Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

guestgast

Frauen sind salzig heutzutage

Ist das nur in Deutschland oder woanders auch? Bin nicht weit herumgereist bis jetzt, aber ich merke, dass Frauen jeden Alters und jeder Schicht einfach nur oberflächlich (viel mehr als Mann), arrogant, ignorant, eingebildet sind im Vergleich zu vor 10, 20 Jahren beispielsweise.. Und ich weiss auch warum: 1. durch die technischen Möglichkeiten heutzutage, sich aus einem Goblingesicht dank Schönhetis-OPs und Schminktutorials sich viel schöner zu machen, als man ist. 2. durch Instagram, Tinder, Lovoo und dergleichen werden selbst hässliche Frauen noch von notgeilen Männern angeflirtet und das macht sich im Selbstwert aus. 3. immer mehr Frauen machen Karriere und studieren und dadurch fühlen sie sich unabhängiger vom Mann → singledasein

Ich hasse diese entwicklung und mir macht das angst um meine Kinder, weil diese mal in einer asexuellen, roboterhaften und für Homos, Transen und EManzen zugeschnittene Gesellschaft leben müssen...wo sind unsere konservativen, christlichen, jüdischen, muslimischen Werte?
Weggetreten, richtig...

0

👍

 

👎

0
[Melden]

Kommentare (25)

dudu123

Ich kann Sie verstehen, ich denke da ähnlich wie Sie. Ich will den Frauen nicht die Emanzipation im Sinne von Gleichberechtigung absprechen, viele wollen aber heutzutage "Mann" sein und das ist schrecklich. Man vermisst die Femininität bei den Frauen, ungeachtet ihrer Qualifikationen. Meine Lebenspartnerin ist Chinesin und ich muss sagen, dass ich sie nie mehr gegen eine deutsche Frau eintauschen würde. Die chinesischen Frauen sind bildungstechnisch im Schnitt sogar den deutschen Frauen weit voraus, trotzdem zeigen sie mit Stolz ihre feminine Seite und sind auch häuslicher als die modernen Frauen der westlichen Welt, wo das Rollenverständnis sich bereits verkehrt hat und der Mann die Frau im Haus ist.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Hm...

Du machst dir Gedanken um deine Kinder?
Stell dir vor, eines deiner Kinder ist homo- oder transsexuell. Was denkst du dann? Wendest du dich von deinem eigenen Fleisch und Blut ab?

Frauen wieder zurück an den Herd? Es gibt wahrscheinlich eine Unmenge an Frauen, die ihr Dasein nur mit Haushalt, Kindern und der Liebe zur Familie fristen möchten. Aber unser christlich geprägtes Land finanziert das nun einmal nicht. Die Frau musste sich also emanzipieren und geht arbeiten wie jeder Mann.
Nur siehst du nicht, dass Frau doppelt und dreifach belastet ist.

Christlich geprägtes Land mit konservativen Ansichten? Das erkläre einmal einem Atheisten.
Diskriminierung Andersdenkender, das willst du zurück? Es könnte auch eines deiner Kinder betreffen.
0

👍

 

👎

0

Antworten

sanny
★★★★

Mitglied [838]

@ Die Zeiten ändern sich wenn auch in manchen Dingen zum Nachteil.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Mein Altersruhe Sitz Toskana

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3047]

Oh Mann, da bringst du aber Einiges durcheinander... und inwiefern bin ich salzig?

Das gesteigerte Selbstbewusstsein von Frauen liegt in erster Linie daran, dass wir heutzutage anders bzw. gleichberechtigt erzogen werden. Hat nix mit Schminke und Internet zu tun! Darüber hinaus ist es doch die Schuld der Männer, wenn sie immerzu nur einen bestimmten Typ Frau anschmachten, obwohl sie wissen, dass bei manchen von denen alles fake ist. Und warum sollten Frauen damit aufhören, wenn die OP's und das Make up derart gut wirken und ihnen die Aufmerksamkeit der Männer sichert!? Ließ dir nochmal deinen eigenen Text durch und du wirst feststellen, dass weder Frauen noch irgendwelche Dating-Apps das wahre Problem sind, sondern ausschließlich die notgeilen Kerle. Du sagst es ja letztendlich selbst, hast bloß Ursache und Wirkung vertauscht.

Und zum 3. Punkt fehlen eigentlich schon fast die Worte! Erstens fühlen wir uns nicht bloß unabhängig vom Mann, wir SIND es auch faktisch in jederlei Hinsicht. Und zweitens ist das Singledasein ja wohl eine weitaus bessere Lösung, als wenn Frauen aus wirtschaftlicher Not heiraten und beim Mann bleiben. Sorry, aber das hat doch nichts mit Liebe und Partnerschaft zu tun, sondern ist ein reines Zweckbündnis zugunsten des Mannes, weil der sich ja rundum bedienen lässt.

Mach dir um deine Kinder keine Sorgen, die werden sich anpassen. Und seit wann hat der Islam irgendwelche Werte??? Also bitte, da ist nix konservativ, das herrscht noch finsterstes Mittelalter - so'n Scheiß kannste doch nicht ernsthaft als wegweisend für unsere Gesellschaft ansehen.

@dudu123: Ah ja, häuslicher... heißt im Klartext: sie putzt und kocht dir hinterher, richtig? Und mit welchem Recht darfst du den Pascha spielen, obwohl deine ach so gebildete Chinesin vermutlich ebenfalls arbeiten geht? Dir ist doch hoffentlich klar, dass sie durch Beruf und Haushalt eine Doppelbelastung trägt und wie verschissen ungerecht das ist. Und da wundert sich noch einer weshalb wir lieber Single bleiben... Sorry, hab weitaus Besseres zu tun, als so nem faulen Schwein den Arsch hinterher zu tragen.
0

👍

 

👎

0

Antworten

***Signatur entfernt***

Gegenlärm
★★★

Mitglied [160]

Ich glaube, nicht die Frauen sind das Problem, sondern viele Männer. Wenn ich in meinem Viertel die ganzen Hipster und Muttersöhnchen ansehe, wundert es mich nicht, warum die Frauen die Pantoffeln anhaben. =D
0

👍

 

👎

0

Antworten

Nachbarschaftsgeschädigt!

Dreist aber e...

Ach, mach dir keine Sorgen um deine Kinder. Mit deiner ,,Mimimi ich krieg keine Freundin, weil alle Frauen doof sind''-Art, wirst du eh nie Kinder haben.
Dankeschön, tschüss.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Dreist aber i...

Oh und ich sehe schon die Antwort kommen:

,,Oh ich hab wohl eine Frau und Kinder und eine Villa auf Mallorca und einen Porsche und einen Doktortitel in Astrophysik. Ich beschwere mich nur, weil der Freund eines Nachbarns, dem sein Cousin, den stört das!''

Ist ja gut, Siegfried-Jesaja-Abraham-Muhammed-Kevin. Glaube ich dir ja. Ich hingegen bin ein absoluter Versager, was aber nicht an meiner Faulheit liegt, sondern an dieser verschissenen asexuellen, roboterhaften und für Homos, Transen und EManzen zugeschnittene Gesellschaft. Wie soll ich, als weißer heterosexueller Mann da eine Frau finden, wenn alle asexuell und homosexuell sind oder einen Penis haben. Oder noch schlimmer, einen Beruf aufgrund dessen sie nicht von mir abhängig sind und deshalb keinen Grund haben, bei mir, meiner hässlichen Visage und meinem kleinen Penis zu bleiben. Wenn es nach mir ginge, dann würde einem bei der Geburt eine Ehefrau versprochen, die einen mit 16 jungfräulich heiratet und den ganzen Tag zu hause putzt und kocht, so dass ich meine sachen nur in die Ecke werfen und Kinderzeugen muss und die alte macht das schon. Ja, ja. wenn es so liefe, dann würde vielleicht sogar ich eine Frau haben. Vorausgesetzt, sie begeht nicht lieber Selbstmord, als mit mir verheiratet zu sein. Aber ich finde ja auch eh, wenn diese ganzen Ausländer nicht da wären, die uns unsere deutschen Frauen wegnehmen, dann wären viel mehr Frauen für uns übrig! Nicht meine Schuld!
0

👍

 

👎

0

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Dreist aber K... am 06.02.2019, 01:49 Uhr.

mittelfinger ...

@Lärmgeplagte: Du bist auch der Grund, warum wir Männer unsere frauen anderswo auf der welt suchen als in Deutschland! Du bist total [...]...das merkt man schon daran, dass du behauptest, dass Christen und juden werte haben, aber der Islam nicht! Kopf aufm Tisch sag ich nur man man man....les dir die Bibel und Thora mal durch und wirst feststellen dass die 3 Bücher von einem Gott sind und dieselben Botschaften in sich tragen du ARD ZDF- Konsumist. Aber hauptsache Maul aufmachen und IEEEESLAAAM IEST PPPLÖD rausrufen...
Frauen sind gleichberechtigt aber um Gottes Willen nicht gleich Mann!! Wenn Männer auf morgen weg wären, dann wäre finito mit der erde... aber nicht umgekehrt. Männer können auch gut ohne Frauen leben, wenn nicht besser Punkt!

Bearbeitet von kittian: Zensur von Beleidung und Anpassung des Nicks

0

👍

 

👎

0

Antworten

Hm...

@Dreist+aber+ironisch:

Boah ey .....

"Oder noch schlimmer, einen Beruf aufgrund dessen sie nicht von mir abhängig sind und deshalb keinen Grund haben, bei mir, meiner hässlichen Visage und meinem kleinen Penis zu bleiben."

Diese verdammte Ehrlichkeit findet man aber auch nirgends. Hut ab !!!
0

👍

 

👎

0

Antworten

KonservativSe...

Auch hier kann man wieder beobachten, dass das Thema ins Lächerliche gezogen wird und nurnoch dumme Sprüche kommen, anstatt mal konstruktiv zu argumentieren.

Habt ihr alle ganz fein gemacht. Ihr seid sehr lustig.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3047]

@Mods: könnt ihr mal bitte die Usernamen zuordnen, falls jemand mehrere benutzt!? Kommt mir nämlich so vor...

@mittelfinger: Joah, sich verzweifelte Weiber aus der 3. Welt anlachen und auch noch stolz drauf sein... JÄMMERLICH! Zum Glück lassen sich die meisten wieder von euch scheiden, sobald sie den deutschen Pass sicher haben, hahaha. So blöd, sich hier dauerhaft versklaven zu lassen, sind die nämlich auch nicht.

Stell dir vor, ich habe sowohl die Bibel (Altes und Neues Testament) als auch den Koran gelesen und Letzteres ist nichts weiter als ein billiger Abklatsch vom Ersteren, nur mit weitaus mehr Frauenhass. Deswegen kann ich sehr wohl das Maul aufreißen und der Welt verkünden, dass der Islam total blöd ist.

Frauen wollen ja auch nicht den Männern gleichen, sondern weitaus besser sein. Und von Stammzellforschung hast du wohl auch noch nichts gehört - die ist nämlich schon längst soweit, dass das männliche Spermium komplett überflüssig ist. Schwangerschaften lassen sich auch ohne im Reagenzglas fabrizieren. Wenn es also keine Männer mehr gäbe, wäre das überhaupt kein Problem für das Überleben der Menschheit. Na ja, und wenn ihr tatsächlich so gut ohne Frauen zurecht kommt, wozu dann noch die Katalogbraut?!
0

👍

 

👎

0

Antworten

***Signatur entfernt***

kittian
★★★★★

Moderator [1954]

@Lärmgeplagte:
Soweit ist das nachvollziehen kann, ist "Dreist aber ..." immer derselbe. Mittelfinger ist gleichzeitig der TE. Zwar artet es hier immer mal aus, aber wenn er es zufällig ist, der gerne mit dir streiten möchte, dann macht das ruhig weiterhin. In einem anderen Thread hat er auch als "Mitteldepp" einen Beitrag gepostet, den ich nochmal etwas zensieren musste. Gäste sind halt immer soeine Sache. Nur in echte Accounts loggt sich im Regelfall ein und dieselbe Person ein und postet darunter.

@mittelfinger: @Lärmgeplagte:
Trotz allem bitte das Niveau wahren und insbesondere der TE als "mittelfinger" oder anderswo auch "mitteldepp" soll auf direkte Beleidigungen verzichten, die mit unseren Regeln nicht vereinbar sind.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Hm...

@Lärmgeplagte:

Hast du dazu einen link? Schwangerschaft ohne Sperma?
Tut mir leid, ich habe das noch nirgends gelesen.

An Mäusen wurde getestet, das weiß ich. Aber am Menschen?
0

👍

 

👎

0

Antworten

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3047]

@kittian: Ach soooooo, ich diskutiere hier also wahrscheinlich mit einem Ausländer - ja denn ist alles klar, nech. Kann ich mir auch sparen, zumal wir asexullen, roboterhaften Homo-Deutschen ja sowieso alle total scheiße sind.
0

👍

 

👎

0

Antworten

***Signatur entfernt***

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3047]

@Hm...: Nix Link, das habe ich vor 15 Jahren in einem Buch gelesen und dann immer wieder in irgendwelchen Artikeln... also, dass es theoretisch möglich ist! Ob es seitdem jemand tatsächlich gemacht hat, ist mir nicht bekannt. Die Gesetze sind dahingehend äußerst streng und verhindern sowas. Womöglich ist dies bereits irgendwo auf der Welt gelungen und man hält es geheim, weil ein Großteil der Menschheit das für unethisch hält. Dieser chinesische Forscher zum Beispiel, der erst neulich seine genmanipulierten Babies präsentiert hat, musste deswegen sogar untertauchen und gilt als neuer Dr. Mengele... ist halt ein super empfindliches Thema, womit man sich die ganze Karriere verbauen kann. Was mich ehrlich gesagt total überrascht, also diese ganze Hysterie. Ich dachte immer, dass die wissenschaftliche Erkenntnis bedeutender wäre, als ein paar menschliche Laborratten, die sowieso nur aus anonymen Spendermaterial gezüchtet wurden. Vor diesem Hintergrund können wir also noch lange darauf warten, bis sich jemand dazu bekennt, eine Eizelle ohne Spermium befruchtet zu haben.

Für mich stellt sich ohnehin primär die Frage, wozu das gut sein soll und wer sowas wollen würde? Künstliche Befruchtung ist kompliziert, teuer und stressig... da nehm ich doch lieber ne Samenspende oder hab einfach Sex.
0

👍

 

👎

0

Antworten

***Signatur entfernt***

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von mittelfinger am 15.02.2019, 16:56 Uhr.

Abigail
★★★

Mitglied [488]

Ich glaube der TE befindet sich noch im tiefsten Mittelalter. Wie gut das es mittlerweile viele Frauen (auch aus anderen Ländern) gibt, die sich von den Männern nicht die Butter vom Brot nehmen lassen.
Wusstet ihr übrigens, das es bei den Juden eine Regel gibt, die besagt, wenn der Mann seinen ehelichen Pflichten nicht mindestens 1 mal pro Woche nachkommt, ist das für die frau ein Scheidungsgrund. Hab ich mal in der Berufsschule im Ethikunterricht gelernt.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Ja, das nennt man wohl den Overkill

Abigail
★★★

Mitglied [488]

Ach so, in Südchina gibt es sogar irgendwo eine Ecke, wo die Frauen das Sagen haben und die Männer eigentlich nur für die ganz schweren Arbeiten oder zum Kinder machen gebraucht werden und den Männern geht es sogar gut damit.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Ja, das nennt man wohl den Overkill

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3047]

@Abigail: Ich denke du meinst Myanmar, das einzige Land mit einem Matriarchat und der höchsten Glücksstatistik weltweit. Den Zusammenhang darf jetzt jeder selbst herstellen...
0

👍

 

👎

0

Antworten

***Signatur entfernt***

Gegenlärm
★★★

Mitglied [160]

@mittelfinger
Also, die Erde kann ohne Frauen leben aber nicht ohne Männer. Wie vermehren sich die Männer denn dann?

Ich kenne auch ein paar Typen, die sich in der Ferne eine Frau angelacht haben weil sie meinten, hier seien ihnen die Damen zu selbtbewusst. Tja, so ganz unselbstbewusst waren die Frauen aus Fernost dann bloß auch nicht, denn sie haben sich so alles Mögliche (Immobilien, Mopeds, Playstation etc.) von ihren Typen kaufen lassen, und als sie sich abgesichert fühlten, haben sie sich einen anderen Kerl gesucht... =D
0

👍

 

👎

0

Antworten

Nachbarschaftsgeschädigt!

Слава Росси́я
★★★★★

Moderator [3251]

@Lärmgeplagte: Seit wann ist Myanmar ein "Matriarchat"? Vor einigen Jahren wurde das Land noch vom Militär regiert.
0

👍

 

👎

0

Antworten

https://www.rechtsanwalt-wilfried-schmitz.de/wp-content/uploads/2019/05/10.5.19-Strafanzeige.gegen_.Bundeskanzlerin-Dr.-Merkel-zugleich-zu-den-wahren-Ursachen-und-historischen-Hintergründen-der-Flüchtlingswellen.pdf

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3047]

@Слава+Росси́я: Und seit wann setzt man einen Begriff in Anführungszeichen den es wirklich gibt? Da könnte man zahlreiche indigene Völker aufzählen, sofern diese noch nicht ausgerottet wurden... aber deren Bestand werde ich jetzt nicht extra recherchieren.

Also bis zur englischen Besatzung war Burma ein absolutes Matriarchat. Diese kulturelle Eigenschaft ist in vielen Lebensbereichen erhalten geblieben. Das deutschsprachige Internet liefert dazu keinerlei Quellen, was ich gleichermaßen erschreckend und verdächtig finde. Aber die Dokumentation, die ich über Myanmar gesehen habe, wird ja wohl nicht schwindeln. Darüber hinaus wurde mir der Sachverhalt auch noch von anderen Leuten genannt, die im Gegensatz zu mir tatsächlich um die ganze Welt gereist sind.
0

👍

 

👎

0

Antworten

***Signatur entfernt***

Слава Росси́я
★★★★★

Moderator [3251]

@Lärmgeplagte: Es geht nicht um den Begriff Matriarchat, sondern was darunter einige verstehen bzw. interpretieren wollen und ob die Bezeichnung dem Besagten auch real entspricht.
0

👍

 

👎

0

Antworten

https://www.rechtsanwalt-wilfried-schmitz.de/wp-content/uploads/2019/05/10.5.19-Strafanzeige.gegen_.Bundeskanzlerin-Dr.-Merkel-zugleich-zu-den-wahren-Ursachen-und-historischen-Hintergründen-der-Flüchtlingswellen.pdf

Слава Росси́я
★★★★★

Moderator [3251]

@Lärmgeplagte: Danke für die Infos über Myanmar.
0

👍

 

👎

0

Antworten

https://www.rechtsanwalt-wilfried-schmitz.de/wp-content/uploads/2019/05/10.5.19-Strafanzeige.gegen_.Bundeskanzlerin-Dr.-Merkel-zugleich-zu-den-wahren-Ursachen-und-historischen-Hintergründen-der-Flüchtlingswellen.pdf

Die Diskussion zu diesem Thema wurde geschlossen

Klicke hier, um ein neues Thema zu starten!

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben