Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

Scarface
★★

Mitglied [30]

LPT Hamburg

Da hat dieses abartige Scheißlabor nicht nur über Jahre hinweg Tiere barbarisch gefoltert und nicht artgerecht gehalten. Sie verbluten lassen und geschlachtet, vergiftet, erstickt, geschlagen und was weiß ich nicht alles, NEEEEEIIIIINNNNN, sie haben auch noch reihenweise Versuchsergebnisse gefälscht. Über Jahre hinweg. Und sind damit durchgekommen!!!! Haben sich schön ihre Taschen vollgesteckt und ihre Schweinereien so richtig abgefeiert!
Forschung???? Zum Wohle der Menschheit? Leben retten??? Ich kotz im Strahl!!!

1

👍

 

👎

0
[Melden]

Kommentare (12)

sanny
★★★★

Mitglied [932]

Ist oder wird das jetzt geschlossen?
Hoff e es doch ,schlimm genug das
es die Scheiße bei uns noch gibt.
Die werden so nicht davon kommen
mit ihren gefälschten Unterlagen ,
und dem Geld was sie Bekommen haben.
Schade das ich nicht das sagen habe,die
Mittel,ich würde sie Erschissen keine
Verhandlungen usw ,brauch es nicht.
Abschaum ist das für mich (keine Menschen).
0

👍

 

👎

0

Antworten

Mein Altersruhe Sitz Toskana

Lp8 Magnum

Die Mitarbeiter von der LPT Hamburg, haben aus meiner Sicht sowieso alle nen Arsch offen. Dort arbeiten zu 100% nur Vollzeit-Sadisten,
denn ein normaler Mensch würde das nicht schaffen. Was erwartest Du von solchen Arschlöchern? Mich wundert es nicht einmal, wenn dieser Abschaum Daten fälschen würde.
Unfassbar, die Arschlöcher gehen abends dann nach Hause und spielen mit ihren Kindern in der Familie.....
1

👍

 

👎

0

Antworten

Scarface
★★

Mitglied [30]

Die Staatsanwaltschaft ermittelt jetzt. Wenn die keine Aufträge mehr bekommen dürfen, wird der Laden dicht gemacht. Aber bis dahin dürfen sie weitermachen mit ihrem abartigen Treiben.
Allerdings wird jetzt auch wegen Körperverletzung ermittelt, denn anscheinend wurden die Wirkstoffe, die durch die Fälschungen freigegeben wurden, auch an Menschen getestet...
1

👍

 

👎

0

Antworten

Lp8 Magnum

@Scarface:

Jo, ergänzend dazu, hätte ich noch den hier. Bleibt abzuwarten, ob sie den Laden dicht machen. Einige Kunden von denen scheinen schon abgesprungen zu sein, nur geht es dann halt an anderer Stelle weiter...



https://www.welt.de/regionales/hamburg/article203082470/Tierversuchslabor-LPT-Hamburg-schaltet-Staatsanwaltschaft-ein.html
0

👍

 

👎

0

Antworten

Beaglefreund

Ja es macht einen echt so wütend. Der Mensch ist echt die widerlichste und grausamste Kreatur, die jemals auf der Erde gelebt hat.
Und da sie die Ergebnisse auch noch verfälscht haben, hatte es nichtmal ansatzweise irgendein wissenschaftlich verwertbares Resultat, was sie getan haben. Genauso gut hätte man die Tiere aussetzen können und sich Ergebnisse ausdenken. Aber Hamburg hatte ja nie den besten Ruf, was Wissenschaft und Medizin angeht.
Seitdem ich das mit den Beaglen gesehen habe, bin ich Vegetarier geworden und hab auch bis jetzt durchgehalten. Den Kühen und Schweinen geht es sicher auch nicht besser im Mastbetrieb. Und wenn wir die Beagle nicht retten konnten, lasst uns die Schweine, Hühner und Kühe retten.
1

👍

 

👎

0

Antworten

sanny
★★★★

Mitglied [932]

Ja wenn es so einfach wäre !Das ist etwas wo
sich nicht andern wird.
Dank der Einstellung des Homosapien.
Der Feind der Erde Tiere und Natur !
Der Mensch ,hast doch schon in Doku
gesehen,alles schön u gut ,Die Natur
Tiere kommt der Mensch u schon ist alles Scheiße wenn er seine Drecksfinger weg lassen würde wäre vieles heute noch wie früher .Besser was das Betrifft .Es gibt klar Leute die sich Einsetzen zu helfen usw aber immer noch zu wenig leider .
0

👍

 

👎

0

Antworten

Mein Altersruhe Sitz Toskana

Scarface
★★

Mitglied [30]

Gegen die Mastbetriebe kommt man nicht an. Auch die Misshandlungen in Schlachthöfen waren und sind immer noch an der Tagesordnung. Ich kenne jemanden, der hat in einem Schlachthof gearbeitet. Er musste nach zwei Monaten aufhören, weil er fast verrückt geworden ist. In der Zeit hat er gesehen, wie ein Mitarbeiter des Veterinäramtes Geld entgegennahm, dafür dass er wegschaute. Der war mit dem Chef des Ladens BFF.
Ich esse seit Jahren kein Fleisch mehr aus Massentierhaltung. Ich bezahle lieber etwas mehr, esse dafür eben weniger davon, dafür ging es dem Tier wenigstens gut.
Wenn man die Korruption in den Kontrollstellen besser in den Griff bekommen würde, dann bestünde eine minimale Chance, dass es etwas Besser wird.
1

👍

 

👎

0

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von # am 09.11.2019, 10:47 Uhr.

Lp8 Magnum

Heute auf DLF
Für Audio der Sendung, auf "Play" klicken.
Gleich vorweg, auch dort braucht man noch Versuchstiere!


https://www.deutschlandfunk.de/organe-aus-dem-3d-drucker-schwierige-suche-nach-einer.676.de.html?dram:article_id=463178
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Scarface
★★

Mitglied [30]

Eklig... Aber auch ganz spannend.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Lp8 Magnum

Der "Ansatz(1)"- Link scheint vielversprechend!

Erschreckend ist die Zahl, dass anscheinend 10tausende Medikamente oder Substanzen an Tieren getestet werden, wobei zum Schluss nur 1nes zugelassen wird. Alleine diese Zahl rechtfertigt aus meiner Sicht, keinerlei Tierversuche. Den Nutzen, den man daraus erzielt, ist im Gegensatz dazu, verschwindend gering. Wie viele Tiere muss ich denn umgerechnet umbringen, um 1 zugelassenes Medikament auf dem Markt bringen zu können. Also hochgradiger Schwachsinn, was LPT und andere Firmen betreiben und schon gar nicht, mit solchen Methoden. Und wie der Bericht schon Zeigt (darstellt), reagieren Menschliche Zellen generell anders auf bestimmte Substanzen als bei Tieren. Bleibt nur zu hoffen, dass sich sehr bald einmal etwas ändert.

Erinner wir uns. Nach unserem Gesetzt in DL fällt eine Geldstrafe und/oder Freiheitsstrafe an, wenn jemand ein Tier Misshandelt b.z.w Quält. In solchen "Kaputten sein Sohn" Laboren, ist es aber legitim, im Geiste der Wissenschaft, genau dieses zu praktizieren.
Und die "Kaputten" machen es jeden Tag. Wissenschaft sieht für mich anders aus.

Solche Leute in genannter Firma, machen genau das Gleiche und werden dafür noch bezahlt. Warum? Die Konzerne machen es möglich. Erinnern wir uns nochmals. Oben stand eine Zahl und danach stand eine 1. Die 1 bringt im Zweifelsfall Milliarden, so läuft das hier und nicht anders. Es war schon immer so, dass die Industrie praktisch die Politik macht.
Aber lassen wir das dämliche Politik Gelaber, hier geht es grundsätzlich um etwas anderes.

Mir ist es echt egal, ob ich nun 78 Jahre alt werde oder 81. Dafür brauche ich keine Tierversuche und wenn ich vorher den Löffel abgebe, dann ist das so. Vor 300 Jahren lag die Lebenserwartung bei 40, teilweise darunter. Wir werden ohnehin zu Alt und die dadurch resultierenden Alterskrankheiten, holen uns früher oder später ein, die von der Evolution durchaus so geplant sind. Ob mit oder ohne Tierversuche, den Gral der Zeit kann man nicht aufhalten.

Bleibt zu hoffen, dass der "Ansatz(1)" Früchte trägt, danach kann sich keiner mehr rausreden und Tierversuche für gut befinden.

In diesem Sinne...
0

👍

 

👎

0

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von # am 12.11.2019, 21:09 Uhr.

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben