... Mehr Infos >>>

Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

General

Der verzweifelte Versuch den Finanzcrash schmackhaft zu machen

Es ist der verzweifelte Versuch des Bundeskanzlers dem dummen Pöbel in Deutschland den kommenden Finanzcrash mit Bonuszahlungen, 9 - Euro -Sylt -Punker und Pennerticket und Tankrabatt schmackhaft zu machen.

Wenn der Finanzcrash dann kommt, wird anschließend das Bargeld abgeschafft und der dumme Pöbel kriecht dann trotzdem noch unterwürfig zur Wahlurne und wählt Rot - Grün. Dann kann der Pöbel zwar nicht mehr heizen ,heiß duschen oder sich wegen Inflation ein Brot kaufen, aber Hauptsache man kann sein behindertes Wahlkreuz bei den immer gleichen Parteien machen. Und nicht vergessen: Der Pöbel ist jetzt voll modern mit klimafreundlichen E - Rollern unterwegs.

1

👍

 

👎

-4
[Melden]
Anzeigen

Kommentare (8)

Ali Asu

Dumme Viehherden konnte man zu allen Zeiten gut gebrauchen. Sie bilden das Fundament allen Unheils. Dem Deutschen kann eben man alles vorsetzen, er frisst alles. Hauptsache, die Mutter Systen holt nicht mit dem Kochlöffel aus.
1

👍

 

👎

-1

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Blödmann am 27.06.2022, 22:25 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Blödmann am 27.06.2022, 22:59 Uhr.

ätsch!!!!

,,Der Pöbel ist jetzt voll modern mit klimafreundlichen E - Rollern unterwegs."

Schrott, den das Patentamt durchgewunken hat. Aber das kapiersr du ja nicht, du Ritalin-Fresser!
3

👍

 

👎

0

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von G.A.Y-heilt am 29.06.2022, 02:08 Uhr.

Pöbel

Gestern haben die Medien wieder ihre Statistik verkündet, nämlich dass über 60 % der Bevölkerung (ca. 50.000.000!!) auf das Bargeld verzichten "wollen"!
Das wird zur Folge haben, dass unser Bargeld tatsächlich bald Geschichte ist und der Fiskus Jeden unter Beobachtung stellt! Das Bankkontengeheimnis wird aufgelöst, Transaktionen können problemlos nachvollzogen werden.
Besonders nett für Erben und notorische Steuerhinterzieher!

Was soll daran nicht okay sein?

Ich kann mich noch an die Worte von Frau Merkel erinnern, die sagte, dass es sinnvoll wäre Nahrungsvorräte anzulegen wie einst Oma, da war der jetzige Krieg noch Utopie.
Natürlich dachte sie da keineswegs an diesen Krieg, nein, sie brachte das nur so nebenbei mit den Lieferschwierigkeiten während der Pandemie (Lockdown...) in Verbindung.

Die Medien bringen die Ablehnung des Bargeldes ja auch "nur" mit der Pandemie in Verbindung, weil diese 60 % der Bevölkerung nur noch online einkaufen, Angst vor Ansteckung und Ekel vor angegrabschtem Geld haben.
Diese angeblichen 60 % entscheiden früher oder später (eher früher) über den Wegfall oder Verbleib des Bargeldes, auch wenn nur 100 Menschen befragt wurden.

Im Prinzip ist die Abschaffung des Bargeldes seit dem Beginn der Digitalisierung immer schon Thema gewesen.

Und da jetzt die Klimafritzen mit brachialer Gewalt den Ton angeben und die Herstellung von Papier klimaschädlich ist, Bäume zwar noch unseren Sauerstoff liefern, aber keinen Strom erzeugen, müssen sie Windrädern und Solarparks weichen.
Ist doch logisch oder nicht?

Ganz ehrlich, wer da nicht irre wird ...
0

👍

 

👎

0

Antworten

Pöbel

Der muss noch ...

Je mehr Windräder (am besten flächendeckend!), desto mehr Sturmverwirbelungen und schwerste Sachschäden und der Weg zur nächsten fetten Staatseinnahme - "Pflichtversicherung gegen Unwetterschäden" - ist frei. Jawoll !!!

Pflichtversicherung bei "Elementarschäden" an Hauseigentum = mediales Thema!
Neue Kosten, die auch auf alle Mieter umgelegt werden!

Kommen ja immer mehr Tornados (nutzt diese Kraft, ihr Deppen!!!!!!!!!!!!) nach Europa und hinzu noch mehr Windräder für mehr Strooooooooom ...

Aber ja, flächendeckend Roden ist die Lösung aller Lösungen, na, wer sagt's denn ...
0

👍

 

👎

0

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Hilfe schwul! am 07.07.2022, 10:34 Uhr.

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben