Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

Mag ich net

Ich hasse Mädels, die so sind

Es gibt so einen bestimmten Typ Mensch, den ich absolut nicht verstehe und abgrundtief nicht leiden kann. Bis jetzt bin ich auch ausschliesslich Mädchen begegnest, die so sind. Es sind eigentlich meistens vergleichbare Mädchen, die so sind:

-zwischen 13 und Anfang 30 (bei Anfang dreissig Jährigen aber meistens ziemlich spätpubertär und unreif)
- Meistens auf dem Gymnasium und aus durchschnittlich- oder überdurchschnittlich verdienenden Familien.
- meistens entweder Einzelkind, so einen grossen Abstand zu den älteren Geschwistern dass sie als Einzelkind aufwachsen, oder ältestes Gescheisterkind dass erstmal ein paar Jahre Einzelkind war.
- meistens ziemlich verwöhnt und bekommen random alles von ihren Eltern gekauft, wie zum Beispiel ein Auto oder ein Pferd, oder ein Privatuni Studienplatz weil das Abi zum Studieren zubschöecht war, und nehmen das als Selbstverständlich, dass ihre Eltern so was teures für sie kaufen, da muss man auch nicht danke sagen.
-haben selbst auch meistens bis 30 noch nie richtig gearbeitet und wenn nur als "Alibi" mini-job während sie sich trotzdem einen übermässig hohen Lebensstandard durch andere finanzieren lassen.
-haben meistens ein gutes Verhältnis zu ihren Eltern und die Eltern sind auch für gewöhnlich verheiratet .

Und diese Eigenschaften, die all diese Mädchen gemeinsam haben überraschen Mich, weil man eigentlich eher erwarten würde, dass die letzte Ghetto Bitch so wird.

So. Das sind das also für Mädchen, die ich auf den Tot nicht leiden kann?
Es sind Mädchen die eigentlich ein super Leben haben aber sich immer extrem über jede Klenigkeit aufregen, immer alles hysterisch überdramatisiern und sich immer in eine Opferrolle stecken. Immer meinen, sie hätten das schlimmste Leben auf der Welt obwohl überhaupt nichts passiert ist. Und immer meinen, sie müssten zu jeder Zeit eine extra Behandlung bekommen und um Zentrum der Aufmerksamkeit stehen und wenn sie einfach nur mal normal behandelt werden, wie jeder andere, werden sie unfassbar agressiv. Und sollte es mal vorkommen, dass sie auf jemanden treffen, der wirklich schweres Leben hat, Krebs oder so, dann werden sie der Person gegenüber auch extrem agressiv und feindselig, weil sie Angst haben, ihre Aufmekrsamkeit zu verlieren. Dabei Lügen sie sich auch gerne alles so zurecht, dass sie den grösstmöglichen Vorteil raus bekommen. Lassen sich zum Beispiel ein Jahr in der Schule vom Sportunterricht befreien, weil sie sich ja so krank fühlen, gehen dafür aber jeden Tag ins Fitnessstudio. Oft bemitleiden sie sich über Jahre hinweg für irgendwelche erste Welt Probleme sie, dass ihr grösster Lebenstraum war, bei Germanys Next Topmodel zu gewinnen aber 5cm zu klein sind. Und dann zum sie so, als wäre ihr Leben so ein schweres Schicksal dass ihr ach so wichtiger Lebenstraum zerstörst.


Wirklich . Ich hasse solche Menschen. Und das gefährliche Ist, dass man oft erst merkt das jemand so Ist, wenn man die Person schon länger kennt und vielleicht auch schon befreundet ist. Am Meisten hasse ich diese "Ich bin was besonders also behandel mich besonders" Attitude. Aber meistens sortieren sich diese ekelhaften Leute schon von ganz alleine aus dem Freundeskreis, indem man sie einfach auf Partys usw ganz normal behandelt, wie jeden anderen auch. Und sie es nicht ertragen können, nicht das Zentrum der Aufmerksamkeit zu sein. Ich hatte mal eine Freundin, die hat sich irgendwann mit ihrer Aufmerksamkeits-Hurereo bei allen im Freundeskreis verschossen und hatte dann nurnoch eine einzige Freundin die auch niemand mochte, weil sie zu allen immer richtig scheisse und beleidigend war. Normalerweise tut mir so was Leid aber im Fake der beiden: absolut selber schuld.

Kennt ihr auch solche Leute? Ich habe schon so viele Kennen gelernt dass ich so was schon als eine bestimme Art von Mensch einkathegoriere. Gefühlt gibt es in jeder Schulklasse ab 13 Jahren und in jeder Uni-Vorlesung mindestens 1 solcher Mädchen.

0

👍

 

👎

-1
[Melden]
Anzeigen

Kommentare (6)

Menschenhass

Kein Wunder dass du keine Freundin findest. Bist bestimmt ein Macho vor dem Herren. Geh bitte mal auf der Autobahn spielen, nur in Tip von mir....
2

👍

 

👎

0

Antworten

Nina

Hi, erstmal hoffe ich dass es ok ist wenn ich dich dutze.
Ich glaube du bist auch noch etwas unreif oder wie kann man sich denn bitte über so was schwachsinniges und völlig unnötiges aufregen?

Ja, es gibt so Mädchen/Frauen die so sind aber meinst du nicht dass es auch Jungs/Männer gibt die so sind? Kannst du nicht darüber stehen? Lass diese Menschen doch ihr Leben leben, wie sie meinen dass es richtig ist. Du musst dich ja nicht mit ihnen abgeben. Und wenn es dich so sehr stört wieso sagst du es ihnen nicht ins Gesicht, manche Menschen brauchen dass ab und zu mal, eine ehrliche Meinung.

Es gibt doch wirklich so viel schönere Themen über die man sich so schön aufregen kann und hineinsteigern will.
Wenn du weiter schreiben willst, heiße auf Instagram
nina_237_

Grüße
2

👍

 

👎

0

Antworten

Mag ich net

@Menschenhass:

Wer sagt dass ich ein Mann bin? Bist bestimmt auch so ne verwöhnte Mitleidsgöre und fühlst dich jetzt getriggert, weil jemand gewagt hat, deinen geplatzten Traum Germanys Next Topmodel zu werden als nicht so schlimm wie Krebs zu bezeichnen.
0

👍

 

👎

-2

Antworten

Keks

@Mag+ich+net: "Wer sagt dass ich ein Mann bin? Bist bestimmt auch so ne verwöhnte Mitleidsgöre und fühlst dich jetzt getriggert, ..."

Okay, bist also eine Frau.

Ja, siehste, solche Mädchen/Frauen könnte ich z.B. zum Mond schießen. Leiden allen ihre "Nichtigkeiten" vor und nutzen gute Seelen aus.

@Menschenhass: Das hätte man aber auch netter formulieren können, Junge, nee ...

Z.B. so wie Heinrich Zille:

"Jeder schließt von sich auf andere und vergisst, dass es auch anständige Menschen gibt."
2

👍

 

👎

0

Antworten

Misanthropia
★★★

Mitglied [193]

Man sollte nicht so urteilen, jeder sieht was anderes als Problem. Klar, wenn man keinen Krieg oder Krebs erlebt hat, sind halt kleinere Dinge das Problem. Wenn man es gewohnt ist alles zu kriegen und auf einmal nicht mehr, bricht für diese Person eine Welt zusammen. Für jmd der schon "schlimmeres" erlebt hat, sind das Kindergartenprobleme. Aber für jeden hat schlimm ein anderes Level.
2

👍

 

👎

0

Antworten

Teneriffa
★★★

Mitglied [116]

Selbst Leute die verwöhnt sind können Probleme haben wie psychische die sieht man nicht
1

👍

 

👎

0

Antworten

Die Diskussion zu diesem Thema wurde geschlossen

Klicke hier, um ein neues Thema zu starten!

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben