Seite im Archiv-Modus... Mehr Infos >>>

Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

BombonallMen

Fanfiktion.de eine der misogynsten Websites

Seit einigen Jahren wird dort Kram gepostet der nichts anderes ist als frauenfeindlich (hatespeech auch). Die Seitenbetreiber bekamen dazu wahrscheinlich Kritik von den paar Userinnen dort und verabschiedeten ein Regelwerk, in dem sie erlauben, dass Gewalt gegen weibliche Charaktere idealisiert wird.
Der Text dazu ist sehr widersprüchlich, denn sie betonen es sei nicht erlaubt Gewalt zu verherrlichen, auch sexuelles soll in den Geschichten nicht überwiegen sondern die Story.
Jedenfalls erlauben sie Geschichten in denen das Opfer oder Überlebende einer Vergewaltigung sich in den Vergewaltiger verliebt und sie erlauben auch die Darstellung von Vergewaltigung solange die "Story" überwiegen würde. Ein höheres Altersrating (P16 P18) soll den Jugendschutz (aber nicht Frauen und Mädchen) schützen.
Wer sich mit Opfern oder Überlebenden solcher Gewalttaten die hauptsächlich von Männern und Jungen begangen werden identifizieren kann bzw. mitgefühl aufbringen kann, wird sicher eine ganz andere Regelung vorschlagen. Die Seitenbetreiber und Mods sind jedoch Täter oder MittäterInnen.

Die Gewaltverherrlichung gegen männliche Charaktere wenn sie von weiblichen oder effiminierten Charakteren ausgeht ist natürlich dort dann doch ein Regelverstoß und es heißt die Geschichten sollen umgeändert werden oder bleiben gesperrt, werden gelöscht.

1

👍

 

👎

-1
[Melden]
Anzeigen

Kommentare (2)

.

Keiner ist Täter!!

... nur weil DU das so vorgibst und meinst!
Es denkt ja auch nicht jeder wie DU und liest Texte und verschärft jeden Kontext so wie DU und sieht Bilder und meint, wie DU, in Fanfiction Sexualstraftaten erkennen zu MÜSSEN! Komm mal klar mit deinem Leben!
0

👍

 

👎

0

Antworten

.

Ein interessantes Beispiel.

Gestern auf NDR gesehen, ich versuch mal das wiederzubringen, ein interessantes Beispiel, was ein Mensch am Gesehenen zu interpretieren vermag.

Ein gemaltes Rechteck, in welchem sich ein kleines Dreieck befindet, außerhalb des großen Rechtecks befinden sich ein kleiner gemalter Kreis und noch ein kleines Dreieck, diese Körper werden jetzt bewegt, die beiden geometrischen Figuren bewegen sich sinnlos umher, sie stoßen aneinander und infolge bewegt sich der kleine Kreis hektisch auf das Rechteck zu und dringt durch eine Öffnung, die ebenfalls hinzugemalt wurde, dort hinein zu dem darin befindlichen Dreieck.
Nun gibt es darin ein Wirrwarr zwischen diesen beiden geometrischen Figuren, sie driften auseinander und prallen aufeinander und ganz schnell verschwindet der kleine Kreis auch wieder nach draußen und das zweite Dreieck von außerhalb in das Rechteck hinein. Nun das gleiche Prozedere zwischen den beiden Dreiecken, die prallen aufeinander, sehr hektisch, bis das erste Dreieck, das sich vormals alleine in dem Rechteck befand, dieses verlässt und das ehemals außerhalb des Rechtecks befindliche Dreieck im Rechteck verbleibt und sich das Rechteck schließt. Die beiden geometrischen Figuren außerhalb des Rechtecks verschwinden nun langsam aus dem Bild.

Die Moderatorin sollte während des Abspielens dieses Filmchens erzählen, was sie sieht.

Krass, die hat tatsächlich aus einem stinknormalen Animationsfilm, in dem (NUR!!) drei geometrische Körper sich wahllos bewegten, eine Buhlerei zwischen zwei Männern, den Dreiecken, gemacht, die sich um eine Frau (Kreis) streiten.

Es kommt immer auf den Blickwinkel an!
0

👍

 

👎

0

Antworten

Kommentieren

Das Schreiben von Beiträgen und Kommentaren ist zurzeit nicht möglich.

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben