Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

Trojaner

12 jährige Impfung!!

12 jährige zu impfen mit ein kaum erforschten Impfstoff,ist meiner Meinung nach Körperverletzung!
Dazu kommt noch das 12 jährige nicht zu Risiko Gruppe gehören...was soll das!?
Hauptsache die Pharma GmbH verdient,und der kuruption verseuchte Staat Dummland!

3

👍

 

👎

-3
[Melden]
Anzeigen

Kommentare (34)

Ich mein ja nur

Finde ich ehrlich gesagt auch mehr als bedenklich. Was soll das? Wann ist je ein nicht-extrem-schwer vorerkranktes Kind an Covid erkrankt? Und wenn in 20 Jahren Impffolgen kommen, sind die immernoch blutjung. Und ich sags mal so. Wenn jemand mit 96 geimpft wird, wird der nichtmehr erfahren ob der in 20 Jahren Langzeitschäden bekommt.
Es macht keinen Sinn, die Kinder gegen Covid zu impfen, die nicht vorerkrankt sind. Wir brauchen keine Herdenimunität, wir brauchen eine Immunität der Risikogruppen, weil die anderen für gewöhnlich nicht schwer erkranken. Und jetzt wollen sie die Kinder impfen, nur um auf ihre dumme Prozent-Immunität zu kommen. Das Einzige was uns als Erwachsene bleibt um das zu verhindern ist, uns impfen zu lassen, damit die Kinder es nicht müssen für die Quote. Aber das soll auch jedem selbst überlassen bleiben. Ich bin geimpft, obwohl ich dem Impfstoff nicht so ganz vertraue und habe ehrlich gesagt nicht das Beste gefühl bei der Sache. Aber ich wurde ziemlich dazu gedrängt. Jedenfalls würde ich persönlich mein Kind jetzt noch nicht gegen Corona impfen, wenn es nicht voererkrankt ist.
2

👍

 

👎

-1

Antworten

Barista

Also ich würde erst mal am Immigranten testen bevor das ein Deutscher kriegt.
1

👍

 

👎

-4

Antworten

Dalebale

Es gibt verdammt viele Menschen welche nicht zur Risikogruppe gehören. Um genauer zu sein, ca. 98 % der Bevölkerung.
3

👍

 

👎

-3

Antworten

The Rock
★★★

Mitglied [337]

Am besten, wir illegalisieren alle zugelassenen Impfstoffe wieder und führen sie in 10 Jahren wieder ein, wenn genug Zeit verstrichen ist, und wir aufgrund Dezimierung und Durchseuchung wir sowieso keine mehr brauchen. Brauchen halt genug Fläche für die ganzen Toten, am besten wir heben aus Platzgründen Massengräber aus und verscharren die Verstorbenen mit Baggern. Ist zwar Pietätlos aber offensichtlich so einigen ziemlich recht, solange sie nach Malle Saufen gehen können.
2

👍

 

👎

-4

Antworten

Double-Facepalm, when one Facepalm is simply not enough.

TheStein

@The+Rock:


Bin mir nicht sicher, wie viel von deinem Thread ernst und wie viel sarkastisch gemeint ist...
1

👍

 

👎

-1

Antworten

Barista

@The+Rock: Ach ja Rockilein, das ist schön das du zugibst das A. H. ein korrekter Mensch und Wohltäter der Menschheit war.
Jetzt must du nur noch aufhören deinem Vati nachts einen runter zum schrubben und zurück in dein Land gehen.
Das wäre alles Palletti, nicht war kleine Muschi.
1

👍

 

👎

-5

Antworten

hässlicherHe...

@Barista:

,,Ach ja Rockilein, das ist schön das du zugibst das A. H. ein korrekter Mensch und Wohltäter der Menschheit war.''

Naja, Attilla Hiltman hat halt sehr leckere Bio-Energydrinks bei Tegut verkauft, die nicht wie die übliche Energy-Plörre schmecken, mit der man höchstens den Roller tanken würde. Aber deswegen würde ich ihn nicht direkt als ,,Wohltäter der Menschheit'' bezeichnen. Energydrinks sind nicht gut für das Darmmikrobiom und die Zähne schon gar nicht.
1

👍

 

👎

-3

Antworten

Wäääh

@TE Gibt es eigentlich auch einen Impfstoff für bessere Grammatik und Rechtschreibung? Und selbst wenn der dich dahingehend nur auf das Niveau eines Zwölfjährigen bringt, wäre das ein guter Anfang :)
2

👍

 

👎

-4

Antworten

Lachhaft

@The+Rock: welche Seuche ... ???
1

👍

 

👎

-3

Antworten

BonelliIstGut

Auf jeden Fall ist das inzwischen reine Böswilligkeit was da getrieben wird, denn das Wissen ist ja bereits da. Man macht es also total bewusst. Hör mal alles an vom RPP Institut Dr. Bonelli...
12 jährige müssen glaube ich das machen was die Eltern vorschlagen, richtig?
Wenn das so ist vertraue einfach drauf dass es das Beste für dich ist oder gehe zum Jugendamt die können dich ja von deinen Eltern wegholen und woanders unterbringen.
Wenn man etwas nicht will braucht man das auf keinen Fall tun. Auf gar keinen Fall.
12 jährige sind viel zu jung für Notfallzulassungen und Pharmaexperimente.
Die das veranstalten laden eine mega schuld auf sich aber tröste dich die Quittung kommt auf jeden Fall.
Seid alle beschützt und gesegnet; ob mit oder ohne Impfstoff.
1

👍

 

👎

-3

Antworten

Dalebale
★★

Mitglied [97]

@Wäääh:
Ich halte so eine sinnfreie Anmerkung bei so einer derzeit wichtigen Meinung doch eher für unangebracht. Was hier momentan abgeht ist alles andere als sauber, ich glaube nicht das man dem TE dabei hilft runter zu kommen wenn man dann noch dumme Witze über seine Rechtschreibung macht.
Schlussendlich sind wir hier in einem Online Forum das sich " Dampf-ablassen " nennt und nicht in der Grundschule im Deutschunterricht.
2

👍

 

👎

-3

Antworten

der Zuschauer

Wer Zeit hat sollte sich folgende Sendungen von Anfang bis Ende anschauen:
Teil 1: https://www.servustv.com/aktuelles/v/aa-27juub3a91w11/
Teil 2: https://www.servustv.com/aktuelles/v/aa-28a3dbyxh1w11/

Wirklich interessant und mal ganz anders als von den öffentlich-rechtlichen Medien in Deutschland dargelegt.
0

👍

 

👎

-4

Antworten

Wäääh

@Dalebale: Das hat eine gewisse Vorgeschichte und die User, die sich hier das Maul zerreißen, schwurbeln sich dann gleich weiter in die Extreme.

Unter lupenreinen Vorbedingungen würde ich dem allerdings nichts entgegensetzen.
2

👍

 

👎

-2

Antworten

Bra

Alle Menschen welche sich impfen lassen haben nicht mehr alle Tassen im Schrank. Andererseits finde ich es gut das Menschen freiwillig Versuchskaninchen spielen. Finde es nur schlimm das sie ungeimpfte ausschließen wollen. Ich teste mich nicht und impfe mich nicht. Wer will kann sich das ruhig antun, Ich werde es niemals tun.
1

👍

 

👎

-4

Antworten

Dalebale
★★

Mitglied [97]

@Wäääh:

Kann ja gut sein, aber im Endeffekt begibst du dich dann auch nur auf das Niveau.

@Bra:

Sehe ich nicht so. Meine Oma zum Beispiel hat fast jedes Jahr mehrere Herz Operationen, Diabetes und unzählige andere Krankheiten. Wenn sie jetzt Covid oder auch die Grippe bekommen würde, wäre es aus. Sie hat daher das Risiko in Kauf genommen und sich mit Johnson & Johnson impfen lassen und hat davon auch rein gar nichts gemerkt.

Manche Menschen sind halt wirklich Risikogruppe und durch so einen Virus in großer Gefahr, da lohnt sich das impfen halt auch wirklich.

Ich würde also solche Aussagen mal stecken lassen und nicht immer verallgemeinern.
2

👍

 

👎

-3

Antworten

Bra

Dalebale

Dann soll deine Oma mal schauen wie es in einpaar Jahren aussieht. Die Menschen welche starben, starben mit Corona aber nur in seltenen Fällen an Corona. Ihr fühlt euch durch Medien und Politiker bestärkt welche euch einfach unnötig Angst gemacht haben. Es gibt aber auch genug Ärzte und Experten welche das Gegenteil von diesem Schwachsinn behaupten. Und Medien sind für mich nicht vertrauenswürdig. Aber wie gesagt, impft euch, spritzt heroin oder lebt im Kanal, ist jedem selbst überlassen. Ich will meinem Körper jedenfalls nichts schlechtes daher bleibe ich ungeimpft.
1

👍

 

👎

-4

Antworten

Dalebale
★★

Mitglied [97]

@Bra:

Wie es in ein paar Jahren aussieht ist ein Argument welches in beide Seiten sehr gut funktioniert. Allerdings hast du als starke Risikogruppe oft gar nicht die Zeit dazu so lange zu warten und musst dich halt wohl oder übel impfen lassen. Ich will dir auch gar nicht widersprechen was die Todesfälle "mit und an Corona" angeht, da hast du wohl Recht da die Statistiken sehr schwammig sind.

Aber wie gesagt, Risikogruppe. Jeder ist für sein eigenes Leben verantwortlich und eine Person die so schon nur überleben kann weil sie sich jedes Jahr gegen die Grippe impfen lassen muss, wird also das Risiko in Kauf nehmen.

Ich bin auch gesund und jung, ich lasse mich auch auf keinen Fall gegen Corona impfen weil mir das Risiko einfach zu hoch ist dadurch irgendwelche Schäden zu erleiden, ich kann allerdings auch gut verstehen wenn manche sich impfen lassen wollen, solche Leute muss man auch nicht diffamieren als " nicht alle Tassen im Schrank ".

Denn genau das ist das Problem was wir hier haben, jede (ich sage jetzt mal Seite) Seite unterstellt der anderen dumm zu sein und das falsche zu tun. Ich meine, wo ist das gute Alte: " Eigenverantwortung, eigener Wille und freie Entscheidungsmacht " ?

Es kann doch nicht sein das man als Ungeimpfter oder Geimpfter überall nur als Schwurbler, Covidiot, Idiot, oder Maßnahmenbefürworter betitelt wird. Das ist doch ein Armutszeugnis für ein Land und eine Gesellschaft welche sich seit Ende des 2 Weltkriegs als so super duper demokratisch, weltoffen und liberal bezeichnet.
1

👍

 

👎

-2

Antworten

Bra

@Dalebale

Meiner Meinung nach sind diese Menschen dennoch dumm. Die meisten Menschen haben sich kaum informiert, wissen nicht womit sie sich impfen und wer davon profitieren kann. Sie überlegen nicht sondern machen blind was ihnen empfohlen wird. Würdest du sowas als schlau bezeichnen? Sie impfen sich nur um wieder in den Urlaub zu können oder wieder unkompliziert ins Gasthaus gehen zu dürfen. Und das finde ich sogar erschreckend dumm. Aber jeder muss selbst wissen wie leichtfertig man seine Gesundheit aufs Spiel setzt.
Und es stimmt, die Zukunft können beide Seiten als Argument bringen. Sollte es dennoch einen böses Ende finden werde ich kein Mitleid haben. Auch hoffe ich das die geimpften im Falle von Folgeschäden die Kosten selbst übernehmen müssen und nicht wir alle.
1

👍

 

👎

-4

Antworten

Dalebale
★★

Mitglied [97]

@Bra:

Natürlich nicht, aber auch hier behauptest du wieder etwas " Die meisten Menschen haben sich kaum informiert, wissen nicht womit sie sich impfen und wer davon profitieren kann". Woher willst du wissen ob die Meisten sich informiert haben oder nicht?

Ich kenne genügend Leute die sehr gut informiert sind und dennoch das Risiko in Kauf nehmen. Du musst einfach akzeptieren das gerade nicht jeder Gesunde so viel Wert auf Risiken legt.

Wie gesagt, jeder kann, darf und sollte sowas für sich entscheiden ohne als dumm oder verrückt bezeichnet zu werden. Wenn du jemanden kennst der sich gar nicht informiert hat und dennoch sagt: "Hey ich lass mich jetzt impfen nur damit ich ohne Test jeden Samstag essen gehen kann " dann ist das höchstens Leichtsinnig, aber schau mal wie viele andere leichtsinnige und teils dumme Dinge wir Menschen tun ohne verurteilt zu werden! Stichwort: Alkoholkonsum, Tabakkonsum, schnelles Fahren auf der Autobahn, reisen in gefährliche Länder, Sex mit Fremden ohne Schutz, dass überqueren einer schwer befahrenen Straße.

Wir machen ständig Dinge die ein Risiko mit sich bringen und jeder muss für sich selbst abwägen ob es das jetzt Wert ist oder nicht.

Ich bin also noch immer dagegen alle Geimpften als dumm oder verrückt zu bezeichnen, jeder hat andere Gründe, Motivationen, Anlässe und jeder hat einen stärkeren oder wenig stärkeren Bedarf sich vor solchen Entscheidungen zu informieren.

Du hast bestimmt auch schon einiges im Leben gemacht was man als dumm oder unverantwortlich abstempeln könnte, dass macht dich als Person ja noch lange nicht dumm. Hinzu kommt der Druck der von der Regierung ausgeübt wird, sowas treibt Menschen oft auch mal in schnelle Entscheidungen.

Ich persönlich würde schon Mitleid haben wenn meine Oma, ein Kind oder ein junger Mensch der noch sein ganzes Leben vor sich hatte aufgrund der Impfung stirbt oder permanente Schäden davon trägt. Sowas ist einfach nur schade und traurig und um Schuld geht es dann auch nicht mehr.

Man kann halt irgendwo verstehen warum manche schneller zum impfen rennen als andere.

Meine Ansicht ist halt auf mich bezogen noch das dieser Wahnsinn irgendwann vorbei ist und auch das Impfen dann in Vergessenheit gerät, so das ich in Freiheit weiterleben kann ohne diesen Impfstoff jemals angerührt zu haben, dass ist mein persönlicher Halt mich da jetzt nicht impfen zu lassen. Zumindest nicht mit diesen Notzugelassenen Vakzinen die in meinen Augen ein doch höher als normales Risiko mit sich bringen, gerade für Jüngere.
1

👍

 

👎

-3

Antworten

Wääh

@Dalebale:

"Kann ja gut sein, aber im Endeffekt begibst du dich dann auch nur auf das Niveau."

Auch das hat leider eine Vorgeschichte. Lass mich dir versichern, dass ich normalerweise nicht auf dieser Ebene kommuniziere - und ich will wirklich die Detail hier aussparen, weil das wieder die falschen Leute auf den Plan ruft. Aber stöbere gern selbst in der Historie dieser Seite und mach dir ein Bild davon, wenn du möchtest.
1

👍

 

👎

-2

Antworten

Bra

Dann unterscheiden sich unsere Meinungen was ja auch nicht schlimm ist. Du hast deine Ansicht und ich habe meine. Was ich auch schlimm finde ist das langsam ein inpfzwang eingeführt wird. Somit zwingt uns die Regierung zu einer Entscheidung welche viele nicht haben möchten. Beispielsweise gibt es soweit ich weiß bald eine impfpflicht im Gesundheitswesen, in der Gastronomie und bei diversen Dienstleistungen(Friseur, Masseure, nagelstudios usw.) langsam nimmt dieser wahn Formen einer Diktatur an. Schon alleine das man manche Dinge ohne 3G Regel nicht mehr machen kann sind enorme Einschränkungen welche man nicht in Kauf nehmen darf. Und ich will nicht wissen wie weit das noch gehen wird. Gsd kann man sich covid Tests einfach ausdrucken aber ich befürchte auch dafür wird eine lösung gefunden.
2

👍

 

👎

-3

Antworten

Bra

Zudem hilft eine Impfung nicht gegen covid sondern mildert angeblich nur den Verlauf. Somit sind diese Menschen weder geschützt und schützen diese weltverbesserer andere. Einfach sinnlose propaganda.
2

👍

 

👎

-4

Antworten

Dalebale
★★

Mitglied [97]

@Bra:

Ja, da stimme ich dir zu was den Impfzwang angeht. Wir sind uns in unseren Meinungen also gar nicht so uneinig.

Ich mag nur dein in die Schublade stecken nicht in dem du gleich mal alle Geimpften als dumm bezeichnest.
Wenn du das was die Regierung machst und leider Viele in der Gesellschaft auch noch unterstützen so schlimm findest, dann begib dich doch noch auf deren Niveau und hör auf zu diffamieren und in Schubladen zu stecken. Sei doch der klügere und komme mit sachlichen, logischen, faktischen Kommentaren, ohne Beleidigungen und Finger zeigen.
2

👍

 

👎

-2

Antworten

Bra

@Dalebale

Für nicht ist ein Junkie und ein geimpfter das selbe.
2

👍

 

👎

-4

Antworten

Bra

Im Sinne von man muss sich im Vorhinein informieren was man seinen Körper antut.
Wer sich herion spritzt ist halt auch ein trottel in meinen Augen. Es ist nicht meine Aufgabe die Leute zu überzeugen sondern jeder ist für sich selbst verantwortlich.
3

👍

 

👎

-3

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Dreck Eleven am 26.07.2021, 13:32 Uhr.

Bra

Voll traurig wie die Lemminge Masken tragen egal wo sie sind. Dabei hilft diese kein bisschen und ist eh unnötig. Traurig das ich mir extra ein Attest holen musste. Auch traurig wieviel Lemminge einen wegen fehlender Maske ansprechen. Vorallem ältere Leute. Einpaar Politiker sagen was und alle machen es. Die wären damals bestimmt auch blind dem Führer gefolgt ohne zu hinterfragen.
2

👍

 

👎

-5

Antworten

hässlicherHe...

@Bra:

Sagst du. Seit ich eine Maske trage, und man mein Gesicht nichtmehr sieht, werde ich angeflirtet und hübsch genannt.
2

👍

 

👎

-3

Antworten

Wäääh

@Bra: Ist verstanden worden, du bist der schlaueste Hund und der heißeste Scheiß auf diesem Planeten und sehr viel klüger als alle anderen. Gut gemacht, hier ist dein Schild.
4

👍

 

👎

-2

Antworten

Bra

@Wäääh

Ich danke für deine völlig ernstgemeinte und nicht sarkastisch klingende Antwort. *hält stolz sein Schild in die höhe*

Ich bin schon fast ein Fan von dir weil du die Rechten immer so schön zerstörst und ich dich für schlauer als die meisten hier halte (was nun auch kein hoher Maßstab ist). Gerne würde ich deine Meinung zum besagten Thema hören und ob du meinst das anders denkende einen Aluhut tragen.
2

👍

 

👎

-3

Antworten

Wäääh

@Bra: Danke für das.. nuja.. "Kompliment", ich schätze aber voll deine Antwort und Reaktion. Und ja, bekommst du deshalb gern:

Ich finde, dass man sich sehr weit aus dem Fenster lehnt, wenn man eine komplette Bevölkerung als Lemminge bezeichnet, während man sich selbst auf sehr umstrittene Fakten stützt, die sicherlich weder unumstößlich, noch von der Gischt der analytischen Vollbetrachtung umspült wurden. Noch bedenklicher finde ich, wenn man das mit historisch eindeutigen Vergleichen paraphrasiert.

Ich verstehe jede Aussage in die Richtung, dass man keine Lust mehr auf Masken hat und einen das alles nervt und ich hab auch vollstes Verständnis für jeden, der es nicht mehr macht, weil er oder sie einfach genug hat und wieder Normalität und Menschlichkeit im Leben will. Ja, daran wüsste ich nach fast zwei Jahren nichts zu kritisieren. Aber solche Aussagen halte ich für kontraproduktiv und polemisch und das hilft uns halt nunmal leider nichts. Daher wäre mir lieber, wenn du deine Energie konstruktiver bündeln würdest, als dich an anderen abzuarbeiten.

Der Aluhut ist ein abgegriffenes Wort, das zu schnell gezückt wird. Verschwörungstheorien per se sind die Mythen der modernen Gesellschaft und auch ein völlig legitimes Phänomen. Hier hört es für mich nur da auf, wo es aus dem intrinsischen Mystizismus in die eindeutig politische Richtung umschlägt. Da bin ich raus, da bin ich dagegen, denn das ist Propaganda für den Massengeschmack und eine Kontrollmaschine der Lügengespinste. Ich finde, die kritisch eingestellten Menschen haben besseres verdient als diese Demagogen und Dummschwätzer-Apostel und ich bedaure, dass diesem Schwachsinn so viele Menschen mit eigentlich unschuldiger Intention ins Netz gehen und radikalisiert werden.

Kurzgesagt: Ich wünsche mir einen gemäßigten gesellschaftlichen Diskurs und keine aufgepeitschten Meuten (auf beiden Seiten!), denn so könnte man der planlosen Politik auch geschlossen eine Richtung vorgeben. Die ist aber nunmal gerade das Spiegelbild dessen, was in unserer Gesellschaft passiert - jeder gegen jeden, alle haben Recht, aber niemand weiß, worum es geht.
3

👍

 

👎

-1

Antworten

Bra

Ich danke für deine Antwort. Wieder mal war es sehr interessant deine Meinung zu hören. Vorallem dem letzten Absatz ist nichts mehr hinzuzufügen.

Das Problem ist halt das die eine Seite von Politik und Medien unterstützt wird und die andere Seite meiner Meinung nach nicht ernst genommen wird. Beziehungsweise nicht nur nicht ernst genommen sonder mehr oder weniger als Gefahr betitelt und sehr eingeschränkt wird. Und das hat in einem freien Land nichts zu suchen. Man kann Menschen gerne Empfehlungen geben aber ihnen nicht vorschreiben wie es sein "muss". Es darf nicht sein das der Teil der Menschen ausgeschlossen wird aufgrund ihrer Lebensweise. Zudem noch keine Seite hundert prozentige Fakten hat um zu sagen "ich bin im Recht". Ich finde das wir uns hier in eine gefährliche Richtung bewegen.
0

👍

 

👎

-4

Antworten

MonaLocca

Kindern und Jugendlichen ein Medikament zu verpassen welches noch nicht einmal der Studie erlegen ist, das ist für mich Körperverletzung und ist nicht tragbar.
Wer haftet wenn den Kindern was passiert?
Immer darüber nachdenken wer als Elternteil hier seine Unterschrift gibt.
3

👍

 

👎

-1

Antworten

Trojaner

Was für Monkeys die bei diesem Thema Daumen runter geben!
Vollidioten 🖕
2

👍

 

👎

-1

Antworten

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben