Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

Jan000

Trau dich Gutefrage.net Trau dich!

Die sind so lächerlich ich wollte Wissen ob man eine psychosomatische Krankheit ignorieren oder lieber von Arzt zu Arzt rennen sollte dann nach 5 Sekunden plötzlich Frage einfach weg...Spaßfragen nicht erlaubt! Was schluckt ihr für Drogen ich schlachte euch ab ihr Stück Dreck von Moderatoren-Team. Traut euch ihr kopflosen Bastard Trolle und ich mach euch fertig!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Einfach normale Fragen löschen kriegt ihr im wahren Leben alles doppelt zurück Spasten...........................

1

👍

 

👎

-1
[Melden]
Anzeigen

Kommentare (11)

Bowcat
★★★

Mitglied [167]

Mit solchen Drohungen wäre ich ganz vorsichtig wenn du nicht eines Tages die Bullen im Haus haben willst.
1

👍

 

👎

0

Antworten

DE=sklavenstaat
★★★

Mitglied [162]

Was macht ihr eigendlich alle das eure fragen gelöscht werden?! bei mir wurde nahezu noch nie eine gelöscht!
1

👍

 

👎

0

Antworten

„Wer von seinem Tag nicht zwei Drittel für sich selbst hat, ist ein Sklave.“ Friedrich Nietzsche

scheißewars220

Du hättest auf deine Frage dort eh nur pro-psychiatrische Kommentare bekommen, die von misogynen Lügen und Überzeugungen nur so triefen. Ich bin auf Nazifragen auch gar nicht mehr aktiv, mir haben sie ja auch immer die Fragen und meine Antworten gelöscht, weil ich immer auf patriarchale Unterdrückungsstrukturen hinwies (ab und zu "wahnideeler" Natur gebe ich zu aber es ist ja kein Nazitrolling) jedenfalls ich war überwiegend sachlich. Aber die Mods sind weiße Männer oder antifeministische Roboterfrauen die eh nur das tun was Papi sagt. Wirklich feministische Meinungen und Ansichten lassen die nicht zu. Daher: Antipsychiatrische Ansichten auch nicht!
Dort dürfen stattdessen ständig Fragen gestellt werden, ob Abtreibung legal oder verboten sein solle. Wie Lesben Sex machen und brauch es Feminismus noch usw.

Richtig misogyne Scheiße und dann kommen noch die Antworten der User und nachplappernden Userinnen dazu. Also dort lernst du nur, dass das Böse herrscht und die Wahrheit dort schon mal nicht ist.
Transpropaganda ist dort auch ganz stark.

Ich war die einzige dort, die wirklich mit der Wahrheit im Gepäck versucht hat verzweifelten Userinnen zu helfen und auch die Hoffnung hielt mich am Ball, doch mal eine zu entdecken die so ist wie ich.

Von 2017 bis 2021 April war ich mit großen Zwischenpausen immer mal aktiv dort. Und in den ganzen Jahren, musst du dir mal vorstellen, fand ich gerade mal einen der mir ähnelte. Das war leider ein Typ und der reagierte dann auch nicht weiter, war inaktiv. Es kann sein, dass der sich umgebracht hat, aber das weiß ich nicht.
Ich finde es jedenfalls schade, dass ich offenbar ganz allein so bin wie ich bin. Heute ist mir auch noch mal bewusst geworden, warum ich in spiegelnde Fenster, Gläser, Objekte etc. schaue. Ich mache das einerseits um zu schauen wie ich laufe, aber auch weil sonst gibt es keine die genauso aussieht wie ich. Ich meine damit, es existiert auch keine, die wie ich denkt und fühlt außer ich.
Das ist für mich schon schlimm. Immer wenn ich draußen unter Nor-Malen mich gespiegelt sehe, dann kommen mir immer dieselben Gedanken zu meinem Erscheinungsbild.
Immer wieder dasselbe, "Unter denen bist du die Hässliche, die Andere. Du bist die einzige, du bist ganz allein."
Ich glaube niemand war jemals so einsam wie ich auf diesen Planeten.
Dass ich noch lebe, ist der Angst vor Schmerzen und Fehlgängen zu verdanken.

Ich weiß auch leider nicht wie ich es am Besten machen soll. Ich würde gerne hier weg, am liebsten mit einer Leidensgenossin - wenn die nix anderes geplant hat.
Dann müsste ich wenigstens nicht allein sterben.
So muss ich aber weiter vor mich dahinvegetieren. Die Sterbehilfe Gesellschaften in der Schweiz hatte ich schon mal per E-Mail auf mich aufmerksam gemacht, aber die haben mir auch nicht weiter geholfen wie ihr hier lesen könnt.
Ich habe weder dieses Barbiturat noch irgendwie eine Zusage durch Exit raus gelassen zu werden. Ein letzter Versuch wäre in den Niederlanden einfach eine Klinik zu kontaktieren, in der Hoffung, dass die einer helfen die wegen Diskriminierungsmerkmalen und dem allgemeinen Mobbing nicht weitere leben kann und nicht will. Weil sie diesen Terror als unzumutbar empfindet.
Insofern habe ich ja auch Behinderungen und bin totsterbenskrank und seelisch stark behindert. Diskriminierung hat es nur leider an sich, dass sie als solche nicht anerkannt wird.

Mir wurde lieber unterstellt, ich sei geisteskrank und persönlichkeitsgestört (ich wurde zwangsdiagnostiziert). Dabei wären weiße Männer in meiner Situation, würden die genauso sein wie ich.
Meine körperlichen Beschwerden die ich wirklich habe, meine Handlungen... sind alle Folge des Terrors, dem ich ausgesetzt bin.
Die Therapisten, Klapsenbefürworter, sind ein Teil dieses Terrors.
Die ganze Klapsenstruktur ist so aufgebaut, dass sie Diskriminierungen in "Depression" verkehrt. Also Unterdrückungsstrukturen privatisiert ins vermeintlich geisteskranke oder persönlichkeitsgestörte Individuum hinein.

Alle psychiatrischen Diagnosen, geben darum auch einen Hinweis, welche Diskriminierungsmerkmale eine_r hat.
Bzw. das überhaupt psychiatrische Diagnosen vorhanden sind, lässt darauf schließen, dass die Diagnostizierte "unnormal" ist.

Weiße Männer, die sich als hetero identifizieren und zur guten Mittelschicht zählen oder höher, sind eigentlich niemals diagnostiziert als geisteskrank und persönlichkeitsgestört.

Dafür um ein vielfaches (Mrd.) Frauen jeder Altersklasse, jeder sexuellen Orientierung und jeder Hautfarbe, jeder sozialen Klasse, Bildung usw.
Besonders schlimm trifft es, schwarze, lesbische, arme, alte, alleinerziehende, obdachlose, waisen, vergewaltigte... Frauen.
Die sind zu 98% diagnostiziert und zugepumpt mit Drogen, davon Psychopharmaka.


Mit Geisteskrankheiten ist es wie mit Gott. Die Männer haben sich da schon was richtig perverses ausgedacht.

Wenn sich eine_r dafür noch begeistern kann, empfehle ich die Seite www.antipsychiatrieverlag.de
Dort gibt es aufklärende Artikel und Bücher zum grundsätzlichen und sadistischen Wesen der Klapse und all ihren Befürwortern und nachplappernden Befürworterinnen....
1

👍

 

👎

-1

Antworten

Egomanin

Ist nicht die richtige Plattform für sowas besser man geht auf Med1 ist ein Medizin-Forum. Gutefrage löscht so einiges wenn der Tag lang ist da braucht man sich nicht den ganzen Tag zu wundern!
1

👍

 

👎

-1

Antworten

SucheHilfe126

Die löschen dort jeden Scheiß Grund sind wahrscheinlich die ganzen Kleinkinder und Möchtegerntrolle man kann sich auch beim Team melden wenn was hinterfotzig gelöscht wurde.
1

👍

 

👎

-1

Antworten

Martin20

Was genau ist deine psychische Krankheit? Agressionsprobleme? Kenne ich, habe ich auch. Könnte meinem kleinen Bruder jedes Mal den Schädel eintreten, wenn ich ihn sehe. Aber das ist keine krankheit. das ist normal wenn jemand von den Eltern so vergöttert wird und nichts machen muss.
0

👍

 

👎

-2

Antworten

Abraham34123

Meine Fresse wenn die dort löschen dürfen dann zuckt denen der Speer bin seit 2010 nicht mehr aktiv wurde mir zu affig. Bei Quora gibts alles!
1

👍

 

👎

0

Antworten

Ich mein ja nur

@DE=sklavenstaat:

Es gibt bei Gute Frage so ein paar armseelige Hilfsscheriffs, die nichts anderes zutun haben, als den ganzen Tag zu gucken, was man melden und löschen könnte. Und wenn die was melden wird es unkontrolliert sofort gelöscht.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Bowcat
★★★

Mitglied [167]

Macht Sinn, sich über Rassismus zu beklagen und dann Weisse pauschal für alles Übel in der Welt verantwortlich zu machen.

Und Männer ja sowieso! Gibt ja auch keine Frauen die Scheisse bauen!
0

👍

 

👎

0

Antworten

BlowPussy

Mir haben die schonmal ne Frage gelöscht, mit der Begründung, dass schonmal vor 2 Jahren jemand die exakt selbe Frage gestellt hat. Vielleicht will ich ja nicht wissen, was Leute vor 2 Jahren darauf geantwortet hätten.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Corona-Party am 08.09.2021, 15:05 Uhr.

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben