Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

nurausgebeutet

Arm durch Verwandtschaft

Nicht nur das Eltern fü unsere Armut dingfest zu machen sind und straffrechtlich verfolgt gehören, auch Geschwister sind das allerletzte und belasten finanziell nur.

Da hat man eh nichts, muss vielleicht von Sozialgeld leben, hat sich was für Führerschein angespart und dann soll man das Geld für Schulden von Verwandten abtilgen. Ist so was fair? So ist kein Vorankommen im Leben möglich. Arme sind gesellschaftlich dazu gezwungen sich gegenseitig klein zu halten oder egoistisch zu sein, die verschuldete Verwandtschaft mit ihren Problemen allein zu lassen.

Außerdem kommt die Rolle der Zweitgeborenen zu tragen. Wie oft müssen wir zurückstecken,dienen als Notreserve, als Organersatzlager, als finanzielle Reserve?

Zweitgeborene werden ausgeschlachtet und das ist nicht gerecht so was. Wir erhalten überhaupt nichts müssen ständig nur bezahlen für Schulden die nicht unsere sind.

Mit dem Spruch "Blut ist dicker als Wasser" soll unser Schicksal zu geben und nichts zu nehmen besiegelt sein?

Mir haben Verwandte nie wirklich geholfen, denen will ich nichts geben.

0

👍

 

👎

-1
[Melden]
Anzeigen

Kommentare (3)

Seele_in_Not

Du musst grundsätzlich nicht für die Schulden von Verwandten aufkommen, nicht einmal für die des Ehepartners, es sei denn, Du hast als Bürge unterschrieben oder überhaupt einen (Kredit-)vertrag mit unterschrieben. Das Einzige, was Dich belasten könnte, ist die Unterhaltspflicht gegenüber Eltern oder Kindern sowie eine eventuelle Bestattungskostenpflicht gegenüber ALLEN Verwandten, sofern es keine Erben oder nähere Angehörige (mehr) gibt. Ansonsten hat Du Deinen Geschwistern gegenüber keinerlei rechtliche Verpflichtung. Lass Dich nicht ausnutzen, das Geld ist für Deinen Führerschein und basta!
0

👍

 

👎

0

Antworten

Pfui

Ist so. Meine ältere Schwester hat ewig studiert, hat im Studium eine eigene Wohnung und Auto bekommen, ist ständig durch den Führerschein gefallen und hat alles bezahlt bekommen.
Als sie dann endlich fertig mit studieren war, kam ich gerade erst aus der Schule und meine Eltern wollten dass ich eine Ausbildung mache ,,damit sie mich nicht auch noch finanzieren müssen. das hat bei meiner schwester ja schon mehr als genug gekostet.'' Und haben mich ständig genervt, dass ich aufhören soll zu studieren und lieber bei McDonalds arbeiten. Führerschein habe ich natürlich auch nicht bezahlt bekommen, mit der Begründung, dass es bei meiner Schwester schon so viel gekostet hat, weil sie so oft durchgefallen ist. eigentlich hatten sie es ja für 2 angespart.

Ging eigentlich mein ganzes Leben schon so. Bin noch nie im Leben Ski gefahren oder geritten oder war in irgend einem Feriencamp weil ,,Der Ski Urlaub und die Reiterferien meiner Schwester schon so teuer waren.'' Durfte keinen Klavierunterricht nehmen weil ,,meine Schwester auch nie geübt hat und das so teuer war.'' und habe es mir dann selbst beigebracht. Musste auf die Gesamtschule weil ,,meine Schwester auf dem Gymnasium auch nicht zurecht kam.'' Und habe immer nur alte Drecksfahrräder bekommen, die beim Fahren halb auseinander gefallen sind weil ,,meiner Schwester die jedes Jahr geklaut wurden'' bzw. hat sie die im Wald abgestellt, weil sie ihr ,,zu uncool'' wurden. Und Handys gab es ja natürlich auch nur die 10 Jahre Alten Backsteine von meiner Schwester, kann man ja noch benutzen. Das wird solange benutzt bis es kaputt geht!

Inzwischen lässt sie sich von ihrem reichen Partner finanzieren und meine Eltern machen mir vorwürfe, warum ich nicht auch einen reichen Partner habe. Äh vielleicht weil das nicht meine Priorität ist.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Ich gefurzt am 12.09.2022, 12:41 Uhr.

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben