Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

HistaLakto

Lebensmittelunverträglichkeiten

Seit ich denken kann, habe ich Darm, Atem- und Hautprobleme und jetzt hab ich endlich die Diagnosen bekommen und muss mich ernsthaft damit auseinandersetzen, was ich fressen darf und was nicht. Wenn ich beschwerdefrei bleiben will, muss ich also den gesamten scheiß Tag in der Küche stehen, was mir nicht liegt, muss mir immer für unterwegs irgendwas vorbereiten, damit ich ja nicht in Versuchung komme, mir irgendeinen Mist zu kaufen. Und ich muss mir Ideen aus dem Arsch ziehen, was ich da so 'zaubern' könnte. Ich hasse Einschränkungen und was es alles mit sich bringt. Und das Gelaber und das Mitleid von den Leuten geht mir auch heftigst auf den scheiß Sack.

3

👍

 

👎

-1
[Melden]
Anzeigen

Kommentare (7)

sanny
★★★★★

Mitglied [3931]

@Hista Lakto Würde mich auch Nerven ,wenn ich
so auf meine Ernährung achten müsste !
Die Einschränkungen !
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Ich zitiere ... Ich schreibe mit Schreibfehler und mache keine Comma . Würde ich alle Briefe selbst beantworten bräuchte ich ein eigenen Comptoir. Wolfgang von Goethe. Währe Goethe so Arm wie Schiller gewesen hätte er alles selbst schreiben müssen.

SchwabbeliSch...

Ich müsste das auch tun. Bei mir liegt es aber daran, dass ich fett bin. FETT!
1

👍

 

👎

-2

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von HässlicherHe... am 12.01.2021, 00:10 Uhr.

Gegenlärm
★★★

Mitglied [475]

@HistaLakto
Daran habe ich mich gewöhnt. Richtig schlimm ist es nur, wenn man von Freunden zum Essen eingeladen wird, und die sich dann dauernd aufregen, dass man nichts oder nur wenig isst. Oder Gastronomen einen auslachen weil man nach Allergenen fragt.
1

👍

 

👎

0

Antworten

Die besten Nachbarn sind die, die nicht da sind.

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von John F.u.r.z am 12.01.2021, 19:23 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Vegas am 13.01.2021, 04:17 Uhr.

Tekknobert.

@Gegenlärm, ich würde aber genauso bei Freunden nur das essen, was ich vertrage. Ich finde auch dass es keine guten Freunde sind, wenn sie dir sauer sind weil du das und dies nicht essen kannst. Du bist ja dann diejenige, die aufs Klo rennt usw.
Meine Mutter zum Beispiel isst auch manchmal Sachen, die sie nicht verträgt "weil es schmeckt", isst sie diese aber trotzdem. Da esse ich dann auch nur was ich kann, ist ja schließlich mein Bauch der dann Probleme bereitet.
Ich würde gar nicht mehr mit Leuten essen gehen, die nicht akzeptieren, daß man sich selber schützt.
Oder wenn man eine Diät macht und die Leute nicht akzeptieren, dass man nicht Fett gefüttert werden will. Da isst man auch nicht alles in sich hinein sonst wäre man wohl fett wie ein Walross.

@Alle am schlimmsten ist es wenn man mit jemandem unterwegs ist, dieser ein Auto hat und er nur dort hin fährt wo er will. Das ist dann oft Meccens (Mc Donalds). Und der der Allergien hat, hat eben Pech. Geht gar nicht.
Ich finde Freunde sollten ein wenig Rücksicht nehmen.
Aber wenn man mal bedenkt dass die Natur den Fraß den die Industrie herstellt, gar nicht für uns vorgesehen hat ist doch klar, was hier schief läuft.
Man müsste alles für sich selber anbauen. Geht natürlich nicht, ist klar.
1

👍

 

👎

0

Antworten

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben