Seite im Archiv-Modus... Mehr Infos >>>

Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

Der echte orhan

Scheiß wikipedia

Diese drecksseite bettelt jetzt schon das 50000x doch bitte für irgendeinen sinnlosen dreck zu spenden. Die anzeige ist auch noch dazu unglaublich nervig und fuckt unfassbar ab. Ich scheiß auf eure sinnlosen elenden drecksspenden ihr hunde. Verreckt an eurer gier

1

👍

 

👎

0
[Melden]
Anzeigen

Kommentare (24)

Baron Pforzha...

Wer bettelt heute nicht um Spenden? Geld kommt keines für einen selbst rein, aber Kohle wollen sie alle von Dir.
1

👍

 

👎

0

Antworten

FuckWikiMoney...

Benutze Ublock und blockiere die aufpoppende SpendenBettlerei. Mich hat das auch zeitlang sehr gestört. Wikipedia will auch immer mehr Geld als nötig. Ehrenamtliche Leute (Die für die Regierungen arbeiten lasse ich mal außenweg) stellen die Infos zusammen was 85% der Arbeit und Inhalt ausmacht, Wiki will aber Millionen von Dollar angeblich allein für die Server und ihrer Betreuung ? Irgendwas ist da total korrupt!

UblockOrigin als addon installieren, wenn das Ding auf poppt mit rechts klick in die optionen rein, Ublock origin Element Blockieren wählen, Vorschau besichtigen, soweit weiter machen bis alle Frames blockiert wurden.

Viel Spaß
0

👍

 

👎

0

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Schlag zu! am 14.12.2022, 18:36 Uhr.

Wäääh

Wundert mich nicht, dass ihr nicht rafft, warum Wikipedia Geld braucht :D

Es gab auch mal eine Kinderversion mit mehr Bildern, wäre das vielleicht was?

Ein bisschen werde ich diese Webseite als Fenster in die Blödheit vermissen. Wobei... nein.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Schlag zu! am 15.12.2022, 06:20 Uhr.

Guru
★★★

Mitglied [417]

@Wäääh:

Oh Gott, wie lange treibst du das denn hier nun auch schon?

Es ist wirklich lächerlich. Ferner ist es vollkommen egal, auf welcher Plattform man sich im Internet bewegt. Wenn es nach mir gehen würde, gäbe es gar kein Internet mehr, womit du dann was Kommunikation ebenfalls komplett raus wärst. Es sei denn, du hast es noch auf dem Kasten, wie man es mit einem Bindfaden anstellt.

Aus meiner Sicht muß das Internet einfach eleminiert werden.

1.Um solche Leute wie dich zu unterbinden und / oder überhaupt ein Sprachrohr zu bilden.
2.Alle andere auch.

Kommunikation - Technik / wäre es mir am liebsten, wenn wir in den 20er oder besser 1890er wären. Es wäre so unfassbar genial, denn dann würden solche Armleuchter wie du oder auch Andere überhaupt nicht zu lesen, hören, geschweige denn wahrzunehmen. Musst du zugeben, wenn man so dumm (bei allem Respekt) wie du bist, dann braucht man heutzutage natürlich das Internet, um überhaupt ein Sprachrohr zu haben.

Das muss man sich einmal vorstellen. Dann kannst du nicht einmal dir selbst oder der selbst ernannten Tusse oder wie die sich nennt einen wünschen und sich auch noch wichtig tun, als wenn man etwas wirklich besonderes wäre.
Dann wäre "fenito" auch für dich!

Was die reine Kommunikation angeht, wird im Internet (egal wo du landest) fast zu 100 wirklich nur Scheiße gelabert und es gibt auf ALLEN Seiten immer zwischenmenschliche Konflikte. Du bist hier kein Sonderfall.

Wie wäre es einmal, wenn man sich nun etwas entspannt, nach all den krassen Jahren um DA.....

:-))
0

👍

 

👎

0

Antworten

KVLY

Wäääh

@Guru: Eieiei.. das könnt ihr immer prima, rumheulen, dass man zensiert wird, aber bei anderen immer sofort Redeverbote verteilen. Da der Rest deines Beitrags nur verklärt-verzweifelte Tech-Romantik ist, brauche ich darauf nicht weiter eingehen. Ist halt wie mit den rechten Holzköpfen, die dauernd wieder 1930 haben wollen.

Danke für die Untermauerung meiner These! Bisher hatte ich dich gar nicht so auf dem Schirm, aber das war eine blendende Selbstdarstellung :)
0

👍

 

👎

0

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Schlag zu! am 17.12.2022, 15:22 Uhr.

Guru
★★★

Mitglied [417]

@Wäääh:

"Eieiei.. das könnt ihr immer prima, rumheulen,"

Nicht "Ihr" sondern "Ich" spreche Dich an! Was die anderen User angeht, interessiert mich hier absolut nada bei explizit meinem Post an Dich und dem Thema.
Es hat auch nichts mit rumheulen zu tun. Was ich meine, ist, wir hätten automatisch alle kein Sprachrohr mehr in dem Sinne, wie es heute jeder wohl kennt.

Du nicht, ich nicht, oder sonst jemand.

"Da der Rest deines Beitrags nur verklärt-verzweifelte Tech-Romantik ist, brauche ich darauf nicht weiter eingehen. Ist halt wie mit den rechten Holzköpfen, die dauernd wieder 1930 haben wollen."

Ich kann mich noch daran erinnern, dass ein
Wäähhh ganz neugierig einmal nach alter Kommunikationstechnik gefragt hat. Ist das jetzt schon 2 Jahre her? Haste denn nun einmal die beiden klassischen Sender im Internet recherchiert oder waren meine Erklärungen von damals umsonst?

Ist auch egal, so kurz vor Weihnachten und Deinem "Traum - Ende" einer bestimmten Seite, müssen wir das hier wohl an dieser Stelle nicht mehr fortführen.

Du kannst mir gerne einen Link auf irgend ein anderes Technisches oder Wissenschaftliches Forum schicken. Wenn ich weiß, dass Du dort bist, melde ich mich dort gerne an.
0

👍

 

👎

0

Antworten

KVLY

Wäääh

@Guru:

"Nicht "Ihr" sondern "Ich" spreche Dich an!"

Achso, aber "Leute wie ich" sollen kein Sprachrecht im Netz haben. Merkst du auch, oder?

"Es hat auch nichts mit rumheulen zu tun. Was ich meine, ist, wir hätten automatisch alle kein Sprachrohr mehr in dem Sinne, wie es heute jeder wohl kennt."

Das nennt sich Technophobie. Man kann Fortschritt nicht zurückdrehen, sondern man muss lernen, ihn richtig einzusetzen. Willst du *wirklich* auf das Internet verzichten? Ich unterstelle, dass du das nicht willst und einfach vergessen hast, wie omnipräsent dieses Netzwerk in deinem und meinem und allen anderen Alltagen geworden ist.

"Ich kann mich noch daran erinnern, dass ein Wäähhh ganz neugierig einmal nach alter Kommunikationstechnik gefragt hat."

Was hat das damit zu tun? Ich hab irgendwo auch einen C64 liegen und trotzdem benutze ich moderne Geräte. Man kann sich doch für alte Technologie interessieren, ohne neue gleich abzulehnen. Komisches Argument.

"Du kannst mir gerne einen Link auf irgend ein anderes Technisches oder Wissenschaftliches Forum schicken. Wenn ich weiß, dass Du dort bist, melde ich mich dort gerne an."

Ich bin nirgends. Mich gibt es doch gar nicht, schon vergessen? Ich hab auch kein Interesse daran und bloß, weil du mir jetzt kurz vor knapp einmal komisch gekommen bist hier, heißt das weder, dass wir tolle Freunde noch schlimme Feinde werden. Das war halt unnötig und damit hat sich das, hätten wir beide uns sparen können. Ich meine, was erwartest du von mir? Ich bin von Anfang an mit Ansage hier, um rechte Volltrottel zu trollen und hatte damit einen riesigen Spaß, weil ich dieses Ausmaß der Dummheit nicht erwartete. Ich hab also oben genauso aufgehört, wie ich begonnen habe :)
0

👍

 

👎

0

Antworten

Der unechte o...

Dann mach deine Hausaufgaben halt ohne Wikipedia.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Wäääh am 20.12.2022, 20:07 Uhr.

egal

Laut Wiki sind Warzen weg, wenn mensch Haendedesinffektionsmiilttel freuebr kippt...
Und das ist nur eine harmlose Fehlinformation.
Naja, zu nem Bachelor reicht das Copy and Paste von dort wohl..haha
0

👍

 

👎

0

Antworten

Guru
★★★

Mitglied [417]

@Wäääh:

"Das nennt sich Technophobie. Man kann Fortschritt nicht zurückdrehen, sondern man muss lernen, ihn richtig einzusetzen. Willst du *wirklich* auf das Internet verzichten? Ich unterstelle, dass du das nicht willst und einfach vergessen hast, wie omnipräsent dieses Netzwerk in deinem und meinem und allen anderen Alltagen geworden ist."

Eine Technophobie habe ich mit Sicherheit nicht. Seit Jahrzehnten nun gibt es das Internet. Lange vorher gab es zur Kommunikation allerdings auch schon digitale Betriebsarten und das bis heute parallel. Eine der ältesten wäre RTTY, neu aufgelegt wurde in dem Sinne sogar CW. Packet Radio, WSJT, FT8, DMR, D-STAR um nur einige zu nennen. Ich verschließe mich mit Sicherheit nicht neuester Technologie, sondern stecke nicht wie die meisten anderen nur einen dusseligen Stecker in die Steckdose, leg dann weltweit los und laber den gesamten Globus mit meinem Gemülle zu. Ok, hier schon :-) Die klassischen analogen Betriebsarten laufen bis heute noch im Flugfunk (sogar in AM) und in der Schiffahrt (FM) analog und das hat auch seinen guten Grund. Für das Internet selbst, gibt es mehr als genug Ausweichmöglichkeiten, von daher kann man es ruhig einmal für eine bestimmte Zeit abstellen.
Meinetwegen sogar für immer. Schwer zu glauben? Ist aber so!

Zumindest hätten dann irgendwelche Betrüger, Pädophile, Terroristen, Salafisten und was weiß ich, von heute auf Morgen ein Problem.

Das hier ist bei weitem nicht die einzige Seite, wo es Probleme mit irgendwelchen Spinnern gibt.
Also wenn ich mir das nun zur Aufgabe machen würde, jeden noch so kleinen gesetzeswidrigen Text anzuzeigen, oder mich jahrelang damit beschäftige, dem hinterher zu Dackeln, dann kann man sich auch gleich einäschern lassen, weil das Net voll davon ist und mit Spaß hat das dann auch nichts mehr zu tun. Selbst auf noch so seriösen Plattformen wirst du immer einen finden, welcher nicht ganz "gerade" läuft. Mal ganz zu schweigen von Facebook, Twitter & co.
Dafür ist mir die Zeit einfach zu schade....

"Das war halt unnötig und damit hat sich das, hätten wir beide uns sparen können."

Stimmt, war halt nur ein kleiner Austausch:-)
0

👍

 

👎

0

Antworten

KVLY

egal

@Guru: ueh, #Waeeh" sieht Probleme, wenn Personen die der derzeitigen Norm nicht passende Äußerungen absondern.
Gut so.
Heil Honecker... Nee, die Honeckers waren nich so dumm, wie die derzeitige Pseudoregierung, die nur auf Grund völlig verbloedeter Deutscher exestiert. Ergo, passen die "Regierungs" - Clowns vortrefflich, repräsentieren die dieses Idiotenvolk ganz ausssssgezeichnet. Hrr. *kotz*
0

👍

 

👎

0

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von schwule-Sau.de am 23.12.2022, 13:47 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von schwule-Sau.de am 23.12.2022, 13:48 Uhr.

Guru
★★★

Mitglied [417]

@egal:

"Gut so"

Neee du, ich finde es gar nicht mal so "Gut so".
Aus meiner Sicht fehlt dort etwas Weitsicht :-)
0

👍

 

👎

0

Antworten

KVLY

Wäääh

@Guru: Da wären wir wohl schonmal zwei :)

Ich ignoriere das andere mal, das war mir zu doof, und gehe nochmal auf deinen Text ein.

Doch, du hast definitiv eine Angst for Fortschritt, wenn ich das so lese. Passt ja auch zum Konservatismus. Und da übersiehst du was. Du willst einfach nur eine Technologie (Internet) gegen eine andere (Funk) austauschen. Das bringt nichts, um Terroristen oder Salafisten zu bekämpfen, dann nutzen die halt andere Kanäle.

Das einzige, was das Internet macht, ist mehr Menschen diesen Kanal einfacher zugänglich zu machen. Bei Pädophilie glaube ich sogar, dass das helfen würde, denn wenn der Zugang erschwert ist, kommen vielleicht weniger auf die Idee.

Aber, und das ist das lustige daran: die ganzen Karl-Heinze und Dietmar-Ottos, die gerade langsam ihrer Rente entschlafend das Internet vollblöken mit ihren Wutbürgertiraden, sind davon exakt genauso betroffen. Ohne einfachen Zugang wie Facebook und all das würden die doch noch motzend in der Dorfkneipe und vorm seriellen TV schimpfen.

Also, wenn das deine Intention ist, bin ich dabei. Ich glaube ich habe von Satellit bis Manchestercodierung genug Wissen, könnte notfalls das Höhle rechte Pack auch mit Rauchzeichen trollen :)
0

👍

 

👎

0

Antworten

Kacke essen

@egal: ganz genau! diese regierung versagt!
0

👍

 

👎

0

Antworten

Guru
★★★

Mitglied [417]

@Wäääh:

"Doch, du hast definitiv eine Angst for Fortschritt, wenn ich das so lese. Passt ja auch zum Konservatismus."

Ich muss wohl Konservativ sein. Immerhin biste nicht der Erste/In, welcher mir das sagt.
Ok, dann bin ich das halt.
Ich habe zwei sehr alte Lehrmeister gehabt, denen ich sehr viel zu verdanken habe. Kann sein, dass es daran liegt.

"Du willst einfach nur eine Technologie (Internet) gegen eine andere (Funk) austauschen."

Ja, aus folgendem Grund. Man muss eine Prüfung absolvieren (bekommt ein Rufzeichen - BnetzA) zugewiesen und damit werden mit Sicherheit über 80% genau aus den Gruppen aussortiert, welche ich angesprochen habe.
Kann / sollte man auch im Internet generell so machen und dann wäre ich sogar bereit, dem lukas absolut Recht zu geben, dass etwas mehr Kontrolle vom Staat, durchaus helfen könnte. Selbst das schützt einen generell nicht einmal mehr davor, denn ich habe schon sehr oft direkt über einige "Schnellläufer Satelliten" kommuniziert, wo am anderen Ende ein Fake Rufzeichen stand.
Traurig aber wahr. Es ist vollkommen absurd, eine derartige Technik (sehr hoher Aufwand) aufzubauen und das ohne Rufzeichen. Ich nenne einmal direkt keinen Staat, aber die meisten kommen aus dem Mittelmeer - Raum.
Das "Delikt," gerade angesprochen, ist heutzutage eine Ordnungswidrigkeit. Früher, also bis in die 90er hinein, war das sogar eine Straftat.
Würde ich mir in dem Sinne durchaus zurück wünschen, dass auch solches dementsprechend geahndet wird und man automatisch vorbestraft wäre.
Wenn man es nicht hinbekommen kann, eine gewisse Prüfung zu absolvieren, dennoch in der Lage ist, eine derartige Technik in die Luft zu bringen, dann ist dieser OM zu dumm. Sind nur Männer!

Mir geht es hauptsächlich nur um die ganz krassen Leute. Also die, welche wirklich Straftaten begehen.
Wenn auch die Gruppierung (Pädophile) z.B aus dem Net wären, kann ich das genau so wie du, nur begrüßen. Dann suchen sie sich wieder die direkte Nachbarschaft aus, wie damals und was du auch schon sagtest, in der Dorfkneipe. Es hat alles seine Vor & Nachteile. Es gibt genug bekloppte in irgend welchen dusseligen Dörfern (jeder kennt jeden), da muß wohl jeder Nachbar einfach die Augen und Ohren zuhalten, oder wie erklärt man sich diverse Vorfälle, dass ein Mädel gut 20 Jahre wie ein Tier im Keller gehalten werden konnte. Und das ganz ohne Internet.

Meine Kernaussage soll und muss heißen, dass die Anonymität einfach aufgehoben wird und jeder mal überlegen soll, was er sagt.

Natürlich muß die Redefreiheit beibehalten werden und das unter allen Umständen. Straftaten sind allerdings definitiv nicht zu dulden. LG geht auch auf die Strasse, sollen se machen. Sie werden aber dafür belangt! Aber sie haben zumindest das Zeug, ihre Gesichter zu zeigen. Im Internet ist das alles soooo schön anonym und was dann so alles innerhalb dieser Grauzone (Internet) passiert, da sehen wir bestenfalls nur die Spitze vom Berg.
0

👍

 

👎

0

Antworten

KVLY

Wäääh

@Guru:

"Ich muss wohl Konservativ sein. Immerhin biste nicht der Erste/In, welcher mir das sagt."

Weil du für mich öfters schon konservative Aussagen getroffen hast. Das ist ja erstmal nicht wertend gemeint. Ich bin auch in einiger Hinsicht eher konservativ als progressiv.

"Man muss eine Prüfung absolvieren (bekommt ein Rufzeichen - BnetzA) zugewiesen und damit werden mit Sicherheit über 80% genau aus den Gruppen aussortiert, welche ich angesprochen habe."

Nein, das ist nur elitaristisches Wiegen in Pseudo-Schutz. Du gibst bereits selbst die Antwort. Nenne mir ein System, in das man angeblich nicht reingelangt und ich zeige dir Wege, wie man das doch kann (das ist keine echte Aufforderung).

"Kann / sollte man auch im Internet generell so machen und dann wäre ich sogar bereit, dem lukas absolut Recht zu geben, dass etwas mehr Kontrolle vom Staat, durchaus helfen könnte."

... das ist exakt das, was Sozialdemokraten, Grünen oder Linken ständig vorgeworfen wird - und jetzt lese ich das hier so klar. Vielsagend.

"Mir geht es hauptsächlich nur um die ganz krassen Leute. Also die, welche wirklich Straftaten begehen."

Geht es immer. Politik, Exekutive, alle wollen immer nur die schlimmen. Die wesentliche Frage ist aber: Welcher Zweck heiligt noch die Mittel?

"Wenn auch die Gruppierung (Pädophile) z.B aus dem Net wären, kann ich das genau so wie du, nur begrüßen. Dann suchen sie sich wieder die direkte Nachbarschaft aus, wie damals und was du auch schon sagtest, in der Dorfkneipe."

Nein, so war das nicht gemeint. Die Dorfkneipe bezog sich auf die Wutbürger. Es gibt zum Thema Pädophilie und sexueller Straftaten in dem Zusammenhang studien, die mindestens suggerieren, dass bei geringerer Verfügbargkeit solchen Materials auch die Hemmschwelle und überhaupt erst die Neigung, sowas zu machen, oftmals gar nicht tangiert werden. Es bildet sich dann keine sexuelle Präferenz in der Richtung. Interessanter Fakt ist hier, dass die sowieso selten gegeben ist, Täter handeln hier erschreckend oft aus anderen Motiven und solche Bilder reduzieren dann die Hellschwelle, selbst kriminell zu werden.

Heißt konkret: Je schwieriger Kinderpornographie zu bekommen ist, desto weniger spätere potentielle Straftäter kriminalisieren sich überhaupt. Das ist etwas ganz massiv anderes als eine Horde aufgestachelter Frührenter, die sich als das Zentrum der Welt fühlen, durch ein Medium wüten zu sehen, das sie nicht verstehen.

"Meine Kernaussage soll und muss heißen, dass die Anonymität einfach aufgehoben wird und jeder mal überlegen soll, was er sagt."

Bei dem ersten Teil der Aussage möchte ich eigentlich instinktiv noch widersprechen, denn dafür habe ich mich lange selbst engagiert. Die Sache ist, dass das auch mal gut klappte, bevor das Internet so breiten Zustrom der Gesellschaft bekam. Da gab es auch mehr Wert auf Community und Identität in der Anonymität, heute ist das ja alles ein wilder Strom der Beliebigkeit. Insofern bin ich mir nicht mehr sicher, wie man dem begnegen sollte. Dem zweiten Teil des Satzes stimme ich natürlich bedingungslos zu.

"Natürlich muß die Redefreiheit beibehalten werden und das unter allen Umständen. Straftaten sind allerdings definitiv nicht zu dulden. LG geht auch auf die Strasse, sollen se machen. Sie werden aber dafür belangt! Aber sie haben zumindest das Zeug, ihre Gesichter zu zeigen. Im Internet ist das alles soooo schön anonym und was dann so alles innerhalb dieser Grauzone (Internet) passiert, da sehen wir bestenfalls nur die Spitze vom Berg. "

Das stimmt. Rede- und Meinungsfreiheit wird aber konsequent missbraucht und zwar wieder von den feigen anonymen Idioten, die dann am Ende gegen Vereinigungen wie die Letzte Generation hetzen. Man schiebt immer alles so schön in den Schein einer vermeintlichen Demokratiewahrung und in Wahrheit wissen wir alle, worum es da geht. Solche Trottel gibt es auf dieser Seite hier auch, und das ist der einzige Grund, warum ich nicht zu 100% dafür bin, den Laden zu schließen. Es ist ein sehr klarer Blick darauf, wie einfach gestrickt diese Leute sind und wie leicht sie sich manipulieren und verängstigen lassen - und welche Konsequenzen das in ihren Tiraden hat. Jetzt kommt's aber: Diese Leute machen das auch im Klarnamen über Facebook. Anonymität bzw. die Auflösung dieser ist nicht das Allheilmittel, das sind einfach Sozialverlierer, die es entweder nicht besser gelernt haben oder zu blöd sind, sich angemessen zu benehmen.

Das Internet war mal ein andere Ort als heute. Von mir aus könntest du auch den ganzen Social Media Schwachsinn entfernen, aber die Leute lechzen ja damit selbst nach der Krankheit ihrer eigenen Gesellschaft. Ich denke derweil darüber nach und bin bei einem Konzept, das vielleicht beides erlaubt. Das hat definitiv auch mit Elitarismus zu tun, womit ich in ironischer Weise das Rad zu meinem ersten Statement dieses Kommentars schlage. Und natürlich gefällt mir das nicht, aber ich glaube einen Tod muss man hier sterben. Gucken wir mal....
0

👍

 

👎

0

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Allahu Akbar! am 30.12.2022, 01:24 Uhr.

Guru
★★★

Mitglied [417]

@Wäääh:
Habe ich soweit aufgenommen.
Vielen Dank für dein ausführliches Feedback!
0

👍

 

👎

0

Antworten

KVLY

Kommentieren

Das Schreiben von Beiträgen und Kommentaren ist zurzeit nicht möglich.

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben