Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

Schande!

Ist sowas heutzutage normal?!

Hallo, meine Cousine ist gerade 13 geworden, ist in der siebten Klasse eines Gymnasiums, ist fast 1,70m groß, also ziemlich groß für das alter, und wiegt 65kg. Und wird in ihrer Klasse unheimlich dafür gemobbt, angeblich ,,zu fett'' zu sein. Sie wird ,,fettes Schwein'' und ,,ekelhaft'' genannt, vor allem von den Jungs obwohl sie objektiv betrachtet weder übergewichtig ist, noch so aussieht. Von den Mädchen wird sie vor allem dafür gemobbt, dass sie sich noch nicht schminkt, nicht (Zitat!) ,,sexy'' genug anzieht und noch nie einen Freund hatte.
Meine Cousine ist eher sehr ruhig und schüchtern, hat langes leicht welliges Haar, große Augen und eine Porzellanhaut. Ist früher sehr viel und gerne geschwommen und liest auch sehr gerne. Aber sie hat sich sehr verändert, lacht nichtmehr, spricht nichtmehr viel. Und vor kurzem haben ihre Eltern auch gesehen, dass sie sich ritzt. Sie fragt mich dauernd, ob ich denke, dass sie zu fett wäre und isst auch wenn ich sie sehe nichtsmehr, wenn sie mit uns am Tisch sitzt. (die 65kg sind wahrscheinlich auch schon lange nicht mehr aktuell)
in der Schule ist sie wohl mehrmals beklaut worden, unter anderem hat man auch ihre Schulbücher vollgekritzelt und zerrissen im Jungsklo gefunden. Ärger dafür hat SIE bekommen, weil sich die Lehrer nicht vorstellen können, dass an ihrer Schule gemobbt wird. Sie ist auch schon mehrmals die Treppe runter geschubbst worden, hat oft blaue flecken, hatte Kaugummi in ihren Haaren, zu Hause gab es Telefonterror oder Gruppen von Schülern standen vor der Tür oder sie hatte Beleidigungen wie ,,Hure'' in ihre Hefte gekritzelt bekommen.
Die Lehrer wollen von alle dem nichts wissen, nehmen sogar die Täter in Schutz und machen die Eltern dumm an, was ihnen einfalle, solche Vorwürfe zu erheben.
Ihre Eltern haben sie jetzt erstmal von der Schule genommen, und sie ist erstmal über Weihnachten in Behandlung, wegen dem Ritzen und weil sie wohl in ihrem Tagebuch etwas von Selbstmord geschrieben hat. Und soll dann nach den Winterferien die Schule wechseln.

Und ich frage mich, ist das heute normal? Und was tun die Lehrer dagegen, die es ja offensichtlich mitbekommen. Muss erst jemand in den Suizid getrieben, oder zu einem Amokläufer gemacht werden, bis man dann öffentlich sein Beileid bekundet und sich das natürlich garnicht erklären kann?!
Und was sind das eigentlich für wertlose Kreaturen, die in großen Gruppen ein Mädchen mobben, das niemandem je was getan hat und extrem schüchtern und wehrlos ist? Solchen Missgeburten wünsche ich wirklich nur, dass sie alles 10 oder 100 Fach im Verlauf ihres weiteren Lebens zurück bekommen und mindestens so sehr leiden müssen, wie die Personen, denen sie sowas antun.
Was sollen aus solchen Kindern mal für Erwachsene werden? Ich habe nie den Sinn verstanden, warum man über Monate hinweg grundlos eine Person jeden Tag immer und immer wieder fertig machen muss. Für die Mobber hat es überhaupt keinen Sinn oder Vorteil, und für das Opfer ist es ein großes Leid und lebenslange psychische Schäden, für nichts und ohne Sinn. Ich kann es mir nicht anders erklären, als dass solche Mobber eine extrem niedrige Intelligenz besitzen, keine Empathie und starke Komplexe aufgrund eines winzigen Mikropenises. Ansonsten verstehe ich nicht, warum irgendwer darin echt über Monate hinweg ohne Pause irgend eine interessante Beschäftigung in sowas findet. Da muss man echt kein Leben und keine Intelligenz und keinen Penis haben.

1

👍

 

👎

0
[Melden]

Kommentare (5)

pervers

Boah, ist das ekelhaft und krank. Mobber sind der größte Abschaum und für solche abartigen Kinder und Teenager habe ich auch kein Verständnis. Immer heißt es “Es sind Kinder/Teenager, die müssen noch lernen, dass man sowas nicht macht“ BULLSHIT! Diese Ratten wissen genau, was sie tun. Oder: “Mobber haben kein Selbstbewusstsein, die armen, armen Kinder“ BULLSHIT²! Das sind einfach Soziopathen, denen es Spaß macht, andere seelisch zu zerstören. Deine Cousine wird jetzt mit den psychischen Schäden klarkommen müssen, während die Mobber in Ruhe ihr nächstes Opfer suchen. Ekelhaft ist sowas. Dass die faulen Lehrer nichts machen, war klar. Das ist immer so. Denen geht es am Arsch vorbei, aber wehe, man ist mal unfreundlich zu einem Lehrerschwein, dann wird direkt geschimpft.
Ich hoffe, dass es deiner Cousine bald besser gehen wird und dass an der neuen Schule nicht wieder solche perversen Sadisten sind. Das tut mir so leid, Mobbing beeinflusst nicht nur das Opfer, sondern auch noch dessen Familie.
2

👍

 

👎

0

Antworten

Libella

Ich könnte ein buch darüber schreiben gemobbt zu werden! Ich wurde in der schule 12 jahre extrem gemobbt. Das ergebnis: jahrelange depression, suizidversuche, narben auf meinen armen. Bis heute verfolgt mich das! Ich kann nichz mehr in grosse gruppen ohne angst zu haben wieder mit etwas aufzufallen und gemobbt zu werden!
Aber wisst ihr was aus meine mobber geworden ist?
Einige sitzen im gefängnis, andere sind drogenabhängig und andere sind in die psychiatrie gelandet. Karma gibt es!
2

👍

 

👎

0

Antworten

Fichtl

Auch ich wurde jahrelang in der Grundschule von einem Spacken geärgert der mir jeden Tag gesagt hat :Du bist schlecht,du kannnst das nicht oder du bist zu dumm dafür.Fazit :In der 4.Klasse hat er es voll zurückbekommen und wurde am Ende von der ganzen Klasse gemobbt .Mobber sind recht hobbylos und haben in ihrem Leben nichts anderes zu Scheisen als wehrlose Menschen zu quälen.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Scarface
★★

Mitglied [35]

Bei mir war es ähnlich. Mobbing in der Schule, Telefonterror zu Hause. Ich hatte jahrelang mit den Spätfolgen zu kämpfen. Sozialphobie, Depression, Therapie, Tabletten. Ich brauchte sogar jemanden, der für mich einkaufen gegangen ist.
Zum Glück schlug die Therapie gut an und mir geht es heute besser.
Einer der Typen sitzt in der Psychiatrie und kommt da auch so schnell nicht wieder raus.
Aber ich frage mich, wie es sein kann, dass jemand, der versucht hat, jemanden anzuzünden, Leute zusammengeschlagen hat und eine Schülerin vergewaltigen wollte, nicht sofort in die Klapse gesteckt wurde. Das Gewaltpotential dieses Typen übertraf alles. Alle wussten Bescheid, aber wegschauen ist in dieser Gesellschaft Volkssport.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Mert

@schande

Kannst du mal nicht dahin gehen und die fertig machen also mal wirklich kalt machen, dass sowas nicht geht? Also ich meine damit du deiner Cousine hilfst. Ich hatte das Problem auch mit meinem Cousin aber bin dann zur Schule mit ihm und habe jeden Schüler eine harte Ansage gemacht.
Dann haben sie sich aber auch entschuldigt bei ihm und sowas ist nicht mehr vorgenommen.
Naja der Lehrer, der hat mich dann aus der Klasse geschmissen aber Pech wenn der Lehrer nichts macht. Gehe ich halt ran.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben