Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

Typi

Mein Vater kriegt nichts auf die Reihe

Es ist unfassbar belastend mit diesem Mann in der Familie. Er bekommt garnichts auf die Reihe, um alles muss ich mich kümmern und das belastet mich auch sehr. weil ich ja zusätzlich auch mein eigenes Leben habe bzw gerne hätte und das für mich doppelt Stress und Arbeit bedeutet. Beziehungsweise eigentlich 10 mal weil der Mann nur stress und arbeit macht. Bin schon so gestresst dass mir ein Zahn beim knirschen im Schlaf abgebrochen ist.
Er schiebt alles auf, ist komplett unzuverlässig. Beziehungsweise man kann sich darauf verlassen, dass man sich auf ihn nicht verlassen kann. Er ist komplett verpeilt. Lässt den Hert an, lässt die Tür offen. Jedesmal wenn ich nicht da bin muss ich angst haben, dass das Haus abfackelt. Ich glaube nicht, dass er Dementzkrank ist. Aber ich denke, es leigt am vielen Alkohol, den er seit Jahrzehnten konsumiert. ich meine, wirklich viel. Nichtnur mal hier und da ein Bierchen. Eher mal hier und da ein Kasten Bier.
Jetzt lief neulich die Rechnung der Familenversicherung auchnoch über meinen Namen. Da geht es für mich zu weit. Ich lebe nichtmal in der Nähe von ihm. Und jetzt betrifft es mich auchnoch, dass da eine Rechnung an ihn über meinen Namen kommt und icht bezahlt wurde. Und ich weiss nichtmal irgendwas davon. Das macht mich wütend.
Eigentlich will die ganze Nachbarschaft und vor allem, was mir wichtiger ist, die Familie meiner Mutter mit ihm und mit seiner Familie nichts zutun haben. Für die Anderes ist das ,,diese komische Familie.'' und ich will nicht Teil dieser ,,komischen Familie'' sein. Meine Schwester sieht das Anders. Sie fühlt sich komplett wohl damit und kann sich damit identifizieren. Ich aber nicht. Ich gehöre eindeutig zu der Seite meiner Mutter. (Das ist bei uns wirklich wie zwei Fronten). Und mein Bruder hat sich komplett aus der Familie zurück gezogen.
Er kann sich auch absolut nicht benehmen, ist unglaublich peinlich. Findet es ,,sehr männlich'' und angebracht in der Öffentlichkeit zu Furzen und zu Rülpsen und im Restaurant zu sagen ,,ich gehe jetzt Schei*en''. Ich bin ihm hingegen nicht männlich genug, weil ich täglich dusche, saubere Kleidung trage und mich unter den Armen rasiere.
Ich habe einfach Angst, dass ich so werde wie er. Ich erwische mich jetzt schon dabei, dass ich manchmal Dinge vergesse, aufschiebe, verpeile. Und das ich mir dann selbst dumme Ausreden suche wie ,,Ich hatte ja noch so viel anderes zutun.'' Oder das ich manchmal echt vergesslich werden.
Eigentlich will ich mich nur von ihm abwenden und in Ruhe MEIN Leben leben. Aber irgendwie bin ich noch eingespannt und das belastet mich wirklich. Vor allem wenn ich drüber nachdenke, dass ich dann wahrscheinlich eines Tages der jenige bin, der sein Messi Haus aufräumen muss. Denn meine Schwester tut eigentlich nie was an Familenangelegenheiten und irgendwer muss es tun. [Melden]

Anzeigen

Kommentare (1)

Gaby

Hallo Typi, ich weiss nicht wie alt Du bist..... aber Du hast doch einen starken, inneren Impuls - Du möchtest Dein Leben IN RUHE LEBEN und Dich so entwickeln wie Du es für richtig und gut hältst. Deine Schwester identifiziert sich mehr mit Deinem Vater und eines ist ziemlich klar, wenn Du Dich nicht mehr um alles kümmerst und Ihr vielleicht mit einfühlsamen Worten erklärst, dass Du es nicht schaffen kannst -weil Dein Vater so viele Wesenszüge hat, die Du nicht nachvollziehen und verkraften kannst - glaube mir, Deine Schwester wird sich um Deinen Vater kümmern. Wenn Du Dich von diesen Aufgaben abwendest, heisst es ja nicht, dass Du Deinen Vater nicht auch noch ein wenig gern hast, aber man sollte immer auf die eigene Innere Stimme hören, wenn sie stark genug ist; sonst zahlt man irgendwann mit Krankheit. Ich wünsche Dir viel Glück und vielleicht kannst Du dann ja ab und zu (quasi als Ausgleich für Deine Schwester) ab und zu etwas Nettes mit ihr unternehmen -würde Dir doch sicher auch etwas Spass bringen und eure Geschwisterbeziehung stärken.

Antworten

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben