Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

General

Mitarbeiter von Bäckerei sind unfreundlich

In einer Bäckerei unserer Stadt sind die Mitarbeiter total unfreundlich. Es sind alles Afghanen, die dort arbeiten und nicht wissen was
guter Kundenservice bedeutet.

Danke auch an die deutschen Inhaber der Bäckereikette, dass ihr solche Ar...löcher dort einstellt ! Hauptsache man geht mit dem Zeitgeist und kann einen auf Multikulti machen !

Oh ja, ihr seid so weltoffen und tolerant , dass man vor eurer Bäckerei flüchtet, wenn man daran vorbeiläuft !

3

👍

 

👎

-5
[Melden]
Anzeigen

Kommentare (15)

Amani

Kenn ich, am besten noch wenn Muschi mit Kopftuch da steht, so was von aggressiv und respektlos.
1

👍

 

👎

-1

Antworten

ChristianNRW
★★★

Mitglied [134]

Das hat wohl eher nichts mit deren Herkunft zu tun sondern spezifisch mit der Ausbildung & der Wahl der Bäckerei.

Die Afghanische Kultur gilt als eine der gastfreundlichsten weltweit, Freundlichkeit ist dort a und o, dass weiß ich weil ich selbst schon 6 Monate dort verbracht habe.

Aber es war ja nichts anderes zu erwarten als das ein Neo-Nazi wie du mal wieder irgendwelche Gründe gegen Ausländer finden will und diese als schlecht und negativ darstellen will.

Wenn du Eier hättest würdest du dich einfach bei der Bäckereiverwaltung beschweren und sagen das ein wenig mehr Freundlichkeit produktiv wäre und nicht hier rummaulen wie ein feiger Straßenköter.
2

👍

 

👎

-3

Antworten

sanny
★★★★★

Mitglied [4361]

@ Christian
Da geh da hin ,wenn die so toll sind !
Er wird sich bestimmt beschweren ,,über so
unfähiges und unfreundliches Pack ..
Macht man,, ,gibt auch Deutsche die unfreundlich sind leider !!
Da gibt man Contra !! Zur Person .
Und beschwert sich beim Chef .
Anrufen oder eine Mail schreiben..
Kein Problem..
1

👍

 

👎

-5

Antworten

Ich zitiere ... Ich schreibe mit Schreibfehler und mache keine Comma . Würde ich alle Briefe selbst beantworten bräuchte ich ein eigenen Comptoir. Wolfgang von Goethe. Währe Goethe so Arm wie Schiller gewesen hätte er alles selbst schreiben müssen.

Wäääh

Der General ist sauer, weil er mit gezogener Fresse und einer Tüte voll Vorteile in eine Bäckerei gestiefelt ist und nicht gleich der rote Teppich ausgerollt wurde.

Hat halt nichts mit der Nationalität zu tun, sondern mit dir. Ich bin zwar kein Afghane, aber ich würde dich auch wie Dreck unterm Fingernagel behandeln bei deiner intelligenzfreien und engstirnigen Attitüde. :)
1

👍

 

👎

0

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von EssigimAuge am 03.04.2021, 16:51 Uhr.

Realist55
★★★★★

Mitglied [1532]

@General:

Na, kannst du dich wieder einmal nicht entscheiden?

Gestern hieß es noch Mist-Flüchtlinge, missbrauchen nur unser Sozialsystem, denen wird alles in den Hintern geschoben
Heute heißt es Mist-Afghanen (woher kennst du deren Herkunft), sind total unfreundlich, was für eine Unverschämtheit
Und was heißt es morgen .... ?!? ....

Hauptsache wie eure politischen Vorbilder nur nicht auf eine Position festlegen, sondern schön dagegen anstänkern, was grade
angesagt sein könnte *Baaaah*
6

👍

 

👎

-2

Antworten

Weder linker Chaot noch rechter Radikaler setze ich mich stets kritisch mit dem alltäglichen Geschehen aus - dabei bin ich offen für andere Meinungen, fange jedoch auch gerne eine Diskussion an !

ChristianNRW
★★★

Mitglied [134]

@sanny:

So, dann will ich mal niederbrechen warum ich deine Aussagen für wahrlich dumm halte. Die Zeit nehme ich mir mal ;)



"Da geh da hin ,wenn die so toll sind !"

- Das steht doch gar nicht zur Debatte?

"Er wird sich bestimmt beschweren ,,über so
unfähiges und unfreundliches Pack .."

- Richtig so, dann aber bitte auch über unfreundliche Deutsche beschweren.

"Macht man,, ,gibt auch Deutsche die unfreundlich sind leider !!
Da gibt man Contra !! Zur Person ."

- Jo, genau sage ich ja, warum also das unfreundliche Personal auf die Herkunft reduzieren und so tun als wäre das der Grund?

"Und beschwert sich beim Chef .
Anrufen oder eine Mail schreiben..
Kein Problem.."

- Richtig, also wo ist dann dein Problem mit meinem Kommentar?


Fazit: Du greifst mich hier an widersprichst dir aber ständig selber... und das ist DUMM.

Es ist vollkommen Scheißegal ob das Afghanen, Türken, Marsianer oder Schlümpfe sind. Wenn Mitarbeiter unhöflich sind gehe ich da entweder nicht mehr hin und schreibe Online eine schlechte Bewertung oder/und beschwere mich. Aber ich gehe nicht auf eine von Rechts versiffte Online Platform um mich über Afghanen auszulassen. Man seid ihr blöde.
4

👍

 

👎

-2

Antworten

sanny
★★★★★

Mitglied [4361]

@ Christian
Interessiert mich nicht !!
Und Tschüss !
2

👍

 

👎

-1

Antworten

Ich zitiere ... Ich schreibe mit Schreibfehler und mache keine Comma . Würde ich alle Briefe selbst beantworten bräuchte ich ein eigenen Comptoir. Wolfgang von Goethe. Währe Goethe so Arm wie Schiller gewesen hätte er alles selbst schreiben müssen.

Gegenlärm
★★★★

Mitglied [544]

Ich erlebe häufig, dass Mitarbeiter in Bäckereien unfreundlich sind. Das hat nichts mit der Herkunft zu tun. Oft werden sie schlecht bezahlt, haben einen stressigen Job und lassen es deshalb am Kunden aus. Ich meide Läden, wo das Personal unfreundlich zu mir ist. Das hat dann schonmal zur Konsequenz, dass ich für Einkäufe etwas weiter fahren muss, aber das ist es mir wert.
2

👍

 

👎

0

Antworten

Die besten Nachbarn sind die, die nicht da sind.

Jok

@Gegenlärm: Oft werden sie schlecht bezahlt, haben einen stressigen Job und lassen es deshalb am Kunden aus.


Dann sollen die doch mehr in ihrer eigenen Heimat verdienen, nur da ist noch so viel anzupacken und nicht so bequem.
2

👍

 

👎

-1

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [6305]

@Gegenlärm:
Richtig unfreundlich waren die bei mir zwar nicht, aber eher desinteressiert, und man konnte 4 Mal die Woche einen Kaffee mit der Kollegin in der Pause
dort trinken ( vor Corona ) die fragten immer noch ,, Zum Mitnehmen oder hiertrinken ? "
Oder ich habe auch schon beobachtet, wir die den Betrag nicht in die Kasse eingegeben haben.
Eine rote Birne hatte die, als ich gefragt habe ob ihre Kasse defekt wäre ?
Ich habe ihr dann auf das Namensschild geschaut und bin dann raus, denke mal , der ihr Tag war gelaufen :-)
Dem Geschäftsführer habe ich dann erst nach einer Woche bescheid gesagt, so mit konnte sie
noch eine weile. " Zittern" sie war danach wohl weg vom Fenster.
0

👍

 

👎

-1

Antworten

NO RISK NO FUN

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von EssigimAuge am 04.04.2021, 02:20 Uhr.

Pikeé

@Jok: Vielleicht ermöglicht ihnen die Arbeit ein besseres Leben im eigenen Land? Viele Ausländer/Saisonkräfte kommen jetzt auch wieder nach Deutschland und helfen für einen guten Lohn im Verhältnis zu ihrem bei der Ernte. Der "bequeme" Deutsche würde nicht mal für 14 €/h auf dem Acker kreuchen oder öffentliche Gästeklos schrubben!
2

👍

 

👎

-1

Antworten

Cat Soldier

Möchte nicht wissen, wie unsauber es bei den neuen Fachkräften zugeht??! Ansonsten sind die Moslems natürlich die neuen Chefs und wollen dementsprechend behandelt werden. Die Fresse ist riesig, dank linksgrünem Support muss man doch überhaupt nichts mehr können, um Deutschen die Jobs wegzunehmen.
2

👍

 

👎

-2

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [6305]

Ich habe einige Ausländische Kollegen im Großraumbüro, auch die Reinigungskräfte da sind keine Deutschen.
Es sind alle sauber und fleißig.Sie haben auch das Glück , nicht so extrem unter Zeitdruck beim Reinigen zu sein, wie manch andere
Zeitarbeitsfirma, wo die nur tricksen und alles mit einem Lappen putzen müssen.
1

👍

 

👎

0

Antworten

NO RISK NO FUN

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben