Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

Hass auf alles

Menschen

Ohne scheiß, Menschen sind irre, abartig und dämlich.

Vernichtet bitte jemand diese Missgeburten. [Melden]


Kommentare (14)

Hass im Auge

Kannst ja bei dir selbst anfangen. Okay nein. Gebe dir 100% Recht. Tiere handeln nicht so abartig wie Menschen (im allgemeinen). Wenn Tiere etwas tun, entspricht es ihren Instinkten und Urtrieben. Menschen haben nur sexuelle Urtriebe aber damit sind sie schlimmer als jedes Tier. Kein Tier auf der Welt vögelt nach möglichkeit 5 mal am Tag und das jeden Tag. Tiere tun sowas nur zur Fortpflanzung und scheinen auch garnicht so einen Drang danach zu haben, wie der Mensch. Der Mensch ist bei Weitem das Triebgesteuerste Lebewesen auf der Welt!

Antworten

future-II

Wir brauchen die Natur.
Die Natur braucht uns nicht.
Das erledigt sich von selbst - wenn nicht heute, dann morgen, ajF wird es passieren. Joa...

Antworten

Julius Caesar

@ Hass auf alles

Ich gebe dir auch Recht. Es gibt außerdem auf der Welt und besonders in Deutschland einfach zu viele Menschen. Bei Deutschland kommt noch hinzu, dass die Fläche des Landes zu klein ist für 80 Millionen Menschen, von denen mindestens 50 % irre, abartig und dämlich sind.

Antworten

Fina

@Hass+im+Auge: naja, das ist nicht so ganz richtig. Kaninchen z.B., die rammeln so oft Sie Bock haben, manchmal so 20 Mal am Tag. Und einige Affentarten machen Sex einfach zum Stressabbau, wenn in der Gruppe Streit entsteht. Hunde tun es auch gerne um andere Hunde zu dominieren. Aber sonst gebe ich dem TE Recht!

Antworten

Gib AIDS kein...

@Fina:

Die Welt ist überbevölkert von Menschen, nicht von Tieren. Obwohl Menschen sogar verhütungsmittel haben. Das wird alles seine Gründe haben.

Antworten

Ich bin geil

Ich @Fina: Ich rammle auch.

Antworten

LärmgepIagte
Mitglied [1]

Warum wurde der Kommentar gelöscht?

Antworten

Dieser Account wurde gebannt, weil ich gefurzt habe.

Ich bin auch ...

Die Erde war nie für uns Kreaturen bestimmt!
Adam und Eva waren bestimmt ein Versehen, man wollte uns eh schon längst auslöschen aber wir haben uns einfach zu schnell
vermehrt.
Alter, jetzt fällt mir auf wenn Adam und Eva die ersten Menschen waren dann sind wir ja alle miteinander verwandt!

Antworten

nee.nicht.ganz

@Gib+AIDS+keine+Chance:
Nee, stimmt nicht ganz. Wenn du unter tierischen Wesen sämtliche Flugobjekte zählst, die an Land lebenden, im Wasser und alles Kleinzellige, dann ist der Mensch nicht in der Überzahl.

Antworten

Gib

@nee.nicht.ganz:

In der Überzahl definitiv nicht. Da hast du absolut recht. Schon allein die Bakterien in deinem Darm sind 100 Billionen.
Aber der Unterschied ist, dass Tiere und Pflanzen in Symbiose miteinander leben. Von der Natur aus, ohne menschliches Eingreifen, regelt es sich immer so, dass es von Allem die richtige Anzahl gibt. Es gibt so viele Füchse, wie nötig, damit Kaninchen nicht zu viele werden. Aber nicht so viele, dass die Kaninchen aussterben. Verstehst du, was ich meine?
Der Mensch stört an der Stelle aber nur. Und tut fast gar nichts für die Natur sondern macht alles nur kaputt. Die Welt könnte sehr gut ohne den Menschen existieren bzw sogar besser. Aber nicht ohne Tiere und nicht ohne Pflanzen. Von Menschen gibt es für die Natur schon viel zu viele. Sodass wir ihr mehr schaden als nützen. Und ohne unsere ganzen Technologien wäre es gar nicht möglich, so viele Menschen zu ernähren. Aber diese Technologien schaden der Umwelt auch mehr, als dass sie nützen.


@Ich+bin+auch+geil:

Du meinst, dann sind wir alle irgendwie... Inzest.


Aber wir sind eh alle verwandt. Das Leben entstand vermutlich aus einem Einzeller, der sich geteilt hat. Es ist ja nicht ,,viel Leben'' unabhängig voneinander auf einmal entstanden. Am Anfang waren da nur primitive Lebensformen, wie eben kleine Einzeller, die irgendwo im Wasser rumtrieben. Das heißt, wir sind sogar mit Pflanzen und Bakterien verwandt. Eben mit allem, was hier auf der Erde lebt und entstanden ist.

Meine Vorstellung. Wenn jemand an Adam und Eva glaubt, ist das auch völlig okay. Wir waren eh nicht dabei und können nichts wissen, nur Theorien aufstellen.

Antworten

nee.nicht.ganz

@Gib:
Selbstverständlich gebe ich dir recht. Der Mensch beutet die Natur bis aufs Letzte aus und denkt keine Sekunde darüber nach, dass den Tieren immer mehr Lebensraum entzogen wird.
Der einzige Trost, dass man hin und wieder irgendwo aufforstet. Aber wenn der Regenwald plattgemacht wird, sehen wir richtig alt aus.

Antworten

König Gx

Mitglied [10]

@TE
"Ohne scheiß, Menschen sind irre, abartig und dämlich.

Vernichtet bitte jemand diese Missgeburten."

Spring aus dem Fenster. Das wäre schonmal ein Anfang.

Antworten

André
★★★★★

Moderator [1142]

@König+Gx:

Und was, wenn er bodennah wohnt? Dann wird er sich wohl etwas anderes einfallen lassen müssen. :3

Antworten

Eva
★★★★

Mitglied [580]

Ich geb Dir recht, hab einige Missgeburten hier im Haus, jeder Wechsel bring mehr Schrott und Egoismus ins Haus.
Der größte Müll hat nur große Fresse und qualmt alle 10 Min eine. Naja ich sorge dafür das es mehr wird ;-) ich hoffe die Lunge brennt ordentlich.Dieser Menschlicher Müll schmarotzt sich durchs Leben, lügt wenn sie die Fresse aufmacht. Deren Schwachstelle ist das sie wenig Kohle hat, fährt nie im Urlaub und hockt immer in der Bude. Im Papiermüll sind oft Eier Packungen, Ihr Kind fett ohne Ende. Die fressen nur Eier und Süßkram. Dazu der grenzenlose Nikotingenuss.
Sie dieser Müll ist aus ihrer alten Wohung rausgeflogen hab ich jetzt erfahren. Der Ex hat sie auf die Strasse gesetzt. Deren Bude war ein Notkauf ;-)

Antworten

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben