Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

Sicherheit

LEUTE! BITTE! Tragt einen Fahrradhelm!

Ic habe neulich in meinem (wohl sehr merkwürdigen...) Freundeskreis ein neues Wort gelernt. (Wollte das Wort erst hinschreiben aber habe es mir jetzt anders überlegt, damit das keiner nachgooglet) Jedenfalls habe ich doch den Fehler gemacht und es aus neugier gegooglet. Raus kamen Bilder von verunfallten zerquetschten und zerfleischten Menschen. Vorrangig nach Autounfällen und von Rettungssanitätern fotografiert. Keine Ahnung, wie diese Bilder ihren Weg ins Internet finden und warum sich jemand sowas freiwillig anschaut. ich wünschte, ich hätte es nicht gesehen.
Es waren einige Leute dabei, die einen komplett zerquetschten Kopf hatten, wo das Gehirn rausgequellen war oder das Gehirn koplett zermascht und verflüssigt war. Teilweise waren das wohl auch verunfallte Radfahrer.

Deswegen LIEBE LEUTE!!! BITTE! Jeder der das hier liest und sagt es jedem, den ihr kennt. BITTE TRAGT EINEN FAHRRADHELM!
Mag sein, dass man mit einem Fahrradhelm ,,nicht so cool'' aussieht. Aber glaubt mir: Man sieht noch ,,uncooler'' aus, wenn das zerspledderte Gehirn auf der Straße klebt.
Man hat nur ein Gehirn und eine ,,Helmfrisur'' ist eine Milliarde mal besser, als Tot, Hirnblutung, Koma oder Behinderung durch Unfall. [Melden]


Kommentare (9)

Mücke

Wie wäre es gleichzeitig mit LICHT am Fahrrad und reflektierender Kleidung? Auf dem Weg zur Arbeit kommen mir täglich sowohl Kinder als auch Erwachsene entgegen (auch gern auf meiner Spur...) die bei Dunkelheit SCHWARZ tragen und nichtmal Licht am Rad haben. Da frag ich mich: Haben die ein RAD AB?
Aber klar, knallen die mir auf die Motorhaube, ist selbstverständlich der Autofahrer Schuld...
Ich als Motorradfahrer hätte für Fahren ohne Licht und Haube sofort nen Strafzettel.

Antworten

Lp8 Magnum

@Mücke:

Jap,das "Beste" sind wirkl. die,die ohne Licht und komplett in dunklen Klamotten durch die Gegend gondeln.
Auf jeden Fall dann noch im Regen.
Als Motorradfahrer bist du eh der loser.
Ich kenne jemanden,der auf'm "Ofen" auch mal während der Fahrt den PKW Fahrern den Spiegel mit dem Fuss eintritt,wenn sie wieder einmal die Vorfahrt genommen haben.
Ich finds gut !
War halt ein unglückliches Ausweichmanöver.

@TE
Sehe ich generell genauso.
Für ne 25er ist Helmpflicht,aber auf dem Fahrrad net.Kann aber auch heute schon eventuell Versicherungsbedingt Probleme geben,wenn man im Zweifelsfall keinen Helm trägt.


Leider leider ist das dann diese Woche in meiner Heimatstadt passiert.....
Da hilft dann auch kein Helm mehr....




https://www.nordbuzz.de/region-bremen-oldenburg/oldenburg-aileen-17-nach-lkw-unfall-tot-fahrer-faehrt-davon-trauer-maedchen-zr-11417153.html

Antworten

Gegenlärm
★★★

Mitglied [157]

Bei uns rasen Radfahrer im Dunkeln unbeleuchtet auf Gehwegen um Häuserecken. Kommt alle Nase lang vor. Und dabei werden dann noch Fußgänger gefährdet, die gar nicht gegen Verkehrsregeln verstoßen.

Antworten

Nachbarschaftsgeschädigt!

Sven

Ja, Euch braucht das Land: Auf meiner Warnweste im Auto steht im festen Aufdruck: DIESE WESTE KANN VOR NATÜRLICHER AUSLESE SCHÜTZEN" Irgendwann wird man uns noch Messer und Gabel nur noch gegen Besteckerlaubnisschein, nach Halbtagskurs aushändigen.
Wir brauchen keine Schutzmittel, sondern Verstand, das gilt für den nach links abbiegenden LKW- Fahrer genauso, wie für den albernen helmtragenden Pädagogen, der meint, mit seinem M- Bike mit 25 Km(h auf dem Radweg zu fahren, ebenso für die Pseudo- Rennradfahrer ohne Licht auf der Fahrbahn, obwohl sie es nicht mal dürften. MENSCHENVERSTAND ist Deutschland´s absolute Mangelware. PS: Kann man im Übrigen auch nicht kaufen. Ist angeboren oder teils noch erlernbar. LG. Euer Sven

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 27.01.2019, 18:02 Uhr.

Sven

@hc130: Jupp, bei einem Kind würde ich das ja auch noch unterstützen. Aber ein umklebtes Stück Styropor als Schutzmaßnahme für einen Überrollunfall mit einem LKW in Verbindung zu bringen, finde ich etwas engstirnig. Aber wie Du schon sagts, die brettern wie die Geisteskranken durch die Gegend ohne in irgend eine Richtung zu sehen. Egal ob Du Fussgänger oder Autofahrer bist, bekloppte Radfahrer können nerven und wir fahren selbst sehr viel Rad auf dem Land. Hier gibt es auch nicht überall Radwege. Aber wir müssen mal aufhören, den Mensch in Watte zu packen, der muss sich ändern, nicht die physikalischen Gesetze und schon gar nicht die Natur. Hier fängt man derzeit an, die Landstraßen mit durchgängigen Leitplanken zu versauen, nur dait keiner gegen nen Baum fährt, dafür lieber in den Gegenverkehr. Wenn wir so weitermachen, werden wir Deutschen an Blödheit sterben, statt an Krebs und Herzinfakten, glaube es mir.

L.G Sven

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 28.01.2019, 17:52 Uhr.

Christoph

*hust* bestgore.com *hust*

Antworten

Der Denker

Ich fahre jeden Tag mit den Fahrrad.
Was ich sehe:
50% Radfahrer ohne Licht, komplett in Schwarz eingehüllt.
50% Radfahrer mit einem 1 mio. Lumen Xenon Strahler, der alles und jeden die Augen wegbrennt.

Antworten

Die Diskussion zu diesem Thema wurde geschlossen

Klicke hier, um ein neues Thema zu starten!

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben