Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

General

Psychiater und Anstaltspfleger machen so einen tollen Job, dass die Patienten verrecken

Kürzlich las ich in den Nachrichten, dass ein Patient in der Psychiatrie in Lüneburg zwei Mitpatienten getötet hat und eine Krankenpflegerin schwer verletzt hat.

Das System Psychiatrie in Deutschland fordert immer mehr Todesopfer und weder in Gesellschaft noch bei der Politik wird die Arbeit von Psychiatern oder Anstaltspflegern kritisch hinterfragt. Es scheint so, als ob Psychiater moralisch unantastbar sind und die Pharmaindustrie sowieso jedes Drecksmedikament auf den Markt werfen kann, das Geld einbringt und nicht wirkt.

Wenn die Psychiater und die Anstaltspfleger in Deutschland wirklich so einen tollen Job machen würden, warum sind dann Patienten in der Psychiatrie generell so unzufrieden mit ihrer Lebenssituation, dass es zu solchen Tötungen kommt. Es ist auch öfter den Medien zu entnehmen, dass Psychiatriepatienten ihre Zimmer anzünden.

Wenn das System Psychiatrie in Deutschland menschlich mit den Kranken umgehen würde, dann glaube ich, gäbe es solche krassen Vorfälle nicht.

Aber man stößt hier bei den Politikern in Bezug auf dieses Thema auf eine Mauer des Schweigens, da die Situation von Kranken denen egal ist. Schließlich ist es den Politikern in Deutschland wichtiger sich täglich für die Interessen von Rüpel -Radfahrern einzusetzen, anstatt sich um Psychisch Kranke zu kümmern, von denen es immer mehr gibt, dank der Corona - Politik.

2

👍

 

👎

-3
[Melden]
Anzeigen

Kommentare (12)

DerGroßeRalf

Schau dir mal die Rezensionen auf googel an. Kein Wunder das sowas früher oder später in dieser drecksklinik passiert.
1

👍

 

👎

-2

Antworten

Z

Schwarze Schafe gibt es überall.

Es gibt Personal in der Psychiatrie das sich lustig macht (wenn sie bei der Übergabe zusammen sitzen und über die Patienten reden) .

Dürfte eigentlich nicht sein , is aber so.

Was soll man da erwarten ???
5

👍

 

👎

-1

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Mods sind Gay am 22.02.2021, 02:44 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von FUCK NIGGERS am 22.02.2021, 02:49 Uhr.

EssigimAuge

Hasskommentar von Helmut Prancke in 3...2...1...
5

👍

 

👎

-3

Antworten

SimonSondermu...

Erinnert mich an Gert Postl. Ein Postbote (ja, ich weiß. Ironie des Schicksals) der sich als Psychiater ausgegeben hat und das so überzeigend gemacht hat, dass er sogar Chefarzt und Leiter einer Psychiatrie wurde und wissenschaftliche Publikationen veröffentlicht hat, die gefeiert wurden.
Gerade was Psychologie angeht, steht diese ja immer wieder in der Kritik, dass sie zu veraltet ist. Weil man damals gedacht hat, die Psyche und das Gehirn wären unabhängig von einander. Aber inzwischen weiß man, dass alles, was die ,,Psyche'' macht, eigentlich auf Biochemie im Gehirn zurück geht. Psychiater haben ja wenigstens noch Medizin studiert, aber Psychologen haben so gut wie keine Ahnung vom Medizin. Und das ist ein großes Problem. Meiner Meinung nach sollten in einer Psychiatrie keine Psychiater arbeiten sondern Neurologen, vielleicht mit einer Weiterbildung. Der Grund, warum man das nicht macht ist, weil es so schon viel zu wenige Neurologen und Ärzte gibt und man schneller und unkomplizierter jede menge Psychologen ausbilden kann, als noch weitere Mediziner vom Ärztemangel abzuziehen. Aber Psychologie an sich ist eher eine Philosophie als eine Wissenschaft, deshalb wird sie auch i.d.R. an philosophischen Fakultäten gelehrt und nicht an Wissenschaftlichen. Psychisch kranke Menschen von Psychologen anstatt von Neurologen behandeln zu lassen ist so, als würde man ein kaputtes Auto einfach neu lackieren. Dann sieht es vielleicht wieder schick aus, aber die zugrunde liegende Hardware ist deshalb trotzdem nicht wieder heile.
3

👍

 

👎

-1

Antworten

Brauchtmannicht

Die Psychiatrie ist ein besseres Gefängnis. Ein Machtinstrument.
Warum wurde die Rechtsanwältin Beate Bahner in die Psychiatrie gesteckt und dort mundtot gemacht, weil sie die Corona Maßnahmen hinterfragte.
5

👍

 

👎

-2

Antworten

Helmut Prancke

@EssigimAuge: Wieso Hasskommentar, freust Du Dich etwa über solche Einzelfälle auch noch?? Frag doch mal nach, vielleicht haben die ja noch Plätze frei...
2

👍

 

👎

-6

Antworten

sanny
★★★★★

Mitglied [4014]

@Brauchtmannicht
Ja die Beate Bahner. Rechtsanwältin aus
Heidelberg ,die hat ihre Kanzlei in Heidelberg.
Die war am Bismarckplatz Anfang letztes Jahr ,
Und hat sich gegen Corona ausgesprochen.
Und zum Streik aufgerufen.
Die haben sie mitgenommen und in die
Psychiatrie gesteckt.
Ist wieder draußen,und geht jetzt auf die Regierung los ,,ua. sagt sie,,es ist ein Verstoß
gegen das Verfassungsrecht .
Sie sagt ja auch es gibt kein Corona ich glaube ,das war letztes Jahr auch mit der Grund warum sie die gleich mitgenommen haben.
Ausführliche Nachrichten ,,Online ,,sind mehrere Berichte darüber.
1

👍

 

👎

-5

Antworten

Ich zitiere ... Ich schreibe mit Schreibfehler und mache keine Comma . Würde ich alle Briefe selbst beantworten bräuchte ich ein eigenen Comptoir. Wolfgang von Goethe. Währe Goethe so Arm wie Schiller gewesen hätte er alles selbst schreiben müssen.

jappp

@sanny: Das ist es ja, ob Rechtsanwälte immer Recht haben oder ob sie doch eher Rechtsverdreher sind, weiß auch kein Mensch.

Du glaubst z.B. an Corona!
3

👍

 

👎

-3

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von John F.u.r.z am 25.02.2021, 10:47 Uhr.

Scarface
★★

Mitglied [91]

In Lüneburg wurden diverse Abteilungen bunt zusammengewürfelt. Man hat das als "modernes" Konzept verkauft, in Wirklichkeit ist es einfach ganz stumpf eine Sparmaßnahme.
Es bedeutet, dass Schizophrene mit Depressiven, Dementen, multiplen Persönlichkeiten und Verfolgungswahn zusammen auf einer Station sind und sich gegenseitig hochschaukeln.
Kein Wunder, dass da mal einer ausflippt. War allerdings auch nicht das erste Mal.
3

👍

 

👎

-2

Antworten

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben