Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

Eva
★★★★★

Mitglied [1711]

Scheiss Krebs

Schon wieder eine erst 30 jährige am Krebs/Chemo gestorben 😢😪 ein Kurvenmodel. Oh man, wieviel sollen da noch dran zu grunde gehen? Fuck Krebs. [Melden]


Kommentare (37)

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von # am 08.03.2019, 18:36 Uhr.

Der Denker

Krebs ist schlimm. Habe schon mehrere Bekannte dadurch verloren. Es darf einfach nicht sein. Es muss endlich eine Heilung gefunden werden. Sei es eine optimierte Chemo oder Nanobots, die gezielt Krebszellen zerstören und dann sich selbst auflösen...

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [1711]

Dann verdient die Pharmaindustrie weniger.

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [1711]

Es bestimmt schon genug das das Immunsystem genug stärkt um die Krebszellen zu vernichten.

Antworten

sanny
★★★★

Mitglied [685]

@ Nicht so ganz Eva /@ Der Denker Sind sehr weit mit der Krebs Forschung (als noch vor 10 Jahren).
Aber halt nicht am Ende es gibt so viele Versch Arten von Krebs und auch spielt es eine Rolle wann er erkannt wird ,und
wo es ist für den Heilungs Prozess.Klar sind ist es ein Hoher Kostenfaktor!,In Heidelberg /Neuenheim ist das DKFZ: wenn euch das was sagt.Deutsches Krebs Forschungs Zentrum.

Antworten

Mein Altersruhe Sitz Toskana

Eva
★★★★★

Mitglied [1711]

Wenn es was bringt, der Krebsforschung viel Geld zu spenden..... ist die Pharmaindustrie damit einverstanden?? Ich glaub es nicht. Es kann nicht sein, das immer mehr so Qualvoll dran verrecken.Hab die Auswanderersendung gesehen, wo Jens B. Das letze mal zu sehen war.Er hat es durch den scheiss Stress nicht bemerkt.

Antworten

Abigail
★★★

Mitglied [284]

@Eva: ich glaube auch, daß es schon längst etwas gegen Krebs gibt, das dich heilt. Denn eine Chemotherapie macht die meisten Menschen nur noch kränker, denn das Zeug ist pures Gift, aber wie gesagt für die Pharmaindustrie eine Goldgrube.
Wusstet ihr übrigens, das die Krankenkasse nur zum Teil für eine Chemo aufkommt?
@sanny: ich frage mich gerade, was in den 10 Jahren denn so tolles erforscht wurde, ich kenne ein paar Leute, die Krebs haben oder hatten und da hat sich nix verbessert. Die Nebenwirkungen sind die selben und win du schon sagtest, wenn du noch rechtzeitig zum Arzt gehst, hast du noch ne Chance. Aber das ist ja das tückische an dieser Dreckskrankheit.

Antworten

Ja, das nennt man wohl den Overkill

Eva
★★★★★

Mitglied [1711]

Was mich zu tiefst erschüttert ist, diese """"Biopsie""" warum nicht gleich rausnehmen ? Lieber Zellen verteilen.Den Tumor wecken. Obwohl mir bei diesen Tumor o.p. in Online Videos auch schlecht wird . Wird schön alles verteilt. Gewinn garantiert. Ich glaube nicht, das es nicht schon lange heilbar ist. Das körpereigene imunsystem kann die Bösen Zellen vernichten mit dem richtigen Mittel. Bin ich mir 10000000000% sicher.

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [1711]

Ct , Röntgen, Bestrahlung, Chemo.... pssst ! Alles Krebserregend, was bringt eine Stammzellen transplantion ? --auser Kohle ???

Antworten

sanny
★★★★

Mitglied [685]

@ Schon der zweite Patient ist jetzt Viren frei / Nach der
Stammzellen Transplantation. Der eine gl ,10 Jahre schon.

Antworten

Mein Altersruhe Sitz Toskana

sanny
★★★★

Mitglied [685]

Habe ich vergessen dazu zu schreiben bei HIV.
Und es gibt schon Erfolge zbs Darm ,Prostata lest mal im Internet nach .

Antworten

Mein Altersruhe Sitz Toskana

Eva
★★★★★

Mitglied [1711]

Auch da denke ich, es ist schon lange möglich.Die rücken halt erst nach und nach was raus!!!!!!!!!!!!

Antworten

Manno

Ich denke ein Grund für viele Krebstote, könnte das Zuspäterkennen des Krebs sein. In vielen Fällen ist Krebs in einem Anfangsstadium noch gut behandelbar. Deswegen würde es sicher schon viel bringen, wenn Aufklärung und regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen stattfänden.

Zudem sollten potentiell karzinogene Inhaltsstoffe in Lebensmitteln und Kosmetika ein für allemal verboten und abgeschafft werden!

Ansonsten können wir eigentlich nicht viel tun, außer uns mal vom Arzt untersuchen zu lassen, ob wir die Voraussetzungen für Knochenmarkspenden erfüllen. Oder vielleicht mal über das Thema Organspende nachdenken.

Und sonst passt auf euch und eure lieben auf. Nehmt Sonnencreme, geht nicht ins Sonnenstudio, untersucht eure Leberflecken, nehmt keine Anabolika, hört auf zu Rauchen und maßlos zu saufen usw.
Ich sollte wohl auch weniger Koffein zu mir nehmen.

Egal was man macht, man hat nie einen Garant dafür, gesund zu bleiben. Man kann maximal versuchen, das Risiko etwas zu senken. Meinem Professor zu folge, erkrankt 1/3 der Menschheit im laufe ihres Lebens an irgendeiner Art von Krebs. Meistens eher im letzten Lebensabschnitt, da Krebs, je nach Art, teilweise Jahrzehnte bis zum Ausbruch braucht.

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [1711]

Die Schweinerei ist ja, das man Vorsorge bez. muß ( meistens ) Nachsorge nicht.
Also ich selber HOFFE das es sich bei mir NIE bestätigt !!! Es gab mal einen Krebsverdacht :-( aber der ist wohl vom Tisch.
Lasse auch wenn möglich nie mich Röntgen.
Bin nicht Raucher und meide die Sonne,trinke kein Alkohol und versuche Stress zu vermeiden. ca 5 kg zu viel auf den Rippen und etwas wenig Bewegung ( hab Knie kaputt wegen Sportverletzung ) werden hoffentlich NICHt mein Risiko erhöhen.
Bis zu meinen Großeltern gibt es kein Krebs. Außer mein Opa, der hat aber durch das strake Rauchen Magenkrebs bekommen ----da sag ich selber schuld.
Ich selber denke aber es liegt an den Dünger auf den Feldern, den AKWs ! was uns lange verschwiegen wird. Gibt Dosimeter zu kaufen, und die scheiß Abgase. Die Pharmaindustrie freut das alles. ! Milliarden gewinne bleiben sicher.

Antworten

Lp8 Magnum

@ Te

Wen oder was meinst Du bitte mit "Kurvenmodell"?
Das, was letztens in den Medien Stand ?

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [1711]

Ja genau.Aber allgemein sterben zuviel an Krebs.

Antworten

Lp8 Magnum

Auch zu viele an "Kugeln".
Mir ist es dann scheiss egal, wer an Krebs kreppiert.

Der, der einen Hype macht, bist Du !

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [1711]

Echt? Sag bloß .Springst ja drauf an.

Antworten

Lp8 Magnum

Es ist durchaus ein "Manko" von mir, um auf solche Spinner - reinzufallen.

Das ist wirklich mein Fehler !

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [1711]

Hier geht es um den scheiss krebs, nicht um Dich.Du bist warscheinlich auch mal betroffen 😉😉😉😉😉 wenn Du vor Schmerzen nicht mehr kannst, hilft Dir auch keiner mehr ,auch nicht Deine blöden Kommentare.

Antworten

Abigail
★★★

Mitglied [284]

@Eva: lass dich nicht ärgern, spätestens wenn jemand aus seiner Familie oder sagen wir mal so, jemand den er liebt an Krebs erkrankt, ist es ihm nicht mehr egal.
Ich habe aktuell eine Arbeitskollegin, die an Brustkrebs erkrankt ist, sie hat den aggressivsten aller Krebsarten erwischt und nun hat er in die Leber gestreut. Sie kämpft seit 3 Jahren dagegen an. Zunächst Chemo, dann Brustamputation, Bestrahlungen und dann kam das mit der Leber. Wenn sie Glück hat, dann hat sie noch 3 Jahre zu leben. Sie ist gerade mal 42 Jahre alt, ist verheiratet und hat einen 17 jährigen Sohn. Es ist schrecklich zu wissen, dass man nie erleben wird, wenn der Sohn mal heiratet und vielleicht selbst mal Kinder bekommt. Sie lebt ständig mit diesem Gedanken und wird jetzt jegliche Therapien abbrechen um ihr Leben noch genießen zu können. Sie hat keine Chance auf Heilung und trotzdem wird noch an ihr rumtherapiert.

Antworten

Ja, das nennt man wohl den Overkill

Lp8 Magnum

Du bist weiß Gott nicht die Einzige Person auf dieser Welt und mit Sicherheit auch nicht die Einzige, die mit der Krankheit leben muss.
Wer sagt Dir denn, dass wir so etwas nicht in der Familie haben.
Bewundernswert, wie du praktisch täglich über die ganze Welt herziehst, aber bei dem Thema geradezu um Rücksicht bettelst.
Dazu fehlt mir leider jegliches Verständnis.

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [1711]

@Abigail: nein ärgern schon lange nicht mehr.Ich lache solche Subjekte eher aus.So lange wie die nicht selber betroffen sind. Das ist grausam was du berichtest😢😢😢 aber das ist Krebs und der Verdienst der Pharmaindustrie. Das kann man noch 1000 mal erwähnen. Ich bin mir sicher, wenn es früh genug entdenkt wird , ist Krebs ganz sicher zu bekämpfen. Aber man sticht lieber erst mal mit der Nadel rein um zu sehen was es ist. Völlige verarschung. Hauptsache kassieren am leid der Patienten.

Antworten

Слава Росси́и
★★★

Mitglied [224]

@Eva: Es ist schon sehr seltsam das jetzt auf einmal so viele an Krebs sterben.

Antworten

Все злые мысли против родственников, друзей и хороших знакомых прокляты!

Eva
★★★★★

Mitglied [1711]

Ich hab die AKWs in verdacht so wie die Strahlen von Handymasten und dieses Düngemittel. Ja es werden immer mehr.Von meiner Schulfreundin der Sohn ist an Leukämie erkrankt.Er ist Erst 6 Monate :-(

Antworten

Слава Росси́и
★★★

Mitglied [224]

@Eva: Ich denke damit liegst du richtig. Das ganze wird noch zu nehmen, wenn erst dieses beschissene 5G eingeführt wird.

Antworten

Все злые мысли против родственников, друзей и хороших знакомых прокляты!

Eva
★★★★★

Mitglied [1711]

😢😢😢😢😢😢😢😢😢😢😢😢

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [1711]

Wir werden alle drAn sterben.

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [1711]

@Слава+Росси́и: von 5 G hab ich noch nichts mitbekommen.aber die Menschen richtten sich selbst zugrunde.

Antworten

Слава Росси́и
★★★

Mitglied [224]

@Eva: Kommt noch. Stimmt, der Mensch richtet sich selbst zugrunde. Oft weiss er das nicht einmal und dann gibt es noch die die es bewusst darauf anlegen. Letzten Endes muss es jeder selbst wissen, ist schliesslich deren Körper.

Antworten

Все злые мысли против родственников, друзей и хороших знакомых прокляты!

Eva
★★★★★

Mitglied [1711]

Aber reisst unschuldige mit rein die sich nicht wehren können.!Z.b. schwangere die Rauchen .zum kotzen.

Antworten

Слава Росси́и
★★★

Mitglied [224]

@Eva: Da hört es dann auf. Es ist eine Sache sich selbst zu schaden, aber eine andere, wenn dabei unbeteiligte zu Schaden kommen.

Antworten

Все злые мысли против родственников, друзей и хороших знакомых прокляты!

Eva
★★★★★

Mitglied [1711]

Eine Sportlerin jung an Krebs gestorben, wann das entlich die Forschung berührt ?? Wieviel müssen noch dran krepieren 😪😪😢😢😢😢

Antworten

Lisa
★★★★★

Mitglied [1254]

@Eva: Du sagst es treffend: "Dann verdient die Pharmaindustrie weniger". Das ist meiner Meinung nach auch der Grund, warum man noch immer so wenig tut um den Krebs zu heilen. Denn wenn er heilbar ist, verdient doch die arme Pharmaindustrie nix mehr.

Antworten

Mein liebstes Fail Video auf YouTube: https://youtu.be/RGQf3SnlOzw

Eva
★★★★★

Mitglied [1711]

Mich würde brutal interessieren, wenn einer von denen einen Bösartigen Tumor hat, was die dann nehmen.Es gibt bestimmt schon etwas, was das Immunsystem so stärkt, das es die Bösen Zellen vernichtet. Jeden Tag Krebs.
Eine Schulfreundin von mir hat einen 6 Monaten alten Sohn, der kleine Kerl hat Leukämie. Ich hoffe sie lassen Ihn leben und nicht krepieren an der scheiß Chemo :-(

Antworten

PseudoGott

@Lisa:

In einer Welt die von Geldgierigen regiert wird wäre das so. Dann gäbe es wieder den Punkt wo es auch Sehnsucht nach Besserung gibt.

Leiden tuen viele, vor allem Arme. Doch was ist Leid? Was ich damit sagen will ist, dass einfach noch jemand fehlt den Profit aus der Kehrtwende zu ziehen. In einer Welt die sich stets immer auszugleichen versucht kommt mit dem vergehen der Zeit irgendwann die Wende ...

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [1711]

Krebs ist ein Wahnsinnsgeschäft.

Antworten

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben