Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

Anti-Impfungen

Impfungen sind schädlich

Ich habe einen Sohn, der in drei Wochen zwei Monate alt sein wird. Der Kinderarzt wollte uns dann auch gleich allerhand Impfungen anbieten. Da könnte ich kotzen, ich werde meinen Sohn nicht impfen lassen, nie im Leben!!! Ich habe genug recherchiert und weiß, wie schädlich diese Impfungen sind. Kranke Welt, unsere Kinder werden vergiftet und niemand tut etwas. [Melden]


Kommentare (12)

PseudoGott

Ich denke nicht alle Impfungen sind schlecht.
Der menschliche Körper bildet zwar nicht umsonst Antikörper und baut das Immunsystem auf...vor allem bis zum Ende der Pubertät ist das wichtig-aber dann kommt das Thema Problem erschaffen und die Lösung verkaufen.

Egal, wie gut du es meinst, irgendwann kommt jemand der permanent Impfgegner-Gegner war und nur darauf wartet, bis genau das folgende eintrifft: Ein menschlich verursachter Fehler.

Antworten

sanny
★★★

Mitglied [161]

Ist dir Überlassen ist keine Pflicht !!

Antworten

Mein Altersruhe Sitz Toskana

lukas
★★★★★

Mitglied [1539]

Impfgegner... Dumme Leute sterben wohl nie aus. Und die Welt ist eine Scheibe xD

Antworten

Bobby Ryan: https://www.youtube.com/watch?v=xMSHf79zlUk https://www.youtube.com/watch?v=6ZWbPwYgUMg https://www.youtube.com/watch?v=7Yo0Yh6VUag https://www.youtube.com/watch?v=Dmi8CR2sxXA https://www.youtube.com/watch?v=ahbdzYgT8Go

Anti-Impfungen

@lukas: Ohhh natüürlich. Jetzt bin ich plötzlich bekloppt, weil ich erkannt habe, wie viele Schäden Impfungen anrichten. Langsam glaube ich sogar, dass in den Impfstoffen noch andere Stoffe sind, die die Menschen gefügig zu machen. Dadurch entstehen dann Leute wie du, die Impfungen verteidigen, die die Bevölkerung schwächt. Aber nicht mit mir, ich lasse das nicht mehr zu!! Wir ''dummen Impfgegner'' sterben eben nicht aus, weil wir uns nicht impfen lassen.

Antworten

serum

@Anti-Impfungen:

Hoch leben die Pest, Tuberculose, Wundstarrkrampf, Kinderlähmung, Diphterie, Masern, Mumps, Röteln, Lepra, Pocken... INFLUENZA

Lasst euch bitte nicht impfen!

Das kriegt ihr alles erst, wenn ihr euch impfen lasst.
Das gab es alles im 14. Jahrhundert noch nicht.

Antworten

MeerrettigSar...

Viel Spaß noch mit Pest und Cholera... Die Menschheit rottet sich gerade selbst aus!
Und fährt dabei noch lachend den Planeten vor die Wand... Schade.

Antworten

Denk drüber ...

@Anti-Impfungen:

Du solltest auch bedenken, dass viele Krankheiten nur durch Impfungen so gut wie ausgerottet wurden Wie zum Beispiel Kinderlähmung. Was in der Generation unserer Eltern ud Großeltern noch relativ häufig war, kommt hautzutage in Industrieländern eigentlich nichtmehr vor.
Anders sieht das in ,,dritte Welt Ländern'' aus, wo keine/ nicht ausreichend Impfungen zur Verfügung stehen. Dort sterben Leute noch an Krankheiten, die bei uns seit Jahrzehnten oder seit dem Mittelalter als Ausgestorben gelten! Sobald eine Krankheit bei uns als absolut ausgestorben gilt, wird auch keine Impfung mehr dafür beworben, esseidenn man reist ins Ausland, wo diese noch vorkommt.

Wer sich nicht impft, riskiert auch, andere zu infizieren und die Krankheit am Leben zu halten. Die statistische Wahrscheinlichkeit, ungeimpft Krank zu werden, ist auch sehr viel höher als die, nennenswerte Nebenwirkungen von einer Impfung zu bekommen. Bei einer Impfung werden dem Körper abgetötete oder abgeschwächte Erreger zugeführt, sodass der Körper eigenständig eine Imunabwehr dagegen bildet.

Viele Impfgegner beziehen sich auf die Studie 1998 veröffentlichte Studie von Andrew Wakefield. Die sich aber als frei erfunden herausgestellt hat und Wakefiled in Folge dessen auch sein Titel aberkannt und Berufsverbot verhängt wurde.
https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2015-02/masern-impfung-risiko/seite-2

Ich kann verstehen, dass man sich Sorgen macht. Dennoch sollte man sich wirklich mit BEIDEN Seiten auseinandersetzen. Wenn man nur den Impfgegnern glaubt, dann befindet man sich irgendwann in einem Echoraum, wo man von allen Seiten nur eine feste Meinung gesagt bekommt, bis man diese für die einzig Richtige hält.

Ich persönlich halte auch nichts davon, mehr Medikamente und Co in den Körper zu lassen, als dringend notwendig. Dennoch halte ich es für sinnvoll, wenigstens die Empfehlungsimpfungen zu machen. Plus, je nach Berufsfeld die dementsprechenden weiteren Empfehlungen. (Zahnarzthelfer, Krankenschwestern usw...)
Man muss es auch immer im Kontext sehen. Ich, als junger gesunder Mann bin nicht unbedingt die größte Risikogruppe, die an einer Grippe stirbt. Anders sieht das bei Kleinkindern und Senioren aus, die ein schlechteres Imunsystem haben. Dazu kommt, dass diese, im Kindergarten und Seniorenheim auch mit vielen anderen in Kontakt kommen, wo sich so etwas schnell weiterverbreitet. Würde ich im Seniorenheim oder im Kindergarten arbeiten, wäre es auch meine Pflicht darauf zu achten, möglichst niemanden anzustecken.
Du kannst dir auchmal neutrale, seriöse Statistiken anschauen, wo verglichen wird, wie viele Menschen an der jeweiligen Krankheit sterben vs. wie viele eine Nebenwirkung von der Impfung haben. Mit seriös meine ich Quellen wie Statistika oder das Bundesamt für Statistik und nicht irgendeinen privaten Block von einer, schon in eine Richtung voreingenommene Person.

Man kann ein Kind auch nicht davon fernhalten, mit möglichen Erregern in Kontakt zu kommen.

Antworten

EssigimAuge
★★★★

Mitglied [782]

@lukas: Das ist der erste kluge Satz denn ich von dir gehört hab.

Impfgegner sollen auch PEGIDA Anhänger und AfD Wähler sein.

@TE Lass dein Kind bloß nich gegen Grippe Impfen!
Wäre ja schlimm wenn er ne grippe bekommt Krank wird und Stirbt anstatt Gesund bleibt und Lebt.

Zum Thema
https://www.spiegel.tv/videos/1547185-die-bizarre-welt-deutscher-impfgegner
https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2018-08/impfgegner-dokumentation-eingeimpft-wissenschaft-kritik
https://www.vice.com/de/article/mv4393/wir-haben-dumme-argumente-von-impfgegnern-widerlegt-123

Antworten

Ich bin verantwortlich für das, was ich sage, nicht für das, was du verstehst.

EssigimAuge
★★★★

Mitglied [782]

Nachlag

Antworten

Ich bin verantwortlich für das, was ich sage, nicht für das, was du verstehst.

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von deinAugenarzt am 05.12.2018, 23:47 Uhr.

lukas
★★★★★

Mitglied [1539]

@Anti-Impfungen:

Fuck!!!1!!11 Die große Impfverschwörung ist aufgeflogen. Jetzt muss ich schleunigst das Hauptquartier informieren, damit die die Chemtraildosis erhöhen.


Ne mal im ernst, ich glaub dein Aluhut sitzt zu eng.









@EssigimAuge:

Impfgegner sind meistens solche wirren Systemkritiker, sicher viele die auch weit rechts stehen, aber genauso viele Linke.

Antworten

Bobby Ryan: https://www.youtube.com/watch?v=xMSHf79zlUk https://www.youtube.com/watch?v=6ZWbPwYgUMg https://www.youtube.com/watch?v=7Yo0Yh6VUag https://www.youtube.com/watch?v=Dmi8CR2sxXA https://www.youtube.com/watch?v=ahbdzYgT8Go

lukas
★★★★★

Mitglied [1539]

@EssigimAuge:

Übrigens sind Heilpraktiker (Quacksalber, Scharlatane) und diese Alternativmediziner auch meistens Impfgegner, auch diese Esoterikleute, Pendelschwinger und Hippies.

Antworten

Bobby Ryan: https://www.youtube.com/watch?v=xMSHf79zlUk https://www.youtube.com/watch?v=6ZWbPwYgUMg https://www.youtube.com/watch?v=7Yo0Yh6VUag https://www.youtube.com/watch?v=Dmi8CR2sxXA https://www.youtube.com/watch?v=ahbdzYgT8Go

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben