Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

FakePseudo

Zeitarbeitsfirmen sind ...

... wollte gerade fluchen, aber aber wer sucht der findet.

Perfekt. Yeah.

https://youtu.be/8j_oN6bULWg

... [Melden]


Kommentare (33)

sanny
★★★★

Mitglied [563]

@ Zeitarbeitsfirmen! Es ist ihr Motto sag ich mal ,bekommst den Mindestlohn und die Fette Beute bekommen die.
So können sie auch überhaupt Existieren.Gibt viele von denen .In den gl 80 -90 Jahren waren es noch mehr ,wie Pilze aus dem
Boden.Abzocke klar die Arbeitnehmer bleiben auf der Strecke.Heute wie damals.

Antworten

Mein Altersruhe Sitz Toskana

FakePseudo

@sanny:

Und trotz so Vieler die darunter leiden gibt es sie immer noch.
Die Macht der Minderheit, der Reichen, gibt es nur durch Panikmache.
Es regt mich echt auf, dass immer weniger sich hier zu wehren scheinen.

Warum gewöhnen sich alle an den Schmerz, anstatt ihn zu entfernen ... ?

Jetzt kommt wieder Nostalgie auf, na toll. Hallo schlaflose Nacht.

Antworten

sanny
★★★★

Mitglied [563]

@ Suche dir was anderes also ohne Leasing ,selber! Fabrik zbs, das du mehr Verdienst Schicht Arbeit !.

Antworten

Mein Altersruhe Sitz Toskana

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 31.01.2019, 05:53 Uhr.

sanny
★★★★

Mitglied [563]

@hc130 Hi Du bekommst weniger Std Lohn wenn du von der Leasing Fa, bist,als der in der Fa ,direkt Eingestellte.
Leasing Fa,verdienen ja an dir (Gewinn),also gleiche Arbeit wie der Kollege ,aber weniger Lohn.
Wenn du 1 Jahr dort Gearbeitet hast bekommst du 18 Monate Arbeitslosengeld ,danach HartzIV.
Arbeitslosengeld bekommst du 63% /60%. Verh oder Single ! -Abzüge Rente Krankenb also (zbs, bei 1800€ Netto 63%-Abzüge )
bleiben so 1200€.Stimmt schon auf Ewig ist das Nix Zahlst ja weniger ein (Rente):
Ist ein Wiederspruch in sich Stimmt schon Job wieder Alg 1 usw ja ,den da oben (Regierung ) ist das doch egal Rechnet sich nicht
für den Arbeiter und für den Staat .Hast einen Job auf Kurze Sicht meist keine Übernahme ,und dann wieder Alg1,oder Alg2.

Antworten

Mein Altersruhe Sitz Toskana

sanny
★★★★

Mitglied [563]

@ hc130 hab ich vorhin vergessen zu schreiben ;Mindest Lohn Leasing Fa, 9,50€Brutto versteht sich .Dann kannst dir ja mal
Ausrechnen was da Netto bei raus kommt !

Antworten

Mein Altersruhe Sitz Toskana

-.-

18 Monate nur wenn du über 55 Jahre bist.
Hast Du 1 Jahr gearbeitet, bekommst 6 Monate Alg. Hast du 2 Jahre gearbeitet, bekommst 12 Monate Alg.

Rechnung ist einfach. Du rechnest deine Bruttoverdienst der Letzten 12 Monate zusammen, teilst das dann durch 365 und davon dann 60 bzw. 63%. Das Ergebnis nimmst dann mal 30 und dann hast Du dein Bruttolohn welchen du vom Amt bekommst.

Kannst auch hier selber rechnen.

http://www.pub.arbeitsagentur.de/selbst.php?jahr=2018

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 31.01.2019, 14:11 Uhr.

Einfach sauer
★★

Mitglied [56]

Der Arbeitgeber Zeitarbeit ist meistens einer der die Arbeitslosen und Arbeitnehmer ausbeutet, nur ganz wenige zahlen fairer, aber die kann man an einer Hand abzählen.

Das System ist extra so gemacht, dass der Arbeitslose und der Arbeitgeber am wenigsten davon haben, sie gehen für die Zeitarbeit arbeiten, während die sich das Geld einkassieren.

Besonders schlimm finde ich, dass die Jobcenter am liebsten die Arbeitslosen zu der Zeitarbeit schicken, wenn sich der Arbeitslose dort nicht bewirbt, weil er weiß, dass er dort nur ausgebeutet wird, hagelt es Sanktionen. Die Jobcenter und auch die Zeitarbeit machen das große Geschäft und auf der Strecke bleiben wieder die Arbeitslosen oder die Arbeitnehmer, die aufstocken müssen. Diese beiden Gruppen bleiben im Hartz IV System hängen, sie müssen sich in der Öffentlichkeit beschimpfen lassen und werden als arbeitsfaul abgestempelt, aber das sind die Falschen, sie sind nicht dafür verantwortlich. Verantwortlich sind diejenigen, die gegen die Menschen, die im Hartz IV System festsitzen und dem entkommen können, hetzen: Unsere Politiker!!!

Unsere Politiker unterstützen das ganze Ausbeuten, die müssen nicht für ein Apfel und ein Ei arbeiten gehen, sondern bekommen ihr Gehalt von den Steuereinnahmen, ohne dafür wirklich arbeiten gehen zu müssen, vor Sanktionen müssen sie auch keine Angst haben.

Noch trauriger ist, dass viele Arbeitnehmer diese Ausbeutung nicht erkennen und den Hartz IV Empfänger die Schuld dafür geben, weil sie angeblich für ihn arbeiten gehen müssen. Das ist der totale Widerspruch!

Vor Jahren hätte schon etwas passieren müssen, um diese Ausbeutung zu verhindern!

Antworten

Sven

@Einfach+sauer: Absolut korrekt, das Problem ist wie schon genannt, das unsere Politik es deshalb zulässt, weil sie selbst vor Jahren versagt haben. Die Leistungen und die Arbeit der Arbeitagetur war mäßig bis schlecht und gerne so richtig gearbeitet, haben dort auch nur die Wenigsten. Und auf Grund der bescheuerten Rechtslage z.B. Kündigungsschutzgesetz, dem ganzen Drumherum inkl. wahnsinniger Lohnnebenkosten war es für manch (dämlichen Arbeitgeber ja auch bequem. Arbeitnehmer per Rechnung, mehr nicht.
Heute sieht das bei vielen anders aus, man bekommt in einigen Branchen definitiv keine geeigneten Fachkräfte und diejenigen, die ein wenig mehr auf dem Kasten haben sind garantiert in dauerhafter Beschäftigung und arbeiten nicht für solche Parasitenunternehmen wie einer Zeitarbeitsfirma. Das ganze System ist desolat und durch die Eierärsche der EU und den Honks im Bundestag nicht mehr vernünftig einzulenken. Ich frage mich nur jeden Tag wieder, warum lassen sich die Betroffenen das gefallen, warum geht in diesem Kackland niemand auf die Straße. Und noch brisanter: Wer wählt die CDU, SPD, CSU, Linke, FDP oder gar die vollverkrachten Grünen ? Haben denn alle gar nichts dazugelenkt ??? L.G. Sven

Antworten

Bürobazille

Richtig heimtückisch: Vor ca. 10 Jahren, als ich mal arbeitslos war, hat das Arbeitsamt dauernd Sekretärinnen oder Verwaltungsangestellte gesucht. Als Arbeitgeber wurde das Arbeitsamt des Stadtteils genannt. Angeblich für dessen Büros. Habe mich dann mal darauf beworben und plötzlich rief so 'ne windige Zeitarbeitsfirma bei mir an und meinte, ich hätte ihnen gerade eine Bewerbung geschickt und sie wollten mich zu einem Vorstellungsgespräch einladen. Habe denen dann gesagt, dass ich mich ganz bestimmt nicht bei ihnen beworben habe und wollte wissen, woher sie meine Telefon-Nr. kennen. Dann haben sie zugegeben, dass ich mich gerade auf den Büro-Job beim Amt beworben hätte und meine Bewerbung an sie weiter gereicht wurde. Daraufhin hatte ich natürlich noch weniger Interesse, mich dort vorzustellen. Aber nun war ich in der Falle: Sie behaupteten, mein "Profil" sage ihnen zu, und sie würden mir einen Job geben, und sie seien ja mit dem Amt in Kontakt.
Ich bekam dann plötzlich Magendarm-Probleme und musste das Vorstellungsgespräch absagen. Danach haben die sich nie wieder gemeldet.

Antworten

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [2766]

@Einfach+sauer: Das Problem ist, dass die Jobcenter kaum andere Stellenangebote vorliegen haben, außer jene von Zeitarbeitsfirmen. Seriöse Arbeitgeber schalten in der Regel keine Stellenanzeigen in der Jobbörse des Jobcenters, weil sie schon zu oft schlechte Erfahrungen mit arbeitsunwilligen Pseudo-Bewerbern gemacht haben. Sowas auszumisten, kostet die Firmen zu viel Zeit und Aufwand. Folglich kriegt man vom Sachbearbeiter zu 99% irgendwelche dubiosen Angebote von Personalvermittlern oder Zeitarbeitsfirmen vorgesetzt, weil sonst nichts anderes in deren Stellenportal eingeht.

Darüber hinaus frage ich mich weshalb Arbeitgeber solch einen Unsinn überhaupt mitmachen?! Ein Leiharbeiter kostet mindestens doppelt so viel wie einer mit Festanstellung. Mittlerweile ist sogar der Öffentliche Dienst von Leiharbeit betroffen, was eigentlich unzulässig ist, weil der wesentlich teurere Leiharbeiter mit unseren Steuern finanziert wird. Es ist echt der Wahnsinn.

Antworten

Seit wann macht Paulchen tatsächlich geile Mucke!? https://www.youtube.com/watch?v=kp_y8UExFZY

Einfach sauer
★★

Mitglied [56]

@Lärmgeplagte:

Das ist doch Quatsch, was du über die Jobbörse geschrieben hast. Auf die greift doch nicht nur ein Arbeitsloser der von Hartz IV lebt zurück, sondern auch andere, die sich zum Beispiel beruflich verändern wollen.

Auch das Jobcenter benutzt die Jobbörse, nur meistens sind die Stellenangebote nicht mehr aktuell, die Sachbearbeiter vom Jobcenter prüfen das nicht nach, haben keine Zeit dafür.

Deine Behauptung, dass sich keine guten Stellenangebote auf der Jobbörse befinden würden, weil die Arbeitgeber angeblich nur schlechte Erfahrungen mit den Arbeitsscheuen gemacht hätten, entspricht auch nicht der Wahrheit.

Alle die ich kenne, die haben sich schon Stellenangebote über die Jobbörse gesucht, und so mancher auch eine gefunden.

Die Jobbörse ist für jeden abrufbar, der eine Stelle sucht. Ist auch zu empfehlen, wenn man eine Arbeit sucht, schadet nicht auch hier zu suchen.

Und die Zeitarbeit ist für den Arbeitgeber günstiger, und wenn sie nicht selbst nach Personal suchen müssen, sparen sie eine Menge Zeit. Der Arbeitgeber bezahlt die Arbeitnehmer nicht, das macht die Zeitarbeit und die zahlt bekanntlich schlecht.

Antworten

Einfach sauer
★★

Mitglied [56]

@Bürobazille:

Das war ein faules Ei, das du da erwischt hast. Sei froh, dass die dich nicht weiter belästigt haben.

Antworten

Einfach sauer
★★

Mitglied [56]

@Sven: @Sven:

Hallo Sven!

Das Problem ist, dass noch nicht überall in der Bevölkerung angekommen ist, wer wirklich Schuld daran hat. Viele geben immer noch den Arbeitslosen (auch den Aufstocker) die Schuld, dabei haben die nichts mit der Ausbeutung zu tun und arbeiten tut auch kein Arbeitnehmer für die ArbeitslosengeldII Emfänger, weil diese sich angeblich nur in der sozialen Hängematte ausruhen wollen. Solange es noch genug da draußen gibt, die das tatsächlich glauben, werden diese den wirklich Verantwortlichen nicht die Schuld für die schlechten Arbeitsbedienungen und Verdienst geben.

Die Folge ist, das die Armut weiter wächst und die Spaltung von Arm und Reich immer größer wird.

Das mit den Fachkräften ist, dass die oft schlecht bezahlt werden und deshalb oft billige Arbeitskräfte aus dem Ausland geholt werden und uns erzählt wird, wir hätten angeblich einen Fachkräftemangel in Deutschland. Es werden also nicht alle Fachkräfte in Deutschland durchgehend eine Stelle haben, weil diese sich weigern, sich ausbeuten zu lassen.

Ansonsten gebe ich dir Recht!

LG zurück :)).

Antworten

lukas
★★★★★

Mitglied [1579]

https://www.zeitarbeit.de/zeitarbeit/was-ist-zeitarbeit/

Ich kann an Zeitarbeit nichts schlechtes finden.
Wir haben hier, je nach Auftragslage, auch Zeitarbeiter für einfache Tätigkeiten (Bandarbeiten, Entgraten, Montage). Es wäre doch unsinnig so einen Hilfsarbeiter fest einzustellen, wenn man das Personal nur mal kurz für 2 Monate benötigt.

Übrigens sind die Leute auch nicht grundlos bei der Zeitarbeit, das sind meistens so Kevins oder ähnliche Halbasis mit 3 abgebrochenen Ausbildungen.

Antworten

https://youtu.be/thyJOnasHVE

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [2766]

@Einfach+sauer: Na dann such mal für den Raum Berlin innerhalb der Jobbörse nach einem regulären Stellenangebot direkt vom Arbeitgeber - kannste an einer Hand abzählen, zumindest in meiner Branche! Ich habe dort mehrfach reingeschaut als ich einen Berufswechsel anstrebte und so gut wie nur scheiß Personalvermittler und Zeitarbeitsfirmen vorgefunden.

Habe selbst mal im Personalwesen gearbeitet und die Kunden (also Firmen für die wir Mitarbeiter suchten) wollten allesamt nicht, dass wir die Stellenangebote in der Jobbörse inserieren, weil dadurch hin und wieder halbherzige Bewerber vorstellig wurden, die sich einfach nur ihre Absage abholen wollten. Arbeitslose haben bekanntlich einen schlechten Ruf und wenn da tatsächlich so manches faules Ei zum Vorstellungsgespräch antanzt, was eigentlich kein Interesse an dem Job hat, aber vom Amt dazu genötigt wurde, sich dort zu bewerben, dann hat die Jobbörse als Portal verschissen.

Antworten

Seit wann macht Paulchen tatsächlich geile Mucke!? https://www.youtube.com/watch?v=kp_y8UExFZY

-.-

@hc130 beim Alg 1 wird ca.20% weniger Rentenbeitrag gezahlt. Ich habe bei der rechnung mit 60% ein Monatliches Brutto von 1600euro und bekomme 1050 ausbezahlt. Rest ist Rente, Krankenversicherung usw.

@ Lukas ....Danke fürs halbassi....Genau sowas Motiviert mich einfach mit dem arsch zuhause zu bleiben.So langsam kann mich die Arbeitswelt mal Kreuzweise!
Ich habe eine abgeschlossene Berufsausbildung und zusatzqualifikationen. Aber heutzutage kommt man nur noch über Vitamin B in eine gut zahlende Firma. Wenn ich die Jobbörse öffne und meine Suchanfragen stelle, kommen 20 Seiten..davon sind 18 nur Leiharbeiterbuden und der rest stellt nur zum Mindestlohn ein. Ich war jetzt knapp 4 Jahre bei einer Leiharbeiterbude weil ich keine andere Wahl mehr hatte.Die Firma in der ich 18 Monate war, wollte ja die Leiharbeiter übernehmen aber dann wurde der laden Verkauft und stellen abgebaut! Da hatte dier Firma noch drauf bestanden das wir das selbe Geld bekommen wie die Angestellten. War letztes jahr dann noch in einer anderen Firma...bin morgens um 7.30 Uhr los und bin erst abends je nach Verkehrslage um 17.30 - 18.00 Uhr zuhause gewesen. Dazu kommen 80km fahrtweg für ganze 1200 Netto!!
Habe dennen gesagt das ein H4 Empfänger mehr Geld zum Leben hat, Hex Hex und schon war die Kündigung zum 28.02.19 im Kasten. Mir aber egal..habe ja in der anderen Firma sehr gut Verdient und habe jetzt nur 150 euro weniger als wenn ich noch jeden tag 80km Fahre und von morgens bis abends unterwgs bin!

Zeitarbeit mache ich nur noch wenn ich nix vernünftiges in den 12 Monaten finde.
Das Tolle Arbeitsamt wollte mich auch gleich in eine Schulung schicken...Habe denen gesagt das ich erst zum 28.02 gekündigt wurde und ich im Febr. meine Überstunden und Resturlaub abbauen werde und ich in der Zeit gar nicht Arbeitslos bin. Als ich fragte was für eine Schulung, sagte die : Wie bewerbe ich mich richtig! Habe dann gefragt ob sie noch ganz richtig im kopp ist? Wenn ich was mache, dann nur was was mich weiter bringt und nicht so einen scheiss damit die Leute aus der statistik verschwinden. Die Schulung hat sie dann schnell verworfen.
Als Zeitarbeiter wirst schon wie Dreck behandelt aber als Arbeitsloser bist Du nichts mehr wert. Dann geht es nur darum das du nicht in der tollen " So wenig Arbeitslose wie nie " Statistik auftauchst!

Fachkräftemangel..Kann ich verstehen, wer will den als Gelernter für den Mindestlohn Buckeln gehen?? Und wer will von dem Hungerlohn noch Kinder in die Welt setzen??
So kommt eins zum anderen...aber Hauptsache unsere nutzlosen Hässlichen Affentöchter von Politikern bekommen die dicke Kohle fürs nixtun in ihre fetten Ärsche geblasen!

Antworten

Sven

@Einfach+sauer: Ja richtig, warum aber lassen wir diesen globalen Scheiß denn zu ? Früher haben die arroganten Handwerkskammern gegen Ihre eigenen Zwangsmitglieder gearbeitet, was sie im übrigen immer nocht tun. Scheiß auf Qualität oder lang erarbeitete Standards, Hauptsache ich habe neue Mitglieder, die das Nichtstun von diesen nutzlosen Kammeridioten finanzieren. Und da ist´s egal ob jemand Ahnung von Elektrik, Gas oder Hygiene hat, oder oder ob sich nach 3 Monaten die Fliesen vom Boden sprengen.
Ich persönlich stehe sogar dazu, dass einige Menschen lieber H4 beziehen, statt unter saumäßigen Bedingungen real zu arbeiten. Wäre ich nicht in dem Hamsterrad der Selbständigkeit und wir könnenn echt nicht klagen, hätte ich dieses ganze Scheißland (meine mittlerweile ehrliche Meinung) schon längst hinter uns gelassen.
Wie schon mehrfach gesagt, wir haben sehr viel mit kleinen und mittleren Betrieben zu tun, reich wird von denen heute keiner, Kammermist oder Zwangszugehörigkeit von beschissenen Pflegekammern, Idustrie- und Scheinkammer, Handwerksammer, Ärztekammer, Kassenärztliche Ausbeutungs- Vereinigung, GEZ, GEMA- Betrugsfirma, Haftpflichtversicherungen, BG- Beiträge, Besuchsbeiträge der Gewerbeaufsicht, und Millionen andere Scheiße.
Ich vertrete eine ganz ehrliche Meinung: Wer sich in diesem Land noch selbständig macht ist entweder Papas Sohn oder ein Idiot. Deutsche müssen wieder lernen auf die Straße zu gehen, selbst die Ossis haben das besser hinbekommen.
Klares Verbot für Zwangsmitgliedschaften und klares Verbot für ANERKENNUNG von Zeitarbeitsfirmen bei der Arbeitsagentur.

Das zweite Problem, wenn wir das Volk nicht unten halten wer soll uns denn bezahlen, und Schwachmaten dieser Regierung.
Unser größtes Ziel ist, das bischen Rente irgendwo zu verblasen, wo das Leben noch Lebenswert ist und Know How dahin zu transportieren, wo man es würdigt.

Und wie Du schon sagts, der Fachkräftemangel ist ein Ergebnis der undurchtachten Globalisierung. Merkel würde in Neuseeland genauso wie in Australien, nicht mal 220 Punkte für ein Einwanderungsvisum bekommen. Dieses Land wird von Idioten regiert, Apropos Idiot was macht eigentlich der Hofreiter ???

L.G. Sven, der heute etwas angepisst ist

Antworten

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [2766]

@-.-: Sag ich doch, die Jobbörse ist der reinste Beschiss.

Hat die Dame vom Jobcenter denn überhaupt mal deine Bewerbungsunterlagen gesichtet, bevor sie dich in ein Bewerbungstraining steckt? Du hast auf jeden Fall schon mal richtig reagiert und den Quatsch abgelehnt - so wissen die gleich, dass du dich nicht widerstandslos gängeln lässt.

Übrigens wusste ich gar nicht, dass man ab ALG I bereits von denen genervt wird. Ich dachte, der ganze Terror mit Terminen und Maßnahmen geht erst mit ALG II los. Is' ja 'n Ding.

Antworten

Seit wann macht Paulchen tatsächlich geile Mucke!? https://www.youtube.com/watch?v=kp_y8UExFZY

Bürobazille

@Lärmgeplagte
Na klar, nerven die einen bei ALG I. Die legten bei mir gleich los, als ich mich arbeitslos gemeldet hatte. Begründung, wenn ich nicht umgehend einen Job finden würde, wäre ich auf dem Arbeitsmarkt wertlos. Mir wurde sogar vorgeschrieben, mich mehr bei Zeitarbeitsfirmen zu bewerben als zur Festanstellung.

Antworten

-.-

Japp, die Dame hatte meine Bewerbung und Zeugnisse vorliegen und waren auf dem Aktuellen stand. Als ich fragte wie oft Bewerbungsschreiben geändert werden, schaute sie in ihre Mappe und sagte das die seit 2010 nichts mehr geändert wurde. Habe Ihr auch gleich gesagt das ich 2014 die Bebwerbungen Aktualisiert habe als ich damals Arbeitslos war ( Firma ging den bach runter ), da hiess es die bewerbung ist i.O ! Und jetzt aufeinmal soll ich so einen Scheiss mitmnachen nur damit die Statistik stimmt?? Im Leben nicht.
Ich hätte damals in einer grossen Firma als Schweisser anfangen können, voraussetzung war das mein Schweissereschein Aktualisiert werden muss, dann hätte ich gleich einen unbefristeten Vertrag bekommen. Also bin ich zum Amt und habe gefragt ob die die Kosten Übernehmen ( Als Alg empfänger hat man nunmal keine Paar Hundert euro über )..Da sagte der Typ das die den Schein nicht bezahlen! Grund: Ich würde auch ohne den Schein einen Job finden und hat mir gleich Stellenangebote von Leiharbeiterbuden in die Hand gedrückt.

Ich bin in den Letzten Jahren Depressiv und sehr Aggressiv geworden wegen dieser Scheiss Leiharbeiterbude, wenn die mir beim Amt wieder so blöd kommen, lass ich einfach die Sicherungen rausspringen..und das wird dann sicherlich in der Zeitung stehen. Ich habe die Schnauze voll mir den Arsch aufzureissen für nix und wieder nix ausser am ende noch beschissener da zu stehen als vorher. Und sich dann auch noch von den Nutzlosen Schweinen vom Amt Erpressen, Bedrohen und Erniedrigen zu lassen.Man kann nix für die Zukunft Planen oder Sparen..wovon auch.

Wenn ich weiter für so einen Hungerlohn Arbeiten gehen muss, dann bekomme ich später genauso viel Rente wie ein H4 bezieher mit dem Unterschied das seine Knochen sicherlich noch heil sind.

In Deutschland läuft sehr viel falsch und keiner versucht nur ansatzweise das zu beheben.

Läuft das nicht bald besser, gebe ich auf ! Dann werde ich eben auch ein H4 Schmarotzer. Mache mir nicht mehr die Knochen Kaputt damit sich so eine Drecks Sklavenvermittlungsbude die Taschen voll stecken kann.
In allen Firmen habe ich von einigen Festangestellten die frage bekommen warum ich bei meinem Arbeitseinsatz und Motivation nicht schon irgendwo übernommen wurde oder die sollen zwei Entlassen und mich einstellen, da ich nicht nur Arbeiten will, sondern es auch kann usw.
Da frage ich mich immer was ich falsch mache, das ich nen Arschtritt bekomme!

In der ersten Firma von der Leiharbeiterbude, hiess es nach 3 Monaten wir Übernehmen dich...von allen Leiharbeitern würde ich unter den ersten 3 sein! nach einem Jahr war immer noch nix mit Vertrag. Dann ist ein neuer Leiharbeiter gekommen der nix geleistet hat..3 std. Pause in der Nachtschicht machen war bei dem normal. Kollegen helfen?? Wozu wenn man Pause machen kann.
Der ist dann einmal mit dem Abteilungsleiter verschwunden, kam mit nem grinsen wieder und sagte er hat einen Vertrag bekommen und einen Tag später durfte ich gehen! und die Begründung war: Ich wäre einfach bei der Betriebsversammlung rausgegangen! Echt? so einfach wird man Leute los? Und wenn es so gewesen wäre, ist das noch lange kein Grund!!

Antworten

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [2766]

@Bürobazille: Krass. Ich dachte nicht, dass ALG I an Bedingungen im Sinne einer Kooperation mit dem Jobcenter geknüpft ist, zumal man dafür ja immer schön in die Arbeitslosenversicherung eingezahlt hat.

@-.-: Das mit dem Schweißerschein ist ja richtig mies! Ne Freundin von mir hat die Kostenübernahme für einen Führerschein angeboten bekommen, weil mobile Menschen bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt haben. Und sämtliche Maßnahmen kosten pro Person locker Tausende... Weshalb knausert so ein inkompetentes Arschloch ausgerechnet bei deinem Schweißerschein, der dir auch noch zu 100% einen Festvertrag eingebracht hätte?! Stattdessen haste denen sicherlich noch länger "auf der Tasche gelegen". Das nenn ich mal kontraproduktiv!!!

Antworten

Seit wann macht Paulchen tatsächlich geile Mucke!? https://www.youtube.com/watch?v=kp_y8UExFZY

Sven

Auch wenn ich vollkommen gegen diese Arbeitsvermittler bin, muss man aber auch mal folgendes anmerken dürfen: Es wird immer gejault, dass das Jobcenter dieses und das nicht zahlt und man nur nen guten Job bekommt wenn !!!
Meint Ihr, nicht, dass die Menschen die sich auf eigene Kosten Bilden und fortbilden auch Entbehrungen haben? Ich hatte damals meine gesamte Meisterscheiße 2 Jahre abends neben der Arbeit her gemacht und kein Bafög oder so bezogen. Anschließend noch weiter gemacht, ohne anderen auf der Tasche zu liegen, denn meine Eltern hatten definitiv keine Kohle mein Studium zu bezahlen.
Und die Aufrechterhaltung meines damals GBR2M beim DVS habe ich selbst bezahlt um mir eben meine Jobs aussuchen zu können. In echt, und daran hat sich bis heute nichts geändert. Wer will der kann.

L.G. Sven, der jetzt mit Freunden zum Frühschoppen fährt und 2 oder 12 Bier trinkt

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 02.02.2019, 15:30 Uhr.

Sven

@hc130: Es gab mal ne Phase in meiner Umorientierung aus einem wirklich gutbezahlten Job, wobei es zuletzt darauf hinaus gelaufen ist: Tagesarbeitszeit nicht unter 10 Stunden, viel Verantwortung. Ich habe gekündigt und viele unserer Bekannten fragten, ja und jetzt. Ich habe nur gesagt, ich würde auch Scheiße stapeln, sagt mir nur wo hin und wie hoch. Dann habe ich den Arsch hochgenomme und mich selbständig gemacht und versucht, immer dem Anderen einen Schritt voraus zu sein. Also Fakt, man muss niemals der Beste sein, nur immer ein bischen besser als die Anderen. Aber ich war mir niemals zu stolz auch mal Toiletten zu putzen, kein Scherz, wir haen es getan, aber da waren wir selbständig.

Und jetzt kommt bestimmt die Frage von ??? Und Wofür ??? Für Dich, für uns, für wen denn sonst. Huete sehe ich viele Dinge sehr differenziert. Der Mittelstand und die Kleinunternehmer werden vom Staat beschissen.

Naja, habe eben immer gearbeitet, aber auch eben mit einem Gewisse Grad an selbsterzeugten Mitbestimmungsrecht.

Den Deutschen fehlt es im Grunde genommen an der Gemeinschaftlichkeit, an dem Zusammen, auch wenn mein Nachbar einn dummer Vollidiot ist. Ich wollte sagen: Eine Pflegekammer würde es gar nicht geben, wenn das Volk mal nen Arsch zeigen würde. Siehst du Dir an, wie viele auf die Straße gehen, und trotzdem heulen, erklärt sich doch das Problem von selbst.

WIR MÜSSEN ETWAS ÄNDERN die Politik war und bleibt dafür (sorry) zu dumm

LG. Sven, der Euch all liebe Menschen
ein schönes Wochendende wünscht und jetzt kocht und das nicht aus der Dose

Antworten

Sven

@hc130: Das Bier geil und ne Currywurst gabs auch. Machet Jut

Antworten

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [2766]

@Sven: Da haste recht: viele Menschen finanzieren ihre Weiterbildung selbst, um voran zu kommen. Bezieht man Hartz IV ist dafür jedoch kein Geld übrig. Und bevor das Jobcenter die Kohle nun für unsinnige Maßnahmen verpulvert, wäre es doch sinnvoller den Leuten eine Zusatzqualifikation zu bezahlen, die sie dann tatsächlich in Lohn und Brot bringt. Das war früher auch kein Problem, aber seit der Flüchtlingskrise muss man darum betteln und klagen, weil dem Jobcenter das Geld für Fortbildungen und Umschulungen fehlt. Jetzt müssen ja erstmal all die Sprachkurse finanziert werden, wonach die Flüchtlinge trotzdem noch kein Deutsch können. Weil, versuch mal nem Analphabeten eine andere Sprache beizubringen... 💩

Antworten

Seit wann macht Paulchen tatsächlich geile Mucke!? https://www.youtube.com/watch?v=kp_y8UExFZY

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 03.02.2019, 06:00 Uhr.

Sven

@hc130: Ich denke, Du hast da wohl auch etwas mehr Lebenserfahrung, bist nicht wie einige andere hier, verrbittert und intelligent scheinst Du auch zu sein. Der Rest ist immer eine Sache der derzeitigen Lebensumstände. Mal gehts nach oben und mal nach unten. Wichtig ist, dass man immer die Auf- und Ab- Tasten richtig trifft. L.G. Sven

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 05.02.2019, 18:23 Uhr.

Sven

@hc130: OK: Prost. Reingespuckt habe ich auch nie. Habe auch mal nen paar Jahre Mucke gemacht, da hat die Leber einiges gesehen.

Ich und Intelligent ? Ich Sage es mal so, habe viel gemacht und viele Zettel gesammelt. Aber immer nach dem Grundprinzip.: Ein gutes Rennpferd springt nicht höher als es muss. Das ist auch heute mein Lebensmotto. Lieber die Dachrinnen reinigen und rumbasteln, als sich für andere zu Tode rackern und die Freunde der Gemeindeverwaltung mit Gewerbeseteuer zu bereichern. So das es gut reicht, auch mal nen bischen schön Urlaub, aber eben auch nicht großartig drüber.

P R O S T

L.G Sven

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 07.02.2019, 06:53 Uhr.

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben