Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

Punkt

Alles 2 mal im Jahr.

Kenne eine Person die nervt tierisch. Die ist so unterbelichtet.
Ihren Geburtstag, Feiertage wie Ostern, Weihnachten werden alles 2 mal im Jahr gefeiert. Auch kleine Feiertage müssen dann 2 mal so gefeiert werden als wäre es ihr Geburtstag und es muss immer alles um sie drehen. Diese Person ist erwachsen und macht alle Leute in ihrer Familie bekloppt mit ihrem Verhalten. Wenn einmal nicht zwei mal was gefeiert wurde, dann betrinkt sie sich und heult rum bis sie ihren Willen bekommt. Voll krank.
Die ganze Familie macht da mit. Wahrscheinlich weil die kein bock auf Stress und Streit haben.

1

👍

 

👎

-1
[Melden]
Anzeigen

Kommentare (6)

sanny
★★★★★

Mitglied [4529]

@Punkt Die ist Gestört die Person.
Den Normal ist daß nicht .
Schick die mal zu einem Verhaltensforscher !
0

👍

 

👎

-2

Antworten

Ich zitiere ... Ich schreibe mit Schreibfehler und mache keine Comma . Würde ich alle Briefe selbst beantworten bräuchte ich ein eigenen Comptoir. Wolfgang von Goethe. Währe Goethe so Arm wie Schiller gewesen hätte er alles selbst schreiben müssen.

Punkt

@sanny: haha ich fands am anfang witzig, aber dann hab ich gemerkt dass es halt echt belastend ist für die wo mit rein gezogen werden. Mir kanns ja egal sein, ist ja nicht mein problem. Aber es regt mich auf weil es jemanden betrifft den ich mag. Derjenige hat die Vermutung dass diese Person viele narzisstische Züge hat. Da gibt's ja auch noch mehr Aktionen von der.
1

👍

 

👎

-1

Antworten

2xDuschenimJahr

Wie peinlich ey. XD Wird Weihnachten usw. dann wenigstens am 24. und 25. Dezember zweimal gefeiert oder alle halbe Jahre.
Also falls die Person eine ernstzunehmende Zwangserkrankung hat, und deswegen unnötige Rituale befolgen muss, sollte sie sich dringend in Behandlung begeben. Andernfalls ist das einfach nur narzistischer Kindergarten.

Meine älteste Schwester ist leider auch so, dass sie immer im Mittelpunkt stehen muss und überhaupt nicht darauf klarkommt, wenn sie nur genauso viel Aufmerksamkeit wie jeder andere auch bekommt, oder vielleicht mehr aber für sie nicht "genug mehr". Bei ihr liegt es daran, dass sie die ersten Jahre ihres Lebens als verwöhntes Einzelkind aufgewachsen ist und es als Ungerechtigkeit ansieht, dass nach ihr noch weitere Kinder geboren wurden, die dann auch etwas Aufmerksamkeit von den Eltern bekommen. Sie hat auch irgendwie gar keine Reflektionsfähigkeit darüber, dass sie nicht der Mittelpunkt der Welt ist und andere Leute mit so einem Verhalten nervt und nicht jeder Bock hat, sein ganzes Leben auf Prinzesschen auszurichten, damit sie keine Agressionen bekommt. Also ziemlich ähnlich zu deiner Person.
1

👍

 

👎

0

Antworten

2xDuschenimJahr

Aber was deine cringige Person angeht, da würde ich ja nicht mitspielen. Sie hat einmal im Jahr Geburtstag, punkt. Und wenn sie das nicht akzeptieren kann, hat sie Pech gehabt. Es ist nicht deine Verantwortung, wenn sie sich betrinkt. Sie muss auch lernen, dass sie nicht der Mittelpunkt des Universums ist und sich nicht jeder nach ihr richtet. Gerade als Erwachsener, wtf?
Ansonsten, wie gesagt: falls das eine Zwangsstörung ist, bitte zum Psychotherapeuten gehen und hilfe suchen. (Vielleicht sprichst du sie mal nett darauf an, viele Leute wissen nicht, dass sie eine Zwangsstörung haben weil sie garnicht wissen, was das ist.) Falls nicht, ist die Person einfach nur gestört.
1

👍

 

👎

0

Antworten

sanny
★★★★★

Mitglied [4529]

@Punkt
Eben keine schlechte Idee zu einem
Verhaltensforscher, oder eben dann in eine
Therapie !
Denn wie du eben geschrieben hast ,,
normal ist die nicht.
Braucht Hilfe..
0

👍

 

👎

-2

Antworten

Ich zitiere ... Ich schreibe mit Schreibfehler und mache keine Comma . Würde ich alle Briefe selbst beantworten bräuchte ich ein eigenen Comptoir. Wolfgang von Goethe. Währe Goethe so Arm wie Schiller gewesen hätte er alles selbst schreiben müssen.

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von schwule-Sau.de am 11.03.2021, 21:05 Uhr.

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben