Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

A

Sexuelle Belästigung von Arbeitgeber

Ich war recht lange auf Jobsuche und habe mich sehr gefreut, als ich die Zusage bekommen habe. Seit zwei Monaten arbeite ich jetzt in einer größeren Firma und mein Arbeitgeber macht mir ständig Komplimente und hat mir sogar mehrmals angeboten, mich nach der Arbeit nach Hause zu fahren, was ich immer abgelehnt habe. Ich habe das Verhalten ignoriert und fand es auch nicht schlimm, bis gestern. Ich bin zum Aufzug gelaufen und mein Arbeitgeber kam hinterher, als wir allein im Aufzug waren, hat er mir plötzlich an den Hintern gefasst und gefragt, ob ich mir etwas dazuverdienen möchte. Ich bin geschockt weggerannt, als sich die Aufzugtüren wieder geöffnet haben. Ich bin heute nicht zur Arbeit erschienen, dieser Vorfall lässt mir keine Ruhe und ich bin verzweifelt, mir glaubt doch sowieso kein Kollege. Ich könnte heulen. [Melden]


Kommentare (7)

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [2614]

Eure Frauenbeauftragte wird das interessieren oder den Betriebsrat. Du hättest seine Annäherungsversuche allerdings schon vorher melden sollen, damit es erst gar nicht zu so einer Situation kommt. Und je nach dem wie streitfreudig du bist, ließe sich der Vorfall auch bei der Polizei anzeigen - sexuelle Belästigung ist eine Straftat. Sollte dein Chef dir jetzt kündigen, ist es auf jeden Fall besser, wenn deine Anzeige davor stattgefunden hat, dann kannst du nämlich auch noch die Firma verklagen.

Antworten

Seit wann macht Paulchen tatsächlich geile Mucke!? https://www.youtube.com/watch?v=kp_y8UExFZY

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von AlterKnacker am 30.11.2018, 16:58 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Ich schwul am 30.11.2018, 17:15 Uhr.

dumm

Boah warum muss es solche ekligen Typen geben? Was geht bei denen? Ist doch bestimmt so ein alter ekliger Sack. Warum glauben die ernsthaft, dass es irgendeiner jungen Frau gefällt, angegrabbelt zu werden? Außerdem fasst man jemanden generell nicht an den Hintern, bevor man sich nicht allgemein näher gekommen ist und die eindeutige, gegenseitige Zuneigung festgestellt hat. Was versprechen die sich davon? Glauben die ernsthaft, irgendwer steht darauf? Solche Typen müssen doch echt mit geschlossenen Augen und Fingern in den Ohren durch die Welt laufen, um nicht zu merken, dass sich andere durch ihr Verhalten extrem unwohl fühlen.
Wer jemanden ungefragt an den Hintern grabscht, der verdient auch ungefragt einen Tritt in die Eier.
Und fürs Protokoll: Ich schreibe das als Mann. Als Mann, der sich für einen großen Teil seines Gleichen schämt.

Antworten

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben