Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

Wegner

Knallhartes Impfthema! Butter bei die Fische.

Lasst ihr euch nun impfen oder nicht?
Wenn ja, warum? Wegen dem Druck oder weil ihr euch vor dem Virus schützen wollt?
Hattet ihr nie bedenken was Impfschäden angeht? Warum nehmt ihr die ggf. in Kauf ein Corona Virus das seit über 2 Jahren im Umlauf ist und euch noch nicht erwischt hat aber nicht?
Glaubt ihr das man die Maßnahmen in wenigen Monaten runterfährt und die Ungeimpften in Ruhe lässt, nach dem Motto " Wer geimpft ist ist geschützt, wer nicht hat halt Pech " ?
Ist das für euch Fisch von gestern?
Glaubt ihr die " neue " Politik wird uns da rausreiten oder reinreiten?

Das soll ein Sammelthread für alles mit und zu Corona so wie Impfung werden. Haut rein.

0

👍

 

👎

-1
[Melden]
Anzeigen

Kommentare (13)

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von nein danke am 27.09.2021, 02:57 Uhr.

hä?

Mir erklärt sich deine Frage bei derart viel gesellschaftspolitischer Vorausschau, wie du sie hier tagtäglich de facto niederlegst, jetzt mal überhaupt nicht?

Hattest du nun gestern eine grüne Binde um oder doch noch nicht?
3

👍

 

👎

0

Antworten

Trojaner

Corona?
Im Moment sieht man nur einen Kaspar und phantomas im Sandkasten sitzen mit roten gelben und grünen förmchen spielen.... Corinna spielt da gerade nicht mit!!!!
Ist gerade nicht so wichtig...
1

👍

 

👎

-1

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Trojaner am 27.09.2021, 10:51 Uhr.

Darth Vader
★★★★

Mitglied [833]

1.) Lasst ihr euch nun impfen oder nicht?
- Bin bereits vollständig geimpft und werde mich auch weiterhin impfen lassen wenn es von Experten und Behörden empfohlen wird (Auffrischung)

2.) Wenn ja, warum?
- hauptsächlich aus Überzeugung, da ich wirklich Angst habe vor einem schweren Coronaverlauf und/oder Long Covid Spätfolgen

dazu noch:
- ich will meine Ruhe haben und wollte es hinter mich bringen, habe keine Lust auf Konflikte
- ich will auf der Seite der Guten stehen und zur Mehrheit gehören; geimpft stehen mir mehr Türen offen
- ich konnte keinen Rückzieher machen, immerhin hab ich mich schon vor 1,5 Jahren zur Impfung entschieden und stehe schon immer felsenfest auf der Seite der Pharmaindustrie.
- ich HASSE Esoteriker, Heilpraktiker, Globulifresser, Hippies, Impfgegner, Veganer, Ökofuzzis und will denen eines auswischen indem ich mich impfen lasse
- ich will impfskeptische Leute/noch unentschlossene zur Impfung bewegen, "schau her, ich bin geimpft und mir geht es super"


3.) Wegen dem Druck oder weil ihr euch vor dem Virus schützen wollt?
siehe meine Antworten zu Frage 2



4.) Hattet ihr nie bedenken was Impfschäden angeht?
- Anfangs schon ein klitzekleines bisschen wegen den Thrombose Geschichten bei Astra Zeneca. Diese Bedenken hätte ich aber nie geäußert, damit ich andere Leute die impfbereit sind dadurch nicht doch noch ins Zweifeln bringe. Mittlerweile gar keine. Die Impfgegner verbreiten einfach zu viel Müll, als dass ich das noch ernst nehmen könnte... Da werden irgendwelche Videos aus Indien verbreitet mit Typen die schwarze Furunkel im Gesicht haben - kommt natürlich von der Impfung!!!11!!!1 und IMpFuNg iSt eIn VÖlKeRmOrD vOnG dIe JuDeN!!11!1!11




5.) Warum nehmt ihr die ggf. in Kauf ein Corona Virus das seit über 2 Jahren im Umlauf ist und euch noch nicht erwischt hat aber nicht?

-wie gesagt, ich habe große Angst vor einem schweren Coronaverlauf oder Long Covid Spätfolgen. Dass ich bisher niemanden direkt kenne der es hatte (außer der Schwager/Schwiegermutter eines Bekannten oder so ähnlich) und ich von einer Corona-Infektion verschont geblieben bin, schreibe ich vollkommen den sinnvollennMaßnahmen zu. Die halte ich strikt ein, auch wenn sie vielleicht irgendwann/eines Tages aufgehoben werden sollten. Desinfiziert hab ich mir die Hände schon vor Corona immer überall und die Maskentragerei ist zwar nervig, aber bei all den ekligen Keimschleudern die so rumlaufen finde ich das gar nichtmal so verkehrt. Das werde ich beibehalten.
1

👍

 

👎

0

Antworten

Marx Engels Lenin Stalin Mao

Wegner

@Darth+Vader:
Das mit der Angst vor einem schweren Verlauf ist ja ein Standpunkt den ich voll und ganz respektiere! Der Rest klingt mir aber eher nach autoritärer Persönlichkeit und pure Mitläuferei ohne groß nachdenken.
0

👍

 

👎

-2

Antworten

Darth Vader
★★★★

Mitglied [833]

@Wegner:

Autoritäre Persönlichkeit?
Ja natürlich bin ich das, danke für das Kompliment. Ich bin mit Sicherheit kein liberal-libertärer Freiheitsfuzzi.
Deshalb haben wir doch diese scheiß Impfdebatte überhaupt: Weil sich die Leute heutzutage keiner Autorität mehr unterordnen können und wollen. Es gab mal ne Zeit, da ham die Leute Ärzten, Forschern und studierten Experten vertraut. Da hattest du 3 Fernsehsender (ARD, ZDF, Regionalprogramm), die BILD und noch den Spiegel - das war's und die Plattform Internet gab's für das ganze Impfgegner-Geschwurbel auch nicht.
Das Volk muss endlich mal wieder lernen zu spuren und das Maul zu halten und wenn man's dem Pack einprügeln muss.

Was glaubst'n du, was der Adolf mit euch gemacht hätte wenn damals das Reichsgesundheitsministerium und die Forscher vom Kaiser-Wilhelm-Institut ne Impfung ausdrücklich empfohlen hätten? Oder der Erich in der DDR?


Och neeee, Mitläufer. Jetzt hast du es mir aber richtig gegeben. Immer bin stehe ich auf der Gewinnerseite, hehe. Euch Impfverweigerern machen wir das Leben jetzt erst richtig zur Hölle, die Wahl ist vorbei und wir können die nächsten 4 Jahre auf eure Meinung scheißen.
1

👍

 

👎

0

Antworten

Marx Engels Lenin Stalin Mao

Darth Vader
★★★★

Mitglied [833]

@Wegner:

Ich finde übrigens, die (radikalen) Impfgegner sind bei weitem viel autoritärer...:

https://www.br.de/nachrichten/bayern/viele-angriffe-auf-impfzentren-in-bayern,Sk0huhC

https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/niederlande-der-naechste-anschlag-auf-ein-corona-testzentrum-17225114.html

https://www.rnd.de/panorama/kiel-impfgegner-fahren-mit-lautsprecher-durch-stadt-und-warnen-vor-corona-impfung-2L3OD3U6NVDOLC2I4KDCTWSZDA.html

Wieso greifen die denn zum Beispiel Impf- und Testzentren an, stören Impfaktionen, fahren mit Lautsprechern durch die Städte und verbreiten ihre Impfgegner-Schwurbel-Propaganda?
Wieso setzen die alles daran, impfwillige Bürger von ihrem Recht auf Impfung abzuhalten?
1

👍

 

👎

0

Antworten

Marx Engels Lenin Stalin Mao

PimpfmichPahn

Ja bin 2 Fach geimpft, allein wegen dem Druck. Hätte ohne die Impfung wahrscheinlich nichtmal was gemerkt von einer Infektion. Vielleicht hatte ich es sogar schon weil ich Kontaktperson war.
Da die Impfung nicht davor schützt, andere nicht zu infizieren, fällt das Argument leider weg. Sonst wäre das auch ein Argument für mich gewesen. Wenihstens fühlen sich meine Kontaktpersonen sicherer. Und ich hatte auch kurzzeitig Angst vor dem Virus aber gibt statistich gesehen immernoch keine Leute in meinem Alter dir schwer erkranken. Wenn sie keine Kettenraucher oder Vorerkrankt sind. Und Delta und komplette Impfdurchbrüche gibt es ja auch noch.
1

👍

 

👎

0

Antworten

Wegner

@Darth+Vader:
Das ist kein Kompliment da solche Leute wie du nicht selbstständig denken.
Die Anschläge auf Impfzentren sind natürlich vollkommen unakzeptabel, jedoch ist ein Impfkritiker kein Impfgegner. Das Problem mit Leuten wie dir ist das nicht differentiert wird und nur in Grund und Boden gehetzt, Schubladendenken. Das ist Anti-Demokratisch und hat mit Solidarität auch nichts zu tun.

Leute die sich nicht impfen lassen haben dafür meist gute Gründe, es gibt halt einfach keine Langzeitstudien und die Impfschäden die auftauchen so wie die Impfnebenwirkungen sind halt einfach zum Teil sehr sehr heftig. Da lässt ein gesunder Mensch sich nach 2 Jahren Corona im Land nun mal nicht mehr impfen, dass macht auch aus medizinischer Sicht gerade für unter 60 Jährige nicht viel Sinn.

Die Maßnahmen und Einschränkungen haben wir nur wegen der Regierung nicht wegen dem Virus selbst, dass einfach so hinzunehmen als wäre es das natürlichste der Welt bezeugt halt einfach deinen schwachen Geist. Würde man jetzt alles aufmachen und die Maskenpflicht abschaffen, würde ich von dem Virus auch nicht mehr merken als vorher und es würden mindestens genau so viele alte Menschen sterben da dort die Impfung wie man weiß lange nicht so viel bringt wie sie soll und junge Menschen den Virus meist nicht bemerken oder mit milden Symptomen und einer Tasse Tee 1 Woche zuhause verbringen.

Leider willst du die offiziellen Statistiken dazu nicht wahrhaben und auch die statistischen Fehler darin und Mängel, nicht wirklich sehen weil das deine autoritäre Staatskonforme Einstellung ins wanken bringen würde und das ist ja unbequem wie wir alle wissen.

Mit Menschen wie dir lässt sich halt nicht diskutieren und wenn man mal sieht was du sonst noch so für kranke Gülle du so von dir gibst, sehe ich auch nur wenig Sinn darin überhaupt mit Individuen wie dir irgendeine Form von Dialog zu führen. Auf den Level von Dummheit komme ich gar nicht runter, selbst wenn ich es unbedingt wöllte.

Mit Leuten wie dir im Land überrascht mich halt auch einfach nichts mehr... Armes Deutschland! Hatte doch so einen guten Ausgangspunkt nachdem der Krieg vorbei war, seit dem nur noch Selbstzerstörung und Idiotie.

Bis auf ein paar Kommentare werde ich mir dieses Forum der Staatsdegenerierten aber auch nicht mehr antun, wer hier nicht mi dem Strom schwimmt ist ja angeblich eh ein Neo-Nazi oder Aluhutträger, intelligente Dialoge mit oppositionellen Ansichten sind hier weder gewünscht, noch möglich.

Man möge sich mal die Kommentare von Leuten wie Lisa, Realist, The Rock, Darth Vader und Co intensiv durchlesen und diese dann mit den ernsten Kommentaren (nicht den offiziellen Trollposts) vergleichen, da sieht man schnell wer hier sein Hirn morgens eingeschalten hat und wer nicht.

Hau rein du Systemling.
0

👍

 

👎

-2

Antworten

WiesoSollteMan

Warum sollte man. Nein Danke bin schon so mehrfach autoimmunkrank. Dadurch werden noch mehr Zellen zerstört.
Ausserdem wurden derart Vorerkrankte nicht bei den Studien berücksichtigt.
Nein Danke. Warum sollte man.
Schließlich mussten die Anzahl der Testungen knallhart hochgefahren werden, um überhaupt noch an Zahlen zu kommen.
Quelle ab Minute 3.50.00 und fortlaufend
https://odysee.com/@millenniumarts:b/2021-11-26-SCA-Sitzung-80:f
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Wegner*Innen am 03.12.2021, 00:34 Uhr.

Ungeimpft

Ich lasse mich nicht impfen. Überall wo die G-Regeln gelten verzichte ich gerne freiwillig. Dabei geht es doch nur meistens um Geld ausgeben und dem Kapitalismus dienen. Ich brauche keine Restaurants, Kinos, sonstige Freizeitaktivitäten. Druck kommt von Unterdrücken, darin sieht sich unsere Regierung als Stark an. Ist sie aber nicht. Ich lasse mich von denen nicht unterdrücken, wenns mir nicht recht ist.

Die Impfung schützt sowieso nicht. Damals als Lockdown war sind die Zahlen gesunken obwohl noch keine Impfstoffe zur Verfügung standen. Jetzt steigen die Zahlen und sinken nicht mehr.

Außerdem habe ich nicht vor mir in 5 Monats Abständen Spritzen geben zu lassen.
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben