Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

Eulenfeder

Zwangsversetzung?! Bin mega-wütend!

Mich regt es total auf,dass mein Arbeitgeber mich versetzen will! Ich bin seit 30 Jahren im selben Betrieb und möchte da nicht weg aber da sie Vollzeitkräfte abbauen wollen,sind sie auch an mich herangetreten; das heisst selbst wenn ich Nein sage werde ich womöglich immer noch zwangsversetzt. Alle Argumente dagegen haben ü-ber-haupt nix genutzt und ich fühle mich verkauft.

Es macht mich total sauer,dass sie unser gutes Team sowieso schon genug zerpflückt haben und dass sie scheinbar gar keine Ahnung haben,was sie sich damit antun. Oder es ist ihnen scheissegal. Was wahrscheinlicher ist. Was mit uns ist,ist denen sowieso scheissegal. Diese Erfahrung durfte ich schon öfter machen.

Eigentlich ist man heutzutage kein Arbeitnehmer mehr sondern Marionette. Man geht zur Arbeit und wird 8 Stunden lang fremdgesteuert. Sein Gehirn kann man ruhig zu Hause lassen..das wird sowieso nicht gebraucht!
Bei uns hat sich so viel geändert; alles,was jahrelang richtig war ist plötzlich falsch. Aber wenigstens hatten wir noch uns. Ganz liebe Mitarbeiter. Aber auch das spielt heutzutage keine Rolle mehr. Hauptsache man ist billig und hält das Maul. Eine Schande ist das!
Sie wissen gar nicht zu schätzen,dass sie gute,loyale Mitarbeiter haben und dass sich sowas auch positiv auf die Kundschaft auswirkt. Alles egal! Darüber kann ich schon lange nur noch den Kopf schütteln.
Genauso wie darüber,dass die Bosse den Karren an die Wand fahren und wir "Kleinen" müssen dann dafür bluten! Herzlichen Dank auch! Spackos! Als kleines Rädchen kann man nicht viel drehen,wenn die Grossen quietschen und das Öl verweigern!
Eigentlich wollte ich in diesem Laden in Rente gehen. Aber so wie ich das sehe,wird das wohl nix!

Mich regt auf,dass ich nicht wirklich eine Wahl habe. Wie gesagt..ich kann mich versetzen lassen.. oder nein sagen..dann trifft es mich trotzdem. Wieso fragen sie überhaupt erst? Was ist passiert mit all den alten Werten? Wann genau gingen die den Lokus runter? Und warum?
Das ist NICHT GERADE GUT für die Motivation! Ach,was red ich! Meine ist eh schon weg. Die hat sich scheibchenweise immer mehr verabschiedet aber wie gesagt.. WENIGSTENS hatte ich noch nette Kollegen und ein gewohntes Umfeld! (Und auch viele nette Kunden.) Und das alles soll jetzt nicht mehr sein?
Ich habe damit massive emotionale Probleme! 30 Jahre schiesst man nicht so einfach in den Wind!

Genauso regt mich auf,dass heutzutage "jeder alles machen" soll. Toll! Keiner ist mehr Fachkraft,keiner hat mehr wirklich Ahnung! Da wollen sie Leute,die alles können,wollen aber nix dafür bezahlen! Wieder andere stürzen sie ins Unglück weil die Sachen machen/lernen sollen,die nie vorgesehen waren und auch nicht glücklich machen! Das,was ich in meinem Beruf machen will,kann ich schon lange nicht mehr machen. Da will ich es wenigstens da machen,wo ich es schon 30 Jahre lang mache und nicht woanders!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Wenn ich mir's leisten könnte,würde ich den ganzen Scheiss-Schlambambes hinwerfen! Aber wo bekommt man heutzutage schon noch eine Vollzeitstelle? Das Model stirbt auch langsam aus. Hier wird alles genauso bescheuert wie in Amerika!

Ich KOCHE! [Melden]


Kommentare (5)

Eva
★★★★★

Mitglied [2152]

Also in meiner ehemaligen firma war es so, meine Kollegin und ich waren ein super Team, haben die Umsätze jeden Monat um 25% gesteigert , das im Gegesatz zum vorherigen Jahr.
Man hat uns dann schnell getrennt weil befürchtet wurde, das wir "gemeinsame Sache " machen würden. Das wurde natürlich nicht offiziell gesagt.Das war eine Metgereifiliale. Wir haben so toll harmonisch gearbeitet und ich habe sie auch so gut wie möglich nach ihren Wünschen eingeteilt. Als wir auseinander gerissen wurden verstanden fas die Kunden auch nicht.

Antworten

Eulenfeder

Ja,mir scheint es auch so,dass es deren Ziel ist,alte,gut funktionierende Teams kaputt zu machen,warum auch immer. Unsere Kunden schütteln auch schon den Kopf darüber und stöhnen schon auf,wenn sie hören,wir sollen NOCH WENIGER Leute werden. Womöglich stellen sie ja wieder welche ein (billig natürlich.. ) aber wir "alten" Leutchen werden vermisst. Ich höre das schon immer,wenn ich aus dem Urlaub wieder komme.. "Wo waren Sie denn,wir haben Sie vermisst" oder "Wie schön,dass Sie wieder da sind."
Ich verstehe einfach nicht,dass mein Arbeitgeber zu blind ist um zu erkennen,wie positiv sich so ein gutes,freundliches Team auf's Geschäft auswirkt! Aber egal.. wir werden ja nicht für's Denken bezahlt..

Die werden's auch noch merken.

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [2152]

Naja wer am Ende lacht.... heute ist der Laden zu ! War für mich eine genugtuung noch etwas nachzu helfen.

Antworten

Eulenfeder

Das wäre mir aber auch eine Genugtuung gewesen!
Wenn der Laden mal abfackelt,bin ich die Erste,die Benzin reinkippt!

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [2152]

Ne so was mache ich nicht, aber so ein paar Schweinerreien hat der WKD oder wie das heisst nicht gern. Der Laden war ein gutes Jahr später zu. Ging wohl rapide abwerts 🤣

Antworten

Die Diskussion zu diesem Thema wurde geschlossen

Klicke hier, um ein neues Thema zu starten!

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben