Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

General

Junge Männer in der S Bahn , die auf ihr Handy glotzen

Jeden Tag sieht man in der S Bahn junge, ausländische Männer, die anstatt arbeiten zu gehen, auf ihr Handy glotzen. Wir Berufstätigen dürfen über unsere Steuern deren dekadenten Lebensstil finanzieren und diesen jungen ausländischen Männer ist es scheißegal.
Ich frage mich manchmal für welchen Schrott wir Deutschen noch Steuern bezahlen müssen. Die ganze EU und alle Entwicklungsländer müssen wir finanzieren.

5

👍

 

👎

-5
[Melden]

Kommentare (10)

Rudi

Woher willst du wissen ob die Arbeit haben oder nicht? Und ein Hartz IV- Empfänger hat normalerweise kein dekadentes Luxusleben.
4

👍

 

👎

-4

Antworten

Zwitscherzwit...

Und der deutsche Endfünfziger, mit der Bierflasche in der Hand, der sich sein Leben lang durch Hartz4 gesoffen hat, ist natürlich was ganz anderes. Hast du keine anderen Hobbies, als dir Gedanken über junge Menschen mit Smartphone in der Hand zu machen
4

👍

 

👎

-4

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [2995]

Lieber aufs Handy glotzen, als wenn die die Leute angaffen.
3

👍

 

👎

-1

Antworten

Simplicissimus

Rudi und Zwitscherheini - ich teile eure Meinung!


@General:
"Ich frage mich manchmal für welchen ➡ Schrott ⬅ wir Deutschen noch Steuern bezahlen müssen.

Ja, irgendwie ist mir das auch aufgefallen, ganz besonders vor kurzem auf einem "historischen Jahrhundertfest".

Massen an ausländischen jungen Männern und Frauen und fast alle ein-, zwei- vllt. sogar dreimal im selben (teuren) Kettenkarrussel oder Autoscooter und dann noch massenhaft Lose ziehend und Handys in der Hand, um vllt. massenhaft Fotos fürs Familien- oder Freundschaftsalbum zu schießen.

"Grüppchenbildung" nennt der Deutsche das und ich hab das hautnah erlebt. Da knisterte es und man spürte ...- NICHTS (?)! 🤔

Die waren voll unter sich.

Hm... Warum?
Ja, der deutsche Wohlstandsbürger war auch voll unter seinesgleichen. Stand vor den Fressbuden, ein Pott Zwiebelfleisch nach dem anderen reinwürgend, braucht man ja nüscht zum Abend kochen. Und noch 'ne Bratwurscht und 'n Fass Bier hinterher.
War denen völlig nebensächlich, wie sich das junge Volk ausgelassen amüsierte. Boah, da gibts kandierte Äppel, gleich 2, 3 mitgenommen und ZUCKERWATTEEEEEEEE :D

2 Grüppchen ... Man hat sich nur kurz beäugelt und schon fangen die Synapsen an zu arbeiten. Wo stehen die Barrieren? Sind genügend Barrieren da? Meine Fresse, was ist, wenn... ???

Stell dir vor, du wärst an meiner Stelle gewesen. So SCHEISSE geht es dir heute, wenn du kein Handy dabei hättest - nicht nur dir als Deutschen, sondern auch als Ausländer. Die Angst begleitet dich immer mit.
Wir alle, Deutsche/Ausländer, konnten froh sein, dass das Fest ausnahmslos ruhig und störungsfrei verlief und kein Amokläufer zugegen war.

Du hast mit deinen Steuern sozusagen historischen DEUTSCHEN SCHROTT finanziert.

Ich frag dich jetzt, warum sollten wir Deutschen auf unsere Werte verzichten?
4

👍

 

👎

-2

Antworten

amArsch

Tja General, das war wohl n Eigentor, ich hab nur größte Probleme mit männlichen deutschen Nachbarn !!! Die selber nicht arbeiten aber andere Nachbarn anstiften zum Mobbing.
4

👍

 

👎

-3

Antworten

Katharina
★★★

Mitglied [431]

@General: Die lungern alle ausgerechnet in der City rum, weil es da gratis WiFi für sie gibt. Leider! Ich hätte dieses Volk ja auch lieber aus den Augen und aus dem Sinn.
3

👍

 

👎

-4

Antworten

S.O.A.B.

Namenlos

Sozialneid? Wenn dir deine Arbeit nicht passt und du gefrustet bist, dann kündige und beantrage H4.
0

👍

 

👎

-4

Antworten

General

@Katharina: Rumlungern ist das einzige was die können. Ich kann deren hässliche bärtige Fressen nicht mehr sehen. Die machen immer einen auf Möchtegern - Gangsta, dabei haben sie nichts drauf. Schmarotzer sind das nur.
5

👍

 

👎

-5

Antworten

egal

Wenigstens glotzen die nur auf ihr Handy und nicht auf anderer Leute Ar**h, wie sie es zu meiner Schulzeit häufig gemacht haben. Inzwischen fahre ich keine Strassenbahn mehr, da ich in einer Kleinstadt ohne Bahn wohne.

Mir ist auch schon aufgefallen, dass die Quote an Arbeitslosen, die immer das neueste iPhone haben scheinbar deutlich höher ist, als bei anderen Gruppen. Aber letztendlich bringt's ja auch keinem was. So ein neues iPhone kann auch nicht mehr, als mein Samsung Smartphone, mit dem ich seit Jahren mehr als zufrieden bin. Genau wie eine Rolex dir auch die Zeit nicht besser anzeigt, als eine 10 Euro Uhr von Aldi. Das sind halt unnötige Statussymbole, die die Lebensqualität um keinen Prozent erhöhen. Wenn jemand lieber sein begrenztes Geld für unnütze Statussymbole rauswirft, anstatt sich Geld zur Seite zu legen, bitte. Spätestens wenn jemand einen besser kennenlernt, wird er auch merken, dass man trotz teurer Kleidung und Geräte mit seinem nicht-vorhandenen Job finanziell so gut nicht gestellt sein kann. Und dann bringt auch kein Statussymbol mehr was. Sondern eher im Gegenteil. Weil ein fetter Mercedes bei einem Pizzaboten eher auf jede Menge Schulden schließen lässt.

Ich persönlich bin der Meinung, dass zu einem erfüllten und glücklichen Leben auch eine sinnvolle und erfüllende Beschäftigung gehört. Den ganzen Tag nichts zutun zu haben, aber Geld in den Arsch geschoben zu bekommen, halte ich nicht für ein beneidenswertes oder lebenswertes Leben.
1

👍

 

👎

-1

Antworten

Namenlos

@General:

auweia, in weniger als zwei Monaten wirst du noch vielmehr bärtige Männer in den Innenstädten zu Gesicht bekommen. Die labern dann auch nur güllekacke (hohoho und so).
2

👍

 

👎

-1

Antworten

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben