Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

Faith

Oberflächlich?

Ich bin 24 Jahre habe mit 18 meinen Realschulabschluss erlangt (bin einzelkind) (und war früher als meine Eltern noch ihre Arbeit hatten sehr verwöhnt) und durch familiäre Probleme(5Jahre) habe ich nur in Firmen als Leiharbeiter gearbeitet. Das Ding war das ich von einer Firma in die andere jede Woche (Raum Nürnberg)musste und das hat mich genervt, jetzt bin ich aber fest in einer Firma schon mehr als 2 Jahren. Aber ohne Festvertrag leute sondern nur ,,fest ohne Firmenwechsel ´´
Naja darum gehts nicht.
Ich habe dementsprechend keine Ausbildung gemacht oder auch angefangen.

Mein Problem ist jetzt, meine Freunde haben alle eine Ausbildung nach der Realschule gemacht und lachen mich jetzt aus oder gucken mich herabwertend an, weil ich nur ein Leiharbeiter bin und sozusagen nichts in der Hand habe. Ich finde es gemein, weil ich soweiso das Geld was ich verdiene meiner kranken Mutter gebe um zu leben. Also ich finde die Reaktionen meiner Freudne gemein.
Jeder hat ne Ausbildung gemacht manche sogar studiert, ich stehe da nur und mache mir immer ein Kopf warum jeder immer über mich urteilt, ich meine ich bin männlich aber manchmal muss ich wikrlich weinen, weil die Leute sehr gemein sind, ich will doch nur das beste für meine Familie, warum muss sich jeder einmischen..

Und mein Nettogehalt erwähne ich hier jetzt auch weiß ja keiner wo ich tätig bin.
Ich bekomme jeden Monat 1600€ netto. Ich finde da meine Freunde die Ausbildung abgeschlossen haben als Bürokauffrau und Einzehalndelskauffrau deren Lohn lächerlich. Sie bekommen nach der Ausbildung gerade mal 1250€ netto. Da frage ich mich echt ist es so schlimm das ich keine Ausbildung habe?
eine FRAGE AN EUCH:
Warum wollt ihr, dass ich eine Ausbilfung mache? UND warum interessiert euch das ?
Ich traue mich gar nicht mehr zu sagen das ich Leiharbeiter bin. [Melden]


Kommentare (13)

AntiKreuzritter
★★

Mitglied [58]

Mach das was dich zu frieden stellt. Lass dir nicht alles von anderen Aufzwingen.

Antworten

Pro Palästina & Mahmud Abbas Fuck Israel

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [2940]

Sorry, aber das sind nicht deine Freunde! Such dir bitte ein anderes Umfeld, das es zu würdigen weiß, was du für deine Mutter tust. Vermutlich sind die bloß neidisch auf dein Gehalt. Deine Ausbildung kannst du irgendwann nachholen und bei so viel Berufserfahrung sicherlich verkürzt durchziehen. Das schaffst du mit Links.

Darf man fragen was deine Mutter hat und wieso nicht die Krankenkasse oder zumindest der Staat für sie aufkommt?

Antworten

Und jetzt etwas zur Entspannung... https://www.youtube.com/watch?v=vmDDOFXSgAs

AntiKreuzritter
★★

Mitglied [58]

Wenn du damit zu frieden bist dann kann dir das dämliche Gerede deiner "Freunde" egal sein. Ich finde es jedenfalls löblich das du deine kranke Mutter unterstützt. Wenn du irgendwann keine Lust mehr hast Leiharbeiter zu sein kannst du ja immer noch eine Ausbildung machen. Es ist nie zu spät. Gibt sogar achtzigjährige die nochmal zur Schule gingen. Wenn man die Energie und den Ehrgeiz dafür hat kann man fast alles schaffen. Du solltest dir aber andere "Freunde" suchen. Wer dich so behandelt hat nicht verdient mit dir befreundet zu sein. Die machen einem nur krank und halten vom wesentlichen ab.

Antworten

Pro Palästina & Mahmud Abbas Fuck Israel

ID-Mann

Wer sagt das du nichts in der Hand hast?
Du hast mehr Kohle in der Hand.

Man kann stolz auf das sein, was man erreicht hat, aber wenn man sich damit über Andere stellen muss, vor allem als sogenannter Freund, dann frage ich mich ob die diese Bedeutung des Wortes mit deiner Ansicht wirklich teilen.

Reden kann da helfen. Wenn die es aber nicht wollen, weißt du Bescheid.

Antworten

Faith

Meine Mutter ist im Rollstuhl (Autounfall,lkw hat sie erwischt) und mein Vater ist gestorben. Wurde in irak 2009 wegen Volksverrat hingerichtet.
Meiner Mutter geht es aber jetzt sehr gut nur leider wird sie nie wieder laufen können. Sie bekommt 750€rente, hat davor 11 Jahre im Hotel als hotelfachfrau gearbeitet.
Eigentlich geht es uns jetzt deutlich besser also 2 Jahre schon..das Ding ist das der Ort klein ist und jeder sich kennt, Freunde finden also neue wird schwer. Und umziehen können wir auch nicht vorab.

ihr habt so recht, muss euch in allen Punkten recht geben aber die Gesellschaft macht mich krank. Warum kommt immer die Frage ob ich abi habe oder studiere?

Antworten

hc130

Ich kann mich eigentlich nur allen Anderen hier uneingeschränkt anschließen.
Du hast es mehr als verdient, gutes Geld für gute Arbeit zu erhalten. Die Sorgen, die du zusätzlich mit dir trägst, sollten ebenso entlohnt werden, kein Mensch, der das nicht erlebt hat, weiß, wie es in dir aussieht.

Es gibt aber noch folgende Möglichkeit, und falls du daran interessiert bist, empfehle ich dir den Gang zur IHK (Industrie und Handelskammer) in deiner Stadt. Siehe da...

https://www.ihk-berlin.de/pruefungen_lehrgaenge/pruefungen/ausbildungspruefungen/Termine_in_der_Aus-_und_Weiterbildung/Voraussetzungen_zur_Pruefungszulassung/Externenpruefung/2262828

Lass dich einfach mal beraten, je nachdem wie es deine Zeit zulässt.

Hier musst du nur deine "Berufserfahrung nach Arbeitsjahren!!!" nachweisen, kannst eine Prüfung diesbezüglich ablegen und bekommst diesen Beruf "anerkannt".

Das ist doch was, oder?

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von # am 08.03.2019, 18:39 Uhr.

Faith

Auf jeden Fall ja, danke vielmals.
Wie soll ich aber nach berlinnnnnnn:o das sind 5h
Ich werde mich auf jeden Fall erkundigen. Danke

Antworten

Gegenlärm

Was sind das für Freunde? Selbst wenn du Hobby-Hartzer wärst, könnten sie mit dir als deine Freunde höflicher reden.
Respekt, dass du die Leiharbeit solange aushälst! Ich hätte wahrscheinlich in Kürze das Handtuch geworfen.
Im Übrigen würde ich niemandem sagen, dass du Leiharbeiter bist. Nenne den Beruf, den du ausübst. Das hat wahrscheinlich eine positivere Wirkung.

Antworten

Kasten

Ach, da kannst du drauf kacken! Leute urteilen immer.

Hauptschüler lachen Sonderschüler aus.
Realschüler lachen Hauptschüler aus.
Gymnasiasten lachen Realschüler aus.
Elitegymnasiasten lachen normale Gymnasiasten aus.
Der mit dem 1,0er Abi lacht den mit dem 1,5er Abi aus.
Azubis lachen Arbeitslose aus.
Studenten lachen Azubis aus.
Hochschulstudenten lachen Fachhochschulstudenten aus.
Universitätsstudenten lachen Hochschulstudenten aus.
Medizinstudenten lachen Psychologiestudenten aus.
Ärzte lachen Psychologen aus.
Chefärzte lachen Assistenzärzte aus.
Oberärzte lachen Chefärzte aus.
Neurologen lachen Endokrinologen aus.

EGAL was du im Leben machst und erreichst, es wird IMMER jemanden geben, der dich runter macht, um sich selbst besser darzustellen.
Aber lass dir eins gesagt sein: Der EINZIGE Grund, warum jemand andere runter macht ist, weil er selbst ein niederes Selbstwertgefühl hat und sich höher stellen will, indem er alle drum herum nieder macht. Wer im Reinen mit sich selbst und stolz auf seine Leistung ist, der schaut nicht auf andere.
Man sagt es gibt zwei Arten von Leuten: Die einen schauen auf die Anderen und vergleichen sich, um zu sehen, ob sie Erfolg haben. Die anderen schauen nur auf sich selbst und messen sich an ihrer eigenen Leistung. Nur so verbessert man sich. Und wenn du irgendwann mal 4000€ im Monat verdienst, was macht es dann für einen Unterschied, ob dein Nachbar 2000€ oder 6000€ verdient.

Dazu kommt auchnoch, dass es kein Limit gibt. Es wird immer einen geben, der mehr erreicht hat, mehr verdient usw. Man kann sich aus diesem ,,Spiel'' nur befreien, indem man es garnicht erst mitspielt.
Und wenn dich jemand mit Ausbildung auslacht, weil du keine Ausbildung hast, dann schau dir meine Liste nochmal an und überleg, was der Neurologe wohl über den Ausgebildeten denkt. Dann ist der plötzlich nichtmehr in der Position zu lachen.

Versuch ein bisschen mehr Selbstbewusstsein zu haben. Selbst ein Facharzt den ich kenne sagt, dass er von anderen Fachärzten für seine Facharztausbildung ausgelacht wird, weil die angeblich weniger anspurchsvoll sei. Das man irgendwann einen Punkt erreicht hat, wo niemand mehr auf einen herabsoeht und sich für was besseres hält, wird niemals kommen, nichtmal wenn du den Nobelpreis in deinen Händen hälst. Weil es einfach immer arrogante Menschen geben wird.

The less you care, the happier you will be.

Antworten

JB007

Mitglied [5]

@Kasten:

Kommentar des Jahres 2019 auf Dampf ablassen! :-)

Antworten

Daniel Craig

reCaptchA

Nur traurig dass es immer Neid geben wird.
Egoismus hilft auch nur bedingt. Hoffnung hin oder her ... Scheiße wo ist der Schalter auf Aus? Samstag Abend Gedanken.

Umso weniger du dich scherst, umso glücklicher bist du . . ?

Tolle Spirale nach unten.

Aber hey, Zeit vergeht im Leben nur nach vorne und erst zum Tod individuell nach hinten. Scheiß auf Geld.

Antworten

hc130

@JB007:

Das ist eine Message, der hat echt was auf dem "Kasten"!

Ich gehe noch einen Schritt weiter und bin der Meinung, dass das hier einer der "wichtigsten und vernünftigsten Threads" des Jahres 2019 ist. Ich möchte nicht wissen, wie vielen jungen Menschen es so geht wie dem TE.
Umso mehr bin ich erstaunt, dass es doch noch Menschen gibt, die anderen Menschen Mut und Hoffnung vermitteln können.


@TE: Die IHK sollte es in jedem Bundesland geben, also auch dort, wo dein Zuhause ist. Du musst also nicht unbedingt nach Berlin fahren.

Antworten

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben