Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

Trojaner

Freiheit?

Da sprechen diese Dinger von Freiheits Einschränkungen? Das ist Freiheitsberaubung und folglich eine Straftat!!
Alles schön sauber unter den Deckmantel/Krisensituationen zu kehren ist das letzte! Profil/Politiker meist als Kind in der Schule gemobt so gut wie keine Freunde, nicht auf Partys eingeladen..in der Regel keine erste große Liebe weil sie keiner/keine wollte!
Die Eltern haben denen ein Kottlet um den Hals gebunden,das wenigstens der Hund mit ihn spielt 🤔
So nun gibt solchen Pflegefällen Macht,das ist teilweise Geltungsdrang ich bin jetzt jemand!
Aber tief im Inneren bleibt ihr immer noch der kleine Junge/Mädchen das niemand mag!
Es gibt keine einzige Partei die noch Bürger nah ist...nur auf anti Kurs wer uns nicht gut tut den brauchen wir auch nicht!
Wer lässt sich schon gerne eins ins Gesicht schlagen!?
Ohne das dieser ein Echo bekommt!?
Luschet was ist das nun wieder... Klon von dieser Dorf bäckerin?
Deutschland du blutest und gehst zu Grunde...das tut weh...das Land unserer Väter...und Mütter,Oma und Opa wird zerstört und überbevölkert...Scheiss Multi kulti 🤮

3

👍

 

👎

-1
[Melden]
Anzeigen

Kommentare (25)

sanny
★★★★★

Mitglied [3982]

@Trojaner
Sehr gut ,,vor allem der letzte Abschnitt 👍👍
2

👍

 

👎

-3

Antworten

Ich zitiere ... Ich schreibe mit Schreibfehler und mache keine Comma . Würde ich alle Briefe selbst beantworten bräuchte ich ein eigenen Comptoir. Wolfgang von Goethe. Währe Goethe so Arm wie Schiller gewesen hätte er alles selbst schreiben müssen.

FtW
★★★

Mitglied [108]

Nun, mal angenommen, in deiner Stadt wird eine VERORDNUNG erlassen, dass du nicht mehr rausgehen darfst. Diese Verordnung wäre illegal, da sie das Grundgesetz bricht.

Weil unsere tollen, vollkommen demokratischen Politiker aber einfach so ein neues InfektionsschutzGESETZ erlassen haben, kann man mit diesem Gesetz das Grundgesetz missachten, und das völlig legal.

Auf diese Weise könnte man jede Verordnung erlassen, behaupten es wäre zum Zwecke des Infektionsschutzes und das Gesetz selbst missbrauchen (was die Politiker auch tun).

Es werden die Grundrechte einfach so aufgehoben!
Wer kam auf die Idee, dass Infektionsschutzgesetz zu erlassen? Warum hat angeblich die Mehrzahl dafür gestimmt? Wo hat das Volk entscheiden dürfen?

Ach, übrigens, da einige gerne Links sehen wollen, hier ist einer: https://www.gesetze-im-internet.de/ifsg/__32.html
5

👍

 

👎

-1

Antworten

,,Ich weiß, dass ich nichts weiß." - Sokrates | ,,Ich versuche nicht, zu verstehen, um zu glauben, sondern ich glaube und will verstehen." - Anselm von Canterbury (11. Jh.)

sanny
★★★★★

Mitglied [3982]

@FtW Du schreibst wo hat das Volk entscheiden dürfen
War daß ein Witz !
Das Volk darf nie Entscheiden..
Sind nur die Wähler ,,die Marionetten für die.
Die dummen Wähler die CDU wählten das ,,haben die jetzt davon.
(Vielleicht lernen die mal daraus?? aus all dem
und wählen die nicht mehr ) !
1

👍

 

👎

-3

Antworten

Ich zitiere ... Ich schreibe mit Schreibfehler und mache keine Comma . Würde ich alle Briefe selbst beantworten bräuchte ich ein eigenen Comptoir. Wolfgang von Goethe. Währe Goethe so Arm wie Schiller gewesen hätte er alles selbst schreiben müssen.

FtW
★★★

Mitglied [108]

@sanny: Dieses Wahlsystem ist sowieso bescheuert, schließlich kann man nur selbst seine Meinung vertreten und nicht irgendein bezahlter Lügner.
3

👍

 

👎

-1

Antworten

,,Ich weiß, dass ich nichts weiß." - Sokrates | ,,Ich versuche nicht, zu verstehen, um zu glauben, sondern ich glaube und will verstehen." - Anselm von Canterbury (11. Jh.)

Realist55
★★★★★

Mitglied [1292]

@FtW:

"Dieses Wahlsystem ist sowieso bescheuert"

Zumindest ist es meines Wissens nach hierzulande noch nicht passiert, das wie in den USA der Kandidat mit den meisten Stimmen trotzdem verliert !
1

👍

 

👎

-1

Antworten

Weder linker Chaot noch rechter Radikaler setze ich mich stets kritisch mit dem alltäglichen Geschehen aus - dabei bin ich offen für andere Meinungen, fange jedoch auch gerne eine Diskussion an !

HässlicherHe...

@Realist55:

Dafür gewinnt bei uns immer die Partei, die nur von uralten Leuten gewählt wird, die sowieso nichtmehr davon betroffen sind, wie das Land dadurch für die Folgegenerationen langfristig zugrunde gerichtet wird. Und dann beschwert man sich über Akademikerabwanderung.


In den USA werden die Stimmen irgendwie je nach Einwohnerzahl des Staates oder so gewichtet. Also das war schon rechtmäßig, in deren komplizierten, undurchsichtigen und nicht unbedingt sinnvollen Wahlsystem.
3

👍

 

👎

-1

Antworten

FtW
★★★

Mitglied [108]

@Realist55: Das macht unser System aber nicht unbedingt besser als das in den USA.
3

👍

 

👎

-1

Antworten

,,Ich weiß, dass ich nichts weiß." - Sokrates | ,,Ich versuche nicht, zu verstehen, um zu glauben, sondern ich glaube und will verstehen." - Anselm von Canterbury (11. Jh.)

Wäääh

@FtW: Die Frage ist: Wie stellt ihr euch denn so ne direkte Demokratie vor? Soll dann da entschieden werden, welche Bäume im Stadtpark gepflanzt werden und dann gibts erstmal ein Volksentscheid darüber? Also wir haben jetzt schon nicht gerade die schnellste Bürokratie, das sieht für mich nicht nach einer wesentlichen Verbesserung aus.

Ich wäre eher dafür, dass die Minister und sonstigen Zuständigen fachliche Eignungstests abliefern müssen. Es kann nicht sein, dass Ministerien nicht nach Kompetenz, sondern nach Warteliste vergeben werden. Wie soll D jemals eine funktionierende Digitalisierung vollziehen, wenn die Verantwortlichen nichtmal den Unterschied zwischen SMS und Email verstehen (wollen).
3

👍

 

👎

-2

Antworten

FtW
★★★

Mitglied [108]

@Wäääh: Solch belanglose Dinge wie Bäume im Stadtpark zu pflanzen könnten ruhig von irgendeiner Gärtnergemeinschaft geregelt werden. Aber dass einfach so ein Gesetz bzw. Gesetzesänderung erlassen wird, geht entschieden zu weit!
Das kann man keine Demokratie nennen!
2

👍

 

👎

-2

Antworten

,,Ich weiß, dass ich nichts weiß." - Sokrates | ,,Ich versuche nicht, zu verstehen, um zu glauben, sondern ich glaube und will verstehen." - Anselm von Canterbury (11. Jh.)

Wääääh

@FtW: Aber woran genau störst du dich denn jetzt? Das Gesetz selbst wurde 2000 erlassen und soweit ich die Änderung gelesen habe, bezieht sich diese immer explizit auf COVID-19. Das bedeutet doch, dass die entsprechenden neuralgischen Punkte (Einschänkung der Grundrechte, Art. 1 §16-17) wieder entfallen, sobald die Pandemie vorbei ist.

Hat sich denn jemand hier bei der VDS genauso empört? Da wurden nämlich auch ganz ohne Virus und dafür mit Fussball-WM wirklich böse Eingriffe in die Grundrechte eines jeden Bürgers verabschiedet und das Ding liegt gerade noch zum Durchwinken bei der EU rum. Hat da vielleicht einer von den hier anwesenden Schreihälsen reagiert? Nicht? Schade. Wären ja immerhin 14 Jahre Zeit dafür gewesen.
1

👍

 

👎

-2

Antworten

HässlicherHe...

@Wääääh:

,,Soweit ich die Änderung gelesen habe, bezieht sich diese immer explizit auf COVID-19. Das bedeutet doch, dass die entsprechenden neuralgischen Punkte (Einschänkung der Grundrechte, Art. 1 §16-17) wieder entfallen, sobald die Pandemie vorbei ist.''

Das stimmt. Ich finde es aber beunruhigend, dass man plötzlich einfach so neue Gesetze erfinden kann, die dann auch rückwirkend gelten. Rückwirkend gelten geht einfach nicht. Dann sollen die das Gesetz halt für ab diesem Zeitpunkt beschließen. Die haben das nur gemacht, weil dauernd Leute vor Gericht recht bekommen haben, und ihnen Entschädigungszahlen für den ersten Lockdown bewilligt wurden. Und mit der Rückwirkung hat man sich schön aus der Affaire gezogen. Das geht einfach GARNICHT! Wenn jemand als kleines Kind vergewaltigt wurde, kann er das niemals anzeigen, weil es dann verjährt ist, wenn er alt genug zum Anzeigen ist. Aber wenn der Staat Entschädigungszahlen zahlen muss, dann kann man Gesetze sogar noch rückwirkend ändern. Das ist einfach nur Menschenfeindlich. Es geht immer nur um Geld und leere versprechen aber nie um das Wohl des Menschen. Die hätten einfach diese scheiß Entschädigungszahlungen rechtmäßig zahlen müssen und von mir aus dann ab dann ein neues Gesetz verabschieden. Wenn alle pleite gehen und die Wirtschaft im Arsch ist, bringt das dem Staat auch nichts. Ach ne, die sind ja Beamte. Die bekommen ihr Geld ja auch noch, wenn keins mehr da ist.
2

👍

 

👎

-2

Antworten

Wääääh

@HässlicherHesse:

Ich bin echt weit entfernt davon, mich mit der Juristerei in dem Maße gut auszukennen, aber als Erklärungsversuch würde ich anführen, dass es hier auch um zwei verschiedene Kataloge geht. Das eine ist wohl das StGb (Kindesmisshandlung) und dieses Infektionsschutzgesetz hier ist laut dem, was ich darüber gelesen habe, dem Polizeischutzrecht (?) zuzuordnen. Ich vermute jetzt einfach mal, dass sich diese Artikel einfacher ändern lassen als was im Strafgesetzbuch, weil sie rein der Exekutive dienen. Aber wie gesagt, reine frachfremde Spekulation.

Zu dem zweiten Teil deines Kommentars: Ja, ich finde das in der Sache auch nicht in Ordnung. Was mich am meisten stört, ist diese Doppelmoral. Auf der einen Seite muss alles super schnell gehen, damit die armen Großkonzerne ja nicht in Mitleidenschaft geraten und schnell noch ein paar Milliarden in den Allerwertesten geblasen bekommen, um dann im Nachgang alle Versprechungen zu brechen und trotzdem tonnenweise Entlassungen auszusprechen. Zur gleichen Zeit muss der Mittelstand seit Monaten auf sein Geld warten und kann nichts verdienen, die Schulen holpern immer noch mit ihren Uralt-Computern durch das BTX-Netz, anstatt dass die großspurig angekündigte "Chance zum Aufholen in der Digitalisierung" wahrgenommen wird und für die Krankenschwestern gibts nichtmal mehr Beifall.

Systemrelevanz am Arsch. Lasst sie alle pleite gehen diese riesigen Elefantenkonzerne aus dem letzten Jahrtausend. Niemand braucht Flugzeuge und Autos, wenn alle pleite sind. Deutschland sollte sich von diesen Steinzeitungetümen trennen und stattdessen kleine Betriebe unterstützen, dann klappt's vielleicht auch bald mal mit der Innovation.
1

👍

 

👎

-2

Antworten

The Rock

Nur mal eine kleine Info zum Themenersteller: Die Bevölkerungszahlen schwinden. Von Überbevölkerung kann man nicht mehr reden.
Du bist gegen Multikulti, dann ist ab sofort unter anderem folgendes für dich verboten:
Pizza, Döner(obwohl... das kommt aus Berlin), Sushi, Spaghetti, Playstation, Nintendo, Renault, Peugeot, Suzuki, Yamaha, Huawei, Scotch Whiskey, Wodka, alle nicht deutschen Biere, insbesondere die Tschechischen, Phillips, Fiat, Ferrari, Kaffee, Zitrusfrüchte, Ayran, Seelachs.... im Grunde eigentlich alles, was Deutschland importiert. Nähmen wir es ganz streng, wäre sogar die Kartoffel verboten, weil die auch nicht aus Europa stammt. Es sei denn, du möchtest das Multikulti noch strenger unterbinden, dann gibt es außer für Schwaben für niemanden mehr Spätzle. Niemand außer den Menschen zwischen Braunschweig und Hannover dürfen hochdeutsch sprechen, da sie ihren heimischen Dialekt zu sprechen haben! (Zumal die Schwaben das sowieso nicht hinbekommen ;-) Komm, wir führen wieder innerdeutsche Grenzen ein und leben wieder in dutzenden, sich gegenseitig bekriegenden Kleinstaaten. Da kann jeder in seiner eigenen kleinen Welt bleiben.
2

👍

 

👎

-3

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [6074]

Befölkerung schwindet .. 😂 sieht man an der
" Weltbefölkerungsuhr"
Ha ha
1

👍

 

👎

-1

Antworten

Stimmt

So ist es. Die das angerichtet haben sind ja selbst ohne Freiheit aufgewachsen was soll man da erwarten. Kann mich rühmen habe diese (und die gesamte Familie auch nicht) nie gewählt.
1

👍

 

👎

0

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [6074]

Hab grad noch mal geguckt , die Zahlen gehen immer weiter kontinuierlich nach oben 😳
-was sonst 😂
1

👍

 

👎

-1

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [6074]

👎😂😂😂🤣🤣🤣🤣
0

👍

 

👎

-2

Antworten

The Rock

@Eva:
Guck dir nicht die Gesamtzahlen der Weltbevölkerung an, sondern insbesondere die Prognosen der Bevölkerungsentwicklung in Europa.
Ich rede nicht von Nigeria, die eine Bevölkerungsexplosion haben, sondern die Zahlen in Deutschland. Die Prognose für Deutschland zeigt nach unten. Insbesondere im Hinblick auf das Jahr 2100.
2

👍

 

👎

-2

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [6074]

Heute Befölkerungszuwachs vom 70 in Deutschland

Es sind mehr wie genug auf den Planeten 🤦‍♀️
1

👍

 

👎

-1

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [6074]

Die Befölkerung wächst und wächst , verstehe nicht , wie man das gut finden kann .
1

👍

 

👎

-1

Antworten

Wääääh

@Eva: Vor allen Dingen verstehst du offenbar nicht, was @The Rock oben schon geschrieben hat: Das BeVölkerungswachstum ist mit 83 Millionen derzeit (!) als das Maximum errechnet. Zukünftig haben wir mit einem Be→V←ölkerungsschwund zu tun, der bis 2100 in einer logarithmischen Kurve fällt.

Bunte Bildchen dazu hier: https://www.populationpyramid.net/de/deutschland/2100/
1

👍

 

👎

-2

Antworten

Kevin Troicki
★★

Mitglied [37]

Ich halte die Beschränkungen der Regierung für wichtig, da sie eben versuchen, die Neuinfektionen so niedrig wie möglich zu halten!
Das hat meiner Meinung nach auch nichts mit Freiheitsberaubung zu tun, sondern ist eben notwendig, da sie alles mögliche versuchen, die Neuinfektionen auf ein Minimum zu halten, was ich für sehr wichtig halte!
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Kevin Troicki | Christ 🙏💒 | Curvy Boy ❤❤ | Gamer 🎮🕹 | Influencer 🤳🤳

Eva
★★★★★

Mitglied [6074]

@Wääääh:
Naja , man kann ja lernen ....
Leider erleb ich es nicht mehr , das man mal wirklich "Platz " hat
1

👍

 

👎

-1

Antworten

Wääääh

@Eva: Danke, ich weiß deine Reaktion zu schätzen (keine Ironie). Ehrlich gesagt wusste ich das auch nicht so genau, ich habe vorher noch nachgelesen, bevor ich was dazu geschrieben habe.

Ich erlebe auch das Gegenteil von mehr Platz, Wohnraum wird teurer und seltener. Der Grund dafür ist aber meiner Meinung nach nicht die Überbevölkerung, sondern Landflucht, Immobilienspekulation und die Tatsache, dass jede Pups-Firma ein Büro in Ballungsräumen meint zu brauchen. Letzteres löst sich ja vielleicht gerade ein wenig von selbst.
1

👍

 

👎

-1

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [6074]

Ich finde es gröblich, wie heute nur noch PEP nebeneinander , und in die Höhe gebaut wird.
Viele tun so, als wäre das denen egal so eng aufeinander zu hocken. ,, Ja hier schaut niemand in mein Fenster " -- jaja Die rosa rote Brille :-)

Wohne ja nähe Stuttgart, und da wird ein beton Klotz nach den anderen umgesetzt.
An sich ist der " Wechsel" von Assi zu gut verdienenden gerade in der Stadt Positiv.
Also wenn ein Sozial schuppen, einem teueren Neubau weichen muss.
Komischerweise ist es da wie in München, man hat trotz teuren Immobilien viel Assis rumlaufen.

Ich stelle mir halt nur immer wieder gerne vor, wie der Mensch mal PLATZ hat.
Also JEDER seinen Wohnraum mit PLATZ und Garten , und JEDER seinen Arbeitsplatz --der arbeiten will.

Es wäre doch soooooo schön , wenn man sich nicht gegenseitig auf den Sack gehen würde.

Was kann man daran schön finden, im dichten Gedränge durch die Stadt zu hetzen, und immer 1000% aufpassen zu müssen, das ein
nix geklaut wird , oder mal angerempelt wird.
Dreck, Abgase, Feinstaub, Rotz...... Bah

Wegen mir, kann sich die Weltbevölkerung um 50% reduzieren.
1

👍

 

👎

0

Antworten

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben