Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

Badenser Sophia

Nur noch Hetzer in der Provinz!

Die Dörfler und Hinterwäldler glauben, sie müssten einen auf soldarisch und das berühmte "Unter-einer-Decke-stecken" machen, in dem sie Leute systematisch ausklammern und wie in grauer Vorzeit hetzen! Wir wissen ja: Hinter den sieben Bergen ist die Welt noch in Ordnung, man geht um acht ins Bett, dankt dem Herrn und Sonntag sieht man sich in der Kirche wieder. Längst sind alle miteinander verwandt und als Dorfsekte verkappelt. Ausklammert: Wer nicht den gleichen Dialekt seiert, aus dem Nachbarlandkreis kommt und keinen Namen trägt, der schon seit Urzeit im Dorf behaftet ist, der gehört automatisch nicht dazu. Man könnte sich zwar einkaufen und einen auf Liebkind machen, doch das ist nicht mein Stil. Statt dessen nur noch interne Kodexe und Verhaltensregeln soweit das Auge reicht! Und wie gesagt: Die graue Vorzeit war bei manchen wohl erst gestern. Andere Vorzeichen, gleiche Umsetzung. Lediglich die moralische Legitimation ist eine andere und vor sich selbst geschmeidigere! Hexenjagd und so weiter...

0

👍

 

👎

-2
[Melden]
Anzeigen

Kommentare (6)

Ali Asu

Kultur gibt es auf dem Land eben nur in Form von Düngemittel. Und was will man schon erwarten, wenn das Dorf nur noch untereinander heiratet und die Kuh auf der eigenen Weide bleibt? Was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht. Vermutlich sind auch hier alle im Asylstuhlkreis, aber wenn die Reingeschmeckten kommen, dann ist das eben was ganz anderes. Integration ist halt schon längst so eine Sache für sich.
0

👍

 

👎

-1

Antworten

.

Boah, dein Text kommt aus dem tiefsten Hinterstübchen, wie kann einen denn so viel Unwichtigkeit so zermürben? Also mir wär das egal.
Im Zeitalter der Digitalisierung ist man doch von niemanden mehr abhängig und Unabhängigkeit verpflichtet zu NICHTS!
Freuen solltest du dich, dass dich jeder ignoriert, denn dadurch bist du frei!
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Scarface
★★★

Mitglied [132]

Gehetzt wird hier (tiefste Provinz) oft und gern und bei jedem kleinen Furz wird gleich ein RIESENFASS aufgemacht. Zwei Familien, die ständig tratschen und Unwahrheiten erzählen, ein dummer Bauer, der zwischen allen Parteien hin und her springt und Öl ins Feuer gießt. Er denkt, er ist total akzeptiert und hat hier voll das Sagen, dabei lachen hinter seinem Rücken alle über ihn. Ich gehöre hier seit Äonen von Jahren nicht dazu.
Mein Hund ist zu laut. Mein Auto auch. Und sowieso, das Gartentor quietscht immer so laut... Mein Haus ist zu alt. Das passt nicht zum grunderneuerten Ortskern. Ich solle es doch verkaufen oder ein neues Haus bauen. Ihr dummen Lutscher, das Haus stand hier schon als euer Vater noch nicht mal Haare am Sack hatte! Kommunziert wird via Briefpost... Ich tue niemandem etwas. Ich will einfach nur arbeiten und in Ruhe leben. Aber sogar das ist schon zuviel verlangt. Da ist mir ein Block im schlimmsten Ghettoviertel echt lieber.
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von schwule-Sau am 19.06.2022, 15:14 Uhr.

egal

Die Hinterwaeldner bilden sich immer noch ein (auf hier bezogen), sie haetten Mir oder im Allgemeinen etwas zu sagen/zubestimmen.
Nervig, aber auch lustig..
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Ali Asu

@Scarface: Man kriegt die Leute eben aus dem Dorf, aber nicht das Dorf aus den Leuten. Die unfassbare Einbildung, auch noch die Ehre haben zu haben, um dort leben zu dürfen, ebenfalls nicht. Zugezogene gelten zudem als Problem, weil sie nicht so genetisch kaputt sind wie die Einheimischen und daher nicht so betriebsblind agieren. Das ist denen ihr allergrößtes Manko.
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben