Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

Eva
★★★★★

Mitglied [6657]

Familien

Dank Dauerferien und zu viel Geld sind überall diese Scheiss Familien.nirgends ist für eine gewisse Zeit ruhe. Sitzt man im Cafe, dauert es nur Min. Und so eine scheiss Brut kommt angerollt und setzt sich in Deine Nähe. Ich schaue dafür die ganze Zeit zu denen. Oft dauert es nur wenige Zeit,das Mütti mich fragt ob was ist. Immer gegen fragen stellen 🤭🤭🤭🤭

0

👍

 

👎

0
[Melden]
Anzeigen

NO RISK NO FUN

Kommentare (50)

sanny
★★★★★

Mitglied [4529]

Das Nervt voll , ich weiß, Geil ist richtig an Ostern wenn sie die Familie im Schlepptau haben und es wird Spazieren gelaufen
wenn wir die sehen im Wald laufen wir gleich in eine andere Richtung ,und das Gebabbel verjagen alle Tiere Arschgeigen die.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Ich zitiere ... Ich schreibe mit Schreibfehler und mache keine Comma . Würde ich alle Briefe selbst beantworten bräuchte ich ein eigenen Comptoir. Wolfgang von Goethe. Währe Goethe so Arm wie Schiller gewesen hätte er alles selbst schreiben müssen.

bAH

Ich finde Teenager/ Jugendliche Gruppen und Asi-Gammler viel störender. Bei uns hängen pausenlos am Bahnhof irgendwelche Jugendlichen rum, saufen, kiffen, hören ihre Ghetto Musik. Geht zur Schule! Kostet nichts!
0

👍

 

👎

0

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [6657]

Stimmt ,die nerven und provozieren bewusst, das lernen die von ihrem Erzeuger,siehe Text von mir.
0

👍

 

👎

0

Antworten

NO RISK NO FUN

General

Besonders nerven die Familien, wenn sie auf dem Gehweg Schneckentempo laufen. Die denken der Gehweg gehört ihnen und der Rest der Menschen kann sie mal am Allerwertesten lecken. Außerdem bringen die ihren Kindern nicht mal bei, dass man anderen Leuten nicht vor die Füße läuft. Da sind Jugendliche weitaus besser, weil die meist schnell laufen.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [6657]

Ja und schön und er Mitte, da kann man hinter denen laut auftreten, die juckt das nicht. Watschel watschel, laber laber tiefenentspannt.
0

👍

 

👎

0

Antworten

NO RISK NO FUN

sanny
★★★★★

Mitglied [4529]

Wieso Blockierung hab dir auf deine Fragen zurückgeschr,na ja sehr Nett.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Ich zitiere ... Ich schreibe mit Schreibfehler und mache keine Comma . Würde ich alle Briefe selbst beantworten bräuchte ich ein eigenen Comptoir. Wolfgang von Goethe. Währe Goethe so Arm wie Schiller gewesen hätte er alles selbst schreiben müssen.

Eva
★★★★★

Mitglied [6657]

Darauf hab ich gewartet 🤣🤣🤣 ist eingetroffen. Schreib mich nie wieder an.
0

👍

 

👎

0

Antworten

NO RISK NO FUN

Eva
★★★★★

Mitglied [6657]

Die Überschrift gilt auch für Dich.
0

👍

 

👎

0

Antworten

NO RISK NO FUN

sanny
★★★★★

Mitglied [4529]

Ist ja Krass erst fragen, im Forum ich schreibe zurück und dann erwarte du aber nicht mehr
wenn du im Forum mich was fragst das ich dir darauf auch noch Antworte Tipps gebe (siehe bei Kostenscheiße ) usw.

Sehr freundlich !!
0

👍

 

👎

0

Antworten

Ich zitiere ... Ich schreibe mit Schreibfehler und mache keine Comma . Würde ich alle Briefe selbst beantworten bräuchte ich ein eigenen Comptoir. Wolfgang von Goethe. Währe Goethe so Arm wie Schiller gewesen hätte er alles selbst schreiben müssen.

Eva
★★★★★

Mitglied [6657]

Lass mich einfach in Ruhe.
0

👍

 

👎

0

Antworten

NO RISK NO FUN

gismo

Habe auch Kinder die sind Erzogen
0

👍

 

👎

0

Antworten

gismo

Habe so die Kommentare gelesen hier zbs, sehr unfreundlich ,wird ein User angesch.....
0

👍

 

👎

0

Antworten

:)

@General: Das denk ich mir auch immer.. Ich könnte denen so hart eine knallen...oder vielleicht 2?
0

👍

 

👎

0

Antworten

bAH

@gismo:

Dann pass auf, dass das auch so bleibt, wenn sie in die Pubertät kommen. Erzogene Kinder braucht das Land. Und pass auch auf, dass sie dir nicht nur was vorspielen, wie Matthias von neben an. Vor Mami und Papi der Musterknabe und in der Schule und Nachbarschaft das Assi-Arschloch.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [6657]

Können ""Menschen"" eigentlich mal was anderes auser Gaffen ???eben in der Eisdiele, glotz glotz. Alles wird beobachtet. Konnte mich zum Glück umdrehen.dann schlürfte mal wieder eine halbtote an mich vorbei, hielt sich natürlich an meinem Stuhl fest, schnauf schnauf ...bor wäre am liebsten aufgestanden, dann wär das Vieh umgekippt. Sie stank nach Urin.bor ich hasse solchs stänkerskelette.
0

👍

 

👎

0

Antworten

NO RISK NO FUN

Gegenlärm
★★★★

Mitglied [554]

Wenn ich nicht verreise, finde ich Schulferien toll: Keine Radraser-Horden auf den Fußgängerwegen, keine sich prügelnden Schüler in den Bussen, viel mehr Parkplätze, keine Staus durch Helikopter-Eltern, die ihre Kiddies bis ins Klassenzimmer kutschieren müssen - und sogar bei uns im Haus ist es ruhiger.

Einziger Nachteil: Die Autobahnen sind dicht. Besonders im Sommer, wenn sich Chantalle und Kevin wieder auf den Rücksitzen geprügelt haben, und Daddy dadurch abgelenkt wurde und in die Leitplanke gebrettert ist. Der Crash wäre nicht das Hauptproblem, aber natürlich wollen die ganzen anderen Ausflügler und Urlaubsfahrer dann noch ein Selfie von sich und dem Leitplanken-Chaos machen, dieses ins soziale Netzwerk stellen und noch ein paar Likes abwarten, was eben zu diesen Dauer-Staus führt.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Die besten Nachbarn sind die, die nicht da sind.

Eva
★★★★★

Mitglied [6657]

Stimmt auch wieder, sind ja Dauerferien, fast jeden Monat Ferien. Nur scheisse im Kopf vor Langeweile. Wenn das Arbeitsleben anfängt, sind die gleich fertig mit der Welt.
0

👍

 

👎

0

Antworten

NO RISK NO FUN

Gegenlärm
★★★★

Mitglied [554]

In Bussen und Bahnen ist das morgens aber sehr angenehm, wenn Ferien sind. Ich sehne mir schon die Osterferien herbei, damit ich wieder einen Sitzplatz finde. Und auf dem Bürgersteig nicht immer irgendwelchen jugendlichen Radrasern samt Helikopter-Eltern ausweichen muss.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Die besten Nachbarn sind die, die nicht da sind.

Sven

Dieses Land braucht Kinder die gut erzogen und gut gebildet sind und schnellstmöglich begreifen, dass es viel schönere Arbeitsumgebungen gibt als in diesem kompremierten Affenstatt. Unsere Lütte ist 14, der braucht mal nicht zu sage "lerne". Die wird ne Ausbildung machen um ihr Geld mit eigenen Händen zu verdienen, dann, wenn sie Bock hat so ein Blödelstudium und dann nichts wie weg hier. Wie wir auch. !!!!

L.G. Sven
0

👍

 

👎

0

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [6657]

Die Eltern von heute müssen ihre Brut den anderen aufdrücken.neulich im Museum hat man statt den Audioguide nur ,,,Äh Äh" gehört.Ich bin an den Störenfrieden vorbei un d hab sie ""ausversehen"" gestreift. Das Balg heulte. Also war meine Gegenstöraktion Erfolgreich.
0

👍

 

👎

0

Antworten

NO RISK NO FUN

Corinna

EVA : Geh einfach mal zu jemanden, der sich wirklich mit Deinem Problem medizinisch auseinandersetzt. Wobei ich denke, Du warst schon da und es war vergebens?
0

👍

 

👎

0

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [6657]

Keine Ahnung, kann Dir da nicht helfen
0

👍

 

👎

0

Antworten

NO RISK NO FUN

Gegenlärm

@Corinna
Soll der Mediziner allen lauten Nachbarn Schlaftabletten verschreiben? Die Idee klingt zwar hilfreich, aber leider wenig realistisch.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [6657]

Wenn nicht so viele provozieren und Rücksichtsvoll sein würden, gäbe es mehr Frieden.
Mann erntet was man säht, bei mir jedenfalls.
0

👍

 

👎

0

Antworten

NO RISK NO FUN

Abigail
★★★

Mitglied [495]

Ich verstehe sowieso nicht, warum man in diese verkackte Welt noch Kinder setzen muss. Das Leben ist sowieso scheiße, auch für uns schon. Nur um im Alter nicht alleine zu sein, finde ich sehr egoistisch.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Ja, das nennt man wohl den Overkill

Sven

@Abigail: Pauschalaussage: Nicht für jeden ist das Leben scheiße, sicher gibt es Situationen, egal ob Krankheit oder finanzielle Situation, oder Job, für die man womöglich nicht´s kann? Dennoch trägt jeder ein wenig Eigenverantwortung an diesem, seinem Dasein ein wenig mitzubestimmen. Ein Kind als Altersbelustigung zu betrachten oder zu verpflichten, halte ich persönlich für sehr perfide. Ohne Kinder keine Zukunft. Und es gibt viele vernünftige Kids und auch sehr viel engagierte Jugendliche, es kommt immer darauf bei wem und mit wem sie aufwachsen. Wenn man nur schwarz sieht, wird´s irgendwann unheimlich dunkel um einen. L.G Sven.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [6657]

Eine ehemalige Schulkameradin von mir hat 8 Kinder. Mind. Die hälfte liegt dem Staat auf der Tasche und zahlt somit nicht in die Kasse ein, wo bitte ist das eine Erleichterung??
0

👍

 

👎

0

Antworten

NO RISK NO FUN

Abigail
★★★

Mitglied [495]

Den Kindern wird es heute nicht einfach gemacht, Studieren ist teuer und man lebt dann auch am Existensminimum, wenn die Eltern nicht gerade Spitzenverdiener sind. Nach dem studium sieht es auch nicht besser aus einen Job zu finden. Und entscheidet man sich für eine Ausbildung, ist es nicht einfacher. Nicht jeder kann gut verdienen und nicht jeder hat Glück, auch das gehört zum Leben, eine gute Portion Glück. Und wenn ich immer positiv denke, heißt es nicht, das mein Kind genau so denkt. Nee, nee, ich finde es sind schon genug Menschen auf der Welt und führen Kriege und vergiften unsere Erde. In einigen Jahren wird unsere Erde ein trostloser Ort ohne Zukunft, denn wir Menschen werden uns selbst vernichten, steht schon in der Bibel.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Ja, das nennt man wohl den Overkill

Eva
★★★★★

Mitglied [6657]

Die Bibel hat sicher recht.
Mein Lieblingssatz ist :,,,Auge um Auge, Zahn um Zahn " 😉😉😉😉😉
0

👍

 

👎

0

Antworten

NO RISK NO FUN

Eva
★★★★★

Mitglied [6657]

Die sitzen natürlich auch 1. Klaase im Ice und fressen vom Bordrestaurant, alles zu billig. Kindergeld zu viel,man verpisst Euch.
0

👍

 

👎

0

Antworten

NO RISK NO FUN

Sven

Boah Leudde, was ist denn mit Euch los hier? Ich bin mal durch Zuafall auf dieses Forum gestoßen, weil ich mal "Nachbar ein Idiot" eingegeben habe. ( Ist er auch, hat weder Freunde noch Lebensfreude, quasi ein armes Arschgesicht, sage nicht nur ich sondern sehr viele, die den kennen) Aber Leutchens, was stimmt hier bei einigen nicht? Schon mal was von leichter Toleranz gehört, habt Ihr nen Partner oder Familie? Seid Ihr aus dem All auf diese Welt gekommen oder hattet Ihr Eltern, vielleicht sogar eine Kindheit? Erschreckend, wo wohnt Ihr, was habt Ihr mal von der Welt gesehen? Kommt Ihr alle aus Bayern oder warum zitiert Ihr nur die Bibel, statt am Leben was zu ändern? Nicht die Anderen müssen sich ändern, ggfs. mal in den Spiegel sehen. Die Zukunft liegt nicht am Lästern über die Anderen, sondern sein Leben selbst in die Hand zu nehmen, was verändern. Dennoch, man kann durch Eigeninitiative viel beinflussen. Hier herrscht soviel Frust, daran werdet Ihr irgendwann mal selbtst verr.....! Unglaublich. Der ein oder andere, meinetwegen auch die, tun mir echt Leid. Nicht die Kinder sind der Untergang dieses landes, sonder die trüben Tassen. Hilfe !!!! LgG. Sven
0

👍

 

👎

0

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [6657]

Auge um Auge, Zahn um Zahn....
0

👍

 

👎

0

Antworten

NO RISK NO FUN

Abigail
★★★

Mitglied [495]

@Sven: sei mir nicht böse, aber dann glaube ich, bist du hier falsch. Keiner hat hier den Kindern die Schuld am Untergang gegeben und hier wird nicht nur die Bibel zitiert. Und wenn schon, Meinungen sind Meinungen, die zum größten Teil aus Erfahrungen bestehen und auf eigene Erlebnisse und Erlebnisse, die man von Bekannten, Freunden und Familie kennt basieren. Nicht auf alles hat man Einfluss und wenn ich den Mut fasse und etwas verändere und es dann trotzdem Kacke wird und man immer und immer wieder scheitert an seinem Mut und Kampf, sorry, dann ist es mir nicht zu verübeln, das ich das Risiko nicht eingehe, jemanden den ich über alles liebe dasselbe zuzumuten. Das ursprüngliche Thema finde ich auch etwas übererzogen, aber wenn ich sehe, wie wenige Eltern ihre Kinder noch zu anständigen, höflichen, hilfsbereiten und respektvollen Menschen erziehen können, dann sehe ich schwarz. Schön das du so ein positiver Mensch bist und ich wünsche dir, das es auch so bleibt, War ich auch mal, aber zu viele Enttäuschungen haben mir das kaputt gemacht, vielleicht erwarte ich auch zu viel.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Ja, das nennt man wohl den Overkill

Eva
★★★★★

Mitglied [6657]

Ich geb mal meinen Senf wieder dazu, Erfahrungen in Form von bitteren Enttäuschungen haben mich so gemacht. Irgendwie lebt es sich besser so.
0

👍

 

👎

0

Antworten

NO RISK NO FUN

Deleted User
★★★★★

Mitglied [3035]

@Sven: Was heißt 'nichts wie weg hier'? Wieso reden alle immer nur vom Auswandern? Wo ist es denn besser auf der Welt, mal abgesehen vom Wetter? Die haben doch alle exakt die gleichen Probleme wie Deutschland oder noch weitaus schlimmer. Das ist doch total naiv zu glauben, man könnte irgendwo anders all dem Ärger entkommen und sich ein gemütliches Leben einrichten.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [6657]

Im Ausland schmeissen sie gleich mit Bombeen, hier noch nicht.
0

👍

 

👎

0

Antworten

NO RISK NO FUN

Gegenlärm
★★★★

Mitglied [554]

@Sven
Dieses Forum heisst "Dampf ablassen". Also ist es selbstverständlich, dass man hier pöbelt, insbesondere über andere und nicht über sich selbst.

@Abigail
Sehe ich auch so. An vielen Stellen werden Kinder zu Veganern und Ökos erzogen, aber niemand bringt ihnen mal bei, die Tageszeit, "Danke", "Bitte" und "Auf Wiedersehen" zu sagen.
Kinder sind einfach keine Altersabsicherung. Das war früher so, als viele Leute ihren eigenen Hof oder Betrieb hatten. Heutzutage zieht der Nachwuchs oft in andere Städte und lässt nichts mehr von sich hören sobald er eine eigene Familie gegründet hat.

@Eva
Ganz genau. Wenn mich mein Umfeld schlecht behandelt, besteht wenig Aussicht auf Besserung, wenn ich meine Gegner mit Blümchen überhäufe. Man kommt nur weiter, indem man sich nichts gefallen lässt.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Die besten Nachbarn sind die, die nicht da sind.

hc130

@Abigail:
Da ist schon viel Wahres dran an dem, was du schreibst.
Dennoch denke ich da schon so wie Sven. Selbst hier auf DA lesen garantiert auch Kinder/Jugendliche mit. Und wenn die ständig lesen müssen, wie Kacke ihre Generation ist, kann ich mir vorstellen, dass eine Antihaltung daraus entsteht.
Hilfreicher wäre es, wenn man zwar seinen Frust äußert, im Gegenzug aber auch Lösungsansätze anbietet.
Schließlich waren wir auch mal rebellisch und haben so manchem Älterem auf dem Kopf rumgetanzt. Also wenn ich von mir ausgehe...

Nur das mit dem ins Ausland ziehen ist so einfach gesagt, @Sven. Nicht jeder kann sich das leisten und es gibt sogar Menschen, die mit ihrer Heimat verwurzelt sind. Sie wollen sie nicht aufgeben.

Es ist traurig, was das Miteinander für eine negative Entwicklung genommen hat. Aber nur Schwarz sehen oder gar so zu werden wie das, was man selber nicht möchte, ist keine Lösung. Dann ändert sich eh nichts.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [6657]

@Gegenlärm:
Es ist irgendwie schade, aber es ist so.
0

👍

 

👎

0

Antworten

NO RISK NO FUN

Sven

@Lärmgeplagte: Nichts wie weg ist ja eine reine Einstellungssache. Jeder egal Ihr oder ich, wird seine Probleme grundsätzlich überall mit dort hinnehmen, wo er lebt, keine Frage. Kommt man hier nicht klar kommst Du du weder in Kanada klar, noch auf Zypern, denn da bedeutet Job gleich Leben und Überleben, dass ist hier definitiv besser geregelt. Bestätige ich gerne.

Es geht nicht bei jedem unbedingt um wo ist es besser auf der Welt !!!

Der eine ist genervt, weil ihm die Kids auf den Sack gehen, der nächste über den bekloppten Nachbarn ein anderer über Tv- Shows, das ist völlig legitim und jedermanns eigene Sache.
Ich wollte lediglich ausdrücken, dass der Frust, der sich bei einigen wohl steigert, vielleicht selbst ein Bestandteil der Sache sind? Also man muss ggfs. auch mal an sich herunter sehen, statt nur zu jaulen. Ja ich weiß es heißt Dampf- ablassen, mache ich gerade auf meine Art.

Ich arbeite z.B. für eine, nennen wir es halbstaatliche Institution (nein es ist ganz sicher nicht die GEZ oder wie der Scheißladen heute heißt und die Agentur für Arbeit schon lange nicht, ich in selbständig. Wir haben unheimlich viel mit kleinen und mittleren Unternehmen zu tun, die ausbilden, die die Infrastruktur stärken, mit denen, die neben der Industrie im Gesundheitswesen erhebliches leisten und ich sehe täglich, wie unser System mehr und mehr entgleist und das auf Kosten der Klein- und Mittelbetriebe als auch der arbeitenden Schicht, die es aber offensichtlich nicht merkt? Ich weiß es wirklich nicht.

Jaaaaaa, auch die Kinder gehören mit ihrer Teilverblödung durch das Elternhaus zweifelsfrei dazu. Auch das bestätige ich sehr gerne. Bevor ich allerdings vor mehr als 10 Jahren durch Eigeninitiative und intensive Weiterbildung, aus einem ganz stinknormalen Handwerksmeister eben noch was draufgelegt habe und einfach nur sehe, wie dieser Staat mit seinem Kapital, den Menschen und dazu gehören widerum auch Kinder umgeht, steht für uns fest: Wir haben diesem Staat mehr als 42 Jahre Geld in den Arsch geblasen, sehen die Renten unserer Eltern, ein wackeliges Gesundheitssystem und auch die Entwicklung der Menschen hier, die uns mit all Ihrer Agressivität, dem Neid und dem Hass und der teilweise herrschenden Verbittertheit, einfach auf den Sack gehen, wie auch Euch. Wir haben unheimlich tolle Gesetze aber in der Regel nur für die, die sie am wenigsten benötigen. Wir belasten die Kleinen und die wirklich kriminellen, die lassen wir gehen. Bauantrag z.B. Schweden 1 Tag bis 3 Wochen, Deutschland 3 Monate bis 3 Jahre. Es gäbe hier eine Liste bis Meppen. Wir stezen nur diesen EU- Dreck um, bei dem unserer Anreiner sich vor Lachen verbiegen. Das wird nicht mehr lange gutgehen, auch wenn ich generell überhapt kein Prssimist bin.

Auswandern wollte ich in den 90ern, heute möchte ich einfach unkomplizierter Leben und einfach alle Fünfe gerade sein lassen und mich nicht noch im Rentenalter mit der Besteuerung meines bereits mehrfach versteuerten Einkommens und einer Einkommensteuerklärung für Rentner oder Abgaben zur Krankenkasse befassen. Ich behaupte einfach mehr als genug für diesen Sozialscheiß getan zu haben als diese Regierungsschwachmaten und wir sind müde, immer für andere zu Zahlen. Auch ich habe nie Probleme mit Zuwanderung gehabt, sehe aber die vollkommen sozial Ungerechtigkeit gegenüber der eigenen Bevölkerung. Ich freue mich real für jeden Arzt oder andere Menschen mit einem nutzbaren Bildungsniveau, die einfach sagen, wir probieren´s mal woanders. Das sollte dieser Staat einfach mal mitbekommen, oder warum gibts auf dem Lande so wenig Ärzte ?

Geld ist bei weitem nicht alles und auch nicht zwingende Voraussetzung, seinen Wohnort zu verlagern. Ein erfülltes Leben passt grundsätzlich in einen Rucksack. Bei uns leider nicht, denn wir haben Hobbys und Duschen möchte ich auch können und auch wenn ich hier geboren bin, verwachsen war ich mit diesem Land nie. Also noch etwa 4-5 Jahre stillhalten und dann !!!!!

Sooo, genug palavert, Ich mag Euch trotzdem L.G. Sven
0

👍

 

👎

0

Antworten

Sven

Rechtschreibfehler so wie flüchtige Groß- und Kleinschreibung nebst fehlenden Endsilben bitte ich zu entschuldigen. L.G Sven
0

👍

 

👎

0

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [6657]

Du bist kleinlich.
0

👍

 

👎

0

Antworten

NO RISK NO FUN

Deleted User
★★★★★

Mitglied [3035]

@Sven: Ja aber wohin denn???
0

👍

 

👎

0

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 18.01.2019, 03:46 Uhr.

Sven

@Lärmgeplagte: Boot oder island wären erste Wahl. Je nach gesundheitlichem Befinden in z.B. 5 Jahren, man weiß es ja heute noch nicht. L.G
0

👍

 

👎

0

Antworten

Sven

@hc130: Genau so sehe ich es auch und bin ebenfalls ein Optimist. Auch wir haben hier noch Elternteile, womoglich einer der Gründe, warum wir nicht schon vorher die Konsequenzen gezogen haben. Das ist eben eine respektive Verbindung den Eltern gegenüber, insbesondere wenn nur noch ein Elternteil übrig geblieben ist. Ja auch mit der Sichtweise stimme ich Dir zu, denn auch unser Nachbar (der Einzige, denn wir wohnen ausserhalb einer Ortschaft auf dem Lande) ist ein hilfloser Vollidiot. Aber wie schon gesagt, ich habe zunehmends Probleme mit unserem System, mit Teilen der Politik und im Grunde genommen wollte ich seit meinem 18. Lebensjahr hier weg.
Habe es zwischendurch aber immer nur im Intervall von 3 Monaten geschafft, war damals nicht alles so einfach wie heute und Freune hat man hier ja auch und noch viele andere eigentlich vorgeschobene Gründe. Allerdings muss ich echt sagen ich hatte meine Hobbys, meinen Beruf usw. immer darauf ausgerichtet überall arbeiten und leben zu können und das ist bis heute ein gewisser Stolz für mich, in dem man immer und zu fast jeder Zeit sagen kann, dann leckt mich doch.
Daher bin ich manchmal etwas angepi...t, wenn hier einige immer als auf das Umfeld schieben. Denn wenn man es echt will, kann man das in der Regel auch beeinflussen, das macht unabhängig und steigert bei einigen sicher auch das fehelnde Selbstwertgefühl.

Und mit den lieben Menschen gebe ich Dir aber sowas von Recht, dass Problem ist nur dass es von den anderen Idioten immer mehr werden.
L.G. ich mache jetzt Wochende
0

👍

 

👎

0

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 21.01.2019, 09:14 Uhr.

Eva
★★★★★

Mitglied [6657]

@hc130: Also in Deutschen Hotels ist es ja so , es gibt das bitte nicht stören Schild.!
Ich hab den Job mal während der Studien Zeit rund 5 Monate gemacht ( oder etwas länger keine Ahnung ) Im Normalfall bleibt das Schild an der Tür. Du kannst auch an der Rezeption sagen, das Du es nicht gereinigt haben möchtest ( noch zusätzlich sagen ! )
Im Urlaub hab Ich selber meistens noch Test Film Dabei,um das Schild auch zu sicher. --falls es ein Gast klaut oder umdreht als Spaß. !
Zur Not kannst DU es auch in der Tür einklemmen.
Bei meinem Job damals hieß es bei den Schild --- Verboten-- das Zimmer zu betreten . Im Normalfall halten sich die Zimmer machen auch dran.
Die sind froh 1 Zimmer weniger. Du kannst Dir auch bei denen Wc Rollen, frische Handtücher im Tausch von alten geben lassen.
Die heißbeliebten kl. Schampoflaschen gibt es ebenso. Einfach ansprechen und alles andere abklären lassen.
Auf deren Listen steht dann NO SERVICE .
0

👍

 

👎

0

Antworten

NO RISK NO FUN

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 21.01.2019, 12:22 Uhr.

Eva
★★★★★

Mitglied [6657]

Mehr weiss ich auch nicht. Da ich die Onlinebewertungen immer von Hotels vorher anschaue, erlebt man weniger Böse Überraschungen. Das hatte ich mal in einem 5 Sterne Hotel, zieh mich morgens um, stand nur in Unterwäsche da, und es klopfte leise, da kamm der Housekeeper, trotz nicht stören Schild und ich hatte abgeschlossen ins Zimmer. Glotze mich grinsend an. Dann war einfach scheisse.
0

👍

 

👎

0

Antworten

NO RISK NO FUN

Die Diskussion zu diesem Thema wurde geschlossen

Klicke hier, um ein neues Thema zu starten!

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben