Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

Blaue Pflanze

Ich lass mich nicht Impfen

Und weil ich selbst über mich entscheide und ich mich nicht Impfen lassen will. Gab's ne dumme Diskussion.
Jemand hat sich eingemischt, diese Person hat das erfahren und mich nicht mehr in Ruhe gelassen, seit 2 Tagen nervt sie mich.

"Ich impfe mich auch für meine mitmenschen und nicht nur für mich selber, wenn ich Corona bekomme gefährde ich alle Menschen."

Blablabla nervt nur rum und heult nur rum, wenn sie sich impfen lassen will, ja dann nur zu. Dann soll sie mich und die anderen die es eben nicht wollen aber nicht so anfeinden. Ist ja wie ein Veganer der es nicht akzeptiert, dass es noch Leute gibt die Fleisch essen.

Ja Karen, ich hatte aber noch nie Corona komm mal klar und komm mal runter. Und wenn ich an Corona verrecken sollte, dann ist das nicht dein Problem.

2

👍

 

👎

-4
[Melden]
Anzeigen

Kommentare (29)

TonyPrince1995
Mitglied [1]

Ich habe da auch überhaupt keine Lust drauf. Mir ist das alles zu neu und unerforscht. Man kann sowas unmöglich binnen eines Jahres entwickeln, auf den Markt werfen und dann sagen: ,,Ist völlig unbedenklich.''

Ein bisschen gesunde Skepsis darf wohl nicht gänzlich falsch sein.
2

👍

 

👎

-2

Antworten

Am Ende gibt es nur zwei Möglichkeiten: Aufgeben oder weitermachen.

The Rock
★★★★

Mitglied [635]

Yo, dann lass dich nicht impfen. Kann ja jeder entscheiden wie er will.
3

👍

 

👎

-1

Antworten

Verwääählt

Guter Beitrag! Jedem, dem seine Gesundheit wirklich am Herzen liegt, der lässt Finger wirklich von der Spritze!
2

👍

 

👎

-3

Antworten

Pepp Diedel

Funfact: Man kann Leute trotz Corona-Impfung noch infizieren. Das Argument des Schutzes der Mitmenschen zieht also hier mal nicht.
Da sieht man wieder die Narzisten hervorkommen, die jedem vorhalten müssen, dass sie ja ein besserer Menach wären.
Ich lasse mich gegen Corona impfen, weil ich vom Arbeitgeber moralisch dazu gezwungen werde und endlich meine Ruhe haben will. Sonst haette ich es nicht gemacht. Gegen Grippe habe ich mich auch noch nie impfen lassen. Sonst gegen alles, Hep A und B, Tetanus, Masern...
Ich impfe mich gerne nur gegen Dinge die individuell sinnvoll und wissenschaftlich ausreichend evidiert sind.
1

👍

 

👎

-2

Antworten

Wäääh

@Pepp+Diedel: Gäähn... Dafür, dass du nicht drüber reden möchtest, redest du aber ganz schön viel darüber. Außerdem: Who cares, mach und denk doch wie du meinst.
2

👍

 

👎

-1

Antworten

Wäääh

(Galt dem TE)
2

👍

 

👎

-1

Antworten

Lisa
★★★★★

Mitglied [2016]

"Jedem, dem seine Gesundheit wirklich am Herzen liegt, der lässt Finger wirklich von der Spritze!", für diesen Schwachsinn konnte ich dir nur einen Daumen runter geben!

Wie stellst du dir denn dann vor, dass du diesen Corona-Dreck wieder loswirst? Wie? Sag' mir das einmal!
4

👍

 

👎

-4

Antworten

Österreich's neuer Schlagerradio: https://www.radioflamingo.at/

Verwääählt

@Lisa: Was für Corona?
1

👍

 

👎

-2

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [6591]

@Verwääählt:

Das sowieso :-)

Wären es schon die Pocken aus Asien dann vielleicht ja , aber das kann ja "vielleicht" noch bisschen warten, bis wieder was "rüberflattert "

Dann, freiwillige vor .
1

👍

 

👎

-2

Antworten

NO RISK NO FUN

Trojaner

Die Linken sind Spritzen gewohnt....der tägliche Stoff ⚡⚡
1

👍

 

👎

-1

Antworten

Trojaner

32 stirbt wenige Tage nach Impfung mit Astra ... Nachweise der Ärzte.. sie war kerngesund...zu Google/n
Herford 32 jährige stirbt an Impfung 🤬🤬
1

👍

 

👎

-1

Antworten

Lisa
★★★★★

Mitglied [2016]

@Verwääählt: Schau an, schau an: Jetzt willst du den Corona-Dreck etwa auch noch leugnnen?
2

👍

 

👎

0

Antworten

Österreich's neuer Schlagerradio: https://www.radioflamingo.at/

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von schwule-Sau.de am 29.04.2021, 21:38 Uhr.

shake

@Trojaner:
Embolien ... Thrombosen ...

https://www.lungenaerzte-im-netz.de/news-archiv/meldung/article/spanische-grippe-und-covid-19-vergleichbar-oder-nicht/

Was sagst du dazu? Was ist denn nun glaubwürdig und was nicht? Wer kann denn mehr zu dem Thema sagen, ein Mediziner oder Laie?
2

👍

 

👎

0

Antworten

Wegner

Ich auch nicht, aber die Schlinge zieht sich enger und enger, früher oder später müssen wir uns impfen lassen! Erst Recht jetzt mit den Tests zum selbst zahlen und dem Psychoterror der ständig läuft und man müsse sterben wenn man sich nicht sofort impft.

Ich ertappe mich immer öfters wie ich mir das Impfen immer mehr überlege damit ich es einfach hinter mir habe, keine Einschränkungen mehr und keine Angst mehr nicht vielleicht doch an irgendeinem Virus zu sterben.
Aber diese krassen Nebenwirkungen die man da so liest, besonders für Jüngere wie mich, sind doch schon echt schockierend.
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Eva 8 am 14.08.2021, 16:16 Uhr.

Karl

Die Welt ist überbevölkert. Corona ist zu harmlos (0,6 % schwere Verläufe), jetzt versucht man halt mit dem Impfstoff die Bevölkerung zu dezimieren.
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Falcon
★★

Mitglied [26]

@Wegner:

Bei mir ist das ganz ähnlich, denn auch ich freunde mich immer mehr mit dem Gedanken an eine Impfung an. Der Druck wird einfach immer größer, die Daumenschrauben immer fester zugezogen und irgendwann knickt man halt ein.
Ich bin beim Thema ''Corona'' zwar kein wirklicher Impfgegner, aber bin da trotzdem sehr zurückhaltend, gerade eben auch wegen potentieller Impfreaktionen- und Nebenwirkungen.

Irgendwie voll der Impfzwang durch die Hintertür... Joa, wenn ich an der Impfung abkack... c'est la vie. Wobei die Statistik ja eher für die Impfung und gegen den Tod DURCH die Impfung spricht.
0

👍

 

👎

0

Antworten

*** Signatur entfernt ***

Falcon
★★

Mitglied [26]

@Wegner:

Wobei man als Jüngerer eher keinen schweren Coronaverlauf fürchten muss. Naja, ist auch egal, aber lasse dich auf jeden Fall nur mit Biontech impfen, wenn du dich denn impfen lassen solltest. Wenn schon, dann wählerisch und Biontech.
0

👍

 

👎

0

Antworten

*** Signatur entfernt ***

DE=sklavenstaat
★★★

Mitglied [222]

@TonyPrince1995: ach ne!
0

👍

 

👎

-1

Antworten

„Wer von seinem Tag nicht zwei Drittel für sich selbst hat, ist ein Sklave.“ Friedrich Nietzsche

Wegner

@Falcon:
Das ist bei mir auch so ja.
Ich selbst hatte in meinem Leben noch nie Probleme mit dem Impfen, dass war für mich immer das normalste der Welt.
Allerdings sehe ich auch irgendwo nicht ein als junger und gesunder Mann der seit 2 Jahren kein einziges mal Corona hatte (vllt unbewusst), auf einmal eine Impfung zu bekommen die doch auch krasse bis tödliche Nebenwirkungen zur Folge haben kann und das dann auch noch immer aufzufrischen. Mit einer Spritze ist es ja lang nicht getan.

Allerdings, Biontech wäre auch meine Wahl. Naja, eigentlich Sputnik! Aber das gibt es ja hierzulande nicht.

Habe davor allerdings panische Angst weil mein Körper an sich empfindlich reagiert was Substanzen angeht, wobei ich bei vorherigen Impfungen, die man halt als Kind oder bei der Bundeswehr so bekommt nie Probleme hatte geschweige denn wusste was man mir da einimpft. lol.
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Entzugstherap...

Ich auch nicht. Bin doch nicht auf Drogen.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Wegner

@Lisa:

Gar nicht, da Corona wie eine Grippe gehandhabt werden kann. Wer sich dagegen schützen MUSS und WILL sollte sich impfen lassen, wer nicht der nicht. Idioten wie du vergessen leider immer wieder das es allein in Deutschland 99% der Infizierten gut überstehen und 1% daran stirbt.
Diese 1% besteht aus Risikogruppen und zu 0,1 % aus " gesunden " Menschen (wenn überhaupt).

Du bist gestört und hast den Grundgedanken einer Demokratie nicht verstanden. Mit Leuten wie dir kann man leider nicht mehr diskutieren, so verstrahlt bist du.
Informier dich mal du dumme Kuh.
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Erwachter

Die Geimpften sind sowieso spätestens im September alle tot! Das habe ich in der Telegram-Gruppe von Michael Wendler gelesen und der hat es von dem berühmten Dr. Coldwell, den wir als Experten alle kennen und schätzen.
Ich würde dann ja gerne sagen: Ich habe es euch doch gesagt! Aber das werdet ihr als Tote dann ja eh nichtmehr mitbekommen...

Schon dumm, da gibt man so viel Geld für Microchips aus und bringt seine Armee gleichzeitig um. Während wir Erwachten als Einzige überleben werden und natürlich die Eliten, die sich nur vorgeblich mit Kochsalzlösung geimpft haben.
1

👍

 

👎

-1

Antworten

shake

@Erwachter: Mal angenommen, das stimmt, ist das nicht der totale Wirtschaftscrash? Ich meine, die ganzen Handybestellungen im Media-Markt, bei Amazon, Saturn, die Netflix-Abos usw. usf. Soll das Alles umsonst gewesen sein? Das sind doch die Hauptspionagezentren?!?!?!?!?!?

Und wenn du sagst "... spätestens September ...", das geht rein rechnerisch gar nicht, denn die Ersten wurden bereits Ende 2019 geimpft und leben in der Masse immer noch. Von welchem Impfmonat an rechnen die Teletubbies denn?
Die Chips mit Lebenszeituhr hätte man uns allen doch gleich nach der Geburt einpflanzen können? Also das wusste Sci Fi schon vor 50/60 Jahren und noch länger, kann mir keiner erzählen, dass das nicht möglich ist. Da ernähren die sich sogar von Menschen und werden nicht älter als 30 oder so.
Tolle Aussichten oder?


@Wegner: Es gibt bis heute keinen Gegenbeweis, dass speziell auch übliche Kinder-Pflichtimpfungen Auslöser für schwerste Autoimmunerkrankungen sein können. Ich bin da auch sehr skeptisch geworden, weil die AIE von Jahr zu Jahr rapide zunehmen.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von John F.u.r.z am 16.08.2021, 12:34 Uhr.

DE=sklavenstaat
★★★

Mitglied [222]

@Karl: ich glaube eher das der impfstoff zur geldmache da ist
0

👍

 

👎

-1

Antworten

„Wer von seinem Tag nicht zwei Drittel für sich selbst hat, ist ein Sklave.“ Friedrich Nietzsche

Wurstarier

,,Blablabla nervt nur rum und heult nur rum, wenn sie sich impfen lassen will, ja dann nur zu. Dann soll sie mich und die anderen die es eben nicht wollen aber nicht so anfeinden. Ist ja wie ein Veganer der es nicht akzeptiert, dass es noch Leute gibt die Fleisch essen.''

Die Doppelmoral ist halt, dass man andere immernoch weiter infizieren kann, und man deshalb seine Mitmenschen absolut Null schützt. Nur angeblich meistens sich selber, vor einem schweren Verlauf. Wenn man nun aber zu einer Gruppe gehört, die eh nie einen schweren Verlauf zu befürchten hatten, bsp Kinder ohne vorerkrankungen, woran seht man dann überhaupt, ob es irgendwas gebracht hat?
Man steckt andere trotzdem an, man wird trotzdem krank, man hat höchstwahrscheinlich keinen schweren Verlauf, den hätte man als nicht-risiko-gruppe aber so oder so nicht.

Ich habe übrigens auch so eine Veganer ,,Karen'' in meiner Familie. Die ist richtig schlimm. Die isst so 1-2 mal die Woche fleisch, weil sie keine Disziplin hat, das wirklich durchzuziehen. Nennt das dann aber ihre ,,Cheatdays'' und behauptet in der Öffentlichkeit immer, sie wäre schon seit Jahren komplett Vegan, um sich wichtig zu machen. Und wenn ich sie darauf anspreche, motzt sie mich an, was mich das denn angeht und sie darf sich ja wohl definieren, wie sie das möchte. und dann rastet sie komplett aus.
Weißt du: Es wäre in Ordnung, wenn du nicht 24/7 jeder wildfremden Person auf der Straße erzählen müsstest, dass du seit Jahren Vegan wärst, und was für schlechte Menschen jeder andere wäre, und so tust als müsstest du kotzen, wenn andere fleishc essen und dann erzählst wie massentierhaltung abläuft usw. obwohl du selbst an 2 Tagen der Woche ganz normal fleisch isst. Aber dann an den anderen 5 tagen tun als müsste man kotzen, wenn andere es machen. Es gibt fast gar keine Veganer, 95% sind so wie beschrieben. Aber halt erst, seit es in Mode ist ,,Vegan'' zu sein. Früher gab es glaube ich nur richtige Veganer.
Naja, handlungen sprechen mehr als worte und wer sowas macht, wie meine verwandte, der hat komplexe und versucht sich wichtig zu machen, weil sie sonst nichts kann außer titten raushängen lassen aber das zieht auch nichtmehr, wenn sie 60 ist. dann muss man sich halt anders wichtig machen, wenn man nichts kann, nichts weiß und zu faul ist, etwas zu lernen. Man könnte ja zum beispiel chinsesisch, akrobatik oder geiege lernen, wenn man andere beeindrucken will. aber nein, dazu ist man zu faul und zu dumm. dann lieber so tun als sei man veganer, da muss man ja nur reden und titten raushängen lassen.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben