Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

BaWü187

Anzahl psychisch Gestörter?

Schon vor ein paar Jahren habe ich einen Artikel gelesen, dass bis 2020 jeder Zweite an Depressionen leiden soll. Wenn ich aber so rausgucke, dann ist die Zahl der Geisteskranken, Bekloppten, Depressiven, Gemütskranken, Verhaltensgestörten etc. aber wesentlich höher! Und dass, obwohl wir doch so ein buntes, offenes und vielfältiges Land geworden sind... Aber irgendwie merkt keiner was und niemand weiß von etwas. Schon seltsam..!

5

👍

 

👎

-4
[Melden]
Anzeigen

Kommentare (72)

dämlicherDäne

Ganz ehrlich? Ich bin überrascht wenn ich mal jemanden kennen lerne, der keine psychischen Störungen hat. Wenn ich mich in meinem Umfeld so umsehe, kenne ich da einen einzigen, der anscheinend keinerlei psychische Störungen hat. Vielleicht noch seine Familie, eine Kollegin und ein Prof von mir, aber die kenne ich noch nicht gut genug um das einzuschätzen. Ansonsten hat absolut jeder den ich kenne und jemals kannte einen knacks. Sowohl alle meine Freunde, als auch jeden den ich kenne oder lang genug begegne um das einzuschätzen. Ich selbst auch nicht ausgenommen. Bei manchen ist es harmlos, bei anderen ist es so stark dass man denen lieber aus dem Weg geht, um nicht alles abzubekommen.
3

👍

 

👎

-1

Antworten

sanny
★★★★★

Mitglied [2963]

Kein Wunder !!
Du hast es ja geschrieben ein buntes offenes
Land geworden sind!!
Gerade deshalb,,ist es so!
Weil alles hier rein kommt seit die Grenzen offen sind. Heißt doch jeder ist sich selbst,
der Nächste.Und je mehr Menschen um so
schlimmer!!.
2

👍

 

👎

-4

Antworten

Mein Altersruhe Sitz Toskana

Eva
★★★★★

Mitglied [5009]

Besonders. " Burnout wird von meiner Nachbarin als Ausrede für nix arbeiten genommen.
Leider macht sie das schon erfolgreich viele Jahre.
Während ihrer. ""Burnout"" Phase sitzt sie auf der Terrasse und lacht. --hat wohl die Glücksdrogen nicht vertagen ;-)

Hauptsache den Arbeitgeber bescheissen. Ihr faules Balg hockt weiter mit fast 19 daheim rum, mit einem schlechten Hauptschulabschluss ist auch nix zu erwarten. Wie die Mutter, stinkfaul.
2

👍

 

👎

-4

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [5009]

Und dann gibt es die wirklich Hilfe brauchen !!
Die wirklich psychisch fertig sind. Denen muß geholfen werden, es ist schlimm wie schnell man alle bescheissen kann.
1

👍

 

👎

-3

Antworten

Rapante
★★★

Mitglied [242]

@Eva: Kein Wunder dass sie burnout hat. So wie DU deine Nachbarn schikanierst. Die arme Frau. Eine Schande ist das. Und es hat keiner den Arsch in der Hose gegen DICH was zu unternehmen.
2

👍

 

👎

-5

Antworten

Realist55
★★★★

Mitglied [696]

@BaWü187:

Es gibt einen ganz einfachen Grund für den Anstieg der psychischen Krankheiten:

"Daten der gesetzlichen Krankenkassen und der Rentenversicherung belegen seit langem die Zunahme psychischer Erkrankungen. So stiegen in den letzten zehn Jahren die Arbeitsunfähigkeitstage aufgrund psychischer Störungen um 37 Prozent"

"Ursächlich für das gestiegene Krankheitsrisiko ist unter anderem die Angst vor Entlassungen, häufiger Jobwechsel und die gestiegene Arbeitsbelastung."

Quelle:
https://www.aerzteblatt.de/archiv/47141/Psychische-Krankheiten-Dramatischer-Anstieg

Da ich selbst zur betroffenen Personengruppe gehöre, kenne ich das aus meiner eigenen Vergangenheit: Immer mehr schuften, immer stärkere Erreichbarkeit, immer flexibler die Herausforderungen des Lebens meisten - irgendwann kam es mir dann vor wie in einem riesigen Strudel, der einen unbarmherzig in die Tiefe ziehen will :-( Das ging so lange bis zu einem völligen Zusammenbruch, danach rund 5 Jahre Behandlung, Übergang in eine EU-Rente und bis heute tägliche Einnahme von Stimmungsaufhellern ...

Auch ich habe mir während der Behandlung Sprüche wie "Schaff dir eine Krankheit an, die man auch sehen kann!" anhören müssen, jedoch kann ich nur davor warnen, entsprechende Symptome aus Scham oder Unwissenheit zu ignorieren, das kann einem das Leben kosten !
2

👍

 

👎

-2

Antworten

Weder linker Chaot noch rechter Radikaler setze ich mich stets kritisch mit dem alltäglichen Geschehen aus

Rapante
★★★

Mitglied [242]

@Realist55: Hut ab dafür dass du so offen bist. Darf ich fragen wie dein Umfeld darauf reagiert dass du EU Rente beziehst und nicht erwerbstätig bist und was sagen deine Nachbarn ? Lästern die ?
1

👍

 

👎

-6

Antworten

Realist55
★★★★

Mitglied [696]

@Rapante:

Ein Teil der Behandlung bestand darin, die Krankheit zu verstehen, zu akzeptieren und gemeinsam mit den Ärzten daran zu arbeiten - das hat bei mir dazu geführt, das ich eben sehr offen damit umgehe, wenn mich jemand fragt wieso - weshalb - warum versuche ich es zu erklären und heutzutage gibt es höchstens den Spruch "Ja wie alt bist du denn siehst doch jünger aus" wenn ich mal nebenbei erzähle, das ich "schon" in Rente bin.

Ansonsten erfahre ich viel Verständnis und ich darf nicht vergessen, das ich eine verständnisvolle Frau an meiner Seite habe, die merkt immer rechtzeitig, wenn mein innerer Stresspegel zu hoch steigt und nimmt mich dann aus dem Alltag heraus :-)
3

👍

 

👎

-4

Antworten

Weder linker Chaot noch rechter Radikaler setze ich mich stets kritisch mit dem alltäglichen Geschehen aus

egal

Wolfgang, Wolfgang, Wolfgang Glück
Wolfgang Glück hat durchgeblickt....
Wolfgang lebt in Saus und Braus...
Wolfgang lebt im Irrenhaus!
4

👍

 

👎

-2

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [5009]

@Rapante: Wie Du mir so ich Ihr. Urteile nicht über mein Leben, Du bist nicht dabei. Sie hat mir mehr geschadet als ich ihr.
Die Dame ist neidisch auf mein Leben und nicht umgekehrt.Stänig werden neue Geschichten erfunden oder an meinen Sachen rumgespielt.
DU würdest Sie noch umarmen, wenn Sie so mit Dir umgehen würde--- stell es mir grad Bildlich vor.
4

👍

 

👎

-2

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [5009]

Kann Dich gerne mit Ihr verkuppeln, sie nutzt die Männer reihenweiße aus :-)
Bumst jeden Monat einen neuen, der letzte war nicht ganz so blöd und hat sie abgeschossen :-)
4

👍

 

👎

-2

Antworten

Goldbub

Dieses Volk ist wie ein Alkoholiker: Man lebt völlig falsch aber es muss sein. Man säuft bis die Leber explodiert aber es muss sein. Das Gehirn setzt aus, der Irrsinn hat uns im Griff. Bunt macht krank aber es muss sein. Solche Menschen gehören längst ans Bett gefesselt und dann die Flasche weg..!
3

👍

 

👎

-5

Antworten

ioioio

Ist doch klar, dass alle geisteskrank werden. der widerspruch zwischen der täglich erlebten realität und den denkverboten wird ja auch immer größer. keiner traut sich mehr, seine meinung zu sagen, alle haben angst, sind frustriert, werden immer isolierter. man kann ja beim einkaufen noch nicht mals ehen, ob jemand lächelt oder nicht..ständig sorge den job oder die wohnung zu verlieren, alles wird immer teurer, immer mehr "buntheit". mich wundert, dass nicht schon längst alle krank zuhause bleiben.
7

👍

 

👎

-1

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [5009]

@Goldbub:
Das merkt man an Dir . Du schreibst mit so einigen Namen hier hab ich das Gefühl 🤪
2

👍

 

👎

-3

Antworten

Goldbub

@Eva: Wieso sollte ich? Ist doch eh alles anonym hier!
2

👍

 

👎

-4

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [5009]

@Goldbub:

Ja, Anonym. DU hast total Recht.
3

👍

 

👎

-2

Antworten

Schmutzbub

Ich bin jedenfalls sehr froh, dass es auf Dampf Ablassen keine psychisch gestörten Leute gibt! ich finde die Leute sind hier alle sehr interlikent und ich kann hier durch lesen viel über Rechtsschreibung lernen!
6

👍

 

👎

-2

Antworten

sanny
★★★★★

Mitglied [2963]

@Schmutzbub
Intilligend nicht interlikent,,wenn ich mich Recht erinnere hast du schon mal das Wort .so geschrieben also Fehler oder Absicht!?? Der Rest von deinem Text ist doch nur Sarkasmus.
Lass doch einfach dein Sarkasmus weg.
Ihr versaut uns hier nur
unser Forum mit euren Kommentaren.
Geh doch auch Nö zu Facebook da seit ihr
doch richtig .Da fallt ihr bestimmt nicht auf.
0

👍

 

👎

-7

Antworten

Mein Altersruhe Sitz Toskana

mich

@sanny: Intilligent ... Du merkst es nicht.
7

👍

 

👎

-2

Antworten

Strahlung

Folgen von Strom und Strahlung. G 5 Handy WLAN Mobiltelefone aggressive gepulste Strahlung Handymasten usw.. Steht alles gut beschrieben im Institut für Baubiologie MAES. Sind auch kostenlose Artikel von denen auf der Website meine ich. Das Buch ist aber unschlagbar klasse.
An der Gesundheit der Menschen liegt der Politik nichts. (An der Natur und Umwelt ja auch nichts.) In allen anderen Ländern hat mein kein 5G zum Beispiel
1

👍

 

👎

-2

Antworten

Schmutzbub

@sanny:

Warum bist du jetzt so gemein zu mir? Ich habe doch schon geschrieben das ich noch was über Rechtsschreibung lernen muss. es ist nicht perfekt aber ich arbeite drann.
3

👍

 

👎

-2

Antworten

sanny
★★★★★

Mitglied [2963]

Intilligend na und Intilligent ,ihr seit doch
Spacken ,über andere Aufregen und selber
Nix auf die Reihe bringen und dumme
Kommentare da lassen .
Darum macht ihr Daumen runter!!
Neid , schaut mal erst auf euer Leben, bei Mutti,nix auf der Kette .Ha ha ha.
0

👍

 

👎

-6

Antworten

Mein Altersruhe Sitz Toskana

sanny
★★★★★

Mitglied [2963]

Teenager und meinen sie sind der
King of Town🤣🤣👎
0

👍

 

👎

-6

Antworten

Mein Altersruhe Sitz Toskana

sanny
★★★★★

Mitglied [2963]

So viele Like sieht man ist alles nur
falsch , mehrere User Namen
Wie dumm !! Na 🤣🤣🤣
0

👍

 

👎

-7

Antworten

Mein Altersruhe Sitz Toskana

HässlicherHesse
★★

Mitglied [74]

@sanny:

Nö, ich habe deinen Beitrag zum Beispiel gedisliked. Weil du die Rechtschreibung von jemandem verbessern willst, aber es dann selber falsch schreibst. Und da waren es schon 4 oder 5 dislikes. Kann mir vorstellen, dass andere es aus dem selben Grund gedisliked haben. Der Nutzer ,,mich'' macht dich ja auch darauf aufmerksam, deshalb habe ich den geliked.

Man muss sich hier jedenfalls nicht dafür rechtfertigen, was man liked und disliked. Du musst dich schließlich auch nicht dafür rechtfertigen, eine Frau zu sein.
5

👍

 

👎

-2

Antworten

Der Sommer ist vorbei... nicht warm!

Rapante
★★★

Mitglied [242]

@Realist55: Da hast du wirklich Glück mit deiner Frau - sie aber bestimmt auch mit dir, schätze ich mal. Tja und den Leuten alles erklären ist sicher gut, wenn die es tatsächlich interessiert und sie dich verstehen wollen. Gibt ja auch genug die wollen es gar nicht wissen, sondern sehen dass du nicht arbeiten gehst und dann ist man fällig. Es sei denn man hat ein dickes Fell.

@HässlicherHesse: Das mit den likes/dislikes ist doch Käse. Demnach sind hier weniger als 10 User.
2

👍

 

👎

-6

Antworten

sanny
★★★★★

Mitglied [2963]

@Rapante
Ja🤣🤣 sehe ich genau so!
Quatsch..
Aber hier ist eh der reinste Kindergarten
unterwegs.
0

👍

 

👎

-7

Antworten

Mein Altersruhe Sitz Toskana

HässlicherHesse
★★

Mitglied [74]

@Rapante:

,,demnach sind hier weniger als 10 User unterwegs.''

Wieso, weil jeder User zwangsläufig auch linken oder disliken muss? Ohne Sinn was du schreibst.


@sanny:

Kindergarten ist, sich tagelang darüber aufzuregen, das jemand in einem anonymen Onlineforum ein Dislike hinterlassen hat. Ich selbst schaue nichtmal hin, ob Ich hier likes oder dislikes bekomme. juckt nicht. Ich bin so oder so hesslich.
4

👍

 

👎

-3

Antworten

Der Sommer ist vorbei... nicht warm!

sanny
★★★★★

Mitglied [2963]

@ Hässlicher Hesse
Ja Nervt halt wenn du siehst wie die Dislike sind!! Oder Like! Die Kommentare !!
da siehst du auch die Provozieren !
Und es können ja nur die Mitglieder die Like
machen .
Rapante sieht es so wie ich !
Na sind schon hier Spacken unterwegs !!.
Und dein Kommentar bin so oder so hesslich?
Na wie kommt du darauf sagt das dein
Umfeld? Du ?
Es gibt heut zu Tage ,wenig Hübsche Menschen.
Meist auch zu dick,und dick ist nicht Chic.
Aber immer noch Gutaussehende,und auch
schlanke ,unter den dicken.
Die Achten halt auch auf ihr Aussehen.
0

👍

 

👎

-5

Antworten

Mein Altersruhe Sitz Toskana

O&K

Sag mal, @Goldbub, dein Nick, BaWü187, hat der was mit Eisenbahn zu tun?
4

👍

 

👎

-1

Antworten

HässlicherHesse
★★

Mitglied [74]

@sanny:

So einer an meiner Uni sagt das, dass er sich nicht mit hässlichen Leuten blicken lassen will. weil er nicht jedesmal kotzen möchte, wenn er seine Freunde anschaut. Außerdem bin ich Hesse.

,,Aber immer noch Gutaussehende,und auch
schlanke ,unter den dicken.''

Schlange unter den dicken? Verstehe nicht ganz, was du meinst.
2

👍

 

👎

-3

Antworten

Der Sommer ist vorbei... nicht warm!

HässlicherHesse
★★

Mitglied [74]

*Schlanke .
(war die Rechtschreibkorrektur.)
3

👍

 

👎

-2

Antworten

Der Sommer ist vorbei... nicht warm!

sanny
★★★★★

Mitglied [2963]

Das es auch noch schlanke Personen gibt ,,
weil die Mehrheit ist dick oder fett.
Und deshalb schlanke unter den dicken zu .finden sind!
0

👍

 

👎

-5

Antworten

Mein Altersruhe Sitz Toskana

Schmutzbub

@sanny:

Wieso nennst du Goldbub ,,Goldschatz'' aber mich nicht Schmutzschatz? :(
2

👍

 

👎

-1

Antworten

sanny
★★★★★

Mitglied [2963]

@O&K
Ba Wü 187
Eisenbahn !
Wie kommst du darauf daß Goldbub noch
mit Ba Wü 187 schreibt?
1

👍

 

👎

-4

Antworten

Mein Altersruhe Sitz Toskana

sanny
★★★★★

Mitglied [2963]

Unter Nick Ba Wü 187 .
Schreibt.
1

👍

 

👎

-5

Antworten

Mein Altersruhe Sitz Toskana

Eva
★★★★★

Mitglied [5009]

@O&K: War auch schon mein Verdacht, der hat mehr Namen, und legt sich auch keinen Account zu, sonst könnte man ihn ja anschreiben :-)
3

👍

 

👎

-3

Antworten

Flexi

@Realist55: Hört sich ziemlich abgekupfert an. Was genau war denn so anstrengend an deiner Arbeit und den Herausforderungen des Lebens?
3

👍

 

👎

-5

Antworten

Goldbub

@Eva: Da jemand aber Sorgen...
1

👍

 

👎

-6

Antworten

Goldbub

@Eva: Ein "hat" noch in den Satz rein damit es keinen Streit gibt...
1

👍

 

👎

-6

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von G.A.Y-heilt am 12.09.2020, 09:09 Uhr.

Flexi

Der Simulant will sich scheinbar nicht äußern.
1

👍

 

👎

-5

Antworten

Rapante
★★★

Mitglied [242]

@HässlicherHesse: "Ohne Sinn was du schreibst"

Seit wann postet man hier sinnvolles ???? Das wär mir neu.
0

👍

 

👎

-6

Antworten

Today

Psychisch gestörter, ist Beleidigend.
3

👍

 

👎

-3

Antworten

O&K

@Rapante: Wow, hast du dir damit nicht selber eine verpasst?
5

👍

 

👎

-1

Antworten

sanny
★★★★★

Mitglied [2963]

Wenn es Zutrifft dann ist es doch keine Beleidigung!
Wenn zbs. Ein Arzt das sagt der Patient
ist Psychisch gestört.
Sehe ich jetzt keine Beleidigung!
1

👍

 

👎

-6

Antworten

Mein Altersruhe Sitz Toskana

Realist55
★★★★

Mitglied [696]

@Flexi:

Simulant? Ich mag ja vieles sein :-) doch sicherlich KEIN Simulant, ja ich weiß, hat man schon oft gelesen, doch manchmal trifft es tatsächlich zu, das die Kindheit schon sehr bescheiden gelaufen ist, Berufseinstieg schon mit ca. 60 Stunden/Woche, irgendwann mal knapp 300 Stunden im Monat abgerissen (andere Branche), private Schicksalsschläge und jahrelang im Akkord stundenlang Kurztexte unter wechselnden Identitäten in die Tastatur zu hämmern macht das Leben auch nicht grade lebenswerter :-(
2

👍

 

👎

-2

Antworten

Weder linker Chaot noch rechter Radikaler setze ich mich stets kritisch mit dem alltäglichen Geschehen aus

BayernistDreck

Ich bin auch psychisch gestört und geschädigt. Liegt aber an diesem drecks Deutschland. Hier wird man zwangsweise irgendwann verrückt. Ich verklage Deutschland auf psychische und körperliche Verletzung.
4

👍

 

👎

-2

Antworten

Realist55
★★★★

Mitglied [696]

Halte uns auf dem Laufenden, wie deine Klage läuft :-)
2

👍

 

👎

-4

Antworten

Weder linker Chaot noch rechter Radikaler setze ich mich stets kritisch mit dem alltäglichen Geschehen aus

Flexi

@Realist55: Das ist mir alles noch zu oberflächlich. Und die berühmte schlechte Kindheit kann so ziemlich jeder für sich in Anspruch nehmen. Es gehört schon eine ordentliche Portion Selbstverschulden dazu sich jahrzehntelang beruflich ausbeuten zu lassen. Sofern das überhaupt stimmt.
3

👍

 

👎

-4

Antworten

HässlicherHesse
★★

Mitglied [74]

Ich bin zum Glück nicht psychisch gestört. Aber alle anderen die ich kenne sind es. Die fragen mich dauernd, mit wem ich denn rede, wenn ich auf die Stimmen antworte.
2

👍

 

👎

-2

Antworten

Der Sommer ist vorbei... nicht warm!

today

Keine Beleidigung,also kein Schimpfwort in dem Sinne.Aber Psychisch gestörter, hört sich abwertend an. Man kann das höflicher Umschreiben.
0

👍

 

👎

-6

Antworten

O&K

@Flexi: Was für hast du eigentlich für ein Problem an der Aussage dieses Users?
Ich frage mich eh, warum er sich dir gegenüber so rechtfertigt, aber gut, seine Sache.

Nur mal angenommen, die jahrzehntelange Beschäftigung ist in der Tat der Schlüssel zu einem Burnout, dann liegt die Ursache nicht nur darin begründet, sondern ganz sicher auch an seiner Erziehung.
Und da kannst du sogar dankbar sein! Denn, wenn ein Kind von seinen Eltern sehen würde, wie oft sich ein oder beide Elternteile den Krankenschein geholt hätten, dann hätte sich in der Entwicklung des Kindes genau dasselbe angespielt. Man möge jetzt spekulieren, ob die Eltern dann wirklich krank waren oder nur blau machen wollten.

Disziplinierte Eltern geben aber andere Werte weiter, diese aber leider auf ihrer eigenen Gesundheit Kosten. Das ist leider Gottes so. Ich weiß natürlich nicht, ob die Eltern dieses Users so waren, aber ich könnte mir das zumindest auch vorstellen.

Er ist in einer Zeit geboren, da war die Arbeitseinstellung der Eltern noch sehr bodenständig und hochwertiger, gemeinnütziger als heute.
Und wenn ein Kind eben so aufwächst, übernimmt es diese gleichen Werte.
Dann steht es dem Arbeitsmarkt zur Verfügung. Aber du kannst nicht in die Zukunft blicken, es kann immer etwas deinen Arbeitsweg kreuzen, dich aus deiner gewohnten Bahn werfen. Und dann kommt die Angst, dass du deinen finanziellen Verpflichtungen nicht mehr standhalten kannst, dass du auf Arbeitslosenhilfe angewiesen bist. Auf die ,,Gemeinschaft". Also auch auf DEIN Geld!

Frage: Wärst du mit der Antwort zufriedener, wenn sich dieser User regelmäßig krankschreiben lassen hätte? Arbeiten bis jetzt, aber eigentlich nur krank wegen körperlicher und geistiger Erschöpfung?
Er spricht doch auch über familiäre Schicksale. Glaubst du, man hat einen Schalter im Gehirn, der das alles im Arbeistsprozess ausblendet?
Seine Frau ist auch nicht die gesündeste, da sitzen noch mehr Sorgen. Kinder hat er auch, Sorgen um deren Zukunft.

Oh DOCH! In einer jahrzehntelangen Standhaftigkeit kann ein klitzekleines Mosaiksteinchen das perfekte Kartenhaus zum Zerfallen bringen. Dann ist alles Schwarz und du blickst nur noch durch einen Tunnel.




So oder ähnlich, es ist nichts abgekupfert und auch nicht wahr, rein erfunden und doch der Überlegung wert oder nicht ...
4

👍

 

👎

-2

Antworten

André
★★

Mitglied [43]

@sanny:

Einfach nur irgendein Arzt hat diesbezüglich schon mal gar nichts zu sagen, wenn er kein Facharzt für Psychiatrie oder wenigstens noch für Neurologie ist!
Und auch dann haben die gefälligst vorsichtig mit so manchen (vorschnellen!!!) "Diagnosen" zu sein.
Die menschliche Psyche ist äußerst komplex und wird immer noch nicht ansatzweise verstanden - die ist ein anderes Kaliber als ein entzündeter Blinddarm oder eine Fettleber.
Es wird viel zu schnell über Menschen gerichtet und der Stab über sie gebrochen und dann rennen Leute mit Fehldiagnosen durch die Welt und je nachdem wie schwer eine "Diagnose" wiegt, kann die einem das ganze Leben versauen.
Und ja: Ich empfinde es als Beleidigung, wenn so ein neunmalkluger Fachidiot - am besten noch nach dem ersten Termin - mir irgendetwas "diagnostiziert" obwohl er von meinem Innenleben nicht das Geringste weiß. Ihre ICD-Checkliste können die woanders abarbeiten gehen!
2

👍

 

👎

-4

Antworten

Warum jetzt schon wieder der Bann???

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von EssigimAuge am 13.09.2020, 09:57 Uhr.

Realist55
★★★★

Mitglied [696]

@Flexi:
Ob du mir das nun glaubst oder nicht, ist mir mit Verlaub ziemlich schnurz :-)

@O&K:
Ein Teil der vier Jahre langen Behandlung war halt, die Krankheit zu verstehen und offen mit ihr umzugehen. Meiner Meinung nach gibt es noch viel zu viel Betroffene, die aus Scham trotz deutlicher Symptome und um ja keine Schwäche zu zeigen sich nicht helfen lassen ...
3

👍

 

👎

-2

Antworten

Weder linker Chaot noch rechter Radikaler setze ich mich stets kritisch mit dem alltäglichen Geschehen aus

Störungs-Heini

@today:

Ne, eigentlich ist das ein sachlicher Fakt. Was ist zum Beispiel, wenn du an deinem Schreibtisch sitzt und unten sind Bauarbeiten? Dann wirst du gestört, sodass du nicht anständig arbeiten kannst. Oder irgendwas ,,stört'' dein Wlan Signal, sodass es nichtmehr bei dir ankommt. Genauso ist bei psychisch gestörten etwas da, was die Psyche vom ,,normal arbeiten'' stört.
1

👍

 

👎

0

Antworten

Flexi

@O&K: Mein Problem daran ist, weshalb man nicht schon lange vorher die Notbremse zieht. Ein intelligenter Mensch erkennt doch rechtzeitig, dass ihm die Puste ausgeht. Da spielt dann auch der familiäre Arbeitsethos keine Rolle. Wer eine gute Ausbildung hat, kann sich jederzeit beruflich umorientieren und muss sich nicht ausbeuten lassen. Und als Familienvater sind solche Arbeitszeiten allemal unangebracht, wenn man sich in die Erziehung der Kinder wirklich einbringen will.

Mich würde ebenfalls interessieren was ihn trotz Untätigkeit dank Frührente denn heute noch derart stresst, dass seine arbeitende Frau ihm den Alltag abnehmen muss? Dabei sollte es eher umgekehrt sein. Für mich klingt das nach scheinkranker Memme.
2

👍

 

👎

-4

Antworten

ist halt wahr

@Realist55:

Ich halte ehrlich gesagt nichts von Psychologen. Weil die wirklich so gut wie gar keine Ahnung von Medizin haben . Und das halte ich für einen riesigen Fehler im System, weil die meisten ,,psychologischen'' Krankheiten eigentlich biologische Ursachen haben oder sich biologisch manifestiert haben. Aber Psychologen von sowas keine Ahnung haben. Und dass es überhaupt Psychologen gibt, stammt noch aus einer Zeit, in der man dachte, dass die Psyche und das Gehirn nicht zusammenhängen. Heutzutage ist das garnicht mehr zeitgemäß und würde man rational handeln, dann würde man das Studium in der Form abschaffen. Aber man braucht eine vereinfachte Ausbildungsform, um Leute zu therapieren, denn wenn es nur noch Psychiater gäbe, kämen die mit der Masse an Patienten nicht klar.

Wenn überhaupt jemand Ahnung von Medizin hat, sind es Psychiater. Die mussten nämlich erst Medizin studieren. Leiter haben sich viele nach ihrem Studium dann auch nie wieder damit beschäftigt und sagen selber, dass sie nicht wirklich Ahnung von Medizin haben und man das lieber den Ärzten überlassen solle.

Am Besten sind wohl Leute geeignet, die sowohl Neurologe als auch Psychiater sind. Weil nur Neurologen Ahnung davon haben, was genau im Gehirn passiert, wenn jemand psychische Krankheiten hat. Aber nur Psychiater Zeit dafür haben und dafür bezahlt werden, sich auch der Therapie zu widmen. Aber ohne zu wissen, was genau im Gehirn vor sich geht so eine Therapie ein reines Raten ins Blaue hinein uns meistens nicht von Erfolg gekürt ist. Ist gibt ehrlich gesagt kaum Fälle, in denen ein psychisch Kranker nach einer Therapie wieder 100% normal war. Manchmal wird es sogar noch schlimmer. Wenn jemand zum Beispiel erstmal in der Geschlossenen ist und da nur unter Leuten, die selber schwere Probleme haben, ist, dann kann er da nicht in den normalen Alltag und in die Gesellschaft zurückfinden.

Außer vielleicht bei Teenagern. Weil das, was bei Teenagern als ,,psychische Störung'' wahrgenommen wird, meistens einfach nur Pubertät ist und sich von alleine legt, wenn die Pubertät irgendwann überwunden ist.
0

👍

 

👎

-2

Antworten

Realist55
★★★★

Mitglied [696]

@Flexi:
Das Dumme an einer psychischen Krankheit wie eine chronische Depression ist, das du die Symptome selbst nur schwer erkennst, das du morgens am liebsten nur liegenbleiben willst, das du den Tod als Erlösung herbei sehnst, das du in dem Abwärtsstrudel fast ertrinkst, bringst du mit der Krankheit oft nicht in Verbindung.

Und wer sagt dir, das ich bei Frührente nur auf dem Sofa sitze und TV glotze? Wenn meine Frau nach Hause kommt, dann steht etwas frisch Gekochtes auf dem Tisch, ich kümmere mich so weit es meine Frau zulässt um den Haushalt (in einigen Dingen ist meine Frau halt eigen), erledige den alltäglichen Papierkram, überwache unsere Finanzen, bin für den Stubentiger da und so weiter und so fort ... ach ja, und in einem Forum wie Dampf-ablassen schreibe ich immer mal wieder meine Meinung :-)

Der einzige Unterschied besteht daran, das es für mich kein MUSS mehr gibt, ich kann alles in meinem Tempo machen, geht es mir besser, schaffe ich mehr, geht es mir mal nicht so dolle, ist es halt weniger - und darauf nimmt meines Wissens kein Job dieser Welt Rücksicht ...
2

👍

 

👎

-3

Antworten

Weder linker Chaot noch rechter Radikaler setze ich mich stets kritisch mit dem alltäglichen Geschehen aus

Realist55
★★★★

Mitglied [696]

Nachtrag:
Die Funktionen eines Gehirnes musst du dir wie ein Hormoncocktail vorstellen, ist die Rezeptur zu 100% korrekt, kannst du jeden Baum ausreißen, ist nur eine Komponente dieses Cocktails minimal in der falschen Dosierung, rutscht du schon aus der Spur ...
2

👍

 

👎

-1

Antworten

Weder linker Chaot noch rechter Radikaler setze ich mich stets kritisch mit dem alltäglichen Geschehen aus

André
★★

Mitglied [43]

@Realist55:

Was erwartest du? Leider ist man nur etwas wert oder wird irgendwie respektiert, wenn man Lohnsteuer zahlt.
0

👍

 

👎

-3

Antworten

Warum jetzt schon wieder der Bann???

x

@Flexi: ,,Ein intelligenter Mensch erkennt doch rechtzeitig, dass ihm die Puste ausgeht. Da spielt dann auch der familiäre Arbeitsethos keine Rolle. Wer eine gute Ausbildung hat, kann sich jederzeit beruflich umorientieren und muss sich nicht ausbeuten lassen."

Das hat nichts mit Intelligenz zu tun, das steckt in dir drin, du merkst es nicht.
Es gibt Menschen, die denken tatsächlich, ohne sie läuft nichts, sie glauben, sie wären unersetzbar. Und so steigern sie sich so dermaßen in den Arbeisprozess hinein, dass sie sogar vergessen zu essen und zu trinken. Das ist aber völlig ungewollt und irgendwann kippt man um. Lass da noch anderweitige Probleme mitwirken, das ist ein Sog, und du entkommst nicht. Du bist ein hoch intelligenter oder durchschnittlicher Mensch, aber du bist auch nur ein Mensch.

@Realist55 hat alles gesagt, er weiß am besten, wovon er spricht.
3

👍

 

👎

-2

Antworten

André
★★

Mitglied [43]

@André:

Oder halt allgemein Einkommensteuer.
0

👍

 

👎

-2

Antworten

Warum jetzt schon wieder der Bann???

Realist55
★★★★

Mitglied [696]

@André:

Nach dem Kollaps habe ich mir Hilfe erhofft, die habe ich damals durch diverse Ärzte und Gutachter erhalten und erhalte sie heute noch durch die Frau an meiner Seite, von daher habe ich keinen Grund, mich irgendwie beschweren zu wollen ...
2

👍

 

👎

-1

Antworten

Weder linker Chaot noch rechter Radikaler setze ich mich stets kritisch mit dem alltäglichen Geschehen aus

x

@André: Falsches Denken! Du gibst doch auch wieder etwas zurück. Selbst als EU Rentner bist du ein Teil der Gesellschaft. Du bekommst dann EU Rente. Das ist ein staatlicher Ausgleich für die Zeit, die du nicht mehr arbeiten gehen kannst. Und das ist mehr als sozial. Das kann auch sehr junge Menschen treffen.
Du kannst damit zwar keine großen Sprünge machen, aber zumindest dein Leben in die Reihe kriegen und finanzieren. Und du bist weiterhin eine Kaufkraft und zahlst mit jedem Erzeugnis, was du kaufst, Steuern! Und du zahlst ja auch weiterhin damit deine eigenen Krankenkassenbeiträge nebst Pflegeversicherung.
Versuche anders darüber zu denken. JEDER ist ein wertvoller Teil der Gesellschaft!
4

👍

 

👎

-1

Antworten

Flexi

@x: Stimmt. Wer nicht mal die eindeutigsten Symptome einer Depression kennt, ist wahrlich nicht als intelligent zu bezeichnen.
1

👍

 

👎

-5

Antworten

x

@Flexi: Sag das mal allen Ärzten, Schwestern, Pflegern, die tagtäglich an ihr Limit kommen und trotzdem weitermachen, sonst würde das Sozialsystem zusammenkrachen. Die sind also alle unintelligent?

Was du sagst, ist einfach nur Schwachsinn!
4

👍

 

👎

-1

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von sannydreck am 13.09.2020, 23:07 Uhr.

Flexi

@x: Die sollten sich erst recht mit den Symptomen einer Depression auskennen, sonst haben sie den Beruf verfehlt.

Und Schwachsinn ist es, die Wertigkeit eines Menschen als reinen Konsumenten zu degradieren. Es genügt eben bei Weitem nicht einer dieser nutzlosen Esser zu sein. Der Realist hat sein Leistungssoll an der Gesellschaft immerhin erfüllt. Aber auf André trifft das nicht im Geringsten zu. Diese Fehlentscheidung bedarf keinesfalls noch Zuspruch.
1

👍

 

👎

-6

Antworten

x

@Flexi: ,,Der Realist hat sein Leistungssoll an der Gesellschaft immerhin erfüllt. Aber auf André trifft das nicht im Geringsten zu. Diese Fehlentscheidung bedarf keinesfalls noch Zuspruch."

Ahhhhh, der ist dir also ein Dorn im Auge?

Weißt du, wer wirklich krank ist? Ein Mensch, der jedes Detail aus einem wildfremden Menschen herauspicken möchte und bohrt und bohrt und nicht aufhört zu stochern.
Du bist jemand, der niemals kapieren wird wie komplex die Psyche eines Menschen ist. Bewerte nichts, was du nicht kennst. Geschweige denn fassen kannst.
Auch junge Menschen können an ihre Grenzen kommen, jung und gesund ist ein Glücksfall in der heutigen Leistungsgesellschaft. Und woher willst du wissen, dass der junge User nicht krank ist?
6

👍

 

👎

-2

Antworten

Lilith
★★★★★

Mitglied [1260]

@x: Bist wohl neu im Forum.
1

👍

 

👎

-5

Antworten

Ja toll, lösch doch einfach den Thread, wenn's zur Sache geht!

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben