Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

Klaus-Detlef

Wieso eigentlich datet man so jemanden?

In meiner Familie, (und ich rede jetzt vor allem über Frauen im Alter meiner Mutter und darüber oder zumindest älter als ich) sind irgendwie fast nur Single Frauen. Viele sind geschieden, endlos Single oder haben mehrmals oder erst so mit 50 geheiratet. Die meisten waren die längste Zeit alleine. Und das obwohl ich festgestellt habe, dass die Frauen in meiner Familie eigentlich ziemlich beeindruckendes geleistet haben. Es gibt promovierte Physikerinnen, Ärztinnen, Professorinnen, erfolgreiche Unternehmerinnen, Architektinnen… die Frauen haben auch faszinierende Hobbys wie Geige spielen oder Sportflugzeuge fliegen…
Es sind alles anständige Frauen, die einen anständigen Beruf haben mit dem sie sich selbst finanzieren können, interessante Hobbys haben, die auch einen guten Charakter haben und auf ihr Aussehen achten und trotzdem hatte kaum einer je wirklich Glück in der Liebe und wenn, dann auch erst sehr spät. Fast alle meiner Cousins, Cousinen, Kinder der Cousins meiner Eltern usw. sind Scheidungskinder.

Und dann gibt es diese eine geisteskranke Psychofotze in meiner Familie, die ich auf den Tot nicht aus kann. Da sie Kinder aus meiner Familie wie auch mich, als Kinder körperlich und psychisch misshandelt hat und auch sonst immer Psychoterror in der Familie macht. Sobald sie bei einer Familienveranstaltung eingeladen ist, wird daraus immer zwangsläufig eine Katastrophe, die in einem Riesen Streit endet. Ist sie nicht da, ist alles gut. Sie hat Leute extrem gemobbt und eine ihrer Opfer hat sich ,,zufällig'' auch irgendwann das Leben genommen. Sie sieht allgemein jeden, der erfolg im Leben hat als Konkurrenz und versucht dann dessen Leben zu zerstören und kennt dabei keine Skrupel und kein Gewissen. Sie würde die schlimmsten Lügen über jemanden verbreiten, nur damit dieser bloß seinen erarbeiteten Erfolg verliert weil sie immer auf jeden Eifersüchtig ist, der irgendwas hat oder kann, selbst wenn es weniger ist, als sie hat. Eigentlich haben sich so ziemlich alle in der Familie von ihr abgewandt, weil sie jedem das Leben zur Hölle macht. Sie ist auch extrem manipulativ, nutzt Leute immer aus, wenn sie einen finanziellen Vorteil davon erhofft und wenn einer ihr nichts bringt, lässt sie ihn fallen. (zum Beispiel war sie immer ganz plötzlich super fürsorglich bei Verwandten, die im Sterben waren, die sie vorher noch nie im Leben gesehen hat, hat dann gefragt, wieviel sie erben würde.) Sie hat bei uns auch immer geklaut. Jedesmal wenn sie zu besuch war, hat plötzlich Silberbesteck gefehlt oder elektronische Geräte etc. Das war so viel und auffällig, dass es irgendwann eindeutig war. Sie hat sogar als Kind Spielzeug von uns geklaut und an Nachbarskinder verschenkt, einfach um uns abzufucken. Und sie hat auch früher mal einen Typen angeschleppt, einen ihrer Sexfreunde, damit er Kinder in der Familie sexuell belästigt und angrabscht. Sie ist einfach durch und durch die widerlichste Kreatur, die ich mir vorstellen kann.

Und ausgerechnet sie, ist die einzige Frau in unserer Familie, die eine langjährige feste funktionierende Ehe hat. Mit einem Mann, der eigentlich total normal wirkt, wenn nicht sogar sehr nett. Und der irgendwas in der Industrie macht, wo er einen Doktortitel hat und eine menge Geld verdient. Dem hat sie sogar erzählt, dass die Familie total gemein zu ihr ist und sie sich deshalb abgewendet hat. Dabei haben wir und von ihr abgewendet, weil sie so viel scheiße abgezogen hat. Aber er glaubt, dass sie das arme unschuldige Opfer sei. Er ist auch übrigens etwa ihr 20. Partner, alle anderen hat sie betrogen (ich glaube sie ist eine Nymphomanin.) und sie hat sich immer an jeden Mann rangemacht, sogar an ihren eigenen Cousin. Aber ihm hat sie erzählt, sie hätte erst einen Partner gehabt und sei total die Anständige.
Naja, auf jedenfalls frage ich mich, wie um alles in der Welt das sein kann, dass ausgerechnet die schlimmste Person in meiner Familie eine funktionierende Ehe hat und alle anderen nicht. Also die Leute in meinem Alter sind noch zu jung zum Heiraten, aber halt die ältere Generation. Wie um alles und er Welt kann es sein, dass ihr Mann, der seit Jahren mit ihr zusammen ist, immer noch nicht gemerkt hat, was das eigentlich für eine falsche Schlange ist. Wenn man sich als Mann so viel Mühe gibt, beruflich erfolgreich zu sein, und eigentlich eine anständige Partnerin finden könnte, warum verschwendet man sich dann an so eine? Sie hatte ihn auch seiner Ex-Partnerin ausgespannt, die eigentlich total anständig gewirkt hat. Also warum verschwendet man sich an so eine Psychofotze? Sie hat große Brüste und eine okaye Figur aber ansonsten sieht sie nichtmal gut aus, eher hässlich. Wie kann man denn nach so vielen Jahren nicht merken, was man da für eine Person vor sich hat? Einige in unserer Familie sind immer noch traumatisiert von dem, was sie in deren Kindheit gemacht hat. Sie ist ein kranker Mensch und ihr Partner scheint keine Ahnung zu haben, weil sie bei ihm immer eine Maske aufsetzt. Und ich habe jetzt ehrlich gesagt Angst, dass ich auch irgendwann mal bei einer Person lande, die sich bei mir verstellt und ich dann für total toll halte, auch wenn sie eigentlich einen scheiß Charakter hat. Und was ist eigentlich los mit manchen Männern, dass sie lieber eine kranke Psychofotze daten, als eine Ärztin mit Pilotenlizenz? Haben manche Männer solche Komplexe, dass sie sich von einer erfolgreichen Partnerin eingeschüchtert fühlen und lieber ein dummes Stück Brot mit Brüsten haben wollen, dass sich komplett von ihnen Abhängig macht?
Wenn dem so ist, kann ich meinen männlichen Kollegen nur empfehlen: Erreicht selber was im Leben, dann müsst ihr euch auch nicht von eurer erfolgreichen Partnerin eingeschüchtert fühlen. Wenn Mann über der Frau stehen will, dann werd Chefarzt, dann kannst du trotzdem eine Assistenzärztin daten. Aber warum muss denn auch die Frau immer vom Mann abhängig sein, weil ihr Angst habt, dass sie euch sonst wegläuft und ihr keine mehr findet? Irgendwie sind Männer nicht emanzipiert, wenn sie ohne eine Partnerin nicht leben können, Frauen können auch ohne Partner leben. Ich finde solche Geschlechterrollen total veraltet und ich habe in meiner Familie ja auch gesehen, dass Frauen dort für sich allein aufkommen. Und wenn man lieber menschlichen Abfall datet, weil man sich von anständigen Frauen eingeschüchtert und herabgewürdigt fühlt, dann solle Mann mal an seiner eigenen Selbstachtung arbeiten. Und ich sage das als Mann. Der später gerne mal intelligente und freundliche Kinder haben möchte und da bietet sich das an, jemanden zu heiraten, der clever ist und einen guten Charakter hat. Und kein psychisch gestörtes Fickschnitzel, dass die eigenen Kinder in der Familie misshandelt und Leute in den Selbstmord gemobbt hat. Das weiß der zwar vielleicht nicht. Aber irgendwann müsste einem doch nach Jahren mal auffallen, dass die Partnerin jeden wie Scheiße behandelt und ihren Charakter um 180° wendet, sobald sie mit irgendwem außer dem Partner redet. Und da er einen Doktortitel hat, habe ich eigentlich gedacht, dass er nicht komplett dumm sein kann und das mal merken müsste. Aber ,,Liebe'' macht ja bekanntlich blind, wenn man das so nennen kann. Aber vielleicht ist es ja auch egal, solange sie eine nette Deko neben ihm darstellt. Die gesellschaftlichen Werte kann man echt in die Tonne treten. Da bin ich schon froh, dass meine Generation da glaube ich langsam ein bisschen von abweicht. Aber ich hoffe wirklich inständig, dass das Karma für unsere missbräuchliche Kindheit auch irgendwann mal bei Misses Psychofotze an der Tür klopft....

0

👍

 

👎

0
[Melden]
Anzeigen

Kommentare (3)

Dampfbahn

Vielleicht sieht die Alte ja richtig gut aus ?
Aussehen ist oft mehr Wert als man denkt.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Hildegart die...

So nu hammers. Hoffentlich merkt jede nach diesem Pampf wie krank Männer sind. Das vermittelt echt einen guten Eindruck. Alternativ empfehle ich Klaus Theweleits Männerphantasien!

Ihr lieben Frauen da draußen, besinnt euch und kommt zu den Spinnen, folgt eurer wahren Bestimmung!

Und ja deine Ärztin mit Pilotenschein wiss schon wieso sie lieber keinen mehr nimmt. Die Frauen die die Chance ohne Schwubber zu leben anfangs nicht hatten, versuchen diese sich später einfach zu erbauen, um dann evtl. die Richtige mit ihren Schätzen beglücken zu können. Wieso uch nicht. 😚
0

👍

 

👎

0

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von schwule-Sau.de am 11.06.2021, 14:51 Uhr.

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben