Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

AntiAlkoholiker

Ich schäme und ärgere mich..

Ich schäme und ärgere mich in letzter Zeit wirklich stark über Menschen die sich besaufen.
Ich wohne auf dem Land und jedes Wochenende hört man draußen rumgegröle, laute Musik und bemerkt anderes primitives und ungezügeltes Verhalten.
Es geht mir am Anus vorbei wenn jemand mal ein Glas Wein trinkt oder ein Feierabendbier genießt, aber dieses SAUFEN und dann sich wie ein asoziales Element verhalten ist doch nur zum fremdschämen, ich kann solche Menschen einfach nicht mehr ernst nehmen auch nicht im nüchternen Zustand.

Wie bitte soll ich jemanden respektieren und Achtung schenken der sich jedes Wochenende die Birne wegballert und wie ein absoluter Einzeller verhält?
Das halte ich auch nicht für normal das ist einfach nur total verblödet und degeneriert, es handelt sich dabei ja nicht mal nur um Jugendliche die ihre Grenzen austesten (dafür habe ich irgendwie Verständnis, wir waren alle mal sweet 16), dass sind oft ausgewachsene Männer & Frauen zwischen 30-60.

Mir tun echt die Polizisten Leid die jeden Abend ausrücken müssen um irgendwelchen Mitt-50ern zu erklären das man Nachts um 2 nicht rumschreien darf wie ein bekloppter und dann von 3 runterzählen müssen damit solche Gäste das Gelände verlassen wie bei einem 8 Jährigen Grundschüler.

Was haltet ihr davon? Das ist doch armselig oder? Wenn man sich bei der WM oder EM mal etwas betrinkt, von mir aus, finde ich zwar auch schäbig aber gut...aber jedes verfickte Wochenende? Das ist doch krank.

Das sind oft die selben Lappen die sich jeden Tag im Dönerladen zulaufen lassen, ich würde mich da total schämen.

Manchmal wünsche ich mir echt das es ein striktes Alkoholverbot geben würde, zu Viele können damit offenbar gar nicht umgehen und wer es mit 50+ noch immer nicht begriffen hat sollte solche Entscheidungen auch nicht mehr selbst treffen.

1

👍

 

👎

-2
[Melden]
Anzeigen

Kommentare (14)

Helmut Prancke

Manchmal wünsche ich mir, dass sich bestimmte Bevölkerungsgruppen nicht mehr treffen dürften, dann bräuchte man den Alkohol nicht zum Alibi-Sündenbock machen, siehe Stuttgart...
1

👍

 

👎

-1

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Barista am 08.06.2021, 15:48 Uhr.

Realist55
★★★★★

Mitglied [1616]

@AntiAlkoholiker:

Ich kann dich nur zu gut verstehen, da ich aus einem Elternhaus komme, wo quasi jedes Wochenende der Alkohol auf den Tisch kam und wir Kinder dann sonntags mit Mühe von der noch nicht wieder nüchternen Mutter dazu angehalten wurden, möglichst still zu sein, damit der Vater seinen Rausch ausschlafen konnte, bevor gegen 14 Uhr der Pflaumenbaum auf dem Hof mit seinem Magenhalt gedüngt wurde :-(


Schön war das nicht !
1

👍

 

👎

-1

Antworten

Weder linker Chaot noch rechter Radikaler setze ich mich stets kritisch mit dem alltäglichen Geschehen aus - dabei bin ich offen für andere Meinungen, fange jedoch auch gerne eine Diskussion an !

Barista

@Realist55: Jetzt wird einiges klar.
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Auswandern

Selbst unsere Besucher aus Kanada haben schon vor Jahren blöd geguckt als sie hier waren . Sie kamen aus Canada, da ist es verboten sogar im Auto Alkohol zu transportieren und auf der Strasse Alkohol in der Hand zu haben. Hier verloddert eben alles. Wie es jetzt in Kanada ist - keine Ahnung. Auf jeden Fall besser das Lebensgefühl, kaum kommen die hier an im Land brauchen die Beruhigungspillen sozusagen wie das hier abgeht. Worum man sich hier alles Gedanken macht die Stimmung usw. "Geht rüber" hören wir dann jedes Mal. "Kommt rüber, sofort." Ein ganz anderes Lebensgefühl eben.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [6495]

@Helmut+Prancke:

Ich wohne außerhalb dieser " Party und Event Migranten " 🤣 diese Stadt ist dermaßen lächerlich geworden, da Ketten sich die Schwaben mit Beton in den Boden ein , um ein Bahnhof 🚉 zu " retten "
😂
Anstatt sich über alles zu Ärgern, ist es meiner Meinung nach besser drüber zu lachen
1

👍

 

👎

0

Antworten

NO RISK NO FUN

AntiAlkoholiker

@Realist55:
Das klingt ja richtig übel seine Eltern so sehen zu müssen. Klar wir sind alle nur Menschen aber sowas ist ja echt vermeidbar.

@Eva:

Ich wohne auf dem Land und hier geht es um Leute die sich besaufen und laut sind, könnt ihr Zwei Neo-Nazis eure Anti-Ausländer Agenda mal sein lassen oder müsst ihr damit in jeden einzelnen Beitrag stürmen? Wie gestört seid ihr eigentlich?
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Trojaner

Alles Alkoholiker 😁
1

👍

 

👎

0

Antworten

EssigimAuge
★★★

Mitglied [154]

Der Koran sagt so wie ich das Interpretiere Maßhalten.
von sowas können sich Deutsche ne Große Scheibe abschneiten.
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Wer Veganer isst und noch die Kraft hat zu schreiben Verdient mein Fleischfresser Respekt.

Helmut Prancke

@EssigimAuge: Früher haben sich die Deutschen von einer anderen Kampfschrift ne Scheibe abgeschnitten. Wir haben gesehen wohin das führt...
1

👍

 

👎

0

Antworten

Helmut Prancke

@Eva: Schwaben sind glaub ich eh alle ein bisschen Bluna...
1

👍

 

👎

0

Antworten

Merlin
★★

Mitglied [42]

@EssigimAuge: Maßhalten wird auch in der Bibel, der Tora und so ziemlich allen anderen religiösen Schriften empfohlen und wer nicht Religiös ist lernt das so oder so in der Schule, beim Fitnessunterricht oder greift auf seinen Common Sense zurück.

Wer sich maßlos betrinkt ist nun mal nicht der hellste oder leider sogar schon Alki.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Anti-Alki

Ja, es ist armselig. Leute, die ich so gesehen habe, bleiben für mich auch im nüchternen Zustand lächerliche Gestalten. Da habe ich auch bei Jugendlichen kein Veständnis. Die, die sich in unserer Schulzeit jedes Wochenende mit Hochprozentigem weggesoffen haben, das war auch nur der asoziale Abschaum. Sorry, not sorry. Aber man merkt einfach, dass Alkohol Gehirnzellen tötet. Die Dummheit und erbärmliche Lächerlichkeit von Menschen steht häufig in direktem Verhältnis zu deren regelmäßigen Alkoholkonsum. Es gab auch immer Leute, die versucht haben, irgendwie seriös und schlauer als sie sind zu wirken. Dann haben sie sich von Freitag bis Sonntag wieder durchgehend die Kante gegeben und waren dann doch wieder nur lächerliche Gestalten, die keiner ernst nehmen kann.
Für mich sind Leute, die sich jede Woche besaufen, lächerlicher Abschaum. Nicht nur, weil sie sich besoffen dumm benehmen. Sondern auch, weil Leute einfach keinerlei Selbstachtung, Pflichtgefühl und Verantwortung im Leben haben, wenn sie es sich leisten können, sich jede Woche zu besaufen. Jeder der sein Leben im Griff hat und fest im Leben steht, kann es sich absolut nicht leisten, sich regelmäßig zu besaufen. Das kann sich nur Abschaum leisten, der nichts zutun hat. Und da rede ich jetzt nicht von ,,Oberschicht, Unterschicht'' oder sonst was. Ich rede von Leuten, die einen Job haben, aber ihn nicht anständig machen, weil sie mal wieder verkatert sind, weil sie absolut kein Verantwortungsbewusstsein oder Pflichtgefühl haben. Weil sie in der Gesellschaft so unnötig sind, dass sie in ihren wertlosen unnötigen Job auch verkatert und besoffen so tun können, als ob sie arbeiten. Und dann noch andere leute im Suff belästigen und sich komplett blamieren. Aber am nächsten Tag, wenn du nüchtern bist, soll man dich wieder ernstnehmen? Ne, ne Freundchen. Was du im Suff gemacht hast, bleibt dein Handeln und prägt dein Bild. Und dass man überhaupt so viel säuft, dass man die kontrolle verliert, ist arm. Es gibt auch nichts asozialeres als Bier. Das Getränk der Hirnlosen. Für mich sind Leute, die sich regelmäßig besaufen einfach komplett dumm, asozial und verachtenswert. Egal was sie zustande gebracht haben, egal was sie für einen beruf und Leistungen vorzuweisen haben: Wenn sie sich regelmäßig besaufen machen sie alles andere nichtig und sind einfach dumm, asozial und verachtenswert und hat keinerlei Respekt verdient.

Dankeschön tschüss.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [6495]

@Helmut+Prancke:
Das ist sehr nett ausgedrückt 🙄🙄
0

👍

 

👎

0

Antworten

NO RISK NO FUN

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben