Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

nohypo

Ich hatte schon immer gesundheitliche Symptome aber die Ursache(n) werden nie behandelt

Ich möchte das gar nicht so weit ausführen, nur ein aktueller Fall: Ich habe dumpf gehört am rechten Ohr, in einer Nacht wurde ee besonders schlimm und gleich am Morgen bin ich zur Ohrenärztin. Die hat festgestellr rechts ist Schmalz drinnen also raus das Zeug und ich konnte wieder wie davor hören. Das war die "Behandlung". Jedoch blieb ein komisches Gefühl auf beiden Ohren - weil in das linke hatte sie ja auch nur mal reingeschaut - wie wenn sich Flüssigkeit im Muschelgang sammelt (dort wo noch Wattestäbchen reindürfen). Ich habe nun gefühlt mehr Ohrenausfluss. Beide Ohren sind betroffen und das so ein scheiss Gefühl. Manchmal habe ich Sorge dass es mir aus den Ohren kommt obwohl ich stehe -beim Liegen ist es also besonders schlimm. Das Kopfkissen hat bereits ei 50cent grossen und ein 20cent grossen Tropfen. Es wären sicher mehr wenn ich nicht mit Taschentuch die Flüssigkeit wegsauge und seit neustem Zewa auf mein Kopfkissen lege.

Zur Vorgeschichte mit den Ohren noch was: Auf dem rechten glaube ich eine Mittelohrentzündung gehabt zu haben - das wurde behandelt 2015 rum. Danach hatte ich keine besorgniserregenden Vorkommnisse. Ab und an mal Pfeifen (Tinitus) und Rauschen. Erst anfang des Jahres 2020, durfte ich keine Ohrenstäbchen mehr benutzen (lag am Umfeld aus dem ich nicht weglaufen konnte - werde mich dazu nicht weiter äussern), war auf Taschentücher angewiesen und habe von Woche zu Woche gemerkt, dass das rechte Ohr verstopft. Mir wurde dort ab und an sogar schwindelig und übel. Aber egal, ich bin dort raus und nachdem es ganz dumpf wurde zur Ohrenärztin. Aber die hat wie geschrieben nur mal sauber gemacht und nicht näher geschaut was ich sonst noch so habe. Wäre aber mMn. notwendig gewesen, denn die letzten paar Jahre hatte ich zwar nix gross mit dem Ohr, aber immer mal wieder Probleme mit der Nase (Verstopfung) und ich gehe schon länger davon aus, dass ich irgendwas habe evtl. Diabetis weil lange Zeit trank ich Aspartam Cola und als Kind hatte ich vuel Zucker konsumiert. Es kann sein dass sich über die Jahre eine Unverträglichkeit entwickek hat. 2019 wurde mir ohnmächtig auch wegen der Hitze und Regeleinsetzung. Ekg bei der Ärztin blieb ergebnislos hätte halt was essen sollen und niedrigen Blutdruck sill mich ausruhen. 2019 hatte ich auch ein Stromschlag abbekommen wäre aber auch nix.
Und Mundsoor habe ich auch (noch). Mundgeruch schon länger (vermutlich auch durch Milchund Zuckerprodukte).

Ich will mal so sagen kurz: mir sind verschiedene Symptome aufgefallen und es kann gut sein dass die eine oder gleich Ursache(n) haben. Aber niemanden interessiert das. Ich renne jetzt auch nicht zu zig ärzten aber ich hätte schon eine die mal genauer schaut.

0

👍

 

👎

0
[Melden]
Anzeigen

Kommentare (1)

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von # am 23.05.2020, 07:47 Uhr.

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben