefgründigen Therapiegespräche auf. Das braucht's auch nicht, nach so langer Zeit versteht man sich wortlos. Und wie sehr ich mir als Einzelperson genüge, empfindet mein Freund schon als bedrohlich.

Das mit der Selbstliebe verstehe ich schon, nur ist das für mich so'n Flower-Power-Hippie-Gewäsch... Ich hatte vor zehn Jahren ganz genau die gleichen Gedanken, wie du sie jetzt überall im Forum verbreitest... das ist mir alles nicht fremd, ich bin da bloß schon drüber hinaus. In der Realität ist es doch so, dass wenn dein Gegenüber nur wenig Selbstähnlichkeit zu dir aufweist (innerlich/äußerlich), sich damit auch die Nächstenliebe in Grenzen hält. Allumfassende Toleranz ist zwar die Idealvorstellung, aber am Ende werden wir alle zu Pragmatikern.
0

👍

 

👎

0

Antworten

***Signatur entfernt***

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 03.10.2018, 13:59 Uhr.

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3039]

@lukas: LOL!!! Rollenspiele?

Siehste, mir ist hingegen jedweder Abwasch ein absolutes Gräuel.

Volle Zustimmung. Innere Werte sind ja schön und gut, mit denen habe ich aber keinen Sex.
0

👍

 

👎

0

Antworten

***Signatur entfernt***

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 03.10.2018, 14:20 Uhr.

kittian
★★★★★

Moderator [1966]

@lukas:
Du musst da schon einen männlichen Pol darstellen, um nicht bald mit einem Halbmann zusammen zu sein ;)

@Lärmgeplagte:
Naja, wenn ihr euch auch tatsächlich so begegnen könnt, ist das ja keine schlechte Sache und Therapieversuche sollten auch keinen Platz in einer Partnerschaft haben. Geht ja auch anders und in MEINEM Umfeld habe ich es meistens negativ erlebt mit Beziehungen aus Mängeln heraus. Sind auch gerne mal diese "besser-als-allein-sein-Beziehungen" :D
Ich bin jetzt aber kein Hippie mit deinem ehemaligen "Flower-Power-Hippie-Gewäsch" geworden. Ich weiß sehr wohl, dass die Realität noch eine ganz andere ist und ich mich dort zurechtfinden muss. Mir gehts da eher um ein Bewusstsein und Klarheit, woraus ich das tun möchte. Ich weiß deshalb schon viel länger, dass es nicht nur Liebe, das Schöne und unendliche Toleranz und blabla gibt und geben kann. Menschen, die nicht dasselbe teilen und von Neid, Habgier und Anspruchsdenken beherrscht sind und nicht an sich selbst arbeiten wollen, müssen auch ausgeschlossen werden können. Wie auch für Deutschland muss es daher Grenzen geben, um Menschen keinen Einlass zu gewähren, die uns in ihrer Verpflichtung sehen und damit ihr Leben bestreiten wollen. Wer immer nur von anderen irgendetwas fordert, wird es auch ewig verlangen und sich irgendwann mit Gewalt nehmen, wenns nicht mehr freiwillig kommt.
Ein Hippie würde von rohen Menschen einfach umgenietet werden, weil es für ihn ja nur das Schöne gibt und er denkt, dass es so mit JEDEM funktioniert. Ich merke auch in meiner eigenen Familie, dass mit manchen Menschen aufgrund ihrer Geisteshaltung kein dauerhaftes Verhältnis für mich mehr möglich ist, auch wenn es ganz bestimmt einen Peace-Weg gegeben hätte.

ICH komme nicht aus der Hippie-Richtung und muss die harte Realität erst kennenlernen, sondern ich komme aus der harten Realität und möchte mal in AUTHENTISCHER Art und Weise bewusster leben und genießen können.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 03.10.2018, 14:25 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 03.10.2018, 14:25 Uhr.

kittian
★★★★★

Moderator [1966]

@hc130:
"Das schließt aber nicht aus, dass beide Parteien auch die "weiche, verletzliche Seite des Gegenübers" in der heutigen Zeit wertschätzen. Das ist auch in einer Partnerschaft sehr wichtig."

Das wollte ich damit auch nicht ausschließen. Es ist durchaus auch ein Zeichen von Stärke, zu seinen Schwächen und Gefühlen stehen zu können. Das heißt ja nicht, dass man wegen jedem Schiss direkt losheult und nicht stark genug ist. Als Mann muss man sich da einfach selbstständig und eigenverantwortlich wieder herausholen und seine innere Stabilität dabei erhalten können.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3039]

@Lp8+Magnum: Das bezog sich meinerseits nicht auf Partnerschaft, sondern auf den Umgang mit der Allgemeinheit.
0

👍

 

👎

0

Antworten

***Signatur entfernt***

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 03.10.2018, 14:53 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 03.10.2018, 14:57 Uhr.

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3039]

@kittian: Joah, weiß ich doch - ist bei dir grad so ne Phase... alles cool.
0

👍

 

👎

0

Antworten

***Signatur entfernt***

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3039]

@Lp8+Magnum: Und was ist jetzt so schlimm am Schema F?
0

👍

 

👎

0

Antworten

***Signatur entfernt***

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 03.10.2018, 15:10 Uhr.

kittian
★★★★★

Moderator [1966]

@hc130:
Ich will jedenfalls in einer Beziehung der Mann und nichts anderes sein. Allerdings muss ich leider noch etwas an mir arbeiten, aber vorher fange ich auch nichts an, was mich in eine abhängige Position drängen könnte. Ich sehe von außen jetzt auch nicht gerade kräftig aus und viele andere produzieren bestimmt noch mehr "T", aber ich will mir bei zwischenmenschlichen Themen meiner Selbst sicher sein können.
Zwar übe ich für mich jetzt auch allein, meiner "weiblichen" Seite erstmals einen Platz zu geben, aber auch nur, um mir meiner Männlichkeit sicher sein zu können. Das eine bedingt tatsächlich das andere. Will heißen, ich möchte auch das Loslassen und Genießen in mein Leben einbinden. Hier und da möchte ich mir das auch dauerhaft erlauben können, aber die Grundrichtung immernoch selbst bestimmen.

@Lärmgeplagte:
Bei dir kommts aber eher in sone etwas andere Schublade, auch wenn mein jetziger Zustand nur eine "Phase" und kein Dauerzustand sein soll. Mit albernen, künstlichen Hippies habe ich jetzt nicht unbedingt etwas am Hut. Ich würde da jetzt auch nicht überall mitmachen. Sowas wie Biodanza ist bei mir jetzt auch noch nicht nötig :3 Ich finde Selbsterkenntnis und damit verbundene spirituelle Erfahrungen ganz interessant. Aber jetzt auch nichts mit Kirche oder so.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 03.10.2018, 15:16 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 03.10.2018, 15:19 Uhr.

kittian
★★★★★

Moderator [1966]

@hc130:
ICH will aber bestimmen, wann alles gut ist.... aber dann halt nicht :/
0

👍

 

👎

0

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 03.10.2018, 15:23 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 03.10.2018, 15:27 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 03.10.2018, 15:29 Uhr.

lukas
★★★★★

Mitglied [1842]

@kittian:

Siehst du, das versteh ich an dir nicht: Was du für Zeit und Gedanken für dieses Männlichkeitsthema verschwendest und an diesen Selbstfindungsfirlefanz. Dir fällt doch über Nacht nicht der Schwanz ab und stattdessen wächst dir eine Pussy.
Was erhoffst du dir denn davon (Selbstfindung)? Oder besser: Was möchtest du denn "finden" ?


@hc130: Meinst du das mit dem Psychologen ernst?
0

👍

 

👎

0

Antworten

Sander Krabbendam

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 03.10.2018, 15:39 Uhr.

kittian
★★★★★

Moderator [1966]

@lukas:
Das ist für mich aber von elementarer Wichtigkeit, da wahre Stärke von innen kommt. Ich sollte auch das leben und verkörpern, was ich bin und was meiner "Essenz" entspricht. Dies muss ich auch erstmal vollständig erkennen, in dem ich aus der verkopften Welt ausbreche. Mein Schwanz wird mir schon nicht abfallen, aber nicht nur er sondern auch andere Körperbereiche könnten noch besser funktionieren, wenn ich im inneren gefestigt bin.
Ich will mich unabhängig fühlen und ein Leben leben können, das mich erfüllt. Im Kopf allein kann ich den Weg dorthin nicht finden, wie ich nach 29 Jahren des Lebens feststellen musste. Je weiter man von seinem individuell idealen Weg entfernt ist, umso höher ist das Risiko eines Burnouts. Selbstfindung lohnt sich auf jeden Fall, wenn du mich fragst, aber die Früchte sind leider nicht direkt zu ernten und es erfordert den Willen dazu. Eine Erfolgsgarantie gibts von außen auch nicht.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3039]

@Lp8+Magnum: Ja, das sagt man mir nach...
0

👍

 

👎

0

Antworten

***Signatur entfernt***

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3039]

@kittian: Ja, das mit dem Hippie Gedöns ist nicht der richtige Begriff, aber ich weiß nicht wie ich es sonst nennen soll...

Du, es wird nochmal richtig lustig, wenn du nach deinem Selbstfindungstrip feststellst, dass sich mit all deinen schönen neuen spirituellen Erkenntnissen in Bezug auf dich selbst nicht ein müder Euro in dieser Welt verdienen lässt.
0

👍

 

👎

0

Antworten

***Signatur entfernt***

kittian
★★★★★

Moderator [1966]

@Lärmgeplagte:
Um Euros soll ja auch nicht in erster Linie gehen, sondern um die Lebensweise und Grundeinstellung. Natürlich kann das alles irgedwann mal im Idealfall zu etwas führen, aber davon sollte man nicht sofort schon ausgehen und ich tue das auch nicht. Ich weiß auch jetzt schon, dass die Welt so ist wie sie ist und ich mich auf irgendeine Weise damit arrangieren muss. Aber ich kann darauf achten, dass ich meine paar wenigen Freiheiten so nutze, dass sie mir dienen oder mich bestenfalls "nähren". Ein Leben, das nur aus Karriere besteht, ist mir zu inhaltsleer. Über die Notwendigkeiten hinaus lädt es nur zum Selbstbetrug ein. Arbeit, die mit keiner irgendwo erkannten Lebensmission zu tun hat, dient nur dem Lebensunterhalt. Allein um soetwas zu ertragen, ohne innen total hohl zu werden, hilft so manches "Hippie Gedöns" ;)
0

👍

 

👎

0

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 03.10.2018, 19:02 Uhr.

kittian
★★★★★

Moderator [1966]

@hc130:

Danke für die Blumen, aber ich bin nicht Gott oder Jesus. Du hast mir letztens, als ich noch Beef mit/wegen Lukas hatte, mal ne PN dazu geschickt.
Wenigstens bin ich hier anonym, denn in der Realität wäre mir das in meinem jetzigen Umfeld vielzu offenherzig und ungeschützt :3
0

👍

 

👎

0

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 03.10.2018, 19:12 Uhr.

kittian
★★★★★

Moderator [1966]

@hc130:
Ausschlaggebend wars jetzt auch nicht mit deiner PN, aber als Wertschätzung unserer Tätigkeit hier immer sehr aufbauend. Ich wurde einfach mit einem Thema zum falschen Zeitpunkt kalt erwischt. Es war emotional dominiert und wurde über Nacht zum nächsten Tag hin besser. Haben dann ja noch den ganzen Tag danach hier zu den Themen rumgeschrieben. Als mein Kopf dann irgendwann richtig geraucht hat und es gereicht hat, wurds auch wieder gut bei mir und es konnte ganz normal weitergehen. Die Welt ist einfach so unvollkommen, wie sie ist und wird es auch an jedem Ort vielleicht für immer bleiben, was wohl auf den Menschen am meisten zutrifft. Immer und überall aus dem Vollen schöpfen zu können, ist einfach ein zu hoher Anspruch.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3039]

@hc130: Krass, dein Video hat grad mein Internet gecrasht... aber cooles Ding, hab ich ewig nicht mehr gehört.
0

👍

 

👎

0

Antworten

***Signatur entfernt***

lukas
★★★★★

Mitglied [1842]

@hc130: Mensch, das war doch gar nicht auf dich bezogen.

@kittian: Ich bin genauso schlau wie vorher. Werd ich wohl nie verstehen, darum belass ich es dabei. Ich wünsch dir trotzdem viel Glück dabei, MTFBWY
0

👍

 

👎

0

Antworten

Sander Krabbendam

Слава Росси́я
★★★★★

Moderator [3245]

@Lp8+Magnum: "Siehe Link zum Nick."

Auf die Gefahr das das jetzt dumm rüberkommt. Welchen Link meinst du?
0

👍

 

👎

0

Antworten

lukas
★★★★★

Mitglied [1842]

@Lärmgeplagte:

"LOL!!! Rollenspiele?"

Mehr sag ich nicht und den Rest überlass ich der Fantasie
0

👍

 

👎

0

Antworten

Sander Krabbendam

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3039]

@kittian: Also wenn ich so drüber nachdenke, hat mir auf dem langen steinigen Weg zum jetzigen erfüllenden Beruf wirklich nur mein stabiles soziales Umfeld geholfen. Andernfalls wäre ich dem Wahnsinn verfallen und längst aus dem Fenster gehüpft - das ist einfach zu heftig was da draußen abgeht... da hat mich meine Flower Power Phase kein bisschen drauf vorbereitet. Im Gegenteil, wenn man sich erst mal einen gewissen Feinsinn angeeignet hat, staunt man nicht schlecht über die Abgründe, die einen derzeit erwarten.
0

👍

 

👎

0

Antworten

***Signatur entfernt***

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 04.10.2018, 05:09 Uhr.

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3039]

@hc130: Na klar, ohne diesen Funken geht's doch gar nicht!!! Also ich kenne es überhaupt nicht anders und tue viel dafür, damit der Funke auch nicht erlischt.
0

👍

 

👎

0

Antworten

***Signatur entfernt***

kittian
★★★★★

Moderator [1966]

@Lärmgeplagte:
Bei mir ist es nicht anders und ich spüre eben NICHT diese erweiterte Unterstützung im sozialen Umfeld. Mein erworbener "Feinsinn" wie du es nennst, lässt mich die Gräben auch noch deutlicher erkennen, die für mich vorher noch normaler gewirkt haben. Ich wusste für mich schon zu jeder Zeit und dabei sogar in recht engstirniger Weise zum Teil, dass ich nicht allen Menschen liebevoll und großzügig begegnen kann. So wie wir das von anderen gespiegelt bekommen, was wir hinaustragen, können wir auch nicht die liebevollen Gönner spielen, wenn unser Gegenüber den Hals nie voll bekommt. Ich kann andere Menschen nie ändern, sondern höchstens mal ganz leichte Impulse geben, damit diese SELBST an sich arbeiten. Die meisten erkennen aber nicht diese Notwendigkeit und müssen erstmal etwas ganz Schlimmes erleben, bevor sie aufwachen.

@hc130:
Wie ich an Lärmi in diesem Beitrag schon geschrieben habe, muss das Umfeld auch dazu passen. In meinem bisherigen Umfeld sind die Gräben leider zu groß und die Menschen zu habgierig und missgünstig. Fehler werden auch NUR bei anderen gesucht und an persönlicher Entwicklung ist da wenig festzustellen. Alle zwei Wochen habe ich mal soeine Art Männerrunde, in der wir mal so sein können, wie wir eigentlich sind. So richtig im täglichen Leben fühle ich mich mit einem inneren Schutzpanzer besser beraten. Nicht nur andere Menschen spiegeln mir etwas, sondern ich selbst bin auch ein Spiegel für andere und kenne den Sinn und Nutzen dahinter für mich.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3039]

@lukas: Also mit meiner prüden Phantasie kommt man da nicht weit. Das Einzige was mir in den Sinn kommt, ist, wie du an einer Leine nackig auf alle Viere durch euer Wohnzimmer Gassi geführt wirst...
0

👍

 

👎

0

Antworten

***Signatur entfernt***

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 04.10.2018, 12:14 Uhr.

würg

@Lärmgeplagte: Das Einzige was mir in den Sinn kommt, ist, wie du an einer Leine nackig auf alle Viere durch euer Wohnzimmer Gassi geführt wirst...

Danke, jetzt musste ich kotzen.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3039]

Na toll, den Gassi-Kommentar bitte löschen, wenn das hier wieder so humorlos ausartet.
0

👍

 

👎

0

Antworten

***Signatur entfernt***

kittian
★★★★★

Moderator [1966]

@Lärmgeplagte:
Noch artet es ja nicht aus, oder? Geschmäcker sind einfach verschieden. Vielleicht schrubbt/fingert sich die schweigende Masse mit geiferndem Maul einen drauf.
0

👍

 

👎

0

Antworten

ich nochmal

@Lärmgeplagte:

,,Also ich (...) tue viel dafür, damit der Funke auch nicht erlischt.''

Zum Beispiel?
0

👍

 

👎

0

Antworten

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3039]

@kittian: Wuff!
0

👍

 

👎

0

Antworten

***Signatur entfernt***

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 04.10.2018, 23:01 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 04.10.2018, 23:20 Uhr.

lukas
★★★★★

Mitglied [1842]

@hc130: Dacht ich mir schon, dass das nicht so ernst gemeint war von dir.



Du immer mit deinem Funken. Das hat doch hier gar niemand abgestritten, dass es das nicht gibt.
Aber ich find du hast das so gesagt also wäre es nur der Funken - aber der muss doch auch irgendwo her kommen bzw durch was entzündet werden.
Das is doch bei jedem unterschiedlich, mein Onkel ist zB extrem auf Ostasierinnen fixiert und hatte bisher nur mit solchen Frauen Beziehungen, allesandere ist dem egal aber aus Korea oder Thailand muss die kommen, Bildungsstand, Charakter, aufbrausende Furie oder lammfromm usw., dass spielt keine Rolle für ihn und wenns bei dir schon ausreicht ein Flugzeug fliegen zu können, ist das halt so.


@Lärmgeplagte: ach, kann doch so stehen bleiben.

@Lärmgeplagte:
Ne soweit sind wir noch nicht. Aber bisschen in die Richtung ham wir schon mal rumexperimentiert
0

👍

 

👎

0

Antworten

Sander Krabbendam

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 05.10.2018, 02:28 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 05.10.2018, 04:50 Uhr.

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3039]

@ich+nochmal: Nun, ohne Kinder ist das als Paar nicht allzu schwer. Da bleibt ganz viel Raum für Romantik, Zweisamkeit und gemeinsame Interessen. Es sollte auch nicht komplett monoton werden und da bin ich die entscheidende Triebfeder in der Beziehung, die dafür sorgt, dass unsere Dates nicht zu häufig auf der Couch vor dem Fernseher stattfinden.
0

👍

 

👎

0

Antworten

***Signatur entfernt***

kittian
★★★★★

Moderator [1966]

@Lärmgeplagte:
War ja klar, dass DU die Hosen anhast :D
0

👍

 

👎

0

Antworten

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3039]

@kittian: Na wenn du Initiative so umdeuten willst... Im englischsprachigen Raum gibt es dazu ein ganz wunderbar simples Sprichwort: Happy wife, happy life! Glaub mir, das ist so zutreffend, daraus könnte man das 11. Gebot meißeln.

Es hält sich in der Praxis aber mittlerweile echt die Waage, weil mein Freund jetzt auch von sich aus Vorschläge macht. Folglich hatte er im Prinzip schon vorher durchaus Bock drauf was zu unternehmen bzw. wird es ihm allemal gefallen haben. Manche Männer benötigen einfach bloß einen liebevollen kleinen Schubs zu ihrem eigenen Wohl.
0

👍

 

👎

0

Antworten

***Signatur entfernt***

lukas
★★★★★

Mitglied [1842]

@hc130:

Ich glaub wir beide reden hier die ganze Zeit ein bisschen aneinander vorbei.
Mich freuts doch für dich und jeden anderen bei dems funktioniert.
Aber dafür hat halt jeder ein eigenes Rezept und eigene Maßstäbe.

Ich hab zB mit der Zeit erkannt, dass ich nur Frauen interessant finde die meiner Schwester und meiner Mutter ähneln, vom Aussehen & vong karakta her
und auch mit so einer zusammen bin und wenn ich single wäre würde ich auch gezielt danach suchen. Das ist eigentlich für mich DIE Vorraussetzung und dann sprüh ich auch vor FUNKEN wie eine Wunderkerze.




@Lärmgeplagte:

Happy wife happy life.


Siehst du" drum mach ich zB auch den ganzen Haushalt, frei nach Udo Jürgens:
"Frau nur gut, wenn ausgeruht."
0

👍

 

👎

0

Antworten

Sander Krabbendam

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 05.10.2018, 16:08 Uhr.

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3039]

@lukas: Oooooooh, der ist sogar noch besser!

Weil, Sex gibt's wirklich nur, wenn Frau ausgeruht.
0

👍

 

👎

0

Antworten

***Signatur entfernt***

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 05.10.2018, 16:47 Uhr.

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3039]

@Lp8+Magnum: Ja, das natürlich auch!
0

👍

 

👎

0

Antworten

***Signatur entfernt***

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 05.10.2018, 17:14 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 05.10.2018, 17:18 Uhr.

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3039]

@Lp8+Magnum: Wovon abschweifen? Sollen jetzt etwa noch ein paar schlüpfrige Details hinzu kommen oder wie? Nöhö, ich mach erstmal mein Wochenend-Auftakt Nickerchen...
0

👍

 

👎

0

Antworten

***Signatur entfernt***

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 05.10.2018, 17:52 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 05.10.2018, 18:08 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 05.10.2018, 18:10 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 05.10.2018, 18:16 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 05.10.2018, 18:21 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 05.10.2018, 18:27 Uhr.

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3039]

@hc130: Apropos Augen, die Funken entfachen: Ich hab da so einen Kollegen, brillanter Wissenschaftler mit Doktortitel - eigentlich so überhaupt nicht mein Beuteschema, der ist klein und dem gehen sogar schon die Haare aus... aber meine Fresse, diese Augen!!! Ich könnte den ganzen Tag drauf starren... so blau und voller Unschuld - wenn man hinein sieht, offenbart sich in ihnen das ganze Universum. Wenn wir auf unseren After Work Parties zusammen einen trinken, sprühen schon mächtig die Funken...

Also wenn wir beide nicht vergeben wären, dann würd ich den vernaschen. Auch einfach mal um zu sehen, wie richtig intelligente Männer so im Bett sind.
0

👍

 

👎

0

Antworten

***Signatur entfernt***

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 05.10.2018, 23:16 Uhr.

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3039]

@hc130: Na ja, na ja, na ja... ich lehne mich mal wieder betrunken aus dem Fenster - aber auf schönen Augen allein lässt sich keine Zukunft aufbauen! Nu sach do ma wie alt du bist, Huey?!
0

👍

 

👎

0

Antworten

***Signatur entfernt***

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 06.10.2018, 03:41 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 06.10.2018, 06:55 Uhr.

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3039]

@hc130: Hö, weswegen sollte ich mir außerhalb des Internets auf die Zunge beißen? Menschen finden das eigentlich sehr erfrischend, dass man ganz offen und ehrlich mit mir reden kann - meine unverblümte Art ermuntert sie dazu. Das ist total cool, ich bin sowas wie ein Beichtpriester - die Leute erzählen mir einfach ALLES... ganz ohne Aufforderung.

Bis auf ihr Alter...
0

👍

 

👎

0

Antworten

***Signatur entfernt***

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 06.10.2018, 09:32 Uhr.

Слава Росси́я
★★★★★

Moderator [3245]

@hc130: Kann schon mal passieren, dass bei einem Thread wo mehrere schreiben jemand untergeht. Halb so schlimm, du hast es ja bemerkt und mir anschliessend geantwortet.

"Schön, dass du meine Ansicht teilst und an die "bedingungslose Liebe" glaubst."

Find ich auch. Da haben wir was gemeinsam.

"Deine Frage an Lp8 - link - ist leider auch untergegangen. Ich denke, er meinte seine "Signatur" - eingegangen auf deinen Kommentar mit den japanischen Männern und den "Gummipüppchen"

Danke das du mir erklärt hast was Lp8 gemeint hat.
0

👍

 

👎

0

Antworten

lukas
★★★★★

Mitglied [1842]

@hc130: Bei wie vielen Punkten steh ich jetzt?
0

👍

 

👎

0

Antworten

Sander Krabbendam

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 06.10.2018, 12:27 Uhr.

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3039]

@hc130: Aber eine letzte Frage beschäftigt mich noch bevor ich meinen üblichen Samstagskater genießen kann: Muss dein Prince Charming denn wenigstens gut im Bett sein oder ist das auch egal?????
0

👍

 

👎

0

Antworten

***Signatur entfernt***

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 06.10.2018, 13:25 Uhr.

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3039]

Also gut, bevor der Quatsch hier noch länger unkommentiert stehen bleibt und richtigen Schaden anrichtet, räum ich mal mit dem Blödsinn auf. Es lesen schließlich auch junge Leute mit.

Nein, es ist ganz gewiss nicht okay sich mit Holocaust leugnenden Islamisten einzulassen, nur weil sie so schöne Augen haben und Funken versprühen. Wenn sowohl politische als auch religiöse Überzeugungen derart weit von denen des Partners auseinander klaffen, hat das immenses Konfliktpotential und ist eine der denkbar schlechtesten Beziehungsgrundlagen. Politische Weltanschauung und Religionszugehörigkeit sind in den meisten Beziehungen sehr wohl gewichtige Bedingungen.

Und wer immer dieser Diskussion entnommen hat, man müsse sämtliche Schwächen, Makel und Fehler eines Menschen hinnehmen, weil man sonst ein egoistischer Materialist ist und die Liebe dann echt nicht echt sei, wenn man Bedingungen aufstellt, dem sei gesagt, dass das kompletter Unfug ist.

Jeder hat ein Recht auf seine Vorlieben und sollte sich ganz genau vor Augen halten, dass ein Problem behaffteter Partner auf Dauer nur Kummer mit sich bringt. Wer das anders sieht, erkennt wohl nicht die Tragweite seiner Leichtgläubigkeit oder ist der größte Masochist überhaupt.
0

👍

 

👎

0

Antworten

***Signatur entfernt***

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 06.10.2018, 19:46 Uhr.

-Penner-
★★★★★

Mitglied [1153]

@hc130:Ich geb dir da zu 100% recht.

Eine weise Person (Namen vergessen) sagte mal folgendes:

" Egal wer wir sind und woher wir kommen, unsere Schatten haben alle die gleiche Farbe"
0

👍

 

👎

0

Antworten

Penner schreibt nur eingeloggt! Der Orden des Penners sucht neue Mitglieder! Wie wird man Mitglied beim Orden des Penners?Sag 2-mal Orden des Penners und schon bist du ein offizielles Mitglied! Unsere Ehrenmitglieder:Bernard,Herbertinski,Donald Trump,Golum,der Arsch mit den Ohren,der Fisch mit der Sense,Doktor Jes&No,Darth Wilma Ficken,Imperator Dai Muddah,Mr.Furz,der Hausmeister mit dem Cordhut,Gibffx,Behindi,der blöde Bogenschütze,Dr.Dämlich und Kapitän Weichei! Nachtrag:Der Orden des Penners hat schon mehr als 1,5 Millionen Mitglieder! Bald werden wir die ganze Welt erobern👏!

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3039]

@hc130: Nee, im Quatsch versumpft es eben bei dir, weil du auf das was ich sage erneut nicht richtig eingehst. Hab nirgendwo behauptet, dass Politik in der Beziehung das Maß aller Dinge ist, sondern nicht völlig ausser Acht gelassen werden darf, wie es bei dir rüber kam.

Und das eigentliche Thema vom TE ist hier ja wohl längst untergegangen, den brauchst du nicht unnötig zu erwähnen.

Nochmal: sowas wie bedingungslose Beziehungen gibt es einfach nicht! Das habe ich ja jetzt wohl an etlichen Beispielen verdeutlicht. Was den Mythos von der bedingungslosen Liebe gleich mit negiert.

Darüber hinaus übergehst du seit Tagen die Tatsache, dass Lukas und ich überwiegend von den Bedingungen sprechen, die Liebe überhaupt erst entstehen lassen. Und da reicht ganz gewiss nicht nur ein hübsches Paar Augen und eine stimmige Chemie. Das bedarf einer Vielzahl an Faktoren, die ich hier explizit als Bedingungen benenne. Ein Scheiß ist da bedingungslos. Und selbst innerhalb von bestehenden Beziehungen gelangt man irgendwann an Grenzen (=Bedingungen) woran die Liebe zerbricht, sonst hätten wir alle nicht mehrfach wechselnde Partner im Laufe unsere Lebens.

Ich finde deine Botschaft einfach nur fatal, bei dir klingt es so nach "Hey Leute, verliebt euch wie ihr lustig seit - die Konsequenzen und Hölle, die sich später daraus ergeben, sind doch scheißegal. HAUPTSACHE ihr habt erstmal richtig schön Schmetterlinge und Funken im Bauch." Dabei heißt es nicht umsonst 'Augen auf bei der Partnerwahl' oder '... drum prüfet, wer sich ewig bindet!' Ich kann gar nicht mehr zählen wie viele Freundinnen sich schon bei mir ausheulen durften, weil diese Dumpfbacken auch geglaubt haben, dass Liebe alle Schwierigkeiten schon irgendwie überwindet... Falsch gedacht, nun gehen sie auf die 40 zu und sind immer noch Single.
0

👍

 

👎

0

Antworten

***Signatur entfernt***

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 06.10.2018, 21:14 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 06.10.2018, 21:38 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 06.10.2018, 22:14 Uhr.

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3039]

@hc130: Oh Mann, jetzt wirst du schon wieder ganz konfus. Und du verstehst nicht mal was sage, sondern wiederholst nur deinen Mumpitz! Wo ist'n da bitte irgendeine Herausforderung? Lern du erstmal vernünftig zu argumentieren, bevor du das hier einen Bitch-Fight nennst.

Ich wollte von dir wissen, ob DIR ein erfülltes Sexualleben wichtig ist?! Falls ja: zack, haste deine Bedingung!!! Den Intelligenzbolzen will ICH aus reiner Neugier vögeln... das bezog sich kein bisschen auf dich.

Und deinen ganzen romantisierten Firlefanz mit "bedingungsloser Liebe" hast du immer noch nicht mit einem einzigen Argument belegt. Ich kann dir sagen was den Soldaten im Schützengraben am Leben hält: die Tatsache, dass ihn sämtliche Kugeln und Bomben verfehlen... hat doch nüscht mit Weib und Brut zu tun!

Außerdem erhebst du für deine Aussagen absolute Allgemeingültigkeit, dabei habe ich dir schon mindestens ein Dutzend Beispiele genannt, in denen die 'schlechten Zeiten' eben nicht mehr zu ertragen sind (Untreue, Gewalt, Krankheit...) und du tust so als ob es das alles nicht gäbe oder noch schlimmer: "tja, da muss man halt einfach durch - denn die Liebe muss um jeden Preis bedingungslos halten!"

Wow, selten so einen Bullshit gehört. Denk deine unausgegohrenen Theorien doch bitte erstmal in aller Konsequenz zu ende, bevor sie hier abfeuerst.
0

👍

 

👎

0

Antworten

***Signatur entfernt***

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 06.10.2018, 23:23 Uhr.

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3039]

@hc130: Na dann ist deine Beziehung definitiv zum Scheitern verurteilt - immerhin lautet eine deiner Bedingungen Treue... sogar DU liebst nicht bedingungslos und willst die Welt von etwas überzeugen, das du nicht einmal selbst praktizierst. Macht echt Sinn, NICHT!

Und von Fremdvögeln war hier doch gar nicht die Rede, zumal ich sagte 'WENN ich nicht vergeben wäre'... als Single ist das doch kein Fremdgehen! Außerdem: was zur Hölle hat die faktische Existenz von attraktiven Männern irgendwas mit meinem Sexualleben zu tun? Darf ich andere Männer jetzt nicht mehr als optisch ansprechend und interessant befinden oder was?! Da ist doch überhaupt nichts dabei, ich bin ja schließlich weder blind noch tod. Solche Gedanken hat irgendwann jeder, ist doch ganz harmlos. Schatzi kann auch ruhig auf andere Frauen stehen, ich sehe da gar nicht das Problem.
0

👍

 

👎

0

Antworten

***Signatur entfernt***

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 07.10.2018, 04:33 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 07.10.2018, 05:03 Uhr.

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3039]

@hc130: Was hat denn das jetzt mit dem Unwillen zur Bindung zu tun? Ich mahne lediglich zur Vorsicht, anstatt blind vor Liebe, ohne die Abwägung angemessener Bedingungen in sein Verderben zu laufen. Erst dann hat eine Beziehung auf Dauer seine schönen Seiten. Scheint bei Lukas bestens zu funktionieren und bei mir auch schon seit 13 Jahren.

Wo steht, dass in meiner Beziehung was schief läuft oder ich mir fiktiven Appetit holen muss??? Wie gesagt: meine Wahrnehmung gegenüber anderen Männern hat doch überhaupt nichts mit meinem Partner zu tun. Oder haben die Beziehungen all der Männer, die mir hinterher gucken etwa automatisch auch gleich Schrottwert? Also mit der Logik kannste gleich sämtlichen Paaren eine Scheidung attestieren.

Telefonsex?! Na da kennt sich scheinbar jemand gut mit aus... Wusste gar nicht, dass du drauf stehst dir von wildfremden Perversen ins Ohr wichsen zu lassen. Igitt ey!!!
0

👍

 

👎

0

Antworten

***Signatur entfernt***

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 07.10.2018, 10:38 Uhr.

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3039]

@hc130: Na das mit meinem Freund hast du nirgends erwähnt! Kann doch nicht Gedanken lesen, wenn du Wichtiges einfach weg lässt. Verstehe ich trotzdem nicht. Wo ist denn bitte der Reiz daran mir von meinem eigenen Freund am Telefon ins Ohr wichsen zu lassen (übrigens immer noch igitt), wenn ich ihn doch sehen kann, wann ich will? Und wieso sprichst du Empfehlungen aus, von denen du selbst keine Ahnung hast?

... WENN ICH SINGLE WÄRE!!! Dieses fiktive Szenario hat doch rein gar nichts mit der Realität zu tun. Ist langsam etwas peinlich, dich immerzu in deinem Textverständnis zu korrigieren. Aber niedlich wie du dich an diesen Strohhalm klammerst.

Und ja, DEINE Überzeugung lasse ich dir gerne. Ist dein Leben. Mir ging es hier lediglich darum aufzuzeigen, dass eine solche Einstellung völlig utopisch ist und brandgefährlich werden kann. Frauen die so denken, fallen nämlich IMMER auf die Fresse und landen heulend bei mir auf der Couch.
0

👍

 

👎

0

Antworten

***Signatur entfernt***

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 07.10.2018, 11:49 Uhr.

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3039]

@hc130: Na logisch sind sich alle Paare selbst in ihren Gedanken treu... is doch klar!!! Die Multimilliarden Porno Industrie lebt immerhin AUSSCHLIEßLICH von Singles. Und zu den Chippendales kommen natürlich auch NUR alleinstehende Frauen. Sogar die ganzen Hollywood Stars und Musiker finden wir alle bloß so toll, weil sie so gut schauspielern und schön singen können - ihr Sexappeal geht an uns Beziehungsmenschen selbstverständlich spurlos vorbei. Denn falls nicht, ist das keine richtige Liebe!!!

Gott bewahre, dass sich meine unkeuschen Gedanken jemals wieder an einen anderen Mann richten - das wäre ja SO schlimm... ich Sünderin suche gleich mal mein Büßerhemd.

Um auch mal Magnum zu zitieren: 'Wird's denn gehen?' Am besten stichst du deinem Freund die Augen aus, damit er ja nie wieder eine Andere anguckt... Oder noch besser, du verpasst ihm gleich eine Lobotomie, dann kann er nicht einmal mehr an sie denken!
0

👍

 

👎

0

Antworten

***Signatur entfernt***

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 07.10.2018, 13:45 Uhr.

lukas
★★★★★

Mitglied [1842]

Was ist den hier los gewesen gestern. Da ist man mal einen Abend unterwegs und währenddessen gehts hier richtig zur Sache.



Also ich muss erstmal die Stimmung auflockern:



@hc130:

Wie kommst du denn auf Politik?
Wegen meiner Signatur? Die hats dir wohl angetan.



Du, ich glaub worauf lärmi hinaus will (& ich eig auch) ist doch einfach, dass jeder irgendwas hat, dass er anziehend findet an seinem Partner (optisch & von den Eigenschaften her), vielleicht ist der Begriff "Bedingungen" da auch falsch gewählt.

Also mal ernsthaft, was ist es denn bei dir? Du sprichst ja immer vom Funken, aber da muss doch auch was sein, dass den auslöst?
Das muss doch irgendwelche Charaktereigenschaften geben und auch optische Merkmale die du anziehend findest. Mehr als einfach nur rehbraune Augen.
Keine Bedingungen, aber so Vorlieben / Präferenzen und es ist doch schöner, wenn der Partner die erfüllt oder denen zumindest sehr nahe kommt und andertrum man selbst die auch erfüllt.
Wenn das nicht erfüllt wird→ Sowas wäre in meinen Augen dann so eine "besser-als-single-Beziehung" die nicht lange bestand haben wird oder irgendwann nur noch geführt wird weil man weiß das es schon zu spät ist für was neues, besseres.

Also man ist doch keine herzloses, liebesunfähiges Monster, nur weil man dir nicht zustimmt mit deinem gerede von der bedingungslosen Liebe.
Ich sprech etz mal bloß für mich, also ich hab doch wen den ich liebe, auch in schlechten Zeiten.
aber dein gerede von vedingungsloser Liebe, das kommt so Hollywood 50er Jahre mäßig her, gibst vielleicht in alte Filme mit Lauren Bacall oder Doris Dayoder so
Ich glaube übrigens du redest dir das mit der bedingnungslosen Liebe nur ein: scheinbar entspricht dein Mann ja so deinen Vorstellungen, dass du einfach gar nix schlechtes findest. Dadurch glaubst du, dass das bedingungslose Liebe ist, eben weil deine Bedingungen voll erfüllt sind. Du würdest erst merken, dass du auch ein paar Ansprüche und Bedingungen hast, wenns irgendwann mal so wäre, dass der die nicht mehr erfüllt, wenn die flöten gehen.

Du kannst mir doch nicht weiß machen, dass jeder x-beliebiger Mann bei dir in Frage kommen würde, nur durchs "funken" Also es ist dir komplett egal, obs ein Schwarzer, ein Weißer, ein Chinese oder ein Aborigene ist, oder ob der blond oder dunkelhaarig ist, groß und athletisch oder klein und fett? Und es ist dir auch egal ob der keinen humor hat und zum Lachen in den Keller geht oder obs ein kindischer Clown ist; ob der aufbrausend & hysterisch ist, ob der den ganzen Tag nur Worldof Tanks zockt oder mit dir ins Museum, Kino etc. geht? Ob der eine IQ an der grenze zur geistigen Behinderung hat, oder normal gebildet ist? Ob der gepflegt ist und benimm hat oder nur einmal wöchentlich duscht und in der Öffentlichkeit rumfurzt?
Wirklich alles egal? Dann kannst du ja einem Kartoffelsack ein gesicht aufmalen und einen Dildo drankleben.



Peter Altmaier fandest du ja nicht abschreckend genug. Wie schauts denn mit Jürgen Vogel aus?
Ich muss wohl schwerere Geschütze auffahren:

Könnte es auch damit funken?:
Achtung: nicht jugendfrei - http://pigroll.com/img/final_boss_of_the_internet.jpg





Übrigens: Dem TE gings hier gar nicht um bedingungslose Liebe, der hat sich nur ausgekotzt, dass in seinen Augen fast alle Weiber(98 %)nur verlogene Biester sind.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Sander Krabbendam

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3039]

@hc130: Oh je, da braucht aber jemand dringend Sarkasmus Nachhilfe... Ich hoffe jetzt inständig, dass du weißt, dass ich genau das Gegenteil gemeint hab.

AHA, da liegt also Hund begraben - du bist noch in der zuckersüßen Kennlernphase... jaaaaa, da hat man natürlich nur Augen für den angehenden Liebsten. Vertagen wir diese Unterhaltung doch lieber auf ein paar Jahre - mal sehen, ob das dann immer noch so ist. Denn momentan sprechen aus dir lediglich die Hormone... aus mir spricht pure Erfahrung.
0

👍

 

👎

0

Antworten

***Signatur entfernt***

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3039]

@lukas: Boah Lukas, WO ZUR HÖLLE kriegt man bitte solch abartige Bilder her?! Du hast meine Augen vergewaltigt.

Vor allem dachte ich, da kommt jetzt ein Pic vom hässlichen Jürgen Vogel... hast mich ja schön reingelegt.
0

👍

 

👎

0

Antworten

***Signatur entfernt***

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 07.10.2018, 23:43 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 08.10.2018, 02:43 Uhr.

Слава Росси́я
★★★★★

Moderator [3245]

@hc130: "Selbst die politische Weltanschauung eines Menschen darf in einer Beziehung niemals "Bedingung" werden.
Heißt: Niemand sollte gezwungen werden, umzudenken oder einer Religion beizutreten, nur damit eine Beziehung Bestand hat."

Sag das mal meinem Onkel. Ich kann zwar nicht sagen ob er direkt "gezwungen" wurde, bedingung war es aber schon.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 08.10.2018, 14:37 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 08.10.2018, 14:40 Uhr.

blasebalg

Blasen Frauen gerne?
0

👍

 

👎

0

Antworten

lukas
★★★★★

Mitglied [1842]

@blasebalg:

Ich bin zwar keine, aber ich sag mal nein.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Sander Krabbendam

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3039]

Hmm, da ich erstmal gründlich abwegen, wohin die Diskussion bei einer ehrlichen Antwort entgleiten könnte... wir wollen hier ja schließlich schön sauber bleiben.
0

👍

 

👎

0

Antworten

***Signatur entfernt***

lukas
★★★★★

Mitglied [1842]

@Lärmgeplagte:

Glaub mir, ich bin davon auch traumatisiert und wünschte ich hätte das nie gefunden bzw ich hätte den link nicht gespeichert.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Sander Krabbendam

lukas
★★★★★

Mitglied [1842]

@Lärmgeplagte:

Wohin sollte sich die Diskussion entwickeln, wenn du ehrlich antwortest?
Bisher läuft das hier echt gut, warum wohl? Vielleicht liegst ja am Fernbleiben von bestimmten Usern...
0

👍

 

👎

0

Antworten

Sander Krabbendam

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 09.10.2018, 00:07 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 09.10.2018, 04:21 Uhr.

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3039]

@hc130: Phahahaha... Das ist einfach nur degradierender Slang, eine Steigerung des klassischen 'Kannst mich mal am Arsch lecken!' - auch wenn's in meinem Fall anatomisch nicht realisierbar wäre. Kommt bei Frauen deswegen aber doppelt gut.
0

👍

 

👎

0

Antworten

***Signatur entfernt***

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von essigimnelson am 10.10.2018, 12:41 Uhr.

Die Diskussion zu diesem Thema wurde geschlossen

Klicke hier, um ein neues Thema zu starten!

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben