Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

Lolita

Schmerzen

Ich bin seit einem Monat wieder mit meinen dem Menschen zusammen den ich vor über ein Jahr verloren hatte weil es mit der Fernbeziehung nicht klappte, er wohnte in Berlin und ich bin hier in Bayern. Seit letztes Jahr Dezember ist er in meiner Stadt ubd wohnt auch jetzt hier und seit über einen Monat haben wir wieder Kontakt aufgebaut *ich war in einer neuen Beziehung deswegen hat er sich nie gemeldet * aufjedenfall sind wir wieder zusammen und ich hab gemerkt das er sehr viele Probleme im Leben hat und natürlich wirkt das auf sein Verhalten aus und er ist sehr oft schlecht gelaunt. Ich hab auch gemerkt er ist nicht so wie die anderen Jungs die ihren Freundinnen soviel Aufmerksamkeit schenken und oft schreiben hey ich will dich sehen, er ist anders. Er schenkt mir kaum Liebe oder Aufmerksamkeit und er schreibt mir kaum das tut mir schon sehr weh da ich so gern will das er dass macht. Wenn ich bei ihm bin sagt er öfters von alleine das er mich liebt und das er niemanden anders will außer mich. Ich weiß nicht sein Verhalten ist für mich ein großes Fragezeichen....ich frage mich oft ob er mich wirklich liebt ob ich ihm wirklich wichtig bin, ich fühle mich unglücklich und ich habe ihm heute sein lieblingsessen gebracht und es kam nicht mal ein Dankeschön... traut er sich nicht seine Gefühle zu zeigen? Er ist vielen Fällen so kalt zu mir und dann wenn wir gemeinsam im Bett liegen kommt er von alleine und küsste mich immer wieder.....ich verstehe es nicht.

0

👍

 

👎

-6
[Melden]
Anzeigen

Kommentare (15)

Bernard
★★★★★

Mitglied [2029]

Was bringt dir eine Beziehung, wenn du unglücklich bist? Mach Schluss und such dir einen Neuen, der dich respektiert und dir Zuneigung schenkt. Ganz einfach. Warum solltest du deine Zeit mit jemanden verschwenden, der dir nicht das geben kann, was du willst?
4

👍

 

👎

0

Antworten

wenn interessiert das?

Plattenjesus

Gehe in Dich und frage Dich, wie viel Du aushalten kannst. Ist er denn die absolut unüberbietbare 'greatest love of all', Deinerseits? Immerhin hattest Du zwischenzeitlich auch mal einen Anderen. – Wer kann schon in den Mann reingucken? Kann ein einsamer Wolf sein, weicher Kern mit harter Schale, für den man viel Geduld und zartes Fingerspitzengefühl braucht. Kann aber auch einer sein, der, aus Bequemlichkeit, weil nun in Deiner Stadt wohnend, eine Beziehung wiederaufgenommen hat. Er ist doch nicht wegen Dir in Deine Stadt gezogen? Jedenfalls muß es bequem gewesen sein für ihn, in eine neue Umgebung zu kommen und gleich nicht gar so allein zu sein. – Wenn Du es nicht ertragen kannst, lieblos behandelt zu werden, dann ziehe Dich zurück und warte, ob er Dich zu halten sucht. Wenn er aber Deine große Liebe ist, dann frage nicht nach Schmerzen und halte aus. Brentano: "Im Lieben wohnt Betrüben/ und kann nicht anders sein."
0

👍

 

👎

-2

Antworten

Lolita

@Plattenjesus, er ist herzogen wegen seinen Kumpels mit denen er jahrelang gezockt hat ubd diese Kumpels kenne ich auch voll gut und die haben ich ja ihn kennengelernt. Ich habe ihm oft gesagt wie sehr ich es mag wenn er mal sagt das er mich sehen will er meinte immer dazu das ich nichts erzwingen und ihn zeit geben soll aus ihr raus zu kommen....vielleicht habe ich einfach zu sehr angst ihn wieder zu verlieren wie vor über ein Jahr.
0

👍

 

👎

-4

Antworten

HässlicherHe...

Du solltest ins Reine mit dir kommen, und dich selbst lieben. Damit du dich nicht darauf angewiesen fühlst, irgendjemanden zu haben, der dir Bestätigung gibt. Anstatt von einer unglücklichen Beziehung in die nächste zu rauschen, damit man Hauptsache irgendwen hat, muss man lernen auch die eigene Präsenz zu genießen, ohne sich einsam zu fühlen. Dass man die Tendenz hat, in toxischen Beziehungen zu landen ist oft irgendwo in der eigenen Psyche verankert und leitet einen immer wieder in diese Richtung.
Und auch, dass man unbedingt Bestätigung von einem Partner braucht, da man sich sonst verletzt fühlt, spricht für wenig Selbstwertgefühl. Da kann es dann sogar passieren, dass man normales Verhalten überinterpretiert, weil man vielleicht aus Liebesfilmen und -roman unrealistische Vorstellungen hat.

Ich weiß nichts über eure Beziehung. Aber du solltest darüber nachdenken, was das eigentliche Problem ist. Ist die Beziehung ungesund? Fühlst du dich zu schnell zurück gewiesen? Oder fühlst du dich rational zurückgewiesen weil die Beziehung ungesund ist und du zurückgewiesen wirst?
Hör dann auf dich und treffe die Entscheidung, die sich richtig für dich anfühlt. Mach Schluss, arbeite an dir selbst, beides oder arbeite gemeinsam mit deinem Freund an deiner Beziehung, wenn er es zulässt, wenn nicht ist er es auch nicht wert.


Jedenfalls solltest du dich von der Verhaltensweise verabschieden, ,,jemanden'' zu brauchen, um dich bestätigt zu fühlen. Und damit vielleicht viel tiefer liegende Gefühle zu betäuben anstatt diese zu bearbeiten.
Kenn deinen eigenen Wert und lasse es auch zu, dir selbst gegenüber wertschätzend zu sein.
2

👍

 

👎

-1

Antworten

Rapante
★★★

Mitglied [264]

Ich schließe mich Plattenjesus an. Besser kann man es nicht auf den Punkt bringen.
TE: Die Entscheidung liegt bei dir ! Meistens will man die Wahrheit nicht sehen wenn man jemand toll findet.

Aber ich empfehle dir auch dringend, mach dich rar , melde dich überhaupt nicht und schau was passiert. Zieh das auch echt durch.

Sonst bist du schnell die "Versorgerin" oder Mutti Ersatz.
1

👍

 

👎

-6

Antworten

Lilith
★★★★★

Mitglied [1577]

Ein Mensch der viele Probleme hat, verhält sich nun mal so. Ständige Sorgen = schlechte Laune plus Schweigsamkeit... ist ganz normal. Jetzt liegt es an dir, ob und wie lange du dir das noch geben willst.
2

👍

 

👎

-1

Antworten

Fick dich Corona samt Maskenzwang - ick hab jetz Homeoffice!

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von schwule-Sau am 20.12.2020, 18:31 Uhr.

Lolita

@HässlicherHesse: Danke durch deine Nachricht hast du mich echt zum Nachdenken gebracht und du hast mir auch die Augen geöffnet, im Grunde liegt alles an mir und ich muss an mir arbeiten.
0

👍

 

👎

-2

Antworten

Redröm

@HässlicherHesse, so wie du das schreibst, das ist übelstes Psychologen-Gelaber. Natürlich braucht man nicht immer die Bestätigung von außen, das ist klar. Aber deine Worte geben dem Kerl ja geradezu einen Freischein, seine Freundin nicht gut zu behandeln.
Nicht jeder meint es gut mit dem anderen und kann auch sein, dass er sie nicht wirklich liebt.

@Lillith klar, dann ist man so. Aber dann hätte er es sein lassen sollen, sich eine Beziehung zu suchen und bis er seine Probleme löst, Single bleiben. Er zieht seine Freundin unnötig runter. So kann langfristig gesehen, keine Beziehung funktionieren.
2

👍

 

👎

-2

Antworten

Rapante
★★★

Mitglied [264]

Lolita: "jahrelang gezockt" was heißt das genau ? Spielsucht ?
1

👍

 

👎

-4

Antworten

Bernard
★★★★★

Mitglied [2029]

@Rapante: Wahrscheinlich Online Gaming.
0

👍

 

👎

-3

Antworten

wenn interessiert das?

Bernard
★★★★★

Mitglied [2029]

@Lolita: Oh man. Nein, es liegt nicht an dir. Es liegt an deinem Freund, der muss an sich arbeiten, er hat doch die Probleme, nicht du. Du klingst noch sehr jung und so wie du schreibst, ist das nicht die große Liebe. Mach doch einfach Schluss, arbeite an deinem Selbstbewusstsein und such dir einen Neuen. Warum bist du in einer Beziehung, die dich unglücklich macht? Ich verstehe nicht, warum so viele Menschen nicht einfach die Beziehung beenden. Irgendwann muss man doch kapieren, dass daraus nichts wird und man den Partner nicht ändern kann. Es ist doch eure Zeit, die ihr mit dem falschen Partner verschwendet. Statt glücklich zu werden, klammert ihr euch an eine Beziehung, die man nicht mehr retten kann.
2

👍

 

👎

-1

Antworten

wenn interessiert das?

yyyyy

Er ist wegen seiner Kumpels umgezogen - nicht wegen dir ?

Das müsste dir eigentlich zu denken geben.
2

👍

 

👎

-1

Antworten

HässlicherHe...

@Lolita: @Bernard:


Ich wollte das jetzt nicht so klingen lassen, dass es an dir liegt. Das war sehr sehr ungeschickt von mir formuliert. Vergiss das einfach wieder.

ER ist Derjenige, der Probleme hat und sein Leben nicht im Griff. Dein Problem ist nur, dass du das mit dir machen lässt und so jemanden in deinem Leben lässt.
Ich wollte dir nicht die Schuld dafür zuweisen sondern daran appellieren, dass du dich selbst mehr wertschätzt und nicht denkst, dass du dir das gefallen lassen musst und auf so jemanden angewiesen bist.
Tut mir Leid, wenn ich dir mit meiner ungeschickten Formulierung ein unwohles Gefühl gegeben habe. Das war nicht meine Intention. Aber ich befürchte, ich habe es noch schlimmer gemacht.


Ich versuche es jetzt so zu formulieren:

Schätze dich selbst genug Wert, dass du dich nicht an Leuten festhältst, die dir nicht gut tun. Und keine Beziehung ist immer besser, als eine toxische Beziehung. Da darf man keine Angst vor haben.
1

👍

 

👎

0

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von John F.u.r.z am 22.12.2020, 17:31 Uhr.

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben