Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

General

Durch Radwege wird Fußgängern zu viel Platz weggenommen

Manche Radwege sind direkt neben Fußgängerwegen und nehmen uns Fußgängern einfach zu viel Platz weg. Heute musste ich auf den Radweg ausweichen, weil vor mir ein älteres Paar mit Kind wie die Besoffenen rumgelaufen ist. Der Alte bleibt dann plötzlich stehen und guckt auf die Straße . Und zusätzlich kommt uns noch eine Frau mit Kinderwagen entgegen. Und von hinten Fahrradfahrer. Was ein Scheiß !

Und die Politik sagt immer, dass wir mehr Radwege brauchen aber das alles ist zum Nachteil von Fußgängern, die eh schon ein schweres Los gezogen haben.

Wer Fahrradfahren möchte, der soll das auf der Straße machen. Ich sehe nicht ein zusätzlich zu all den bekloppten Fußgängern den Weg noch mit Radfahrern zu teilen. Das ist unmenschlich !

Wer denkt in diesem Land einmal an die Fußgänger !

0

👍

 

👎

0
[Melden]

Kommentare (12)

MajorMajor

"Ich sehe nicht ein zusätzlich zu all den bekloppten Fußgängern den Weg noch mit Radfahrern zu teilen."

Du bist an Arroganz und Überheblichkeit einfach nicht zu toppen, echt. Ich kann gar nicht so viel von dir lesen wie ich im Strahl k*****n möchte.

Kriegst du eigentlich nie genug?
0

👍

 

👎

0

Antworten

General

@MajorMajor: Warum ist es arrogant und überheblich, wenn man die Wahrheit sagt ? Du bist ja eh nur so ein Weichei hier, dessen Kommentare bedeutungslos sind.
0

👍

 

👎

0

Antworten

MajorMajor

@General:
Ich werde dir jetzt mal was verklickern.

Und zwar komme ich gerade von der Arbeit und hatte wirklich einen stressigen Tag. Ich musste Überstunden schieben, die ich nicht bezahlt kriege. Aber ich darf sie abbummeln. Auch gut, brauch ich keinen Urlaubstag berappen. Ich schuffte also für mich und die Gesellschaft, also auch für dich! Das heißt, wenn ich nach Hause gehe, renne oder fahre interessiert es mich einen feuchten Kehricht, wer wo fährt oder läuft, ich will nach Hause. Ich habe nicht die LUST und schon gar nicht die ZEIT, so akribisch die Leute zu beobachten wie du.

Was mir nur zeigt. DU bist arbeitslos. DU hast den ganzen Tag Zeit, irgendwo zu stehen und die Leute zu beobachten und wenn es ganz mutig hinter der Gardiene ist. Du siehst, ob jemand seinen Apfel ins Gebüsch wirft oder jemand die Tür von INNEN AUSSEN öffnet - häää?
DU musst unheimlich stolz auf deinen Erkenntnisstand sein, dass alle Menschen für dich dumm wie Stulle sind und nur im Weg stehen.

Hast du schon mal darüber nachgedacht, ob DU nicht derjenige bist, der den Leuten im Weg steht?

Meine Fresse ey. Ich habe heute nichts gegessen und sehr wenig getrunken, war völlig unterzuckert Zuhause angekommen.
Habe dann auf einem halben Brötchen im Heißhunger satte 200 Gramm Leberwurscht raufgebappt und das Ding runtergeschlungen.

Deinen Thread hier gelesen und das Ding hängt mir kurz vorm Ausgang!!!

Also bitte, verschone mich mit deinen steten, nervtötenden Wiederholungen und geh endlich arbeiten, man.

Ach ja, noch was. Deine Presse, die du so hoch anpreist, ich hab da mal einen Blick da reingeworfen. 'N bissel mehr als 100 000 Leser, wow. RESPEKT!
Ich wusste gar nicht, dass wir fast Nachbarn sind, aber nur fast. Gehst du morgen auch zur Demo?
Na dann, schnall deinen Gürtel mal enger, GENERAL!
0

👍

 

👎

0

Antworten

General

@MajorMajor: Tja, hättest du was anständiges gelernt, müsstest du jetzt nicht Überstunden schieben, die du nicht bezahlt bekommst.

Außerdem, was interessiert es mich denn, dass du völlig unterzuckert zu Hause ankommst oder sonstwas auf dein Brötchen raufbappst.

Du solltest vielleicht mal so eine große Klappe bei deinem Arbeitgeber haben, der dich offensichtlich hungern lässt. Beschwer dich doch mal bei dem !

Außerdem bin ich nicht arbeitslos und nie gewesen. Ich habe was besseres gelernt als du weshalb ich auch auf der Arbeit nicht hungern muss, da ich als langjähriger Unternehmer mein eigener Chef bin.

Ich kann es mir jedenfalls leisten in einer schicken Villa zu leben und mich interessiert es auch nicht was meine Nachbarn machen.

Das Auto, das ich fahre, kannst du dir auch mit bezahlten Überstunden nicht leisten.

Und ja, ich beobachte die Leute auf der Straße sehr genau und komme deshalb zum Schluss, dass sie dumm wie Stulle sind.

Dann wünsche ich dir noch viel Spaß mit deiner Leberwurscht !
0

👍

 

👎

0

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von # am 30.04.2019, 22:59 Uhr.

MajorMajor

@General:

Leben retten!
Du bist ein Niemand!
0

👍

 

👎

0

Antworten

7,62

@ Grunzeral

Sachte sachte, also wenn ich ausraste, bleibt kein Auge trocken. Du stehst mir gerade ebenfalls dermaßen im Wege rum, ich kanns leider nicht ändern. Ich würde ja gerne die Kurve kratzen, wie wäre es mit "rechts" abbiegen lol.
Uuuups, da stehen hier auch so viele rum 😂

Geradeaus, Du stehst im Weg!
0

👍

 

👎

0

Antworten

MajorMajor

@General:

Noch was vergessen...
Dein letzter Kommentar, was soll ich sagen? Er hat gewirkt.
Mir ging's danach echt besser. Danke.

"Das Auto, das ich fahre, kannst du dir auch mit bezahlten Überstunden nicht leisten."

Ich zieh mir doch nicht die Hosen mit der Kneifzange an!
Heute selbstständiger Unternehmer und Auto, was nur du dir leisten kannst?
Und dann aber volle Hosen bei einer 2€ Cola von Mc Donalds?

Und, wenn dir so viel an Deutschland und das Wohl deiner Mitmenschen (wenn es um Obdachlosigkeit und andere Ungerechtigkeiten geht) liegen würde, wie du immer betonst, würdest du nicht ständig so herablassend über DAS DEUTSCHE VOLK berichten.

Dann müsstest du genau heute und jetzt deinen Hintern raus bewegen und mit an vorderster Front "Gegen Unrecht - für Gerechtigkeit!" kämpfen.
Aber du bist feige!
Denn dann wärst du ja ein GUTMENSCH !
Singe ruhig weiter deine Parolen. Wer es glaubt, ist selber daran Schuld.

Gott sei Dank gibt es noch weitblickige Menschen. Menschen, die noch Mitmenschlichkeit zeigen.
Pass bloß auf, dass dir auf dem Fußgängerweg nicht ein kleiner Scheißer mit 'nem Roller entgegenrollt, DU könntest ihm im Weg stehen!
0

👍

 

👎

0

Antworten

Anti-Ruhrbarone

"Und dann aber volle Hosen bei einer 2€ Cola von Mc Donalds?"

Also wenn ich Reich wäre würde ich ganz bestimmt nicht wegen einer Cola die etwas teurer wird mich beschweren. Selbstverständlich hat ein Reicher es nicht nötig zu einer Fast Food-Kette zu gehen. Das machen nur Neureiche.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Der Denker

Wow seid ihr alle kleingeistig und eingeschränkt hier... Das ist ja traurig.

Zum THEMA:
Es sollte allgemein ein breiteter Streifen für Gehweg und Fahrradstreifen geben. Die gesetzliche Mindestbreite sollte daher erhört wird. Das ist ein Problem, dass schwierig ist, weil Bundesweit durchgesetzt und daher nicht so schnell zu ändern.
Was man auf jeden Fall machen kann und soll: immer nach hinten/vorne gucken. Jeden Tag! Wenn ich mit dem Fahrrad fahre, schaue ich andauern um mich herum, um zu vergewissern, dass ich niemanden gefährde. Vor allem bei solchen Stellen mit Fahrrad und Fußweg.

Aber ich finde es nicht gut, wenn man nur gegen eine Gruppe ist. Das ist mit allem so. Eine einseitige Sichtweise ist nie gut. Man muss immer beide Seiten sehen. Manche Radfahrer sind aber schon ziemlich schlimm. Die fahren einfach drauf los ohne zu gucken. Manche Fußgänger laufen auch nur mit Scheuklappen herum.
0

👍

 

👎

0

Antworten

MajorMajor

"Die gesetzliche Mindestbreite sollte daher erhört wird. Das ist ein Problem, dass schwierig ist, weil Bundesweit durchgesetzt und daher nicht so schnell zu ändern."

Wow, Der Denker hat gedacht.
Ist dir eigentlich klar, dass nicht nur die Bürgersteige verbreitert werden müssten, sondern dann auch die Fahrradwege samt den Straßen? Die Fahrzeuge verlieren nicht einfach mal so ihre Breite und Häuser weichen nicht von alleine ... hm ...
Alles auf Kosten des Steuerzahlers? Na danke auch!

Klar ist, dass auf einem geteilten Fußgänger-/Radweg gegenseitige Rücksichtnahme vonnöten ist. Und wenn hier ein "General" meint, alle stehen ihm im Weg, dann ist das einzig "SEIN" Problem. Gott wie "kleingeistig" ... Gutes Wort, sehr gutes Wort!
0

👍

 

👎

0

Antworten

Der Denker

@MajorMajor:
Ja okay das ist dann besonders schwierig, man sieht ja jetzt schon, dass das mit der Straßensanierung im Schneckentempo voran geht...

Ich glaub die Leute verlassen sich einfach zu sehr auf ihren Instinkt: es kommt ja niemand. Dann kann ich mich ja ausbreiten...
0

👍

 

👎

0

Antworten

Die Diskussion zu diesem Thema wurde geschlossen

Klicke hier, um ein neues Thema zu starten!

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben