Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

Kevin Troicki
★★

Mitglied [50]

Die Sache mit den Influencern

Ich möchte heute mal meine Meinung zu den Kritikern von Influencern loswerden!
Leider fällt mir immer wieder auf, ( auch bei mir ) auf, das der Beruf Unfluencer immer wieder schlecht geredet wird!
Das finde ich nicht gut, da man als Influencer viel Zeit in seine Bilder und Videos steckt, da man ja sowohl Ideen braucht, als auch Zeit in die Bearbeitung seiner Bilder und Videos steckt!
Das wollte ich mal loswerden!

5

👍

 

👎

-6
[Melden]
Anzeigen

Kevin Troicki | Christ 🙏💒 | Curvy Boy ❤❤ | Gamer 🎮🕹 | Influencer 🤳🤳

Kommentare (86)

Corona-Virus

Ich bin auch Influenza von Beruf und seit über einem Jahr wird nur schlecht von mir gesprochen. Aber naja, wenigstens kennt mich jeder.
6

👍

 

👎

-2

Antworten

sanny
★★★★★

Mitglied [4014]

@Kevin
Die Influencer brauch kein Mensch.
Was soll daß ,das Wort klingt bei mir immer
wie Durchfall.
Influencer ,, Verdient euer Geld mal mit
richtiger Arbeit.
2

👍

 

👎

-11

Antworten

Ich zitiere ... Ich schreibe mit Schreibfehler und mache keine Comma . Würde ich alle Briefe selbst beantworten bräuchte ich ein eigenen Comptoir. Wolfgang von Goethe. Währe Goethe so Arm wie Schiller gewesen hätte er alles selbst schreiben müssen.

theoriginal

@sanny: Das ist die dümmste Aussage im ganzen Forum!!
JEDER Steuerzahler in Deurschland zählt!!
Oder willst du dich alleine an Dingen dämlich zahlen, die dich seit Jahren ankotzen?
Hier beweist du wieder mal deine geistige Unfähigkeit!
Was soll's, man ist ja eigentlich nichts Anderes von dir gewohnt!
6

👍

 

👎

-3

Antworten

Wääh

@sanny: Sanny möchte jetzt den Sozialismus einführen, wo darüber entschieden wird, welchen Job man zu machen hat. Ist ja schön, dass du langsam links wirst, aber doch bitte nicht gleich so extrem. :)

@TE Für sich gesprochen richtig. Allerdings ist das halt ein Mode-Beruf und da hat sicher nicht jeder das gleiche Maß an Bewunderung verdient. Beleidigungen gehören natürlich nicht da rein, aber als Person des Öffentlichen Interesses - und dazu macht ihr euch schon aufgrund der Etymologie eurer Bezeichnung - muss man mit sowas rechnen und es bis zu einem gewissen Maß auch ertragen können.
8

👍

 

👎

-2

Antworten

D

TE: es ist eine frechheit dass influencer mit ihren klicks mehr geld kassieren als jemand der ein studium oder ausbildung abgeschlossen hat.
5

👍

 

👎

-5

Antworten

DergroßeInfl...

@sanny: also ich geh lieber Influencen anstatt Klos zu schrubben.
5

👍

 

👎

-5

Antworten

Gegenlärm
★★★★

Mitglied [505]

Ich gucke mir diese ganzen Influencer-Videos erst gar nicht an. Wenn ich Werbung sehen möchte, hole ich mir von der entsprechenden Firma einen Angebots-Prospekt - und gut ist. Oder ich gucke RTL =D.
Mit dem Hintern wackende Weibchen, die dazu ihre Duckfaces in ihr Smartphone halten, oder Hipster, die ihr chilliges Leben abfeiern, sehe ich schon in der Realität zur Genüge.
6

👍

 

👎

-1

Antworten

Die besten Nachbarn sind die, die nicht da sind.

Lilith

Das ist kein Beruf, sondern höchstens ein Hobby. Und um als Influencer zu gelten, braucht es zunächst eine gewisse Reichweite sowie Werbepartner. Wobei die Reichweite gegen Bezahlung massiv aufgestockt werden kann und demnach in vielen Fällen kompletter Beschiss ist! Und hat man dann eine lohnenswerte Anzahl an Werbepartnern, ist man nichts weiter als eine menschliche Litfaßsäule, die fortan ihr ganzes Leben darauf ausrichten muss, auch weiterhin als aalglatt repräsentativ und werbekonform zu gelten. Solche Menschen sind für mich die größten Fakes überhaupt.
4

👍

 

👎

-7

Antworten

theoriginal

@D: Das hast du Recht, aber manch einer verdient's halt wirklich nicht. Wer zu doof ist, sein Studium anzuwenden? Da brauchst du dich bloß mal hier umschauen.
Influencer sind allemal sozialer und empathischer :)
5

👍

 

👎

-6

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Schlag zu! am 19.02.2021, 19:54 Uhr.

Kaniel Outis
★★

Mitglied [31]

@D:

Stimmt, aber da gibt es auch noch andere ''Berufsgruppen'', die mir persönlich mindestens genauso ein Dorn im Auge sind.
4

👍

 

👎

-2

Antworten

Michael Scofield alias Kaniel Outis; former structural engineer at Middleton, Maxwell and Schaum; Chicago Illinois, United States.

Lilith

@theoriginal: Sozial und empathisch? Erzähl mal, welche von denen spenden ihre Kohle an Obdachlose oder verteilen wenigstens Decken und Essen? Also mir sind da bloß allerhand Protzvideos bekannt à la 'Seht mal, was ich schon wieder gekauft habe...' - das kann ich bei meinem Konsumverhalten auch!

Die werden irgendwann noch richtig dumm dastehen ohne jewede Ausbildung, sobald dieser alberne Trend abgeflaut ist und das labile Jungvolk sich dem nächsten Schwachsinn zuwendet. Ich sag nur TikTok und was danach kommt, wird garantiert noch grausiger! Im Gegensatz dazu habe ich dank Studium einen unbefristeten Vertrag und leiste in meinem Beruf einen echten Beitrag zur Gesellschaft, ohne mich dabei öffentlich zum Hampelmann machen zu müssen.
4

👍

 

👎

-10

Antworten

theoriginal

@Lilith: Ein absolut sozialer Anspekt ist zB, dass sie ihr Glück und ihren Erfolg mit ihren Fans teilen. Das ist wie bei einem Open Air Konzert. Die Fans kaufen Karten, um ihre Idole zu sehen und singen zu hören.
Da ist einfach ein großes Miteinander angesagt.
Viele Fans werden durch diese Influencer sogar inspiriert, motiviert, ja sogar selbstbewusst. Da steckt so viel geballte Psychologie hinter, das wissen die nicht mal, aber so ist das nun mal.
Der Sinn hinter dem Influencen ist auch gar nicht auf's Geld machen ausgerichtet, sondern auf's Teilen von Lebensfreude. Und das macht sympathisch, und die Einschaltquote ist nun mal da, und die Fans gönnen ihren Idolen eben auch dieses Glück. Der hohe gesellschaftliche Aspekt dabei darf auf keinen Fall unterbewertete werden, denn jede Altergsgruppe verfolgt diese Leute, das bedeutet, die Influencer sind eine gesellschaftlich erwünschte Zielgruppe.
Studium hin oder her, du siehst ja, es gibt halt auch welche unter denen, die Dank ihrer Fans und eines Clicks von dir mehr Geld als du in deinem stupiden Bürojob machen.
Öffentlichkeit lohnt schon insofern, wenn man Sympathie ausstrahlt. Und das haben die dir nun mal bei Weitem voraus :)
6

👍

 

👎

-5

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Corona-Schwul am 20.02.2021, 16:42 Uhr.

Lilith

@theoriginal: Das ist mit Abstand das dümmste was hier je gepostet wurde. Selbstverständlich geht es denen in erster Linie um's Geld. Und dein ach so großes Miteinander ist nicht real, das spielt sich lediglich im Internet ab. In Wahrheit seid ihr bedauernswerte Fremde, die sich nach einem echten Miteinander im realen Leben sehnen - es jedoch nicht gebacken kriegt, weil man dafür den Bildschirm verlassen und mal vor die Tür gehen müsste. Und wie verkorkst muss man sein, um sich seine Lebensfreude oder etwas Selbstbewusstsein ausgerechnet bei Influencern abzuholen, deren charakterschwache Persönlichkeit widerrum nur von eurer Aufmerksamkeit zusammen gehalten wird?! Und dann beschwert man sich, dass ich sowas als degeneriert bezeichne, tss.
4

👍

 

👎

-7

Antworten

theoriginal

@Lilith: Wie oft willst du uns denn noch mit deiner Studiumgeschichte abnerven? Begreife doch endlich mal, dass man auf ein Studium pfeifen kann und auch nicht mit deinem fiktiven Bildungsgrad aufwarten muss, wenn das Herz die Menschheit bewegt und sich bei den Influencern eine Fan-Gemeinde bildet, die dazu sorgt, dass derjenige damit dem Geld seiner Fans und Werbeparzner ein vollwertiges, gesellschaftlich nützliches (Steuerzahler!) Mitglied wird, das davon seinen Lebensunterhalt selber bestreiten kann.

Du maßt dir eine Behauptung an, die du gar nicht beweisen kannst. Deine fossilen Ansichten über konventionell erarbeitetes Geld sind so lächerlich! Wenn hier jemand degeneriert und die neue Zeit verpasst, bist du das!

Die Digitalisierung hat bereits im Berufsleben Einzug gehalten, und auch ein Influencer macht nichts Anderes als du im Homeoffice.
Du weißt doch gar nicht, wie der persönliche Radius um einen Influencer bestellt ist und ob er gar keine Freunde hat. Das hat dich auch gar nicht zu interessieren!

Du bist nur neidisch, weil du siehst, dass es Menschen gibt, die gemocht werden und damit Geld verdienen und weil du dafür 8 Stunden sinnlosen Papierkram erledigen musst. Aber du weißt nicht, was für Arbeit hinter dem Influencen steckt. Du bildest dir ein, das wäre keine Arbeit, aber da irrst du dich gewaltig. Das Beherrschen von Technik ist nur eine Seite der Medaille. Da spreche selbst ich dir vollkommenes geistiges Unvermögen zu.

Also halte mal schön den Ball flach. Dein Studium steht nur (wer's glaubt ... ) auf dem Papier. Was ist das schon?! Und ein unbefristeter Job, der nur einen Inlandaurlaub ermöglicht, na meine Güte ...
6

👍

 

👎

-5

Antworten

Lilith

@theoriginal: Na dann will ich mal dein natives Weltbild gerade rücken: 99,999...% der arbeitenden Bevölkerung gehen wie ich einer ganz normalen Arbeit nach und das ist auch gut so, weil wir Erwachsenen für euch verblendeten Pissblagen damit die Welt am Laufen halten. Sowas wie Influencer steht gaaaaaaanz weit unten auf der Nahrungskette und braucht keine Sau! Es interessiert sich auch niemand für eure emotionalen Befindlichkeiten oder was auch immer euch dazu antreibt euer Leben vor dem Bildschirm zu vergeuden... nein, all das ist nur Mittel zum Zweck, um euch zu manipulieren damit ihr die beworbenen Lifestyle Produkte konsumiert. Nichts anderes steckt hinter dem ganzen Zauber, ihr seit lediglich gehirngewaschene Shoppingopfer und redet euch da noch irgendeinen sozialen Aspekt in eure geistige Umnachtung ein.

Und um mal das mit meinem Job klarzustellen: Ich LIEBE meine Arbeit! Ich liebe die Verantwortung, ich habe unglaublich tolle Kollegen, ich bin genau da wo ich immer sein wollte. Meine Eltern sind stolz auf mich und mein Mann umso mehr, dass ich trotz Vollzeitberuf hier alles perfekt im Griff habe. Ach und der Inlandsurlaub war erstens Corona zu verdanken und zweitens mit knapp 3000€ weitaus teurer, als so ein scheiß Proletentrip nach Malle oder in die Türkei. Krieg DU erstmal irgendwas davon geschissen, bevor du nochmal dein verficktes Maul aufreist.
4

👍

 

👎

-7

Antworten

sanny
★★★★★

Mitglied [4014]

@theoriginal
Du bist höchsten eine Fälschung und kein
Original mit deiner Einstellung.

Und ein Influencer ,da gibt es wohl welche
die etwas Sinnvolles Berichten !
Zbs Urlaubsreisen ,Städte Doku..
Aber das sind die Ausnahmen.
Es ist nur ein Dummes Labern von einer Person ,die meint ,wie ein paar andere Hirnis,
auch ohne Arbeit Geld zu verdienen.
Und nicht das ich mir das Anschaue.
In Google News ,,und das ist mir Aufgefallen.Steht immer wieder eine Nachricht das ein Influencer gestorben ist.
Was auch etwas komisch ist .
Mein Gedanke ,zu viel Bestrahlung vom
Monitor🤣.
Es wird leider das Internet für viel Dreck ,,
misbraucht leider !
So sehe ich das.
5

👍

 

👎

-5

Antworten

Ich zitiere ... Ich schreibe mit Schreibfehler und mache keine Comma . Würde ich alle Briefe selbst beantworten bräuchte ich ein eigenen Comptoir. Wolfgang von Goethe. Währe Goethe so Arm wie Schiller gewesen hätte er alles selbst schreiben müssen.

theoriginal

@Lilith: Du erbringst keine besondere Leistung, wenn du nur einen Bürojob machst!

Für mich erbringt ein Bauer, Bäcker, Straßen-/Häuslebauer, Fleischer, Müller, Näher/Innen, Schuster, Elektriker, Straßenbahn-/Bus-Taxifahrer, Arzt, Pfleger/-in usw. Leistung! Du nicht!

Du bringst nur Steuern, mehr nicht und das gleiche erbringt auch ein für dich unwichtiger, aber gut durchdacht funktionierender Influencer. Du stehst mit deiner Arbeit auf gleicher Höhe mit dem! Nicht mehr und nicht weniger!

@sanny: Du sprichst von Bestrahlung im Internet? Du????
6

👍

 

👎

-5

Antworten

Lilith

@theoriginal: Was heißt hier nur Bürojob? Da musste erstmal hinkommen! Oder sitzen Anwälte, Bänker und Geschäftsführer etwa nicht in einem Büro. Ich hatte nämlich von Anfang an keinen Bock darauf mitten in der Nacht Brot zu backen, draußen in der Kälte auf dem Bau zu schuften oder alten Leuten den Arsch abzuwischen. Meine Leistung besteht darin soloselbstständige Unternehmer bei rechtlichen sowie steuerrechtlichen Fragen zu unterstützen. Die Wichtigkeit und der Wert dieser Aufgabe stehen für mich außer Frage. Denn Ärsche abwischen kann jeder, meine Expertise muss man erst erlangen. Und was kannst du so außer Schwachsinn labern? Dieses Unterschichten-Gequatsche von dir wird echt langweilig!

Und ich find's grandios, dass du dir abschließend mal wieder selbst widersprichst. Erst waren die Influencer ach so toll und nun sind wir immerhin auf einer Ebene... Bravo, bis morgen hast du dann kapiert, dass sie lediglich der digitale Bodensatz unserer Gesellschaft sind.
4

👍

 

👎

-7

Antworten

Lilith

@sanny: Eben, das ist nichts weiter als arbeitsscheues Pack. Und das kann richtig schön nach Hinten losgehen. Diese Laura Müller ist dafür ein prominentes Paradebeispiel: das peinliche Gör hat nicht mal ihr Abitur beendet, geschweige denn eine Ausbildung gemacht. Nun ist ihre Insta Karriere komplett vorbei, alle Werbepartner haben sich wegen dem Wendler von ihr abgewendet. Ihr idiotischer Mann ist nicht nur pleite, sondern haushoch verschuldet... noch leben sie von früheren Einnahmen, aber Florida ist teuer, das wird nicht lange reichen. Und denn? Die beiden Nichtskönner will hier keiner mehr sehen, folglich ist es nur eine Frage der Zeit bis der Gerichtsvollzieher denen das Haus unter'm Arsch weg pfändet. In spätestens einem Jahr zieht klein Laura wieder zurück bei Pappi in ihr altes Kinderzimmer und den Wendler lässt sie samt Schulden sitzen. Und genau das blüht sämtlichen anderen Social Media Knalltüten, die denken ihr "Fame" würde ewig halten und ehrliche Arbeit sei nur was für Dumme... Abwarten! Dieser bescheuerte Influencer Trend geht auch bald vorbei und ohne Ausbildung können sich diese Schlaumeier direkt beim Jobcenter anstellen.
4

👍

 

👎

-7

Antworten

theoriginal

@Lilith: ,,Erst waren die Influencer ach so toll und nun sind wir immerhin auf einer Ebene... Bravo, bis morgen hast du dann kapiert, dass sie lediglich der digitale Bodensatz unserer Gesellschaft sind."

Nicht "sie"! DU! Dafür brauch nichtmal bis morgen warten!
6

👍

 

👎

-4

Antworten

sanny
★★★★★

Mitglied [4014]

@ Lilith
Das denke ich mir auch !
Die zwei sind nur Peinlich!
Absolut !!
Wenn ich das Wort schon lese Influencer hört
sich an wie Durchfall!
2

👍

 

👎

-6

Antworten

Ich zitiere ... Ich schreibe mit Schreibfehler und mache keine Comma . Würde ich alle Briefe selbst beantworten bräuchte ich ein eigenen Comptoir. Wolfgang von Goethe. Währe Goethe so Arm wie Schiller gewesen hätte er alles selbst schreiben müssen.

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von ÆNDRÉ am 21.02.2021, 20:03 Uhr.

Lilith

@theoriginal: Aber sicher doch... weil Bodensatz akademische Abschlüsse, eine stabile Existenz und finanzielle Sicherheit aufweisen kann - nee Moment, das bin ja ich! Schlag die Bedeutung von Worten doch erstmal lieber nach, bevor du sie falsch gebrauchst. Jede Wette du springst jetzt wieder zurück auf Anfang und langweilst mich mit deinem Armutsgelaber à la 'Dafür sind Influencer sozial und empaaaaasthiiiisch...' Lass stecken du Loser.
3

👍

 

👎

-7

Antworten

Lilith

@sanny: Der Wendler ist für mich der Vollpfosten des Jahrhunderts. Laut seinem Manager hatten er und Laura allein dieses Jahr Aufträge für 4 Millionen Euro sicher in der Tasche - das hat er sich alles mit einem einzigen Insta Post komplett vergeigt. Und die naive Trulla ist automatisch mit weg vom Fenster - so schnell kann's gehen, wenn man hohl im Kopf ist und denkt, mit dem Internet ließe sich verlässlich Geld verdienen.
4

👍

 

👎

-7

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von ÆNDRÉ am 21.02.2021, 20:53 Uhr.

theoriginal

@Lilith: @sanny: Sagt mal, von wem genau sprecht ihr da eigentlich und woher kennt ihr dessen Lebensgeschichte??
Wieviel Mal am Tag clict ihr den denn so an, der muss ja urst interessamt sein?
Kann es sein, dass ihr gerade unter vielen anderen Neugierigen Spannern feierlich dabei seid, dessen Schuldenberg abzuarbeiten?? Hä??
6

👍

 

👎

-2

Antworten

sanny
★★★★★

Mitglied [4014]

@ Lilith
Viel Geld ,und das alles in den Sand gesetzt.
Jeep das zeugt echt von Dummheit.
2

👍

 

👎

-7

Antworten

Ich zitiere ... Ich schreibe mit Schreibfehler und mache keine Comma . Würde ich alle Briefe selbst beantworten bräuchte ich ein eigenen Comptoir. Wolfgang von Goethe. Währe Goethe so Arm wie Schiller gewesen hätte er alles selbst schreiben müssen.

+-÷×

@sanny: Jeep???
2

👍

 

👎

-1

Antworten

pff

Wie sie einfach in jedem Beitrag erwähnen muss, dass sie akademiker sei, weil es ihr sonst keiner glaubt. der akademische bodensatz. Moneyboy hat auch studiert, undzwar psychologie mit bestnote. das sagt also nichts.

@Lilith:

du kannst laura wendler ja einen inkasso brief schreiben und damit deinen ,,wichtigen teil'' zur gesellschaft leisten. macht sich hier über erfolglose ,,künstler'' lustig aber arbeitet selber nur auf deren grundlage. die ironie. gäbe es keine möchtegern künstler müsstest du dir auch einen richtigen job suchen.
6

👍

 

👎

-2

Antworten

sanny
★★★★★

Mitglied [4014]

@+-÷×
Jep. Meine ich !
Nicht Jeep ,,nicht das Auto ,🙈
1

👍

 

👎

-6

Antworten

Ich zitiere ... Ich schreibe mit Schreibfehler und mache keine Comma . Würde ich alle Briefe selbst beantworten bräuchte ich ein eigenen Comptoir. Wolfgang von Goethe. Währe Goethe so Arm wie Schiller gewesen hätte er alles selbst schreiben müssen.

Lilith

@pff: Ich muss mich hier für überhaupt nichts schämen, ganz im Gegenteil. Würdet ihr ungebildeten Piefkes mal eine seriöse Zeitschrift aufschlagen, dann wüsstet ihr, dass Soziologen derzeit gefragter sind denn je. Die ganzen Analysen zu den gesellschaftlichen Langzeitauswirkungen von Corona knallen WIR der Politik auf den Tisch und zwar für gutes Geld. Gern geschehen!

Und du bezeichnest dieses Nackedei Laura Müller ernsthaft als Künstlerin?! PHAHAHAHA
2

👍

 

👎

-6

Antworten

theoriginal

@pff: Ganz genau! Sie kennt ja auch nicht die Bedeutung des Wortes "verdienen". Sie glaubt ja allen Ernstes, dass sie sich irgendetwas selbst verdient hat.
Als Selbstironie könnte man das umschreiben.
ZB ihr fiktives Gehalt verdient sie schon mal gar nicht! In einem ihrer großkotzigen Lobeshymnen-Threads erlitt sie ja eindeutig einen geistigen Totalausfall, da hab sogar ich das große Lachen bekommen.
Da kotzt sie über die ,,teuren Berliner Mieten" und kriegt das Heulen über die schönen WBS Wohnungen, wobei doch aber ihr Arbeitgeber für sie als einfache Mittelschichtlerin einen "4-stelligen" Betrag an die "gesetzliche Krankenkasse" abführen soll. Sag mal ehrlich, die tickt doch nicht mehr ganz richtig, oder?

Und jetzt lobhudelt sie sich schon wiedet und meint: "Meine Leistung besteht darin soloselbstständige Unternehmer bei rechtlichen sowie steuerrechtlichen Fragen zu unterstützen."

Wahnsinns Leistung, wenn man seinen eigenen Lohnzettel noch nie in der Hand gehalten hat.
Die arme Künsterbranche ist doch voll angeschissen mit der, und gerade jetzt während der Pandemie. Stell dir mal vor, die kommunizieren mit der nur online... OMG!!
Die hat so viel Ahnung von Geld wie 'ne Kuh vom Eier legen, wenn die mal nicht eher die Leute in die Jobcenter treibt. Absolute Leistung!
6

👍

 

👎

-3

Antworten

WBS

@Lilith:

Ja klar. Misses "ich schreibe Inkasso Briefe an erfolglose Küstler, die keine 250€ im Jahr zusammen gekratzt bekommen."
Klar merkst du es am eigenen Leib, was Corona für Auswirkung hat. Das glaube ich dir gerne. Schliesslich haben eure erfolglosen Künstler jetzt gar keinen Job mehr. Ist nur eine Frage der Zeit, bis du dir auch was neues suchen musst.
Und ja klar, sicher verdienst gerade du gutes Geld in deinem Künstlerspakenverein. Dein Job ist unnötiger für die Gesellschaft, als ein Pfandflaschensammler, der recyclinet wenigstens. Ob du deinen Job machst oder nicht, interessirt keine Sau. Und ohne dich haetten eure "Künstler" vielleicht auch einen richtigen Job, mit dem sie auch 250€ im jahr übrig haben und steuern zahlen. Geh du dir erstmal eine Sozialwohnung leisten. Da sieht man mal, was für "gutes Geld" du verdienst. Lächerlich. Vielleicht andere in deiner Branche aber wahrscheinlich war dein Abschluss zu schlecht, um einen vernünftigen Job zu finden. Hast ja nichtmal das Studium in Regelstudienzeit geschaft. Aber hier jeden als Dumm bezeichnen, der mehr erreicht hat als du. Was bist du dann? Hundescheisse unter einem Schuh?
6

👍

 

👎

-4

Antworten

Gegenlärm
★★★★

Mitglied [505]

Mit dem Allerwertesten zu wackeln, Duckfaces vor dem Smartphone zu ziehen und gleichzeitig irgendwelche Wegwerf-Produkte zu bewerben, hat für mich nicht viel mit Kunst zu tun. Aber Kunst liegt bekanntlich im Auge des Betrachters.
Habe mal was von Influencern gelesen, die sich dabei filmen, wie sie sich in Gefahr bringen z.B. sich auf einer steilen Klippe verrenken oder vor heranrauschenden Zügen herumturnen. Angeblich sind die Unfallzahlen seit diesem Trend gestiegen. Aber "Hauptsache, es bringt Klicks..."
5

👍

 

👎

0

Antworten

Die besten Nachbarn sind die, die nicht da sind.

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3032]

Höhä, der Klassiker: die Mongoloiden des Forums sind unfähig sich an meine Threads zu erinnern und verdrehen wie üblich komplett die Tatsachen! Der WBS Thread handelte davon, dass es ein Unding ist, wenn der Staat Assis schöne Wohnungen für lau in den Arsch bläst - die sollen gefälligst unter sich im Ghetto bleiben und nicht unter normalen Menschen stören. Wo das nämlich hinführt, braucht man bloß Gegenlärm zu fragen... Und ich bin immer noch strickt gegen dieses ungerechte WBS Konzept. Zum Glück bietet meine Hausgesellschaft sowas nicht an. Bei meinem chicen Penthouse wäre das ja auch Perlen vor die Säue!

Und ich schreibe keine Inkasso Briefe, weil wir kein Inkassobüro sind. Einmal im Jahr wird Kassensturz gemacht und offene Rechnungen werden in einem Paket zum Inkasso geschickt. Das kostet uns nicht mal nen halben Tag. Mehr habe ich mit der Sache nicht zu tun, sowas hält bloß das Tagesgeschäft auf. Dank mir wird weder gemahnt noch verhandelt, wir lösen das jetzt effizient. Ich sehe da auch überhaupt kein Problem, das machen doch alle. Offene Forderungen gehören nun mal beglichen. Wer sich an sowas aufgeilt und nicht mal einen Funken Sachkenntnis mitbringt, soll ruhig an seinem Neid ersticken.
3

👍

 

👎

-5

Antworten

Eine Karen und stolz drauf! Aber ohne den hässlichen Lesbenhaarschnitt.

theoriginal

@Lärmgeplagte: Ganz falsch!
Wenn mehrere User dasselbe in deinen Verläufen lesen, dann hast DU ein mega Problem! Du brauchst hier auch gar nichts schönreden! Deine tiefe Unsicherheit ist in deinen steten Rechtfertigungen immer wieder erkennbar.
Auch einer deiner Widersprüche, denn du hast weiter oben gesagt, dass du dich nicht rechtfertigen musst und machst es trotzdem.
Nicht unser - DEIN PROBLEM!!

Dein Beruf ist wie jeder andere auch wichtig, das stimmt, aber unter den Vielen gibt es ausnahmslos wichtigere Berufe als deinen.
Ob jemand Steuerschuldner ist oder nicht, liegt doch nun mal im Ermessensspielraum der Masse, sicher ist das dem Steuerzahler gegenüber mies, aber glaubst du allen Ernstes, dass das die Masse interessiert?
NEIN! Es interessiert nicht!

Die Masse interessiert, ob sie morgen noch was zu Kauen hat und ob sie ihren Leben(s-Standard) in Gefahr sehen muss.
Absolute Priorität und ausnahmlos wichtig sind o.g. Berufe, und das sind noch lange nicht alle, aber deiner ist es nun mal nicht!
Du treibst Schuld von nicht immer gleich selbstverschuldeten Menschen ein, das mag DIR wichtig sein, die Masse interessiert das aber Null!
Und mit deiner studierten geistigen Kapazität, deinem vagen (wzbw!!!) Beratungstalent und deiner (hier mehrfach unter Beweis gestellt) ausgesprochen dünnen sozialen Ader muss man sich doch fragen, WAS zu derartiger Steuerschuld bei deinen Klienten geführt hat. Hier ist es auch egal, ob jemand, der sich von euch beraten lassen hat, unter Vorsatz oder aus ,,sozialen Gründen" (keine Aufträge ff) Schuldner geworden ist.

BEISPIEL;
Es gibt Lehrer/Dozenten/Professoren, die glauben fähig zu sein, Wissen vermitteln zu können, nur gelingt es einigen Schülern/Studenten derselben Klasse/Studienrichtung nicht, dieses Wissen in die Tat umzusetzen, im Berufslebem anzuwenden.
Da wäre jetzt auch die Frage, an wen liegt's denn nun?
Und dieses nette Beispiel darfst du jetzt auf dein Beraterteam inklusive deiner Wenigkeit übertragen :) Denk mal nach!

Schlussendlich widersprichst du dir selbst, und das ist auch nachlesbar, denn du meintest kürzlich noch großspurig, dass dein Leben nicht von irgendwelchen Accounts abhängt, dass es für dich noch ein reales Leben da draußen gibt und dass es ,,erbärmlich " ist, wenn man meint, von Social Media abhängig zu sein (inkl. Influencer!!!).

Was dich jetzt dazu bewegt hat, auf deinen verstsubten @LärmGEPLAGTE Account zurückgreifen ,,zu müssen", ist demnach der größte Widerspruch in sich und lässt sich demnach nur erahnen.
NEIN, besser noch, es liegt klar auf der Hand!

Du wirst jetzt gemerkt haben, wie toll Sozial Media und lebenserfüllend es soch ist, weil dein Niveau ein Outlet braucht und der Grund dafür ist dein dein chices Penthouse, was sich leider doch nur als Kackhaus erweist. Geht ja nicht anders. Ist so!
Der Grund zum Weiterkotzen ist mit Aussagen von anderen Usern, wie z. B. @Eva, erklärbar und bestätigt sich jetzt 1:1 in DEINEM WOHNVIERTEL!
Ist also dein Dachgeschoss doch Kacke?!?!
Kannste ruhig laut herausschreien!!
Zahlst mega viel - Scheiße, keine billige WBS Wohnung, billig ist doch aber cool, da ist's Wurscht, ob Gesocks drin haust, Hauptsache billig.
Und jetzt Dachgeschoss in ,,Teuerwohn" ist einfach mega Scheiße, weil eben Scheiße teuer und auch mega viel Gesocks mit nega Kohle bei dir da, stimmt's??
So ein verdammter Mist aber auch!! Und was jetzt??
Erzähl mal!!




__________________________________

Gegenlärm hat wirklich die Arschkarte gezogen, glaube ich. Sie tut mir ein wenig leid, weil ich ihr wirklich abnehme, dass ihr Kooperationswille immer da war, weil man im Laufe der Jahre eine Art Bindung zu seinen 4 Wänden aufgebaut hat und sicher jeder unnötige Umzug immer beschwerlicher wird. Man wurzelt da ja schon irgendwie drin.
Die tiefe Trauer über den Werteverfall seiner Wohnung durch Fluktuation, andere Mieter mit anderen Sitten und den kommenden, ungewollten Verlust der Wohnung versucht sie immer mit Witz und Ironie zu überspielen, jedoch merkt ein empathischer Mensch wie ich die massive tiefe Trauer in ihren Posts.
IHR oder IHM, wie auch immer, wünsche ich auf jeden Fall zeitnah eine tolle Wohnung in einem besseren Umfeld :)
7

👍

 

👎

-1

Antworten

theoriginal

Kurz und knapp noch. Wenn man deinen Arbeitsplatz, @Lärmgeplagte, wegrationalisieren würde, käme das einer Steuererleichterung im Gesamt-Steuertopf zwar leicht, jedoch würde das kläglich untergehen. So wichtig bist du, mehr auch nicht!
6

👍

 

👎

-1

Antworten

lilith=looser

@Lärmgeplagte:

,,So gut wie alle attraktiven und bezahlbaren Wohnungen gibt's nur noch mit Wohnberechtigungsschein. Und wir reden hier nicht von verschimmelten Baracken mitten im Ghetto... nein, das betrifft hammergeile Dachgeschoss-Wohnungen in der schönsten Neubausiedlung mitten im Grünen. Ham die alle 'n Arsch offen oder was?! Sollen die ganzen armen Schlucker doch ins feuchtkalte Erdgeschoss am Stadtrand anstatt denen Luxus-Immobilien in den Arsch zu blasen! Am besten ich schmeiß auch alles hin, melde mich einfach arbeitslos und kriege dann so' n kack WBS, der mir endlich ne vernünftige Wohnung verschafft.''

,, der mir endlich ne vernünftige Wohnung verschafft.''

Ach, wieso willst du denn eine vernünftige Wohnung, wenn du in deinem tollen ,,Penthouse'' wohnst. Ich kann mir dein Pebthouse förmlich vorstellen. Eine stickige Dachgeschoßwohnung, die nur die hälfte kostet, weil die Dachschrägen die Wohnfläche begrenzen. Aber hauptsache maßlos übertreiben weil man weiß, dass man nichts erreicht hat.

Du machst dich nur immer lächerlicher, wie du verzweifelt versuchst, dich hier als jemand darzustellen, der du in deinen Träumen bist. Du hast hier schon oft genug bewiesen, dass du schruntz dumm und asozial bist. Das kannst du nichtmehr rückgängig machen.
Aber klar, alle sind neidisch auf dich. Das Argument, was auch Grundschüler immer anbringen. Komm endlich damit klar, dass du ein Niemand bist und niemand auf dich eifersüchtig ist, weil es keinen Grund dafür gibt.

Und gleich rastet sie wieder aus, beleidigt jeden als Versager und erfindet neue Geschichten in drei, zwei, eins...
6

👍

 

👎

-1

Antworten

berlinerbertram

@Lärmgeplagte:

sag mal habt ihr eure website mit paint programmiert oder warum sieht die so scheiße aus?
https://www.bbk-berlin.de/
6

👍

 

👎

0

Antworten

Ibis

@Gegenlärm: Ich soll dich fragen, wo das hinführt. Wie ist'n das jetzt?
6

👍

 

👎

0

Antworten

aufgeflogen

@Lärmgeplagte:


,, Bei meinem chicen Penthouse wäre das ja auch Perlen vor die Säue! ''

ist ja interessant. warum wohnt denn eine oma über dir, wenn du im penthause wohnst? schläft die auf deinem dach? na hoffentlich fällt sie nicht runter.

- ,,Hab hier im Moment auch ordentlich Action... Nachbarn links haben Besuch und diskutieren in voller Lautstärke. Und die Drecksnutte von Oben trampelt seitdem sie nach Hause gekommen ist wie ein Nilpferd samt allerlei Gepolter. Okay, ratet mal wer morgen von mir aus dem Bett geschmissen wird.''

- ,,@Eva: Alle anderen haben normale Arbeitszeiten so wie ich. Die sind somit eh schon wach oder unterwegs... Nur Madame von Oben schläft täglich bis in die Puppen.''

- ,,Gegen Mittag höre ich wie die Fotze von Oben das Haus verlässt.''


quelle: https://dampf-ablassen.net/nachbarn/mein-nachbar-wieder/
6

👍

 

👎

0

Antworten

Gegenlärm
★★★★

Mitglied [505]

@Lärmgeplagte
Ich würde gar nicht sagen, dass das die Leute mit einem WBS sind, die sich hier im Viertel unangenehm verhalten. Davon gibt es hier nicht viele, oder sie fallen nicht auf.
Es handelt sich eher um jüngere Leute (→ Partyvolk, das zum ersten Mal von Mama und Papa weg ist und mal so richtig Spaß haben will), die gerne in einer gehobenen Gegend leben möchten, und um sich diese leisten zu können, eine Massen-WG gründen. Geld verdient wird - laut Hörensagen, gefühlt und was man so mitbekommt - mit Untervermietung von Schlafstellen an Billig-Touristen, Prostitution und / oder Influencer-Quatsch.
Solche Leute sind bei einigen Vermietern aber sehr begehrt, weil sie nie lange bleiben und man nach jedem Auszug die Mieten anheben kann - ohne dass jemand sich beschwert.
Es ist schon eine reife Leistung, wie unser Viertel innerhalb von 15 Jahren den Bach heruntergegangen ist. Zu jedem Monatsende sieht man hier die Sprinter der gehenden und kommenden Mieter und Müllkippen mit "Zu verschenken"-Zetteln stehen, weil immer irgendwo wer aus- und einzieht. Wie in Übergangshäusern. Gehoben sind hier nur noch die Mieten und Kaufpreise. Ganz bestimmt nicht das Niveau.
3

👍

 

👎

0

Antworten

Die besten Nachbarn sind die, die nicht da sind.

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3032]

@Gegenlärm: Wirklich, Prostituion? Und alle Nachbarn schauen schweigend weg oder wie?

Versteh mich nicht falsch, die mit WBS kriegen die guten Wohnungen natürlich nicht für sich alleine, sondern müssen entsprechend der Quadratmeter Anzahl noch nen Partner und etliche Kinder mitbringen... und da wird's dann in den meisten Fällen laut - erst recht, wenn die Eltern nicht arbeiten und permanent Besuch bis in die Nacht durch's Haus poltert. Und sowas kollidiert geradewegs mit dem strukturierten Alltag von arbeitenden Menschen, ganz genau wie bei deiner Teen Mom. Das ist Leuten wie dir gegenüber bodenlos ungerecht.
2

👍

 

👎

-6

Antworten

Eine Karen und stolz drauf! Aber ohne den hässlichen Lesbenhaarschnitt.

Gegenlärm
★★★★

Mitglied [505]

@Lärmgeplagte
Deshalb hatte ich u.a. "gefühlt" geschrieben. Prostitution ist ja schwer nachweisbar. Wenn man regelmäßig mit dem Gestöhne in verschiedenen Tonlagen beschallt wird, Nachbarn spärlich bekleidet (Männer in Unterhose oder Frauen oberkörperfrei) auf dem Balkon oder splitternackt oder sogar beim Kopulieren hinter der unverdeckten Fensterscheibe / Terrassentür sieht, dann entsteht leicht das Gefühl, dass das horizontale Gewerbe nicht weit entfernt ist.
Natürlich schauen die meisten Nachbarn weg. Wie in so vielen Dingen. Sonst kriegt man ja an den Kopf geschmissen, man sei neidisch. Oder "Leben & leben lassen".

Die Fraktion, welche schnell Kinder in die Welt setzt, um dann ein Recht auf eine größere Wohnung zu haben, gibt es hier im Viertel natürlich auch, aber ist im Vergleich zu den Massen-WGs noch in der Minderheit.
3

👍

 

👎

0

Antworten

Die besten Nachbarn sind die, die nicht da sind.

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3032]

@Gegenlärm: Und worauf genau soll man da bitte neidisch sein - etwa die Geschlechtskrankheiten oder die Schmach, die ein solcher Lebenswandel mit sich bringt?! Ich muss schon sagen, deine Stories sind hier der härteste Tobak, weil sich da ein ganz neues Level gesellschaftlichen Untergangs formiert hat. Das sind ja nicht bloß ein paar vereinzelte Ausreißer, sondern bereits die breite Masse. Und es klingt für mich so gar nicht danach, dass die ihren Dauerkarneval als Lebenskonzept irgendwann mal aufgeben und sich zu einer geregelten Arbeit "herablassen", wenn deren derzeitigen Einnahmequellen von allen Seiten gebilligt werden. Ist mir ohnehin ein Rätsel wie die alle ohne die üblichen Einkommensnachweise an Mietverträge rankommen.
3

👍

 

👎

-6

Antworten

Eine Karen und stolz drauf! Aber ohne den hässlichen Lesbenhaarschnitt.

Kaniel Outis
★★

Mitglied [31]

@berlinerbertram:

Völlig falsche Seite. Hast Lärmgeplagte immer noch nicht gefunden :P
2

👍

 

👎

-6

Antworten

Michael Scofield alias Kaniel Outis; former structural engineer at Middleton, Maxwell and Schaum; Chicago Illinois, United States.

Gegenlärm
★★★★

Mitglied [505]

@Lärmgeplagte
Ja, ich antworte auf diese standardisierte Frage dann immer "Wenn ich neidisch wäre, würde ich mich genauso benehmen".
Eine Schmach ist lautes Herumnudeln mit vielen Partnern heutzutage leider nicht mehr. Im Gegenteil, es zeigt doch angeblich, wiiiie begehrt man ist.
Ich habe mal einen Hausmeister von einer besonders schlimmen Häuserreihe gefragt, warum hier fast nur noch herumlärmende Teenager leben und wie das mit der Miete aussieht. Der meinte, dass viele Mietverträge mit den Eltern oder anderen Verwandten abgeschlossen würden, die dann die Wohnung ihren Kindern, Enkeln und deren WG-Mitbewohnern überlassen. Warum die das Risiko eingehen und für ihre Kids samt WG-Mitbewohnern bürgen, ist allerdings eine weitere Frage, die sich mir auftut.
Natürlich gibt es auch WGs, in denen die Bewohner von Barfög oder Hartz leben. Für Vermieter ebenfalls zuverlässige Einkommensquellen.
2

👍

 

👎

-1

Antworten

Die besten Nachbarn sind die, die nicht da sind.

berlinbert

@Kaniel+Outis:

ja okay. die richtige website ist aber auch nicht sehr viel besser. etwas, aber nicht viel.
https://www.kuenstlerbund.de/
6

👍

 

👎

0

Antworten

berlinbert

@Kaniel+Outis:

aber die da ganz oben ist eh die falsche seite. eigentlich wollte ich die hier verlinken:
http://www.vbk-art.de/index.php/de/verein.html

sehen für mich gleich aus. beide mit paint gestaltet, mit einem schwarzen logo. und der name ist auch fast gleich.
6

👍

 

👎

0

Antworten

berlinbert

Ne moment, die sehen auch gleich aus. hier, das ist die selbe paint seite, wie die erste: https://www.bbk-bundesverband.de
vielleicht hast DU dich ja geirrt.
6

👍

 

👎

0

Antworten

Ibis

@Gegenlärm: hu hu Gegenlärm. Lärmgeplagte hat gesagt, dass man dich fragen soll, wo das hinführt.
Wie ist das denn jetzt?
6

👍

 

👎

0

Antworten

Ich kotz

@Lilith: "Ärsche abwischen kann jeder." Du widerwärtiges Drecksstück !

Sowas wie die kommt hier durch Sowas wird hier gefördert und geherzt und ich weiß nicht was.

Irgendwann wird leider irgendein armer Mensch DEINEN dicken Arsch abwischen müssen. Mal drüber nachdenken.
6

👍

 

👎

-1

Antworten

Gegenlärm
★★★★

Mitglied [505]

@theoriginal
Danke, ich bemühe mich. Die Fenster diverser Immobilienportale befinden sich stets in meiner Bildschirm-Leiste und werden im Viertelstundentakt aktualisiert. Das gehört schon zu meinem Leben dazu wie das Atmen, Essen & Trinken.
Sollte ich wirklich jemals das Glück haben, eine bezahlbare DG-Wohnung mit nachbarfreiem Zimmer und ohne angrenzende Groß-WGs zu finden, werde ich mich zudem über die dazugewonnene Zeit freuen, die ich dann in die Dämmung von Böden und Wänden stecke + Bepflanzung der Fensterbänke.

@Ibis
Tja, wo führt das hin? Aus Verzweiflung habe ich schon überlegt, selbst einen Influencer-Channel anzulegen, in dem ich Ohrstöpsel, Kopfhörer, Schallisolierungen und Entspannungs-Tees bewerbe - begleitet vom Nachbarlärm im Hintergrund =D.
3

👍

 

👎

-1

Antworten

Die besten Nachbarn sind die, die nicht da sind.

Ibis

@Gegenlärm: Das ist eine gute Idee. Vielleicht verdienst du dann mit deinem Gejammer so viel Geld, dass du dir ne Eigentumswohnung leisten kannst:-)
6

👍

 

👎

-1

Antworten

Ibis

@Gegenlärm: Plus Provision versteht sich.
6

👍

 

👎

-1

Antworten

theoriginal

@sanny: ,,Du bist höchsten eine Fälschung und kein
Original mit deiner Einstellung."

Ja, das stimmt. Aber solange es Leute gibt, die tatsächlich auf diesem Wege Geld verdienen und ihr Leben finanzieren können, weil es dich, Lilith/Lärmgeplagte und viele andere neugierige User, ja sogar wirkliche Fans gibt, sehe ich da überhaupt kein Problem.

,,Und ein Influencer ,da gibt es wohl welche
die etwas Sinnvolles Berichten !
Zbs Urlaubsreisen ,Städte Doku..
Aber das sind die Ausnahmen." "........ und so weiter und so fort "

Du und Lilith/Lärmgeplagte sorgt ja schon mal ordentlich dafür, dass die Influencer da sind!!
Dank modernem Medium als neuem Ersatz für Klatsch- und Tratschpresse. Ihr habt es offensichtlich nötig!!

Und da ihr ja akribischst aus dem Leben einzelner Influencer berichten könnt, jedes kleinste Detail hier veröffentlicht, ist auch klar, dass ihr diese Menschen jederzeit mit euren Clics unterstützt.
Zig User könnten euch beiden sofort dediziert auflisten, welche Gehirnteile von euch beiden massivst unterversorgt sind. Denn wie engstirnig Menschen wie du und Lilith/Lärmgeplagte sein müssen, wenn sie Menschen aus dem Internet
verurteilen, die sie selber mit ihrer Sensationsgier und dem Kauf von Klatsch- und Tratschpresse und jedem Clic im Internet stützen und am Erhalt/Überleben dieser Menschen beitragen, muss ich DIR doch bestimmt nicht erst erklären, oder doch?

Kein Mensch ist fehlerfrei! Man kann aber LERNEN und das in jedem Alter. YouTube und sicher auch Instagramm, ich weiß es nicht, bieten nicht nur interessante Menschen, sondern auch mündliches und schriftliches Textmaterial, YT sogar in Gesangsform und in vielen Sprachen. Einen Menschen nur anhand seines Äußeren zu bemessen, ist ja ohnehin sehr oberflächlich.
Du musst nur mal die Threads des TE durcharbeiten und wirst (was ich zwar nicht glaube) feststellen, dass da jemand mit guten Deutschkenntnissen aufwartet, die er für dich gut leserlich bereitstellt.
Leser wie du und Lilith mit zB massivem Nachholebedarf in Sprachkultur können also noch viel mitnehmen, und sogar noch andere (Fremd)Sprachen auf YouTube und Co. lernen. Ist das nicht toll???

Ich kann dir nur ans Herz legen, clic weiter, deine letzten Texte spiegeln das in letzter Zeit sichtbar wider, was du dort geistig mitnimmst, und wenn du mir das jetzt auch nicht glaubst, aber es nimmt bei dir sogar Formen an. Ist zwar tagesabhängig bei dir, aber ja, immer schön weitermachen.
6

👍

 

👎

-2

Antworten

Ibis

@Ich+kotz: Jo, die Schrulle hat voll einen an der Waffel und alle die es auch nur im entferntesten tolerieren oder unterstützen ebenso.
6

👍

 

👎

-2

Antworten

sanny
★★★★★

Mitglied [4014]

Influencer und Influenza
Für mich das gleiche 🤣
Beides Durchfall !!
Brauch kein Mensch den Dreck.
2

👍

 

👎

-6

Antworten

Ich zitiere ... Ich schreibe mit Schreibfehler und mache keine Comma . Würde ich alle Briefe selbst beantworten bräuchte ich ein eigenen Comptoir. Wolfgang von Goethe. Währe Goethe so Arm wie Schiller gewesen hätte er alles selbst schreiben müssen.

theoriginal

@sanny: Ja, sanny ... ,,braucht kein Mensch", lass das mal Menschen entscheiden!
Dass du da ein beträchtliches Wiedererkennungsmanko aufweist und wieder nur am Beleidigen einer ganzen Menschengruppe bist, stellst du wieder mal unter Beweis.

Wie war das noch mit Beleidigung und so?

""....Da biste aber auf dem Holzweg.
So und ich denke jetzt reicht es mal !
Nur Beleidigungen von dir und euch."

Ich deutsche den Rest mal für dich ein und formuliere ihn passend zu dir.

"Du machst ja nur noch auf billig. So etwas ist kein Kommentar mit Verstand! Geh du mit deinen Rechten zum Spielen, ...
Musst du denn nicht Arbeiten gehen? Hast aber einen langen Urlaub ..."

Also mach einen Abgang!
6

👍

 

👎

-3

Antworten

Bleistiftschu...

@Lärmgeplagte:

In einem Büro rumfurzen und "Künstler" beraten kann auch jeder. Du bist doch auch nur ne Sekreteuse.
6

👍

 

👎

-3

Antworten

sanny
★★★★★

Mitglied [4014]

@Theoriginal
Sag mal fällt dir nicht,s ein ?
Meine Sätze ,meine Kommentare zu klauen .
Einige !
Ich habe das an Wä geschrieben mit
Linken und Hüpfburg und musst du nicht Arbeiten ? Du hast nur Hüpfburg weg gelassen..
Hast aber einen langen Urlaub .
Und das war ein anderes Thema ,!!

Wieso schreibst du ,. Bist du Wä.
Also mach einen Abgang stand nicht drunter.

Und mach du mal den Abgang.
Du billige Copie ,,
Klaut ,Copiert meine Sätze ..
1

👍

 

👎

-7

Antworten

Ich zitiere ... Ich schreibe mit Schreibfehler und mache keine Comma . Würde ich alle Briefe selbst beantworten bräuchte ich ein eigenen Comptoir. Wolfgang von Goethe. Währe Goethe so Arm wie Schiller gewesen hätte er alles selbst schreiben müssen.

sanny
★★★★★

Mitglied [4014]

@Theoriginal
Mein Kommentar war zu dem Thema
Totalversagen von,,(WANN).
Mein Kommentar ist vom 22.2. 10.35h .
geschrieben an Wä .
So du billige Copie lass daß mal,,
schreib deine eigenen Zeilen.
Und das wenn ich schon dabei bin ,, fällt mir
gerade ein ,,hat auch ein mal Essig gemacht.
Und im selben Thema wo ich geschriebn habe ein oder zwei Zeilen
geschrieben !
Aber von mir Copiert.
Suche ich jetzt nicht !!
Vielleicht auch bei den gelöschten ?
Es wurden ja hier Themen
gelöscht!!
1

👍

 

👎

-7

Antworten

Ich zitiere ... Ich schreibe mit Schreibfehler und mache keine Comma . Würde ich alle Briefe selbst beantworten bräuchte ich ein eigenen Comptoir. Wolfgang von Goethe. Währe Goethe so Arm wie Schiller gewesen hätte er alles selbst schreiben müssen.

LilithsStinke...

"Ärsche abwischen kann jeder."

können wir das bitte in ihre patientenverfügung aufnehmen. und wenn sie mal so weit ist, dann wischt ihr niemand den arsch ab? schließlich muss sie das selbst können, wenn das jeder kann.
6

👍

 

👎

-3

Antworten

theoriginal

@sanny: Ich erinnere dich, so oft und so lange wie nötig an deine eigenen Aussagen, du scheinst nämlich an einer versteckten Demenz zu leiden. Zucker?

Obige Aussage beinhaltet dein Bedürfnis, dass der User wäääh Beleidigungen an Lilith zu unterlassen hat, was ja völlig daneben ist, denn da hab ich absolut keine Beleidigungen von ihm gelesen.

Ich darf dich so oft und so lange wie ich es für angebracht halte zitieren, das ist nämlich nicht verboten!
Du hast Goethe ja auch nicht gefragt und zitierst ihn, kopierst seine Texte (nur falsch!!!). Reg dich also ab!

Halte dich lieber an deine eigenen Aussagen und hör hier künftig gefälligst selber auf zu beleidigen!
6

👍

 

👎

-3

Antworten

Ibis

@LilithsStinkendesFischFötzchen: Der Einlieferungstermin kann nicht mehr so weit weg sein, wie bei vielen anderen Usern hier auch. Akte zur späteren Anwendung ist aber angelegt.
6

👍

 

👎

0

Antworten

sanny
★★★★★

Mitglied [4014]

@Theoriginal
Eher eine Fälschung wie ich schon mal
geschrieben habe .
Die obige Aussage hast du eben um , abgewandelt, wie geschrieben siehe 22.2
Mein Kommentar zum Thema Totalversagen.
Nicht hier !! Was soll mein Kommentar hier ??
Du leidest vielleicht an einigen Dingen nicht
nur an Zucker .
Und ich habe dich Erwischt !!
Meine Kommentare zu benutzen.
Und das Ärgert dich !😆

Das zeugt doch nicht bei mir von Demenz.
Und ich habe Goethe nicht falsch
Zitiert.
Dann lese es erst mal nach !!
Bevor du dich noch weiter lächerlich machst.
🤣🤗
1

👍

 

👎

-7

Antworten

Ich zitiere ... Ich schreibe mit Schreibfehler und mache keine Comma . Würde ich alle Briefe selbst beantworten bräuchte ich ein eigenen Comptoir. Wolfgang von Goethe. Währe Goethe so Arm wie Schiller gewesen hätte er alles selbst schreiben müssen.

theoriginal

@sanny: Sag mal, was ist mit dir los?
Hallo? Lesen! Vielleicht 3, 4, 5mal, dann raffst du es bestimmt noch.

Texte, Aussagen kopieren, egal aus welchem Thread auch immer, wenn's passt, sind in jedem Fall erlaubt, und bei mir hat's gepasst, DICH von Beleidigungen von Menschengruppen abzuhalten, deshalb hab ich deinen Text benutzt, ja.
Was Du erwartest, erwarten wir zuerst mal von dir!!

Pass mal auf, wenn du willst, dass ich deine Texte nicht verwende, dann brauchst du hier gar keine Texte mehr verfassen und uns über das Weltgeschehen informieren. Du erschlägst uns mit fremden Informationen aus Zeitungs- und Google News Artikeln, alles fremdes Material, nichts deinem Hirn entsprungen. Wag du es nochmal, irgendeine Zeitungspassage zu zitieten, dann schieb ich ne Welle!!!
6

👍

 

👎

0

Antworten

sanny
★★★★★

Mitglied [4014]

@ Theoriginal
Witzfigur machst dich lächerlich ,,
Mit geklauten Kommentaren und
noch etwas weg gelassen oder auch dazu
geschrieben.
Und das ist kein Zitieren .
Und ich Zitierte Goethe habe aber die Quelle
dazu geschrieben.
Damals in meinem Kommentar ,als mich jemand hier danach gefragt hatte.
Habe ich jetzt aber Auswendig nicht im Kopf.
Kannst ja Nachlesen.
Du aber hast nicht siehe oben gesagt in deinem Text das es von mir ist !
Merkst was.
Nee warscheinlich nicht.
Und so nebenbei !
Das ist auch Strafbar ,,Text klauen.
Oder Text klauen und mit Kl. Abänderung .

Um dich mal zu Bilden
Plagiatsaffäre Guttenberg.
Abgeschriebene Seiten ,,wenn auch ab und an
etwas an Änderungen im Text.
Damit es nicht auffällt !
Ist es aber ! bei ihm und anderen.. .
Kannste ja den rest Nachlesen !!!
Schlaumeier , Theoriginal 🤣
1

👍

 

👎

-6

Antworten

Ich zitiere ... Ich schreibe mit Schreibfehler und mache keine Comma . Würde ich alle Briefe selbst beantworten bräuchte ich ein eigenen Comptoir. Wolfgang von Goethe. Währe Goethe so Arm wie Schiller gewesen hätte er alles selbst schreiben müssen.

theoriginal

@sanny: In meinem Kommentar ist für absolut jeden aufmerksamen Leser, der deine letzten Kommentare verfolgt hat, nachvollziehbar, dass die Textpassagen nur von dir sind, ich nehme ja auch Bezug und verweise auf deine Aussage! Ich hab auch drauf verwiesen, dass ich sie etwas abändere! Dazu muss man nur ordentlich lesen, @sanny!
Wenn ich DAS nicht gemacht hätte, wäre DAS vielleicht ein winziger Delikt gewesen.

Du vergleichst mich also wirklich mit Theodor zu Guttenberg? Ich weiß echt nicht, ob ich jetzt heulen oder mich besser geehrt fühlen soll? Jedenfalls sitzt der nicht im Knast. Und was nun?

Aber um dich zu verewigen und zu beruhigen, hole ich den Quellenverweis eben für dich nach:
https://dampf-ablassen.net/rund-um-dampf-ablassen-net/totalversagen/#comment-1614111485

Ich hab da auch gar keine Bedenken und wäre wirklich nicht erschrocken, wenn du mich deswegen jetzt anzeigst. Sagen wir's mal so, ich lass es drauf ankommen. Wenn du das Fass selber zum Rollen bringst, um so besser. Wenn dann noch gleich im Gegenzug mit deiner rechten Hetze gegen Ausländer und Stalking verschiedenster Menschengruppen im Internet aufgetäumt wird, also dein ganzer Verlauf durchgearbeitet wird, ebnest du dir selber die roten Zahlen auf deinem Konto, denn da wird auch deine Rechtsschutz einknicken. :)

Du nennst nur den Namen zu deinem Zitat, aber nicht die Quelle. Wo genau hast du das Zitat abkopiert? Wenn ich das Goethe-Zitat von dir abkopiere und auf "Suchen" gehe, müsste ich doch sofort dahin verlinkt werden, macht er aber nicht.
Also bitte her mit der Originalquelle!
7

👍

 

👎

-2

Antworten

theoriginal

@sanny: Und noch was! Setze dann bitte An- und Ausführungszeichen. ,,Denn Zitate befinden sich immer eingeschlossen in diesen Zeichen!"
Das heißt, du solltest ordentlich lesen lernen und den Unterschied zwischen Zitat und eigener Aussage lernen! Lese bitte ordentlich und unterstelle mir nicht noch zusätzliche Aussagen, die nicht deinen Zitaten eingeschlossen sind!

Bsp.: ,,Also mach einen Abgang stand nicht drunter"
7

👍

 

👎

-2

Antworten

theoriginal

@sanny: Ich und zu Guttenberg ...

Merkst du noch was? Du leidest echt an mangelnder Selbstreflexion. Du bist so'ne Koryphäe, da reicht kein Semester, das wird 'ne Jahrhundertaufgabe beim Korrekturlesen.
7

👍

 

👎

-2

Antworten

General

Sanny gehört zur Unterschicht und ist bekloppt im Kopf. Das hatten wir doch schon festgestellt.
7

👍

 

👎

-2

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von John F.u.r.z am 25.02.2021, 10:13 Uhr.

sanny
★★★★★

Mitglied [4014]

@Theoriginal
Und Fälschung !!
Was regst du dich so auf?
Das Thema ist von Kevin.
Und fast alle Kommentare kommen von dir !!
Bist du Kevin ,,macht Sinn !!
Darum auch so Hartnäckig auf diesem
Thema rumreiten .
Für mich sind Influencer keine Menschen die
Arbeiten ,und auch keine Menschen die etwas
Sinnvolles tun.
Das kann man von dennen nicht behaupten.
So sehe ich das.
1

👍

 

👎

-6

Antworten

Ich zitiere ... Ich schreibe mit Schreibfehler und mache keine Comma . Würde ich alle Briefe selbst beantworten bräuchte ich ein eigenen Comptoir. Wolfgang von Goethe. Währe Goethe so Arm wie Schiller gewesen hätte er alles selbst schreiben müssen.

sanny
★★★★★

Mitglied [4014]

@General
Fälschung !!
Netter Versuch 😆

Ich weiß das der echte General das nicht geschrieben hat.
Erwischt !
1

👍

 

👎

-6

Antworten

Ich zitiere ... Ich schreibe mit Schreibfehler und mache keine Comma . Würde ich alle Briefe selbst beantworten bräuchte ich ein eigenen Comptoir. Wolfgang von Goethe. Währe Goethe so Arm wie Schiller gewesen hätte er alles selbst schreiben müssen.

sanny
★★★★★

Mitglied [4014]

Du mit deinen scheiß Influencern
Influencer Wahnsinn ! Also Negativer Bericht.
Meist die selben Bilder ! Usw.
Habe den Mist teils gelesen.
Ist etwas für dich!
Kannste mal Lesen.
Steht gerade in Google News.
0

👍

 

👎

-6

Antworten

Ich zitiere ... Ich schreibe mit Schreibfehler und mache keine Comma . Würde ich alle Briefe selbst beantworten bräuchte ich ein eigenen Comptoir. Wolfgang von Goethe. Währe Goethe so Arm wie Schiller gewesen hätte er alles selbst schreiben müssen.

Wääääh

@theoriginal: Ich glaube ja, bei Sanny handelt es sich um einen tragikomischen Charakter eines Aktionskünstlers. Die Vorstellung, dass dahinter ein echter Mensch mit solchen Moralvorstellungen, diesem intellektuellen Stand und dieser sozialen Niveaulosigkeit steht, der sich wirklich jeden Tag so verhält, würde mich zu betroffen machen.
6

👍

 

👎

-1

Antworten

sanny
★★★★★

Mitglied [4014]

@ Wä
Ja betroffen macht dich daß . 🤣
Und ich habe keine Soziale Niveaulosigkeit.
Na du ,,ja glaub ich auch..
Und bei dir ,, komischer Charakter der eines
Clowns entspricht.
0

👍

 

👎

-6

Antworten

Ich zitiere ... Ich schreibe mit Schreibfehler und mache keine Comma . Würde ich alle Briefe selbst beantworten bräuchte ich ein eigenen Comptoir. Wolfgang von Goethe. Währe Goethe so Arm wie Schiller gewesen hätte er alles selbst schreiben müssen.

theoriginal

@Wääääh: Man kannt bei der wirklich nur mit dem Kopf schütteln.
Ich frag mich auch, wie die Evolution immer wieder so ungerecht ist und so eine Spezies wie @sanny hervobringt. Mal gut, dass die sich nicht freiwillig vermehren will.

Wie du siehst, sie ,,erwartet" stets, aber selber hinkt's bei der mit ,,Beleidigungen", ordentlichem ,,Quellennachweis" und ordentlichem ,,Zitat".

Dein ,,q.e.d." bestätigt sich zumindest bei @sanny ausnahmslos.
6

👍

 

👎

-1

Antworten

sanny
★★★★★

Mitglied [4014]

@theoriginal
Fälschung
Kannst lesen ,,meinst ich such dir alles raus !
Bei Google News stand es gestern ,,
da braucht es keine Quelle .
Google News da sind täglich wechselnde Nachrichten ! Mit einem kl Bild !!
War sogar heute Morgen noch drinn.
Ich habe dir genannt wo es steht.
Das reicht aus will er es sich noch alles
Servieren lassen.
0

👍

 

👎

-6

Antworten

Ich zitiere ... Ich schreibe mit Schreibfehler und mache keine Comma . Würde ich alle Briefe selbst beantworten bräuchte ich ein eigenen Comptoir. Wolfgang von Goethe. Währe Goethe so Arm wie Schiller gewesen hätte er alles selbst schreiben müssen.

Wäääh

@sanny: Meinst du das ernst?? Ohje, du weißt echt, was Quellenangaben sind. Und wie das Internet funktioniert, weißt du auch nicht. Das macht mich immer betroffener.
6

👍

 

👎

-1

Antworten

theoriginal

@sanny:
Es ging um deine Signatur, @sanny! Du lieferst da etwas ab ohne jegliche Beachtung von Regeln! Ein Zitat muss in An- und Ausführungszeichen eingebettet sein.
Du zitierst einen großen Dichter namens Goethe, begreifst du das überhaupt?

Markiere doch mal selber DEIN selber kreiertes, aber bestimmt nicht so im Original nachlesbares Zitat von Goethe ...

Ich schreibe mit Schreibfehler und mache keine Comma . Würde ich alle Briefe selbst beantworten bräuchte ich ein eigenen Comptoir.:

... und geh auf ,,Suche", dann wirst du sehen, dass es dieses Zitat so, wie du es (angeblich) wortwörtlich hingeschmiert hast, nicht gibt!
Ganz im Gegenteil, auf Google führt der ,,Faden" zu DIR!! Das ist mehr als dämlich.

Und überhaupt, WAS haben deine Google-News mit einem Goethe-Zitat zu tun? Beachte doch endlich mal den Kontext in meinem Posts, Frau!!
6

👍

 

👎

-1

Antworten

sanny
★★★★★

Mitglied [4014]

@theoriginal
Ach Herr Oberstudienrat.
Sonst noch etwas 🤣🤦.
Im Leben sich selbst im Wege stehen.
Und hier einer auf ,Ach Gott keine Regeln
eingehalten ,ich habe keine An und Ausführungszeichen gesetzt in meinem Zitat
Ach je ..🙈
0

👍

 

👎

-6

Antworten

Ich zitiere ... Ich schreibe mit Schreibfehler und mache keine Comma . Würde ich alle Briefe selbst beantworten bräuchte ich ein eigenen Comptoir. Wolfgang von Goethe. Währe Goethe so Arm wie Schiller gewesen hätte er alles selbst schreiben müssen.

Wäääh

@sanny: Dass Goethe und Schiller sich im Grabe rumdrehen würden, wenn man deinen Worten auch nur ansatzweise Bedeutung attributieren würde, steht ja völlig außer Frage. Aber ich finde, dass es ja gerade diese wundervolle (und vermutlich nicht gewollte) Selbstironie ist, diese beiden Namen unter deinen Aussagen zu lesen.

Von mir aus lass es da stehen, das spricht für sich... und bring noch Gandhi dazu, das wäre noch besser :)
1

👍

 

👎

-1

Antworten

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben