Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

Kacke

Alles

Tach auch.
Mir geht gerade alles auf den Kecks. Corona, Impfpflicht, Falschmeldungen, meine "geteilten" Kolleginnen und Kollegen, Gendern (als hätten wir keine anderen Probleme), die Regierung (eine geringe Anzahl von politisch motivierten möchte einer vielzahl von Menschen etwas vorschreiben, kommt mir bitte jetzt nicht mit "Deokratie...), die Dummheit vieler im Allgemeinen.
Arbeite selbst im Gesundheitswesen (Pfleger im Krankenhaus), was allesorts gerade abläuft, ist erschreckend.
Was mich allerdings zur Zeit echt würgen lässt, ist die Tatsache, dass wenn ich eine "Frage" stelle, ich sofort in eine Schublade gesteckt werde.
Habe braf meine Ausbildung gemacht, war vielseitig unterwegs, immer gearbeitet, und werde jetzt (Anfang 2022), trotz Teilnahme an div. Wahlen, verarscht.
Medien sind nicht objektiv (gut, dass ich dafür jeden Monat meinen "Beitrag" zahlen darf), und ich habe "Freunde", die ich seit fast 40 Jahren "kenne", verloren.
Brauche dringend Taschentücher. Für meine Tränen und die Kotze, welche ich mir aus den Mundwinkeln wischen will.
MfG
Maddin

4

👍

 

👎

-2
[Melden]
Anzeigen

Kommentare (13)

Shine
★★★

Mitglied [439]

@kacke
Das Leben ist kein Ponyhof!!
Ein Auf und ab.
Klar Dummheit ,,von den Menschen die es
mitmachen ,,und von den Politikern mit der
Corona Impfung .
Und diese Sau blöde ,Volksverdumende
Gender Sprache !!
🤦
1

👍

 

👎

-7

Antworten

AfD Die Partei für Deutschland !

egal

Heul nicht rum, Knecht. Wisch weiter Aersche von alten Säcken, die fuer dieses. System verantwortlich sind. Ups, du bist ja auch einer von.... Aeh naja, heul nicht rum.
Obwohl, doch, heul weiter rum... damit besteht keine Gefahr, dass sich was ändert.
Du bist viele. 😏
4

👍

 

👎

-4

Antworten

Senra
★★★

Mitglied [135]

Ja irgendwie ist die Atmosphäre auch nicht mehr das selbe wie früher

Da kann ich dem User Kacke gut nachfühlen
3

👍

 

👎

-1

Antworten

RechtaufGesch...

Zitat"meine "geteilten" Kolleginnen und Kollegen, Gendern (als hätten wir keine anderen Probleme)"

Nein habt ihr auch nicht. Antifeminismus egal ob körperlicher, ideologischer oder hier sprachlicher, hat sehr viel mit der nun seit Jahren anhaltenden Impfpropaganda, den G Gesetzen, Lockdown, Hetze gegen "Ungeimpfte" zu tun. Außerdem verstehst du rechter Sack offenbar nicht was gendern eigentlich bedeutet. Ihr verwendet immer Begriffe die ihr nicht versteht und zieht die aus dem Zusammenhang.
2

👍

 

👎

-3

Antworten

Shine
★★★

Mitglied [439]

@RechtaufGeschlechtsfreiheit
Die Gender Sprache !!
Brauchen wir noch mehr ,,also neue Pronomen neben er und sie ???:
Die überwiegende Mehrheit ist gegen die Gender Sprache ist Nervig und unwichtig.
Und brauchen wir jetzt auch noch eine geschlechtergerechte Sprache !!??
Für mich absoluter Quatsch !
Auf einmal reicht für euch nicht mehr er und sie.
Und dann als bsp. Muss ich dann anstatt Mietarbeiterinnen,so schreiben Mietarbeiter*innen,oder Musikerinnen so Musiker*innen schreiben.
Also ganz erlich ,nee bestimmt nicht..
Sonstige Probleme ,,andere Probleme haben wir keine ?.
Na dann.
Und wieso denkst du Einstein ,, das ich , oder @ kacke ,nicht wissen was Gendern bedeutet !
1

👍

 

👎

-7

Antworten

AfD Die Partei für Deutschland !

:)

@Shine: Was die Eleven brauchen, sind top ausgebildete Deutschlehrer, denn es ist eine Qual, deine Beiträge zu lesen! Und dein letzter Satz erfordert z. B. ein Fragezeichen.
Du musst diese Frage auch nicht stellen, du verstehst ja nicht einmal die simpelste Interpunktion!



@TE: ,,Was mich allerdings zur Zeit echt würgen lässt, ist die Tatsache, dass wenn ich eine "Frage" stelle, ich sofort in eine Schublade gesteckt werde."

Geht das nicht Allen so, die etwas kritisch hinterfragen? Ein Spzialist im Verallgemeinern und verleumden ist im Übrigen @Shine:

Es liegt an dir, wie ernst du ihre Aussagen nimmt. Ich kann sie nur belächeln :)
3

👍

 

👎

-2

Antworten

:)

@RechtaufGeschlechtsfreiheit: Ich finde das Auseinanderhalten der Geschlechter im Großen und Ganzen ganz okay, so ist und bleibt für mich doch jedes Geschlecht irgendwie immer noch etwas ganz Besonderes.

Jetzt wird suggeriert, dass sich alle Geschlechter auf einmal in einer zusammengefassten Anrede angesprochen fühlen müswen, z. B. bei: "Sehr geehrte Kolleg*Innen"
Ganz ehrlich? Ich erkenne darin weder das männliche, noch das diverse Geschlecht, sondern nur das weibliche.

Das Besondere ist immer noch: "Sehr geehrte Frau Kollegin und sehr geehrter Herr Kollege"
Im Diversen hätte mMn "Sehr geehrtes Team", "Sehr geehrte Kollegen" Sehr geehrte Mitglieder", "Sehr geehrte Besatzung", Sehr geehrte Berufsgemeinschaft" oder im Einzelnen "Sehr geehrte/r/s Kolleg/e/in ... usw. vollkommen gereicht.

Und bei Transsexuellen sollte ajF das Geschlecht angesprochen werden, welches endgültig angenommen wird.

Bei androgynen Menschen mit div. Geschlechteritdentitäten sollte die (betroffenen) Menschen viel kulanter werden und jede Anredeform annehmen ohne dass sie sich irgendwie verletzt fühlen, da ist die Toleranzgrenze nämlich auch noch im "Entwicklungsstadium", finde ich.

Und dann fällt mir auf, dass z. B. bei nicht immer gleich zuzuordnenden Vornamen wie Dominique, Michelle (Michel) oder Nicola sehr oft der institutionelle Absender glaubt, eine Frau damit ansprechen zu müssen, was aber nicht immer stimmt. Hier besteht mMn absoluter Nachholebedarf bei der Bestückung von Vornamen. Ein kleiner Zusatz im Vornamen (wie bei den nordischen Namen das ,,Mac/Mc"), wie z. B. ein ,,m" = mNicola (männlich) oder ,,w" = wDominique (weiblich) oder ,,d" = dNicola (divers), würde eindeutig aussagen, um welches Geschlecht es sich handelt.

Wir Deutschen sind induatriell hochentwickelt, aber im menschlichen Ungang wirklich noch sowas von unterentwickelt, das ist so beschämend ...
3

👍

 

👎

-2

Antworten

:)

@RechtaufGeschlechtsfreiheit: Noch was ...

Dieses Gendern ist ja auch der totale Widerspruch zur Gesetzgebung im medizinischen Sektor und auch ein krasser zur christlichen WA. Bevor DEIN Staat überhaupt das Gendern einführt, sollte er erst einmal die medizinischen Hürden für transsexuelle Menschen fallen lassen und sie nicht zu jahrelangen Psychoanalysen verdonnern! Das ist Folter für diese Menschen!

Das Pferd wird von der falschen Seite aufgezäumt.
So viel Schwachsinn ist kaum zu ertragen.
3

👍

 

👎

-1

Antworten

HandelnAngesagt

Ach herrje soll man dich jetzt bemitleiden.
DANN HANDEL endlich anstatt "zu würgen" und dich selbst zu bemitleiden.
Hör auf dein Herz sofern du eines hast und diene deinem Herzen und nicht den "Führern".
Und das ist ganz sicher kein Beruf im Gesundheitswesen, höchstens im alternativen Bereich natürlich.
Schütze Deine Seele! Rette Deine Psyche! Setz Dich solchem Kranken nicht aus!! Weg damit-sofort.
Du schaffst das.
3

👍

 

👎

-1

Antworten

Senra
★★★

Mitglied [135]

@Shine:

Ja versteh auch nicht ganz was dieses 'gendern' soll

Ist doch echt mühsam ständig '*innen' zu schreiben
2

👍

 

👎

-2

Antworten

Shine
★★★

Mitglied [439]

@Senra
Da muss ich dir Recht geben ..
Das stimmt .
Für mich völliger Quatsch.
1

👍

 

👎

-5

Antworten

AfD Die Partei für Deutschland !

Senra
★★★

Mitglied [135]

@Shine:

Manche wollen anscheinend die deutsche Sprache nicht so lassen wie sie ist

Übrigens Shine nur ein kleiner Tipp → Wenn du nen Kommentar an jemanden richten willst, dann klicke bei dessen Beitrag auf 'Antworten'
So haste automatisch das @ dabei

Probiers ruhig mal bei mir aus :)
2

👍

 

👎

-2

Antworten

Shine
★★★

Mitglied [439]

@Senra
Die Deutsche Sprache ,sollte nicht verunstaltet
und verändert werden !
Mit so einem Quatsch,schon gleich gar nicht .
Irgend ein Vollhonk hat das da mal gesagt !
Und manche rennen mit ,und meinen halt
das ist wichtig für die Menschen .
0

👍

 

👎

-5

Antworten

AfD Die Partei für Deutschland !

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben