Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

General

Der Gehweg verliert in Deutschland immer mehr an Bedeutung

Man sieht ständig Fahrradfahrer auf engen Gehwegen, obwohl die Straße breit genug ist, um diese zu nutzen. Dann laufen ständig Fußgänger nebeneinander, obwohl auf dem Gehweg kein Platz mehr ist. Warum eigentlich, wenn der Kinderwagen schon so groß ist, muss noch jemand daneben laufen und somit den Gehweg unbenutzbar machen ?

Die Fußgänger, die auf Gehwegen nebeneinanderlaufen, machen auch oft keinen Platz mehr für entgegenkommende Fußgänger. Heute lief ich auf einem Gehweg und direkt daneben war ein Radweg. Mir kommt so ein Mann mit Kinderwagen entgegen und neben ihm muss auch noch seine Frau laufen. Deshalb musste ich auf den Radweg ausweichen, was sehr gefährlich ist. Viel besser wäre es gewesen, wenn die Frau hinter dem Mann gelaufen wäre, damit ich noch vorbeikomme. Aber so viel Höflichkeit kann man in Deutschland niemals erwarten.

Warum ist es hierzulande dem Staat eigentlich egal , was auf seinen Gehwegen los ist ? Warum gibt es kein Erziehungsfach in der Schule, wo beigebracht wird, wie man sich auf einem Gehweg richtig verhält. Man könnte auch eine Dokumentation im Fernsehen darüber machen. Aber es passiert einfach nichts, so als ob kein Problem vorhanden wäre.

2

👍

 

👎

-1
[Melden]

Kommentare (3)

Dudelidu

"Warum ist es hierzulande dem Staat eigentlich egal , was auf seinen Gehwegen los ist ?"

😂😂😂👍 Hammer !!! Made my day !!!
1

👍

 

👎

-1

Antworten

Kiu

Weil der Staat eine hu€re ist. Habe mein Vater gestern ins Krankenhaus in die Notaufnahme gebracht, und habe auf einen parkplatz mit Parkmakierung geparkt also vorne war ne Markierung hinten nicht. Das war wirklich ein Notfall mein Vater hat kaum Luft bekommen. Schon muss ich 30 Euro zahlen. Begründung. Falsch geparkt und 8 zeugen 😅😂8 zeugen ? Euer fucking ernst? Alter das nächste mal warte ich bis mein daddy verreckt....
2

👍

 

👎

-1

Antworten

dudelidu

@Kiu: Da solltest du sofort Widerspruch einlegen und ein Schriftstück von der Notaufnahme beifügen. Das könnte sogar klappen. Ich glaube sogar, dass dich ein Anwalt für Verkehrsrecht da rausholen würde.

Dein Erlebnis kenne ich aber auch.
Man möchte nur seine kranken Angehörigen besuchen und muss vor einem und sogar auf dem KKH-Gelände für's Parken bezahlen!!
Mit dem Leid der Menschen wird Kasse gemacht.
Diese Abzockmasche ist nicht nur mies, sie ist m.E. nach auch absolut unethisch.

Deshalb werde ich auch weiterhin "auf gut Glück" schwarz parken!!


@General: Es gab mal gezielte "pädagogische" Fernsehprogramme, die wurden aber einfach wegrationalisiert.
Ich habe z. B. in der Schule gelernt, dass eine Klasse geschlossen "nebeneinander" die Fahrbahn überquert, weil der Lehrer seine Schüler dadurch unter Kontrolle hatte und die Straße wieder schnell frei wurde.
Heute laufen die Klassen gemächlich hintereinander über die Straße und die gelangweilten Lehrer am Schluss hinterher. Und das dauert.
Wenn meine Blicke hinterm Steuer töten könnten, gäbe es wahrscheinlich ein paar Brotfresser weniger.

Das mit dem Nebeneinanderlaufen ist ein Punkt, den ich nie so richtig wahrgenommen habe. Aber seitdem ich deine Posts lese, beobachte ich das rein interessenhalber.
Mein Freund und ich laufen also (wir wollten das testen) in einem Bahnhof nebeneinander und uns kommen Menschen, ebenfalls nebeneinander laufend, entgegen. Die kommen immer näher und näher und was soll ich dir sagen? Spontan weichen wir aus. Die Leute machten wirklich keine Anstalten, uns freien Zugang zu gewähren. Und Gleiches passiert uns auch auf Gehwegen. Immer weichen wir aus und laufen dann hintereinander. Nur selten begegnen uns "Gleichgesinnte".
Und das passiert bei jeder Jahrgangsstufe, jung wie alt.

Woran liegt das?
Die Alten passen sich zusehends den Jungen an, was sollen sie auch Anderes machen? Eine logische Konsequenz ist das. Es ist ja so - "dreist" kommt weiter, sonst wird man ganz schnell untergebuttert. Dennoch eine erschreckende Bilanz. Höflichkeit gibt es nur noch sehr, sehr selten.
Du hast folglich recht!
1

👍

 

👎

-1

Antworten

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben