Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

Shopgirl

Kunden - faul, dämlich oder einfach nur asozial?

"Liebe" Kunden ihr seid manchmal echt das allerletzte!

Benutzte Taschentücher, Einkaufslisten und alles was man nicht braucht, werden in die Regale geworfen und danke auch, für die offene Kekstüte, die man OHNE den Mund aufzumachen mit den anderen Waren auf den Tresen legt. Die Sauerei darf ICH wegmachen! Wenn am Eingang ein Schild zu sehen ist, wo ein durchgestrichenes Eis drauf ist, heißt das NICHT hier kann ich mit den Eistüten vom Italiener durchmaschieren! DAS GILT AUCH FÜR KINDER! Wenn ihr euch was aus dem Regal nehmt und 3 Meter weiter (oder im nächsten Gang) feststellt "Ach das brauch ich doch nicht" dann schmeißtt es gefälligst NICHT ins nächste Regal und denkt euch "die werden ja dafür bezahlt hier auszuräumen". Das ist alles Extraarbeit, von denen die Chefs nichts wissen wollen und auch nicht einplanen! Wir dürfen uns abhetzen, weil ihr zu faul seid, die Sachen wieder zurückzulegen!

Und ganz besonders an ALLE ELTERN:

Schonmal was von Aufsichtspflicht gehört? Was eure Gören runterreissen und dann kaputt geht, müsst IHR zahlen! Aufgrissene Verpackungen erst Recht! Dann an der Kasse den Aufstand zu machen, weil "sowas ja mal vorkommen kann" ist NICHT in Ordnung! Das geht zu unseren Lasten, wir blechen im Endeffekt dafür: mit gestrichenen Stunden, mit Niedriglöhnen und unbezahlten Überstunden, WEIL DAS GELD FEHLT!!!!


Und jetzt die Cremé de la Cremé, die Jugendlichen:

Mit eurem scheiß lauten Backsteinhandys kommt ihr dann noch mitten im Gespräch zur Kasse und dreht euch von mir weg, wenn ich euch den Preis sage? Das gehört sich nicht! Ihr kommt zum einkaufen, nicht zum telefonieren!

Wenn ihr in Rudeln durch den Laden marschiert, eine Runde nach der anderen dreht und euch dann versammelt in eine Ecke verzieht, was glaubt ihr bitte was wir von euch denken? Ich sags euch: LADENDIEBE! Und genauso ist es! Aber, keine Sorge ihr Arschlöcher, da die tollen verantwortungsbewussten Eltern und das ganze andere unsoziale Pack, ja schon dafür gesorgt haben, dass wir chronisch unterbesetzt sind, erwischen wir euch (zu 99%) noch nicht einmal. Dafür fehlt uns nämlich Zeit und Personal!

Das hier geht an das überkandidelte Miststück, das mit ihrem Handy (im Gespräch) kurz vor Feierabend reinkommt, gemütlich durch die Gänge BUMMELT und dann auch nach mehrfacher Aufforderung NACH Feierabend weitertelefoniert, rumpöbelt und nicht gehen will! Such dir nen anderen Laden, sowas ASOZIALES brauchen wir nicht!


Und zu guter Letzt zu mir: Ich bin das immer fröhlich, freundliche Mädel, Ende 20, das bei euch so beliebt ist, eben weil ich immer so freundlich und zuvorkommend bin. Meine Eltern haben mir noch Manieren, Allgemeinwissen und Höflichkeit beigebracht, ich weiß was sich gehört und was nicht. Im Geschäft ist der Kunde ist nunmal König, egal wie asozial er sich verhält. Was ich aber wirklich von euch halte, habt ihr ja jetzt gelesen. (Wenn das hier je einer davon liest...)

0

👍

 

👎

0
[Melden]
Anzeigen

Kommentare (11)

Streifenfrei

Mal schön Dampf abgelassen, Respekt, das musste wohl mal raus. Auch wenn es wohl leider nichts bewegen wird: Wahre Worte! Das sage ich als Kerl, Mitte Mitte (sic!) 30, der mit Anfang 20 auch ein paar Jährchen an einer Kasse saß. Aber Mut machen und Kraft geben doch auch immer die Kunden, die mit einem echten, ungespielten Lächeln die eigene Seele wieder ein wenig entschlacken. Alles Gute und nur nicht den Humor verlieren!
0

👍

 

👎

0

Antworten

Holger

Gut dass dieses asoziale Verhalten nicht nur mir auffällt. Aus der eigenen Wahrnehmung: als Student fiel mir bereits Mitte der 90-er eine zunehmende Verrohung der Sitten auf. In der mensa war Rauchverbot - gequarzt wurde trotzdem. Anschliessend wurden die Kippen in den Salatresten auf dem Teller ausgedrückt die dann natürlich auf dem Tisch stehen blieben und nicht abgeräumt wurden. Auffällig war ausserdem, dass die künftige geistige Elite (????) schlechtere Tischmanieren aufzeigte als die an der Uni arbeitenen Handwerker und Putzkräfte.....
0

👍

 

👎

0

Antworten

polo

Ja jammern auf hohem Niveau mal wieder.

LAME
0

👍

 

👎

0

Antworten

Crissi
★★★★★

Moderator [2483]

@polo:
Standartspruch, und in dem Fall echt unangebracht! Ziemlich lame-o

Also wenn mir einer meine Zahlen durcheinanderbringen würde, würde ich auch meckern, und nichts anderes ist es wenn Kunden im Supermarkt irgendwelche Sachen irgendwo abstellen.

Ich habe mal eine Zeitlang (als Schülerin) in einem Supermarkt gearbeitet, die einzige Aufgabe von uns (immerhin 5) Aushilfen war es durch die Regale zu gehen und die Sachen die irgendwo lagen neu einzusortieren. Dabei entsteht auch ein enormer wirtschaftlicher Schaden, da viele auch TK-Produkte irgendwo liegen lassen, und diese Waren dann entsorgt werden müssen, und durch die zusätzliche Arbeit die dadurch entsteht.. Die Supermärkte kompensieren das mit Preissteigerungen, bedeutet also das wir im Endeffekt alle drauf zahlen!

Ich finde so ein Verhalten auch echt unmöglich!
0

👍

 

👎

0

Antworten

Beirrt mich nicht mit euren Argumenten, meine Meinung steht schon fest!

Balalala

Kenn ich zu gut :))
Vorlallem mit den Kinder rennen durch die Gänge und dann knallen die gegen die Regale und machen diese auch kaputt und wer ist schuld natürlich wir :))
Und man muss zu diesen leuten immer freundlich sein ( sollte) aber man kanns nicht wenn man schon diese fressen sieht kann man denen schon eine reinhauen :D Man ist ganz freundlich zu denen und die schnauzen einen ohne Grund an. Warum sollte ich dann freundlich zu dem noch bleiben ?
Klar gehört freundlichkeit dazu aber nach all den jahren was man für Kunden tut und auf sich nimmt ( in der ersten zeit bevor man die lust und freude am beruf verliert) und die einen fast immer nen Arschtritt kriegt bleib ich auch nicht mehr freundlich und lass es mir anmerken das es von ihm aus nicht in ordnung war mir unfreundlich gegenüber zu treten :))
Liebe Kunden schlatet euer Hirn ein geht in einen Kurs wo man benehmen lernt und euren Dreck mit nach hause nimmt und schon sind wir auch wieder voll besetzt ( bei uns ist auch nur noch Notbesetztung jeden Tag weil keiner mehr Lust auf die Kunden hat) und schon gehts und besser und euch auch :))
0

👍

 

👎

0

Antworten

PrinzV

Ich dich schlecht verstehen wegen nix gut gramatik
0

👍

 

👎

0

Antworten

krasser Checker

In Deinem Markt besitzen die Mitarbeiter das HAUSRECHT! Wenn so ein Idiot Kunde seinen Müll in die Regale wirft, in freundlich darauf ansprechen, die vorhandenen Mülleimer zu benutzen. Wehrt er sich dagegen, diskutiert aggressiv (was anzunehmen ist) dann den Wachschutz informieren und den Kunden rausschmeißen lassen. Hausverbot ausprechen!

Rennen die Kinder durch die Gänge und knallen gegen die Regale, dann eine Rolle Paketband oder -schnur nehmen und die Kinder vor dem Markt damit anbinden. Dann müssen sie wegen schlechten Benehmens halt draußen bleiben. Ticken deshalb die Eltern aus, Hausverbot erteilen.
0

👍

 

👎

0

Antworten

hasskappe

Meine Schwester arbeitete bei Aldi in einer Gegend mit hohem Anteil an Asylanten und entsprechend hoher Kinderzahl. (Mittlerweile hat sie genervt den Laden gewechselt) Die Frauen kauften offensichtlich ein ohne auf die Gören zu achten. Sie kamen/kommen in den Laden, gehen zu den Dickmanns und batsch batsch batsch hauen sie auf die Kartons mit ganzer Kraft. Am Anfang hat meine Schwester noch gesagt dass die Mütter das bezahlen müssten. Dann kam der Marktleiter dazu und meinte, das geht schon in Ordnung, die müssen nicht zahlen! Daraufhin streckten die Gören meiner Schwester die Zunge raus, die Mutter grinste. Jede Woche gibts dort Negerkussmatsche. Der Marktleiter hat Schiss dass er Ärger kriegt wenn er das verbietet.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Crissi
★★★★★

Moderator [2483]

OMG Hasskappe du hast das pöse N Wort gesagt! Das sind mit Schokolade überzogene Schaumzuckerwaren mit Migrationshintergrund!!!
...
...
;)
0

👍

 

👎

0

Antworten

Beirrt mich nicht mit euren Argumenten, meine Meinung steht schon fest!

krasser Checker

Das pöse N Wort. Sofort eine globale Konferenz aller politisch-korrekten Gutmenschen einberufen und den Rio Negro in Südamerika umbennen. Ein Skandal, wie der schwarze Fluss auf spanisch heißt.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Crissi
★★★★★

Moderator [2483]

@krasser+Checker:
SKANDAL!
0

👍

 

👎

0

Antworten

Beirrt mich nicht mit euren Argumenten, meine Meinung steht schon fest!

Die Diskussion zu diesem Thema wurde geschlossen

Klicke hier, um ein neues Thema zu starten!

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben