Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

DeletedUser
★★★★

Mitglied [924]

Zehnjähriger auf Klassenfahrt von Mitschüler vergewaltigt....

Ich könnte nur noch kotzen.....Leute echt. Steht heute in der Berliner Mopo. Grundschule in Berlin. Kurz vor den Sommerferien ist das passiert. Der Haupttäter ist 10 Jahre alt und aus Afghanistan, die beiden anderen sind elf und kommen aus Syrien und Afghanistan. Sie hielten das Opfer fest. Keiner hat es mitgekriegt. Ein Freund des Opfers hat es schließlich einem Sozialarbeiter an der Schule erzählt.

Die drei sind nun tataaaaaaa auf einer anderen Schule. Boah mir fällt echt nichts mehr ein und es ist mir auch egal was ihr von mir denkt, weil ich sowas hier poste. Aber es reicht schon lange !!!!! Wir kriegen dieses Teufelspack nicht in den Griff. Wir schaffen es nicht ! So sieht es aus.

0

👍

 

👎

0
[Melden]

Kommentare (61)

Stehe dazu!

Japp.Da gebe ich dir auf jedefall recht! Eigentlich müsste man Merkel Anzeigen wegen Beihilfe zum Mord und/oder zur Vergewaltigung!

Raus aus dem Land mit so einem Verbrecherpack. Wer sich nicht an die Gesetze und die Kultur anpassen will, muss umgehend raus!!!!

Sarrazin hat mit seinen Worten und dem was in seinen Büchern steht vollkommen recht. Den würde ich sofort wählen. Nur leider macht unsere Nutzlose Politik davor die Augen zu und sägt die Leute die die Wahrheit sagen ab!
0

👍

 

👎

0

Antworten

Слава Росси́я
★★★★★

Moderator [3245]

Ob dieses kriminelle Bagage wirklich 10 Jahre alt ist?
0

👍

 

👎

0

Antworten

kittian
★★★★★

Moderator [1966]

Ich hoffe einfach, dass die Opfer künftig nur noch diejenigen sind, die soetwas unterstützen und dulden.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Слава Росси́я
★★★★★

Moderator [3245]

@kittian: Ich befürchte das es nicht nur die treffen wird.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [3005]

Merkel hat nicht alles zu sagen, wenn sie was sagt, heisst es Nazi.Vor einiger Zeit war mal ein Flüchtlingsmädchen die im Tv geheult hat, weil Merkel zu ihr sagte wir können nicht alle aufnehmen. Angie wurde gleich als Rassist abgestemplet. Was ich persönlich krass finde, ist das gelabere vom Papst. Hab mir den Kinofilm (Orginal interwiews) nicht bis zum Ende ansehen können. Bla bla bla. Lasst alle in unsere Mitte. Umarmt Eure Feide, seht niemanden als Last.😁😁😁😁😁
0

👍

 

👎

0

Antworten

Слава Росси́я
★★★★★

Moderator [3245]

Die Macht der Medien darf man nicht unterschätzen. Die von Merkel aber auch nicht. Sie ist es schliesslich die die Grenzen aufgemacht hat und gegen geltendes Nationales sowie Internationales Recht damit verstossen hat. Ausserdem ist sie auch immer an der vordersten Front dabei, wenn es darum geht andersdenkende als angebliche Nazis zu denunzieren. Agitation und Propaganda lässt grüssen. Darin ist sie Meisterin vom Stuhl.
0

👍

 

👎

0

Antworten

DeletedUser
★★★★

Mitglied [924]

Sarrazin sagt es genau so wie es ist und wieder soll sein neues Buch schon im Vorfeld boykottiert werden. Ich versteh nicht warum. Werden wir denn alle für blöd, dämlich und dumm gehalten von der Politik?
Deren Kinder trifft es sowieso nie, weil die auf Privatschulen gehen . Da sind sie unter "ihresgleichen".
0

👍

 

👎

0

Antworten

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3039]

Wie jetzt, ein Junge vergeht sich an einem anderen Jungen? Ist denn plötzlich niemand mehr sicher??? Und kann man mit gerade mal (oder angeblich) 10 Jahren schon schwul sein? Wie krank im Kopf sind die denn, dass denen im Kindesalter schon derlei Perversionen einfallen?! Ach Leute, ich mag nicht mehr - das ist doch echt jenseits von Gut und Böse!!! Mal schauen, ob das gleich in den Nachrichten kommt oder wieder tot geschwiegen wird.
0

👍

 

👎

0

Antworten

***Signatur entfernt***

lukas
★★★★★

Mitglied [1842]

Natürlich wieder Moslems. Ich hab jetzt echt große Lust eine Moschee abzufackeln
0

👍

 

👎

0

Antworten

Sander Krabbendam

Abigail
★★★

Mitglied [496]

Ohh, mein Gott😨! Was ist bloß los auf dieser Welt? Ich kann es nicht fassen.@lukas: bin da ganz bei dir!
Bin ja mal gespannt, was unsere Linken User dazu sagen!
Es ist doch echt nicht zu glauben, wie erziehen die denn bitteschön ihre Kinder?
0

👍

 

👎

0

Antworten

Ja, das nennt man wohl den Overkill

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3039]

@lukas: Bloß eine Moschee? Wie wär's mit dem gesamten arabischen Orient?!
0

👍

 

👎

0

Antworten

***Signatur entfernt***

lukas
★★★★★

Mitglied [1842]

@Lärmgeplagte: Napalm
0

👍

 

👎

0

Antworten

Sander Krabbendam

Graf von Arsch

Ich hoffe echt, dass das ein schleichter Witz ist, auch wenn ich nicht drann glaube. Als 10 Jähriger Grundschüler sollte man maximal ungefähr wissen, wie Babys entstehen und das sehr eklig finden. Und nicht andere Kinder vergewaltigen. Der Junge (wenn ich es richtig verstanden habe?) ist doch jetzt geschädigt fürs Leben. Sind die Kinder jetzt nichtmal unter anderen Kindern in der Grundschule sicher? Wo sind sie dann noch sicher? Irgendwo in Watte eingewickelt im Zimmer eingeschlossen? Das ist ein richtig gruseliger Beitrag.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Graf von Arsch

PS: Das ist eine Tat, wie sie sonst nur Erwachsene begehen. Deshalb sollten sie auch bestraft werden, als wären sie erwachsen.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Abigail
★★★

Mitglied [496]

@Graf+von+Arsch: weg mit denen, ab nach Hause, am besten zu Fuß und die ganze Sippe gleich mit. Auch der entfernteste Verwante, weg einfach nur weg von hier.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Ja, das nennt man wohl den Overkill

Waaaas sagte ...

Einen Zehnjährigen oder eine Zehnjährige? Ist Penisverkehr bei denen nicht "haram"?
0

👍

 

👎

0

Antworten

lukas
★★★★★

Mitglied [1842]

Mit 10 hatte ich noch nichtmal einen Penis.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Sander Krabbendam

Waaaas sagte ...

@lukas:
Ok. Ich wusste nicht, dass du FtM Transexueller bist. Was in den islamischen Ländern vermutlich nicht haram ist. Also umoperiern geht, gleichgeschlechtliche Beziehungen nein ...

Das heisst die Jugen müssten auch aus ihren eigenen Reihen Strafe fürchten, wenn es ein Junge war, den sie vergewaltigt haben. Wäre es ein Mädchen gewesen, dann wäre alles soweit in Ordnung.
0

👍

 

👎

0

Antworten

lukas
★★★★★

Mitglied [1842]

@Waaaas+sagte+Allah?: das war ein Witz. Ist bei mir hängen geblieben als ich mal CCN geschaut hab

Was ist ftm?
0

👍

 

👎

0

Antworten

Sander Krabbendam

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3039]

@Waaaas+sagte+Allah?: Ich glaube, Lukas will damit sagen, dass man mit 10 Jahren gerade mal so eine ungefähre Vorstellung von Sex hat, bei gesunder geistiger Entwicklung jedoch noch längst nichts damit anzufangen weiß. Und sowas wie Analverkehr oder gar Vergewaltigung ist einem normalen Kind erst recht nicht bekannt. War jedenfalls zu meiner Zeit noch so!
0

👍

 

👎

0

Antworten

***Signatur entfernt***

DerMann
★★★

Mitglied [103]

Wenns nach mir ginge, hätte man diese ganzen Flüchtlinge nie über die Grenze gelassen!

Die werden doch eh nie wirklich für irgendetwas bestraft, egal wie alt die sind!

Wird da ein Kind von einem erwachsenen Syrier missbraucht, dann heißts:" Macht nichts. Ist ja nur einmal passiert, war ein Ausrutscher!"

Diese zwei verdorbenen Kinder werden einfach in eine andere Schule versetzt, wo die anderen Kinder vermutlich gar nicht wissen was die verbrochen haben!
Frag mich ja, ob die Lehrer das wissen?!

Ich hoffe die anderen Mitschüler kriegen das raus und verprügeln die Zwei!
Wir Nichtkinder können sie ja leider nicht vermöbeln!

Selbst ein kinderfreundlicher Mensch und Antirassist wie ich hat seine Grenzen!
0

👍

 

👎

0

Antworten

DerMann lässt euch nicht verhungern und bringt jedem ein Brötchen! Einfach klingeln!

Gejt

@DerMann: Sehe ich auch so. Diese beiden Ratten gehören abgeschoben, denn man weiß, was passiert, wenn die dann in die Pubertät kommen.
0

👍

 

👎

0

Antworten

FCK AFD

Klar jetzt sind wieder alle Migranten/Flüchtlinge schuld wenn ein einzelner so etwas tut. Schaut doch erst mal wie viele deutsche Vergewaltiger es gibt, das Problem gab es auch vor 30 Jahren! Nur werden in den Medien solche Fälle nicht immer gebracht!
0

👍

 

👎

0

Antworten

Abigail
★★★

Mitglied [496]

@FCK+AFD: da hast du wohl recht und irgendwie ist es auch falsch alle über einen Kamm zu scheren, aber es ist halt auffällig, das seid der Flüchtlingswelle die Straftaten ( egal welche ) zugenommen haben. Ich persönlich hatte vor 30 Jahren keine Angst und meine Eltern auch nicht. Da haben wir als Kinder draußen gespielt bis es dunkel wurde. Heute muss man auch schon tagsüber Angst haben und das nicht nur als Frau. Und als 10 Jahre altes Kind, wusste man überhaupt nicht, das man eine eigene Sexualität hat.
Jetzt könnte man sagen, die Kinder aus Kriegsgebieten sine traumatisiert, aber auch unter uns gibt es traumatisierte Kinder und die vergewaltigen auch keine Mitschüler.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Ja, das nennt man wohl den Overkill

DeletedUser
★★★★

Mitglied [924]

Das sind keine Einzelfälle. Wer das immer noch behauptet muss blind und taub sein oder ignorant oder er sitzt im Bundestag. Ich denke da kann sich jeder sein eigenes Bild machen.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Sven

@kitkat: Der war echt richtig gut. Aber leider ist Deutschland "totalverblödet" Sieh Dich um und man verstehts. Nachrichten gleichen echt ner Märchenoma. Kleinbetriebe und der Mittelstand werden ausgesaugt, an den ......... Rest traut sich weder Polizei, noch Gewerbeaufsichtsamt. was für ein Drecksland !!!!!
0

👍

 

👎

0

Antworten

www

1. Beispiel: Medienbericht. Frage - wie muss man sich diese "Vergewaltigung" eigentlich vorstellen?

2. Beispiel: Deutsche Schule, deutsche Kinder spielen in der Hofpause "Fange". Die Horde sucht ihr "Opfer" - alles ist ja ein Spiel!
Nur währenddessen verirrt sich eine Hand zwischen dem Schritt des Opfers.

3. Beispiel: Wieder Hofpause, der "Schägertyp" der Klasse - das "Herdentier" und seine Knechte suchen sich den schwächsten Mitschüler aus, drängen ihn in eine nicht einsehbare Ecke und prügeln auf ihn ein.

Ich möchte nicht wissen, wieviel 1000fach das an deutschen Schulen, auf Ferienfahrten oder sonstwo jahrzehntelang passiert ist.

Ein Schulverweis für Kinder?
Alles 10 / 11 Jährige "Kinder" - egal welcher Nationalität!

WO fängt "Verantwortungspflicht" der "Aufsichtspersonen" an?
WO waren sie?

Ich meine, darüber müsste zumindest auch einmal nachgedacht werden - oder?
0

👍

 

👎

0

Antworten

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3039]

@www: Das ist völliger Quatsch! Lehrpersonal hat auf Schulhöfen und Klassenfahrten zwar eine Aufsichtspflicht, kann aber niemals eine Totalüberwachung der Kinder gewährleisten. Das ist von beiden Seiten auch nicht gewollt. Kinder brauchen Freiräume und sollen bei Klassenfahrten eine gewisse Selbstständigkeit erlernen. Normale Kinder können durchaus sich selbst überlassen werden, ohne dass es zu gegenseitigen Übergriffen kommt. Also wenn wir hier schon jemandem ein Versagen vorwerfen wollen, dann ja wohl eindeutig den Eltern der Täter. Und Merkel, weil sie diesen Abschaum überhaupt erst rein gelassen hat.
0

👍

 

👎

0

Antworten

***Signatur entfernt***

www

@Lärmgeplagte: Ja also Quatsch ist erst einmal gar nichts!
Man muss verschiedene Sichtweisen betrachten. Ich denke, dass die Eltern sehrwohl das Recht haben, sich auf die Obhut ihrer Kinder während der Schulzeit durch Aufsichtspersonal verlassen zu dürfen.
Natürlich mag hier schon ein personelles Defizit vorliegen, das ist ein Problem, was die Regierung auch in Angriff nehmen muss, Lehrermangel.
Trotzdem werden in Schulen teilweise die Sozialarbeiter überrannt, eben weil an deutschen Schulen auch massiv gemobbt wird. Die Eskalationen kennen wir alle aus den Medien. Was also das o.g. Thema betrifft, möchte ich nicht wissen, was alles unter den Tisch gekehrt wird.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Слава Росси́я
★★★★★

Moderator [3245]

@kitkat: @Sven: Wie recht ihr beiden doch habt.

@kitkat: "Wer das immer noch behauptet muss blind und taub sein oder ignorant oder er sitzt im Bundestag."

Oder schafft bei den Medien (die alle Eindeutig auf Merkels "Refeguee Welcome" Kurs sind) respektive glaubt alles was die bezahlten Schreiberlinge so schreiben/im Fernseher/Radio erzählen.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3039]

@www: Na dann erzähl doch mal, wie das zu deiner Schulzeit so war?! Wurdest du wirklich minutiös von morgens bis mittags von Lehrern überwacht? Wir definitiv nicht! In den Hofpausen war höchstens ein Lehrer als Aufsicht da und in den kleinen Pausen niemand. Wir sind auch allein zur Toilette oder rüber zum Sportplatz und trotzdem ist nie jemandem irgendwas passiert. Und damals gab es nicht mal sowas wie Lehrermangel oder Sozialarbeiter an regulären Grundschulen. Zu erwarten, dass Kinder in jeder Sekunde beaufsichtigt werden, ist total hysterisch und bei geistig gesunden Kindern absolut unnötig.
0

👍

 

👎

0

Antworten

***Signatur entfernt***

www

@Lärmgeplagte:
Versuche doch bitte verschiedene Sichtweisen anzunehmen.
Ja, unsere Hofpausen wurden beaufsichtigt. Aber es ist auch klar, dass nicht überall ein Lehrer zugegen sein konnte.
Aber es gibt diese geschilderten Sachen, das Mobben, das Schlagen, selbstverständlich testen sich auch entwicklungsmäßig stabile Kinder aus. Das nennt man Herdenzwang. Es sind ja Kinder. Sie wissen nicht, was gut und böse ist. Jedenfalls möchte ich meinen, dass sie die Relationen noch gar nicht begreifen.
Also ja, ich bin der Meinung, dass, wenn man auf das Thema "Kind und Vergewaltigung" zurückkommt, ein zu krasses Vorstellungsvermögen der Erwachsenen einhergeht. Keiner weiß schlussendlich, wie das vonstatten gegangen sein soll. Wir sehen sicher alles viel extremer als es wirklich war.

Und was noch dazu kommt - hier glaubt man komischerweise der Presse, obwohl hier immer von Lügenpresse gesprochen wird
Und es waren ausländische Kinder, obwohl es ebenso deutsche "hätten sein können".
Schlägereien, sexuelle Übergriffe, ich denke, dass der ein oder andere Schüler das durchlebt hat, ja.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Nein!

@www:

,,Sie wissen nicht, was gut und böse ist.''

Kinder ab ungefähr zwei Jahren entwickeln ein Bewusstsen darüber, was gut und was böse ist. Wenn jemand mit 10 nicht weiß, dass das oben beschriebene böse ist, dann ist er geistig noch im frühen Kleinkindalter stecken geblieben. In dem Alter weiß er sehr wohl, dass es falsch ist. Warum macht er es dann trotzdem? Das kann nur mit einer psychischen Störung einher gehen, durch die es ihm komplett egal ist, wenn er anderen Schaden zufügt. Oder er ist einfach bösartig. Ich bin mir sicher, er weiß, was er tut. Aber es ist ihm egal. Oder er erfreut sich am Leid anderer oder kann sich nicht in andere hineinversetzen. Sei es Sadismus, Narzismus oder psychopathische Züge. Es ist auf jeden Fall nicht normal, dass ein Zehnjähriger anderen bewusst schaden zufügt. Und es ist nicht mit seinem Alter entschuldigt! Vielleicht noch mit 6, aber Nicht mit 10!
0

👍

 

👎

0

Antworten

Abigail
★★★

Mitglied [496]

@www: Schlägereien? Ja/ Mobbing? Ja/ Aber sexueller Übergriffe? Bei Grundschülern? Sorry, aber das habe ich noch nie gehört. Habe zwar selbst keine Kinder, aber in meinem Freundeskreis oder in der Familie oder bei Arbeitskollegen, die Kinder haben Ost das noch nie vorgekommen. Wir dürfen alle nicht vergessen, das eine sexuelle Handlung von 10 jährigen nicht normal ist. Und ich denke schon das auch Kinder in dem Alter wissen was gut und böse ist. Das Enkelkind meines Freundes ist 5 Jahre alt und weiß ganz genau was gut und böse ist.
Und das die Presse lügt ist nicht ganz richtig, sie lässt höchstens was weg oder berichtet über gewisse Dinge nicht. Die Presse zeigt oder schreibt nur das was interessant ist und über die sich Bürger aufregen, alles andere ist Nebensache für die Presse.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Ja, das nennt man wohl den Overkill

Слава Росси́я
★★★★★

Moderator [3245]

Die Presse log schon in so einigen Fällen.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Слава Росси́я
★★★★★

Moderator [3245]

P.S. Wenn die Presse wirklich nur über Dinge über die sich Bürger aufregen schreiben würde, dann hätte man gewisse Morde (über die grosse Medien zuerst nichts schrieben) nicht nur in lokalen Zeitungen veröffentlicht.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3039]

@www: Und das soll jetzt dein Lösungsansatz sein, einfach dem Lehrpersonal alles in die Schuhe zu schieben?! Also bitte... wenn Kinder derart verhaltensauffällig sind, dann ist das die Schuld der Eltern. Es ist nämlich deren Aufgabe Kindern den Unterschied zwischen Recht und Unrecht zu vermitteln. Gelingt dies nicht, muss solch ein Kind in eine gesonderte Einrichtung. Und der Vergleich mit Mobbing und Schlägereien ist völlig deplatziert, sowas kommt halt leider vor, hat's aber schon immer gegeben... dass 10 jährige Jungs sexuell übereinander herfallen, ist hingegen ein ganz anderes Kaliber - sowas Krankes denkt sich die Presse sicherlich nicht aus.
0

👍

 

👎

0

Antworten

***Signatur entfernt***

Abigail
★★★

Mitglied [496]

@Слава+Росси́я: so habe ich das nicht gemeint. Es gibt viele Dinge über die die Presse nicht brichtet, über die man sich aufregen könnte, eine Frau, die ich gut kannte wurde von ihrem Exfreund ermordet und niemand hat darüber berichtet. Der ex hat sie zunächst erwürgt und sich anschließend erhängt. Ihre Kinder wurden von einem Reporter einer Zeitung dazu befragt, aber nichts ist in den Medien aufgetaucht, warum? Keine Ahnung.
Mir ist nicht bekannt, daß die Presse gelogen hat ( wenn ich falsch liege, klär mich bitte auf ) auch in Fällen, die ich wirklich von betroffenen selbst erzählt bekommen habe, werden lediglich einige Details weggelassen.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Ja, das nennt man wohl den Overkill

Abigail
★★★

Mitglied [496]

@www: achso, und wer ist hier eigentlich das Opfer, die verdorbenen und bösartigen Kinder? Nein, ich denke da sind wir uns alle einig. Man sollte viel mehr an das Opfer denken, das jetzt für den Rest seines Lebens traumatisiert ist und wahrscheinlich ewig brauchen wird um im Leben klar zu kommen. Die haben ihm seine Kindheit geraubt, das Recht glücklich zu sein, egal welche Nationalität, das gehört bestraft und zwar richtig.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Ja, das nennt man wohl den Overkill

Waaaas sagte ...

Ftm heisst Female to Male.

@Lärmgeplagte:

Ach so ... ja die unmisshandelten 10-Jährigen werden nicht viel mit Geschlechtsverkehr anzufangen wissen.

... übrigens Krafft-Ebing hat paar abnorme Fälle von Frühzeitiger Geschlechtstriebweckung im Kindesalter (eher Kleinkindalter) in seinem Buch nieder geschrieben:
"ein 8 Jähriges Mädchen aus ehrenwerther Familie, das, aller kindlichen und moralischen Gefühle bar, seit dem 4. Jahr masturbirte, praetera cum pueris decem usque ad duedecim annos natis stupra fecit. Es schwelgte in dem Gedanken, seine Eltern umzubringen, um sie bald zu beerben und sich mit Männern zu vergnügen"

Eine ältere Schwester genannt "R." "masturbirte schon mit 7 Jahren (...) trieb mit 10 Jahren schon die grössten Scheusslichkeiten, war nicht einmla durch Ferr. candens ad clitoridem von ihrem Drang abzubringen, masturbirte sich u. A. mit der Sutane des Geistlichen , während dieser ihr zusprach sich zu bessern."

(Zensierung so belassen.)


@TE
Hast du irgendwo deutlich geschrieben was jetzt vergewaltigt wurde? Mädchen oder wirklich ein Junge?
0

👍

 

👎

0

Antworten

www

@Waaaas+sagte+Allah?:

1. Absatz - gute Argumente !

@Lärmgeplagte:
Punkt 2 meines 1. Kommentares - erlebt ! Es war während eines SPIELES.
Punkt 3 - erlebt ! Kein Spiel, Realität an einer Deutschen Schule - NUR DEUTSCHE KINDER.

Und man ist hilflos ! Man ist das Opfer !
Ja, ich denke auch an das Opfer des Threaderstellers.

Und trotzdem frage ich noch einmal - WO war das Aufsichtspersonal ?
Ganz ehrlich? Ich kann deine Argumente überhaupt nicht teilen, denn wer nicht betroffen ist, weiß nicht, wie es sich anfühlt, ohnmächtig nach Hilfe zu schreien.

Aber trotzdem frage ich dich und alle anderen User: Wie muss man sich eine "Vergewaltigung" vorstellen, die ein 10-jähriges Kind an seinem Opfer ausgeführt hat? Nur alleine dieses Wort "Vergewaltigung?

Meinst du nicht, dass das absolut "krankes Denken"
sein "könnte"? Und dass das absolute Propaganda der Medien ist, um noch mehr Hass unter den Menschen zu schüren?
0

👍

 

👎

0

Antworten

www

Wird im Übrigen jetzt mein letzter Kommentar sein.

JA ! Ich erwarte, dass die Aufsichtspersonen zur Verantwortung gezogen werden, aber sowas von ordentlich !

Denn, wenn man bedenkt, dass diese Berufsgruppe verbeamtet werden möchte und später eine dicke Pension erhält und während der Berufstätigkeit keine Sozialabgaben leisten muss. Was füe eine verkehrte Welt?

Dann sollen sie wenigstens Verantwortung übernehmen, dass so ein "Kinderdelikt" überhaupt verhindert wird und erst gar nicht den Weg in die Öffentlichkeit findet.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3039]

@Waaaas+sagte+Allah?: Daran ist absolut nichts normal, erst recht wenn man seine Eltern killen willen! Als Argument taugt das hier rein gar nichts.

@www: Sorry, aber deine Texte werden immer kryptischer, so kann man dir überhaupt nicht folgen! Was hast du bitte wann und wo erlebt? Und inwiefern passt das jetzt zum eigentlichen Thema?

Nochmal: die Presse würde das Wort Vergewaltigung nicht anwenden, wenn es keine gewesen ist. Für andere Handlungen gibt es auch andere Begrifflichkeiten.
0

👍

 

👎

0

Antworten

***Signatur entfernt***

Abigail
★★★

Mitglied [496]

@www: so, habe mal genauer nachgelesen. Ob die Kinder Mädchen oder Jungs waren, ist nicht bekannt, Einzelheiten über die Tat ebenfalls nicht.
Auch der Focus berichtet von " Verdächtigen ", nicht von Tätern.
Das bedeutet für mich, daß es noch nicht bewiesen ist ob und wie da überhaupt etwas passiert ist.
Das die Lehrer die Tat an sich nicht bemerkt haben, o.k., aber denen hätte nach der Tat auffallen müsden, das mit dem Opfer etwas nicht stimmt. Denn über eine Woche später hat ein Freund des Opfers das einem Sozialarbeiter erzählt und der hat das dann angezeigt.
Vielleicht hast du recht, denn wir alle neigen dazu voreilig Schlüsse zu ziehen, durch eine Überschrift, die wir lesen.
Musste da meine vorherigen Beiträge einmal überdenken und revidieren.
Auch das es sexuelle Übergriffe unter Kindern gibt, habe ich nachlesen können, denn das wird bewusst von der Presse verschwiegen.
In meinen Kopf spielt sich gerade ein ganz anderer Film ab, möchte das aber lieber nicht hier sagen.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Ja, das nennt man wohl den Overkill

DeletedUser
★★★★

Mitglied [924]

Abigail: Berliner Mopo und FAZ schreiben, das Opfer ist ein zehnjähriger Junge !!! Willst du das nicht genau gelesen haben oder stellst du dich absichtlich ahnungslos ?
0

👍

 

👎

0

Antworten

DeletedUser
★★★★

Mitglied [924]

Von wegen den Lehrern hätte nach der tat etwas auffallen müssen. Bei dem Haufen an Kindern? Und das Opfer wird erstmal völlig erstarrt gewesen sein und WIE soll so ein Kind so etwas grausames formulieren bitte???
0

👍

 

👎

0

Antworten

Abigail
★★★

Mitglied [496]

@kitkat: ich habe in erster Linie von den mutmaßlichen Tätern gesprochen. Und nein, ich stelle mich nicht ahnungslos! Im Prinzip ist es doch sich egal welchen Geschlächts die sind. Ich habe nur damit sagen wollen, das die Presse nicht lügt, sondern einfach Details nicht bekannt machen kann, da die nur die Aussagen von Pressesprechern veröffentlichen. Ich will ihr niemanden in Schutz nehmen, denn so eine Tat ist abscheulich.
Bei den zweiten Beitrag, gebe ich dir recht.
Aber wie gesagt, es ist noch nichts genaueres bekannt und das ist die Lücke, die wir nicht wissen können.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Ja, das nennt man wohl den Overkill

Abigail
★★★

Mitglied [496]

Denkt was von mir was ihr wollt, aber das Thema überfordert mich psychisch. Klinke mich hier aus!
0

👍

 

👎

0

Antworten

Ja, das nennt man wohl den Overkill

Слава Росси́я
★★★★★

Moderator [3245]

@Abigail: Bei politischen Themen lügt die Presse ganz offen. Aktuelles Beispiel, die angeblichen Ausländerjagten in Chemnitz die unüberprüft von Johannes Grunert (der der Antifa nahestehen soll) übernommen wurden. So wie die Medien das da stellen stimmt das absolut nicht. Näheres dazu kann man beim Polizeibericht nachlesen. Dort steht nichts von regelrechten Hetzjagten auf Ausländern die laut Mainstreampresse stattgefunden haben sollen. Andere Leute, die dort wohnen haben ebenfalls bestätigt das es die nicht gab. Was es tatsächlich gab ist ein paar Spinner, die den Hitlergruss gezeigt haben. Kein Vergleich zu G20 wo linke tatsächlich Sachbeschädigungen und andere Straftaten begannen haben. Und das ist nur ein aktuelles Beispiel, das die Medien lügen/Behauptungen übernehmen ohne richtig zu recherchieren. Ich sag nur «Massenvernichtungswaffen im Irak». Die Liste der Lügen die Medien verbreiten ist ziemlich lang.

"Die Presse zeigt oder schreibt nur das was interessant ist und über die sich Bürger aufregen, alles andere ist Nebensache für die Presse."

Ich bin eher davon überzeugt das die Presse gerne über Dinge berichtet, über die wir uns aufregen sollen. Die wirklich wichtigen Dinge gehen die gar nicht an. Die haben einen Auftrag und der lautet anders als das was die Masse denkt bzw. hofft.
0

👍

 

👎

0

Antworten

lukas
★★★★★

Mitglied [1842]

Also unter Vergewaltigung verstehe ich wohl so etwas wie : die haben den in den Arsch gefickt. Das sollte man den Tätern gut lesbar in arabisch auf die Stirn tätowieren und sie dann mitsamt ihrer ganzen Sippe dahin abschieben wo sie herkommen. Mit ihrer neuen Kopfbemalung wären die da unten dann Aussätzige.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Sander Krabbendam

Слава Росси́я
★★★★★

Moderator [3245]

@lukas: Oder gelynchte. Für Vergewaltigung gibt es in deren Länder die Todesstrafe. Weiss zwar nicht ob das auch auf Kinder zu trifft sofern der überhaupt so alt gewesen sein soll wie behauptet wird. Die meisten sind nun mal älter. Eigentlich wird das überprüft oder sollte zumindest überprüft werden.
0

👍

 

👎

0

Antworten

RumbleTree

Kopfschuss und weg! Dann kostet es dem Steuerzahler sogut wie nichtsa ausser die paar cernt für die mumpel.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3039]

@lukas: Hmm, das gefällt mir! Habe mir schon den Kopf zerbrochen, wie die angemessene Strafe bei diesem Kind aussehen soll... Abschiebung war an erster Stelle natürlich mit bei. Aber der Triebtäter Stempel macht es perfekt. Bravo, das Ding hat ne Selbstmord-Garantie.
0

👍

 

👎

0

Antworten

***Signatur entfernt***

ich nochma

@Lärmgeplagte:

In Amerika werden Kinder in dem Alter, die sowas machen, ganz einfach in den Jugendknast gesteckt, wo sie Psychotherapie erhalten und sind dann in der Liste für Sexualstraftäter und müssen sich in Zukunft von Kindern fern halten, obwohl sie selbst noch welche sind. Gibt es ne ganze Doku drüber, die auch auf YouTube gestellt wurde. Der eine hat sogar den Stempel Pädophil bekommen, obwohl er nur mit seiner 2 Jahre jüngeren Freundin geschlafen hat. Da ist Amerika schon weider zu heftig und Deutschland zu lasch. Scheinbar hat der Täter ja nur die Schule wechseln müssen.
0

👍

 

👎

0

Antworten

lukas
★★★★★

Mitglied [1842]

@Слава+Росси́я: @Lärmgeplagte:

Denen steht ja dann nicht nur "Vergewaltiger" auf die Stirn geschrieben, war ja quasi auch eine "Homo-Vergewaltigung" damit wären die in ihren Ländern doch erst unten durch.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Sander Krabbendam

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3039]

@lukas: Joah, ick wees. Das versetzt ihn direkt in die Folter Zelle, falls er auf dem Weg dahin nicht bereits gesteinigt wurde.
0

👍

 

👎

0

Antworten

***Signatur entfernt***

Слава Росси́я
★★★★★

Moderator [3245]

@lukas: Stimmt. Dann ist es schnell aus und vorbei.

@Lärmgeplagte: Die Meute steinigt die bestimmt bevor die in eine Folterzelle landen können.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Ihrhabtmeinip

Mit 10 sind die wenigsten Geschlechtsreif. Es handelt sich um 16-18 Jährigen die so eklig und pervers sind, sich an einem Kind zu vergehen.
Todesstrafe. Nichts anderes wäre in diesem Fall angebracht.
0

👍

 

👎

0

Antworten

lukas
★★★★★

Mitglied [1842]

@Ihrhabtmeinip:

Quatsch, die waren 10 Jahre alt.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Sander Krabbendam

unkommentiert

Ist irgendwem von euch schon aufgefallen, dass in den Heimatländern der Vergewaltiger Todesstrafe für Homosexualität besteht?
Ich lasse das mal unkommentiert im Raum stehen.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Слава Росси́я
★★★★★

Moderator [3245]

@unkommentiert: Das ist denke ich allen klar.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Die Diskussion zu diesem Thema wurde geschlossen

Klicke hier, um ein neues Thema zu starten!

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben