Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

werverstehtdi...

Alte Menschen und deren Logik

Manchmal frag ich mich, was alte Menschen für eine Logik haben. Seit Tagen wird vor dem heutigen Tag in den Wetternachrichten gewarnt. Sturmwarnung. Schneewarnung. Glatteiswarnung. Gestern Vormittag gab es Sonnenstunden. Nein. Da hat keiner seinen Arsch nach draussen bewegt. Heute haben wir fast 70 cm Neuschnee auf Strassen, Gehwege und Zugängen zu den Wohngebäuden. Heute müssen diese Idioten einkaufen gehen. Bei einer Sturmstärke von fast 120 kmH. Bei Neuschnee von 70 cm. Und Glatteis unterm Schnee. Seit 8:00 in der Früh (früher darf ich keinen Lärm machen) arbeite ich mich mit der Schneefräse durch den Schnee um den Gehsteig frei zu bekommen. Später wollte ich mit der Schaufel die Zugänge zu den Wohngebäuden frei schaufeln, weil ich dachte... ja ich dachte... heute niemand seinen Arsch vor die Tür bewegt. So. Ich arbeite mich mit der Schneefräse cm für cm vorwärts, da der hohe Schnee auch ne harte Arbeit für die Maschine war und ist, der Motor extrem Laut in meinen Ohren hallt, glaubt doch so ein Idiot, dass ich sie höre, wenn sie aus 50 meter Entfernung gegen den Wind und Motorgeheul schreit. Durch Zufall dreh ich mich um und sehe die Winken. Im selben Moment reisst ihr Alter das Fenster auf und schreit nach draussen ob ich taub bin. Gehts noch? Hausverstand gleich null. Beschweren tut sie sich, weil sie muss jetzt einkaufen gehen und ich hab den Zugang immer noch nicht geräumt. Hallo? Wenn ich wie Harry Potter zaubern könnte, würde ich dafür sorgen, dass kein Flankerl den Gehweg berührt. Da ich dies nicht kann, muss ich mich wohl oder über langsam durchkämpfen. Die glauben alle, nur weil ich den Motor anlasse, ist der Schnee wie durch zauberhand weg. Sind alles frustierte alte Ar... geigen, die nicht nach draussen wollen, wenns schön ist, sich aber aufregen, wenn die Welt unter geht und sie nicht einkaufen gehen können. [Melden]


Kommentare (15)

Eva
★★★★★

Mitglied [2152]

,,,meine Ur Enkel sind zu Besuch " ich muss noch Vorräte einkaufen "" ich brauche Aufmerksamkeit,, nein mir geht es so schlecht.....🤣🤣🤣😂😂

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [2152]

Ich mache vor sowas gleich einen gr. BOGEN wechsel gleich die Strassenseite.
Aber toll wie schön man den Schnee reintragen kann ins Treppenhaus. Geil, hat die Fotze im EG was zu putzen.

Antworten

werverstehtdi...

Nein. Nicht sie muss putzen. Ich muss putzen. Und Strassenseite kann ich da leider nicht wechseln, weil ich dafür zuständig bin den Schnee vor dem Wohnhaus zu räumen. Aber wie gesagt, weil der so hoch ist, kann ich mich nur langsam durchkämpfen. Und Leute mit Hausverstand gehen bei so nem Wetter auch nicht raus zum Einkaufen.

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Heinrich am 05.01.2019, 13:43 Uhr.

Eva
★★★★★

Mitglied [2152]

Wo wohnst Du den, das bei Euch so viel Schnee liegt 😳😳😳

Antworten

kotzi

,,Bei einer Sturmstärke von fast 120 kmH. Bei Neuschnee von 70 cm. Und Glatteis unterm Schnee.''
,,Flankerl''

Du hast dich soeben als Österreicher geoutet. XD

,,Im selben Moment reisst ihr Alter das Fenster auf und schreit nach draussen ob ich taub bin.''

Kackendreist, wie ich solche unverschämten Leute hasse. Hör am besten auf zu kehren. soll er doch auf dem Eis ausrutschen und sich das genick brechen, wenn ihm der Service zu laut ist.

Antworten

werverstehtdi...

Ich wohn in Österreich. Und Milderung ist keine in Sicht. Laut Wetterbericht wirds sogar noch schlimmer. Dort wo ich wohn wurde zum ersten Mal Lawinenwarnung ausgerufen.

Antworten

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3048]

NATÜRLICH müssen die samstags einkaufen gehen, wenn der Rest aller arbeitenden Menschen nur dann Zeit dafür hat! Ist doch klar, gestern Mittag wären sie damit ja niemandem auf den Sack gegangen.

Antworten

***Signatur entfernt***

werverstehtdi...

@kotzi: Es ging nicht darum dass es für ihn zu laut ist. Er war angefressen, dass ich seine Lebensgefährtin durch Wind und Motorgeheul nicht gehört habe. Die stand 50 Meter von mir entfernt. Ich war mit dem Rücken zu ihr. Ich hätte gegen den Wind erschnüffeln sollen, dass die im Eingangsbereich steht und nicht durch den Schnee kommt. Weil sie ausgerechnet jetzt einkaufen gehen muss. Das hätte sie nicht eine Stunde später machen können, sobald ich mit dem Gehweg fertig war und dann den Rest freischaufel. Und ihr Alter hat sowieso eine Vollklatsche. Einmal ist er supernett und dann hat er wieder irgendeinen Groll gegen mich. Heute wars halt, weil ich seine Alte nicht gehört habe.

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [2152]

@werverstehtdieselogik?: du gibst Dir ja Mühe und machst Deine Pflicht, Hut ab bei solch Schneemassen. Bei und ist nur Matsch, und eine im Haus stinkfaul wenn die mal im Treppenhaus was macht, dann fegt sie nur runter .bei dem Matsch hat sie Pech.

Antworten

werverstehtdi...

@Eva: Hausmeister bin halt nur ich. Hab also alle Pflichten auf mir. Nur verstehen manche Leute nicht, dass ich mich nicht zerreissen kann und nicht an allen Orten gleichzeitig arbeiten kann. Und das ist was mich so aufregt. Das mir die Schuld an etwas gegeben wird, wobei mir die Hände gebunden sind. Gegen den Wind hör ich nix und mit dem lauten Motor der Fräse schon gar nix. Und ich bin mir sicher, wenn er könnte würde er mir auch die Schuld dafür geben, dass es so schneit.

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [2152]

Mach Dir bloss keine Vorwürfe!! Die wollen das Du Dich ärgerst. Setzt Kopfhörer zum Schutz vor Lärm auf ! Ggf. Merken die, Du kannst nix hören.... versuch die immer zu übersehen.
Wenn es immer die selben sind, haben die Spass dran Dich zu ärgern.

Antworten

werverstehtdi...

Ich weiss. Aber heute gehen sie mir ganz besonders wohin. Als ob ich mir so ein Wetter ausgesucht hätte. Würde auch viel lieber im warmen Bett sitzen und fernsehen und nicht draussen bei so nem Sturm arbeiten müssen. Und was bekommt man als Dank dafür, dass man denen den Weg freischaufelt? Blöde Sprüche und gesagt bekommen, dass man nicht schnell genug arbeitet. Die würden die Gründe des langsamen Arbeitens ja nicht mal verstehen. Geschweige den eine Erklärung hören wollen.

Antworten

kotzi

@werverstehtdieselogik?:

Ja, ja. Aber wehen du machst es nicht. Dann heult einer, wenn er hinfällt. Und dann heißt es ,,Was fällt dem ein, seine Arbeit nicht zu machen?!''

,,Dort wo ich wohn wurde zum ersten Mal Lawinenwarnung ausgerufen.''

Naja, vielleicht verschüttet die Lawine ja die unfreundlichen Leute. Problem gelöst. Soll dann bloß keiner mit einer Kehrmaschine vorbei kommen und Lärm machen.

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Heinrich am 05.01.2019, 14:53 Uhr.

Die Diskussion zu diesem Thema wurde geschlossen

Klicke hier, um ein neues Thema zu starten!

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben