Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

Topfblume

Ich mache mir viele Gedanken über den Klimawandel

Guten Morgen! Oder Abend, keine Ahnung was ich da schreiben soll. Mein Problem ist, das mir vieles durch den Kopf geht. Zu viel, um ehrlich zu sein. Die Erde wird wärmer, keiner mag etwas dagegen machen, aufgrund der eigenen Bequemlichkeit, die man nicht verlieren will. So wie ich, die gerade von einem Smartphone diesen Müll hier fabriziert. Selbst wenn die Greta von Ort zu Ort reist, der Amazonas brennt leider trotzdem weiter. Und niemand macht etwas dagegen... Oder will etwas dagegen machen. Oder es geht einfach nicht. Sogar ich Heuchlerin kann nicht mal etwas dagegen machen. Statt auf die Proteste zu gehen, schreibe ich sämtliche Klassenarbeiten. Statt auf das Smartphone zu verzichten, benutze ich es ständig, um mit anderen Personen reden bzw. schreiben zu können. Statt einer Petition zu unterschreiben, habe ich Angst, wieso auch immer, ich weiß es nicht. Warum leugnet man den Klimawandel? Warum gibt es sämtlichen Hitzerekorde? Vielleicht ist diese Grübelei auch nur eine Phase während ich wachse und eines Tages dann weiterlebe, als hätte es so eine Phase nie gegeben.

Ich wollte nur meinen Dampf ablassen und einen angenehmen Schlaf haben. Gute Nacht.

Fühlt euch frei, was dazu zu schreiben. Wer auch immer sich die Zeit nimmt und diesen Text durchliest, jetzt ist er vorbei :)

2

👍

 

👎

-9
[Melden]

Kommentare (17)

1qwertywärts?

Natürlich wird versucht, den Brand zu löschen?
„Statt auf die Proteste zu gehen, schreibe ich sämtliche Klassenarbeiten.“ - Ja, warum etwas für die eigene Bildung machen, wenn man auch wie ein Vollidiot auf irgendwelchen Protesten rumplärren kann und alles, wie das Fliegen, verboten haben will, während man selbst aber natürlich nicht auf's z.B. Fliegen verzichten möchte.
Und am besten wäre es, wenn der Thunfisch überhaupt nirgendwo hingeht, weil die selbst und durch sie selbst sehr viel CO2 freigesetzt wird, was ja BöSe iSt.
Vielleicht sollte man ja sie verbieten anstatt den Verbrennungsmotor.
Den Klimawandel gibt es auch, allerdings hat sich das Klima schon immer, komplett unabhängig von jeglichen Lebewesen, verändert - ob warm oder kalt.
Aber Rezo-Kinder und Grünen-Huldiger (welche man auch kurz einfach als Heuchler bezeichnen kann) wollen natürlich nur das Gegenteil hören, damit alles verboten und höher besteuert werden kann (aber natürlich bloß nicht für sie selbst, aber für alle anderen).
4

👍

 

👎

-4

Antworten

Katharina
★★★

Mitglied [315]

Von wegen Hitzerekorde...

https://www.bilder-upload.eu/bild-9fd678-1567329558.jpg.html
4

👍

 

👎

-5

Antworten

Das fetzt! https://www.youtube.com/watch?v=ho9rZjlsyYY

Dr. iur. André
★★

Mitglied [29]

It's freezing and snowing in New York! We need global warming!!!
3

👍

 

👎

-3

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von # am 01.09.2019, 12:23 Uhr.

lukas
★★★★★

Mitglied [1796]

@Katharina:

https://www.mimikama.at/allgemein/rote-wetterkarte/
1

👍

 

👎

-3

Antworten

Sergio Rico -https://youtu.be/0LFWVJCMRTU

Dr. iur. André
★★

Mitglied [29]

Man, hätte ich mal gewusst, dass man sich bloß mit einem albernen Plakat wo hinstellen muss, um binnen weniger Monate sowohl weltberühmt zu werden als auch richtig Geld zu verdienen... :/ -.-

Die globale Erwärmung und "Klimakatastrophe" ist mir so unglaublich egal, dass man das mit Worten kaum beschreiben könnte.
Wenn ich nicht gerade in einer Phase bin, wo ich meine Todessehnsüchte habe, habe ich die meiste und größte Angst vor schlimmen Krankheiten/Unfällen/Verletzungen. Das Klima ist mir herzlich egal.

Gretas Heulattacke vor dem EU-Parlament war übrigens mal so richtig peinlich und unnötig.
3

👍

 

👎

-2

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von fühl misch v... am 01.09.2019, 14:27 Uhr.

Lp8 Magnum

@lukas:

Korrekt.
Es gibt soweit es mir bekannt ist auch keine einheitliche Skala für Temperaturkarten.
Im Winter werden z.B auf Karten von Europa auch wärmere Regionen in gelb oder Rot angezeigt, obwohl die nur 10 oder 15 Grad vor Ort haben, wenn die restlichen Gebiete unterhalb dieser Temperatur liegen.
Auch auf Unterschiede von - 40 auf -20 Grad macht man das so.
Das geschieht nur, um sofort einen visuellen Überblick zu erhalten, was wo läuft und das seit Anbeginn des Farbfernsehen oder analogen Wetterkarten.
Als es nur s/w Fernsehen gab, hat man das Gleiche in der Abstufung über die Grauwerte gemacht, ging ja auch nicht anders....
3

👍

 

👎

-2

Antworten

Klimi

"Klimawandel"

Es gab einmal eine Eiszeit. Nun ist sie weg.

Es gab noch keine Hitzezeit. Sie darf jetzt wüten.

Wenn alles verglüht ist, wird die Erde wahrscheinlich explodieren und dann kommt irgendwann im wahrsten Sinne die Steinzeit zurück oder auch nicht.

Ein ewiger Kreislauf des Klimas.


Im Übrigen werden Klamotten/Stoffe auch mit Maschinen - Strom - hergestellt und wenn es nur das Wollknäuel ist.

Greta trägt doch Klamotten oder?
3

👍

 

👎

-1

Antworten

Lp8 Magnum

@Klimi:

"Es gab noch keine Hitzezeit."

Auch das gab es hier, sogar sehr lange und oft.
Einschließlich sehr toxischer Atmospäre,
Es wird immer gerne von Eiszeiten geredet, aber das Gegenteil gab es auf der Erde ebenso.
Vor 4 Milliarden Jahre drehte sich alles wesentlich schneller. Der Tag maß nur 3,5 Stunden ( Erdrotation ). Nach Kälte folgte immer Hitze.
Eigentlich sind wir überfällig, wenn man die Statistik über 1000000 Jahre betrachtet, was eine neue Eiszeit betrifft.

Heute denkt natürlich niemand an die Tatsache, dass wir genau das gebundene "Fossil" ( Monster ) wieder in die Atmospähre freisetzen, welches sehr lange vor unserer Zeit "konserviert" wurde.
Das leugnen finde ich so witzig.
Im Prinzip ist Öl, also jeglicher Kraftstoff (fossiel), eine explizit durch die Pflanzenwelt über die Photosynthese und den Druck des Planeten entstandene gebundene Sonnenenergie.

Das Ungetüm schlecht hin...wird freigelassen.
Nichts können wir uns heute ohne dem vorstellen.
Alles besteht daraus, selbst in unseren Körpern tragen wir es, in Form von Prothesen und weiteren "Hilfsmitteln".
Gerta würde es nicht geben.
Dieses Forum würde es nicht einmal ohne Öl geben.....
3

👍

 

👎

-2

Antworten

Der Denker

Boah schwebt hier viel Dummheit herum...
Lest mal auf Google Scholar ein paar Veröffentlichungen zum Klimawandel durch. Manchmal muss man sich einfach bisschen raffen und mal einen längeren Aufsatz/Dissertation/Doktorarbeit/Masterarbeit zu diesem Thema durchkauen.
Und nicht nur eine. Sondern mehrere, um sich einumfassendes Bild zu machen und nicht so ein Bullshit wie hier schreiben. Gilt an alle.

Glaubt mir, mache gerade eine riesen Bachelorarbeit (oder versuche es zumindest) über Mikroplastik. Wenn man dazu eine gute Recherche gemacht hat und das muss man (50+ Quellen). Nur so bekommt man ein Wissensschatz, um überhaupt eine Thesis aufzustellen.

Und es gibt verdammt viele Unterschiedliche Publikationen Klimawandel/Mikroplastik. Es hat schon 2007 angefangen, mit der unnatürlich schnellen Schmelze der Polkappen... Usw.
3

👍

 

👎

-6

Antworten

Katharina
★★★

Mitglied [315]

@Der+Denker: Was soll denn jetzt diese Klugscheißerei?! Du betreibst diesen Aufwand doch bloß für deinen popeligen Bachelor, was für jeden Akademiker ohnehin zur absoluten Normalität gehört... da muss man sich doch nicht gleich derart einen drauf wichsen!

Das Thema interessiert hier mittlerweile keinen mehr, weil's schon der 12. Thread dazu ist und keiner Bock hat sich ständig zu wiederholen.
4

👍

 

👎

-3

Antworten

Das fetzt! https://www.youtube.com/watch?v=ho9rZjlsyYY

Klimi

@Der Denker: "Gilt an alle."

Anstelle "Gilt" würde ich "Mein Post richtet sich ..." schreiben.
Das "an" ist unangebracht, da hättest du besser "für" schreiben sollen.

Dir fällt z.Z. das Denken echt schwer, kann das sein?

Zumal, was sagt dein Post eigentlich aus? "Wie Sie sagen, sagen Sie Nichts!"

Wenn DAS für 'nen Bachelor reicht ... Okayyyy
4

👍

 

👎

-1

Antworten

Der Denker

Eskalation Leude 😂😂😂😂 ich hab mich absolut nicht rechtzufertigen vor euch. Und außerdem ist mir die Zeit zu schade, euch ein paar Fakten vorzulegen, was ich jetzt schon längst kann... Aber nein ihr wollt ja noch in eurer schönen Komfortblase leben 😂😂😂
0

👍

 

👎

-6

Antworten

Klimi

@Der+Denker:

"... ich hab mich absolut nicht 'rechtzufertigen'"
Ich geb zu, das liest sich süß ...

Nö, aber sonst ist das ja so nicht richtig, was du denkst, und außerdem verfällst du schon wieder in dasselbe Muster, du sagst einfach wieder Nichts!
Schließlich hast du die Meinung der User hier belächelt, aber keine Begründung abgeliefert, sondern einfach etwas völlig Unwichtiges in den Raum geworfen.
Ich meine, wen interessiert es, ob du deinen Bachelor machst oder nicht?

Komm doch endlich mal zum Kern!

Was sind denn deine Klima-Argumente?
Was gibt es, was wir noch nicht wissen?
Ja was denn nun??
4

👍

 

👎

-2

Antworten

Katharina
★★★

Mitglied [315]

@Der+Denker: Ich hätte da tatsächlich eine Frage an dich angehenden Klima-Experten. In einer Dokumentation hieß es, dass wir in Sachen Klimakatastophe den point of no return bereits vor Jahren überschritten hätten. Das heißt im Klartext, dass die weltweite Durchschnittstemperstur demnächst definitiv um mindestens 2 Grad steigen wird, was zur Folge hat, dass die Permafrostböden wegschmelzen und ungeheure Mengen an Methangas freigesetzt werden, welche die globale Erderwärmung erst so richtig in Fahrt bringen, woraufhin die Polkappen schmelzen und denn ham wa den Salat... Was sagen denn all deine tollen Quellen dazu - ist der Zug wirklich schon abgefahren oder soll uns das bloß wieder gehirnwaschen und in Panik versetzen?
3

👍

 

👎

-4

Antworten

Das fetzt! https://www.youtube.com/watch?v=ho9rZjlsyYY

Eva
★★★★★

Mitglied [2844]

Mir egal, erlebe es eh nicht mehr. Also was juckt mich die Nachwelt?
1

👍

 

👎

-2

Antworten

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben