Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

REEL

Was ist bitte noch ein Oskar?

Mal ehrlich, ich beschäftige mich viel mit Filmen und würde selber sagen ich bin up to date, was für Filme bald anlaufen aber was bitte ist Moonlight?! Davon hab ich noch nie gehört! Nicht mal einen Trailer habe ich schon mal irgendwo gesehen. Ich war vor 2 Tagen im Kino, da wurde der Dreck nicht mal erwähnt! Warum gewinnt so ein Müll die höchste Auszeichnung die es gibt? Und warum gewinnt schon wieder ein antirassistischer, pseudo liberaler, möchtegernlinker, moralisch einwandfreier und gutmenschlicher Film? Darum geht es doch nur noch oder? Früher gewannen den preis für den besten Film tatsächlich Filme, die ein Meilenstein in der Filmindustrie darstellten und heute? Heute reicht ein Drama über Rassismus oder Ausgrenzung, irgendein verweichlichtes Schmierlappendrama über das ach so schwere Leben von Schwarzen und Schwulen und zack hast du einen Oskar. Come on! Ich erinnere mich noch an "twelve years a slave" und diesen Hype, weil es dort um Rassismus ging und was ist heute? Den kennen die meisten menschen nicht mal mehr hahahah.
Richtig geile Filme, von denen man noch Jahre später spricht oder die mal einzigartig von der Story her sind, werden nicht mal erwähnt.
Und was ist eigentlich mit den Promis los? Haben die sich alle zu feministischen, baumliebenden Möchtegernaktivisten umoperiert? Als ob sich für die irgendwas ändert, jetzt wo Trump da ist. Die leben doch sowieso in ihrer abgeriegelten Hollywoodwelt und kriegen davon nichts mit. [Melden]

Anzeigen

Kommentare (5)

Amerikano Oscar

Die Veranstaltung ist doch eh ein Quatsch... Oder warum haben schon wieder in den Hauptkategorien US AMERIKANISCHE Leute gewonnen???? Das kommt einem immer so vor, als könnte der Rest der Welt in Sachen Schauspielerei/Film gar nichts!!!!

Antworten

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [1773]

Die Academy bewertet die Filme nun mal nach Anspruch und nicht nach Verkaufszahlen! Das was wir gerne sehen, muss denen also längst nicht gefallen. Hat die ALIEN Filmreihe jemals einen Oscar bekommen? Nein! Ist aber dennoch ganz großes Kino... und die Liste ließe sich endlos fortführen. Wer kriegt stattdessen gleich 7 Oscars (und 3 Golden Globes)? Ne rührselig-deprimierende Anti-Nazi Schnulze namens Schindlers Liste... und der ist noch nicht mal in Farbe!!!

Und was mich ganz besonders abnervt, ist der Trend, wenn insbesondere weibliche Darstellerinnen Mut zur Hässlichkeit beweisen und dafür promt mit nem Oscar für die beste Hauptdarstellerin belohnt werden. Soll heißen: deine Schauspielkunst wird erst als seriös empfunden und gewürdigt, wenn du scheiße aussiehst! Dass du als Leinwandgöttin schon jahrzehntelang zuvor Hollywoods Kassen klingeln lassen hast, ist irrelevant... so als wären sie davor allesamt miese Schauspielerinnen gewesen - von wegen!

Von daher frage ich mich, wer diesen ganzen Oscar-Quatsch überhaupt ernst nimmt, bis auf die scheiß Klatschpresse!

Antworten

Man merkt, dass grad Schulferien sind!

Anti-Hollywoo...

@Lärmgeplagte: "Die Academy bewertet die Filme nun mal nach Anspruch und nicht nach Verkaufszahlen!"

Und aus was besteht dieser "Anspruch"? Aus einseitiger Kriegspropaganda und Hirnwäsche fürs Volk!!! Nichts anderes ist Hollywood, eine ewige Fake News Fabrik!!!

Antworten

lukas
★★★★★

Moderator [1113]

Ich pack das mal hier rein weil ich deshalb keinen neuen Thread starten will:


Mark Hamill MUSS dieses Jahr einen Oscar bekommen.
Das war mit Abstand die größte schauspielerische Leistung die ich jemals gesehen habe. Er allein hat einen ziemlich schlechten Film aufgewertet.

Antworten

Deep in the dark Thoughts they haunt you Born in the blood They come when they want to Push them aside And try to control them Waiting inside To rule you once again

Tänzer

,,Und warum gewinnt schon wieder ein antirassistischer, pseudo liberaler, möchtegernlinker, moralisch einwandfreier und gutmenschlicher Film?''
Das Ekelhafte daran ist, dass diese ganzen Regisseure diese themen nur ansprechen, WEIL sie wissen, dass es gerade jetzt gut ankommt. Und ihnen Fame und Preise einbringt. Genau wie gerade JETZT Till Schweiger seine Pro-Flüchtlingsreden schwingen muss, um mal wieder in den Medien augzutauchen. Einfach ekelhaft, wie man das zur Selbstdarstellung ausnutzt.

Was ich persönlich drist fand ist, dass Natalie Portman war das glaube ich in Black Swan ein Tanzdubel hatte, behauptet hat, sie wäre es selbst gewesen und einen Oskar dafür bekommen hat. Das ist einfach eine übelst dreise Beleidigung und Respektlosigkeit gegenüber allen Tänzern.
Sie hatte ein Tanzdubel, dass seit 20 Jahren 6 Stunden am Tag tanzt und behauptet, sie selbst hätte das alles in einem halben Jahr gelernt und getanzt. Sowas macht mich wütend. Wie kann man so respektlos mit der Leistung von Tänzern umgehen, die Jahrelang trainiert haben und ihr ganzes Leben danach ausgerichtet haben. Ich bezweifel ganz stark, dass sie den Oskar nicht gewonnen hätte, wenn sie einfach ehrlich gewesen wäre. Das hätte keinen untershcied gemacht. Aber so hat sie die gesamte Tänzerszene beleidigt und das ist einfach wiederlich. Ich stelle ja auch nicht irgendeinen Fusspilz statt Natalie Portman vor die Kamera und sage, er hat die gesamte Schauspielerfahrung von Natalie portman innerhalb von 2 Stunden gelernt und ist jetzt besser als sie.

Antworten

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben