Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

Julius Caesar

Wer finanziert euer Kindergeld ?

Die gewaltigen Geldsummen, die der deutsche Staat jährlich für Kindergeld und andere Leistungen ausgibt, die Vätern und Müttern überwiesen werden, muss der dumme deutsche Steuerzahler erwirtschaften. Mittlerweile hat es sich rumgesprochen, dass man in Deutschland fröhlich Kinder zeugen kann , um sich dann jahrzehntelang von Vater Staat durchfüttern zu lassen !

Die Rentner haben diesen Staat nach dem Krieg überhaupt erst aufgebaut und nicht junge Paare mit Kindern !

Junge Paare mit Kindern fordern nur vom Staat, aber geben nichts zurück und quälen das Volk in Deutschland noch zusätzlich mit schlecht bis miserabel erzogenen Kindern !

Junge Paare mit Kindern sollten ihre Kinder von ihrem eigenen Gehalt finanzieren können und nicht dem Steuerzahler diese Last aufbürden müssen !

Wann fängt die deutsche Regierung endlich an zu denken, anstatt nur in die eigene Tasche zu wirtschaften und sich üppige Pensionen zu gönnen und gleichzeitig den deutschen Steuerzahler wie eine Zitrone auszupressen !

1

👍

 

👎

-1
[Melden]
Anzeigen

Kommentare (12)

Guru
★★★

Mitglied [380]

@TE
Du sprichst diverse Dinge an.

Das Kindergeld gibt es nicht erst seit gestern, sondern schon seit über 6 Jahrzehnten. Das ist im Prinzip auch ganz gut so, weil es dich anscheinend auch nicht geben würde. Vielleicht mich auch nicht und wir könnten dann hier wohl nicht schreiben.

Anders herum betrachtet (in meinem Sinne) ist es bedenklich, wenn man diese (Deine) Denkweise auf Menschen bezieht, die wirklich Bock auf das Leben haben und davon gibt es zu Glück noch sehr viele.

"Die Rentner haben diesen Staat nach dem Krieg überhaupt erst aufgebaut und nicht junge Paare mit Kindern !"
Die heutigen Rentner waren damals auch jung und junge Paare mit Kindern. Nur in einer anderen Zeit. Das sollten wir erst einmal so festhalten, bevor man überhaupt anfängt rumzunörgeln.

"Wer finanziert euer Kindergeld ?"
Ich und alle anderen und sonst wer..
Exakt genau so, wie bei der Einführung von vor über 60 Jahren.

Seit nunmehr 3 Jahren wird unfassbar viel Geld für eine Politik in Sachen Pandemie und nun auch noch für einen dusseligen Krieg ausgegeben. Einmal ganz zu schweigen von den lächerlichen Problemen, die du hier gerade ansprichst, denn sie sind in Wirklichkeit keine, weil es sie noch nie gab.
Bevor das alles angefangen hat, kann ich mich noch sehr gut daran erinnern, dass unsere damalige Regierung ständig rumgemault hat, insbesondere wegen dem Vermächtnis von H4, Kindergeld, Pflege usw, das es eigentlich damals einem schon schlecht wurde.
Besonders in den 2010er + - bis heute fand - finde ich es schon fast Spuki, was in einigen Kommunen - Kommunalpolitik abgelaufen ist.
Es fängt immer von unten an. Das, was man heute in der Kommunalpolitik sieht, kann und wird man in 10 oder 20 Jahren im Bundestag sehen.
Gott bewahre uns vor einige Individuen.

"Wann fängt die deutsche Regierung endlich an zu denken"
Das ist eine sehr gute Frage. Ich kann dir das zum jetzigen Zeitpunkt nicht beantworten. Das hinterfrage ich allerdings auch.
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Wolf Maahn Ich muss mich berichten, nicht "Sie" anscheinend ich.

weiteresThema!

,,Junge Paare mit Kindern sollten ihre Kinder von ihrem eigenen Gehalt finanzieren können und nicht dem Steuerzahler diese Last aufbürden müssen !"

Das machen sie ja nicht, sondern die Politik! Bestehend aus DEINEN gewählten Abgeordneten in Zusammenarbeit mit der Arbeitgeberlobby!

Das war ja hier schon mal großes Thema und genau die Altersgruppe der 80er aufwärts hat das Maul sperrangelweit aufgerissen und meinte, dass Mütter oder Väter bis zum 4. oder 5. Lebensjahr für ihren Nachwuchs gefälligst zu Hause bleiben müssen!!

Krippe und Kindergarten seien extreme Aufbewahrungsanstalten, da werden die Kinderchen indoktriniert und so.

Was willst du eigentlich? Dass die Mütter nach 'nem halben Jahr wieder arbeiten gehen?

Ja, dann erstmal her mit den staatlich gesicherten Voraussetzungen!! Dein Staat will Nachwuchs, sagt er! Er braucht ihn, sagt er!! Dann hat er gefälligst auch dafür zu sorgen!!

Und wenn Eltern nicht mal von ihrem Einkommen leben können, wie sollen sie dann ihren Nachwuchs "SICHER" finanzieren?

Was du willst, spielt hier doch gar keine Rolle!
Dazu bist du viel zu unwichtig.
0

👍

 

👎

0

Antworten

egal

Bullshit, das Kackpapier mit Zahlen drauf wird nur gedruckt.
1

👍

 

👎

0

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Schwul und geil am 16.09.2022, 14:34 Uhr.

Julius Caesar

@weiteresThema!: Wenn die Eltern nicht von ihrem Einkommen leben können und deshalb ihre Kinder nicht finanzieren können, dann sollen sie gefälligst keine Kinder bekommen !!!

Es kann doch nicht wahr sein, dass Mann und Frau genau wissen, dass sie ihre Kinder nicht finanzieren können und dann trotzdem Kinder bekommen, die dann der dumme Steuerzahler durchfüttern darf !

Und nur weil der Staat sagt, dass er Nachwuchs braucht, muss man nicht so blöd sein und gleich Nachwuchs zeugen !

Wenn der Staat sagt, spring aus dem Fenster, machst du das dann auch ?
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Blödmann am 18.09.2022, 21:35 Uhr.

Scarface
★★★

Mitglied [133]

Das Kindergeld ist eigentlich noch viel zu niedrig angesetzt und mir tut jeder leid, der in diesem Kackland ein Kind großziehen muss. Kinder werden hier nicht geschätzt, sondern als Belastung und übelster Störfaktor angesehen. Und die Steuerzahler müssen diese Kinder finanzieren. Ja, genau wie wir auch die ganzen Beamten mitfinanzieren, deren Pensionen für die nächsten 2 Millionen Jahre, ihre Dienstwagen, die Abgeordneten, die uns gerade alle so schön in die Pfanne hauen und deren Diäten. Wenn ich mir die ganzen Arschratten so angucke, sind Kinder da wirklich das kleinere Übel.
1

👍

 

👎

-1

Antworten

egal

@Scarface: Verhütung?
Naja, denen die aus Osteuropa und noch weiter östlich kommen, gefällt es. Lebenserhaltungskosten niedriger, da sind 150Euro mehr Wert als in Dl.
Und ein paar Kliches, wo die alten das KG verqualmen oder fuer anderen Scheiss ausgeben, als fuer das Balg sind mir auch in RL bereits begegnet.
Sollten halt auch ihren Wohnsitz nach siehe zweiter Satz verlegen, dann reicht es😂
0

👍

 

👎

0

Antworten

weiteresThema!

@Julius+Caesar: Es geht hier doch gar nicht darum, was ich mache oder nicht, sondern um den Stuss, den du schon wieder ablässt.

1. Kein Kind dieser Erde muss sich bei dir oder sonstwem dafür rechtfertigen, wie, warum und unter welchen Umständen es geboren wurde! Und keine Mutter sowie auch kein Vater muss sich vor DIR rechtfertigen!!

Dein Staat hat die PFLICHT alles zum Wohle des entstehenden Lebens zu tun! Ein Kind hat allemal das Recht darauf, die """"volle Bandbreite"""" an Unterstützung zu erhalten, die es gibt. BASTA!

2. Du wirst uns ja auch nicht fragen, solltest du einmal richtig ernsthaft krank werden und im Krankenhaus mit anschließender Reha usw. behandelt werden (ja, auch die Privaten arbeiten mit den Gesamteinnahmen ihrer Mitglieder!), wer deine Gesamtkosten mit trägt.
Und das kann dir schneller passieren als du denkst.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Jackdolf Hitega am 21.09.2022, 11:00 Uhr.

Julius Caesar

@weiteresThema!: Doch, Vater und Mutter haben sich zu rechtfertigen warum sie mit Absicht Kinder bekommen, obwohl sie wissen, dass sie diese nicht finanzieren können ! Es kann nicht sein , dass der Steuerzahler für diese Abermillionen von Unterschichteltern ein Leben lang deren Kinder finanzieren muss !

Ich arbeite nicht 45 Jahre lang, damit meine Steuergelder aus dem Fenster rausgeworfen werden, weil es Leute gibt, die zu dumm sind um Verhütungsmittel zu benutzen !

Und außerdem zahle ich von meinem Gehalt üppige Krankenversicherungsbeiträge, die jedes Jahr erhöht werden und habe deshalb auch das Recht auf die volle Krankenhausbehandlung ,falls ich mal krank werde ! Basta !
0

👍

 

👎

0

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Allahu Akbar ... am 23.09.2022, 20:56 Uhr.

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben